HSV-Sieg verdient oder nicht?Was sagt ihr zur Schiri-Leistung?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von JackDamager, 27 September 2009.

  1. JackDamager

    JackDamager New Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Der HSV hat ja in einer 'Hart umkämpften Partie 1:0 gegen etwas zu überhebliche Bayern

    gewonnen.Naja ich favorisiere beide Klubs (jaa kaum vorstellbar ;D)wünsch mir immer ein

    Remis zwischen beiden.:)

    Was meint ihr? Geht der HSV-Sieg in Ordnung?Ich will den SIeg nicht schmälern,aber

    gerecht wäre doch ein Unentschieden gewesen.Keines der beiden Teams war dem

    anderen wirklich überlegen,beide hatten ihre Drangphasen und umgekehrt.

    Was mich etwas gestört hat war die Leistung von Schiedsrichter Weiner.

    Er hat desöfteren Fragwürdig gepfiffen.Ribery z.B. bekommt gelb in einem nicht wirklich

    harten Kopfballduell mit Petric (bin mir nicht sicher ob ers war) Boateng wird nur verwarnt

    obwohl er Robben härter "umgesenst" hat.

    Topspieler für Bayern waren für mich:Butt-Super in der 30/33 Minute gegen

    Mathjisen/Boateng pariert.

    Topspieler für HSV:petric,sehr agil und Schütze des einzigen Treffers.

    Wie ist eure Meinung?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    mir ist aufgefallen, daß Schweinsteiger mehrere fouls gemacht hat, wo jeder andere Bulispieler die Gelbe garantiert bekommen hätte, er nicht....

    ansonsten habe ich in anderen threads schon geantwortet. Ich bin mit Hoeness einer Meinung, daß ein Unentschieden in Ordnung gegangen wäre, aber muß auch sagen, wenn man auf Unentschieden gespielt haben sollte von der Führung aus, hat man verdient verloren, denn es muß der Anspruch von Bayern mit dieser Mannschaft sein einen Gegner 90 Minuten zu dominieren, auch die sehr guten Hamburger.
    Allerdings hat Bayern dazu zu schlecht gespielt, vor allem Schweinsteiger kam mir nicht fit vor....Robbery fand nicht statt...kein Torschuß von Ribery und nur 2 Dümpelschüsse von Robben....also das ist zuwenig.
    Dazu hatte kaum ein Paß in die Spitze oder auf außen das Prädikat "Zucker"...alle entweder zu lang oder zu kurz.
     
  4. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Also als Erstes einmal muss ich sagen, dass das gestern ein echtes Topspiel gewesen ist! Toller Fußball und zwei Mannschaften, die sich auf Augenhöhe begegnet sind und super gekämpft haben :top:

    Ich finde, dass der FCB die 1. HZ klar dominiert hat und der HSV in den ersten 45 Min. teilweise richtig überfordert gewirkt hat. Die Bayern hätten eigentlich in Führung gehen müssen, aber es hat eben der 'tödliche Pass' gefehlt, die absolute Chance. Aber die Dominanz war in der 1. HZ klar vorhanden!
    In der 2. HZ hat sich das Blatt gewendet, wie ich finde! Der HSV hat in den zweiten 45 Min. cleverer agiert und wurde durch einen tollen Spielzug belohnt. Die Bayern hatten zwar noch Chancen zum Ausgleich, konnten die aber nicht nutzen und das Abseitstor gegen Ende der Partie, belegte, dass es eben an diesem Abend nicht sein sollte :( (wenn Klose weg bleibt, hätte van Buyten locker einnetzen können, dann wärs 1:1 gestanden)
    Ganz klar, ein Unentschieden wäre mehr als gerecht gewesn, eben weil beide Mannschaften gut gespielt haben, aber oft entscheidet in solchen Spiel eben ein Fehler, ein guter Ball die Partie und das war eben auf HSV-Seite so!

    Die Schiri Leistung war meiner Meinung nach nicht gut! Es gab nicht nur eine Fehlentscheidung :floet: Aber auf beiden Seiten! Jedoch finde ich, dass es mehr fragwürdige Entscheidung gegen die Bayern gab, was aber das Spiel bestimmt nicht enschieden hat. Gerade hinten raus (die letzen 10 Minuten) war das schon sehr ärgerlich X(

    Alles in allem hat der HSV wohl verdient gewonnen, weil er sich eben diese eine Chance erarbeitet hat oder man kann auch sagen, weil die Bayern-Abwehr sich diesen einen Patzer erlaubt hat.
    Mit ein Grund für die Bayernniederlage war auch, dass die Kreativabteilung beim FCB einen schwachen Tag erwischt hat und nicht solche genialen Akzente setzen konnte...

    @DeWollä
    Ich glaube nicht, dass die Bayern mit dem Vorwand in dieses Spiel gegangen sind um Unentschieden zu spielen. Da könnten sie dann gleich zuhause bleiben! Die Aussage von Hoeness, dass ein Unentschieden gerecht gewesen wäre, lässt denke ich nicht darauf schließen, dass die Bayern nur auf ein Unentschieden hingespielt hätten, das Spiel der Bayern an sich, denke ich auch nicht :rolleyes: