HSV Pleite? - Damen - Mannschaft aus der 1. Liga zurückgezogen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kaka, 22 Mai 2012.

  1. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Wirtschaftliche Gründe: HSV zieht Frauen-Mannschaft aus Bundesliga zurück | HSV - Hamburger Morgenpost

    Das ist bitter. Sicherlich ist die 1. Damenbundesliga finanziell eher ein plus-minus Null Wettbewerb, wenn nicht sogar ein Verlustmacher, aber trotzdem gehört es sich für eine Stadt wie Hamburg auch bei den Frauen in der 1. Liga aktiv zu sein.
    Sparfuchs Jarchow geht mir mittlerweile echt auf den Geist...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    So viele Millionen werden die Damen wohl eher nicht verdienen. Da muss es um den HSV schon wirklich ernst bestellt sein. Ich denke Fink will noch einige Transfers machen. Mal gespannt ob da noch was kommt.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Wozu baut man sich eine Frauenmannschaft auf und zusammen, wenn man sie beim ersten wirtschschaftlichen Gegenwind wieder fallen lässt?
     
  5. most wanted

    most wanted Guest

    steigt dann nur eine Mannschaft ab?
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
  7. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Letztes Jahr hat man die zweite Mannschaft als Meister der 2. Bundesliga zurückgezogen. Dieses Jahr folgt die erste Mannschaft. Ich habe mir heute mal die Bilanz des HSV aus dem vergangenen Geschäftsjahr angeschaut und da sind die Frauen im Posten "Fußball: Regionalliga. Frauen und Jugend" aufgelistet. Dieser Posten hat in der GuV 709.000 Euro Einnahmen gebracht und 6.598.000 Euro Ausgaben gehabt...
    Wie viel man nun durch die Einsparung der Frauen wirklich hat, weiß wohl nur der Vorstand. :undweg:
     
  8. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Nicht gut bestellt um unseren HSV... Nun ja, dass die Jugend eher Verlust macht, ist ja voraussehbar, ich habe aber auch schon gehört, dass die Frauen ebenfalls deutlichen Verlust machen. Ich hoffe mal, dass das wirklich vergleichsweise viel Einsparung bringt, damit man das aus Sicht eines HSV-Fans auch nachvollziehen kann.
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Wieso, wenn es nunmal keine Sau sehen will wenn Frauen kicken, dann ist es doch für einen Wirtschaftsbetrieb wie ihr ihn immer besingt nur logisch wenn er eine defizitäre Abteilung schließt.

    Dieses ganze Frauenfussballding als Pflichtveranstaltung für Herrenvereine aka -Firmen ist doch ne Totgeburt.
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das sollte die Frage sein.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Weils irgendwie in irgendwelchen Lizensierungsbestimmungen steht das man eine hat. In welcher Liga die dann kickt ist offenbar auch ne Geldfrage. Und das kann ja nur im Sinne der DFL sein eigentlich.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Ah, ok.
    Also braucht eine Herren-Bundesligamannschaft auch ein Frauenteam. Wusste ich nicht.
     
  13. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Was mich als HSVer auch etwas amüsiert: Die Frauen haben im Schnitt 300 Zuschauer, sind in der Bundesliga-Tabelle damit Jahr für Jahr auf einem Abstiegsplatz – aber nun meckert jeder, dass sie aus der Bundesliga zurückgezogen wird. Aber wenn es dann mal darum geht, die Frauen zu „supporten“, dann ist Frauenfußball auf einmal scheiße und langweilig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  14. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Wirklich? Wusste ich gar nicht. Ein Grund mehr, dass der MSV mal aufsteigen soll ;) (Das würde erklären warum Schalke mit dem FFc Recklinghausen kooperiert. Aber hat der BvB ne Damenmannschaft? Nicht, dass der FC B sonst noch Wiederholungsspiele fordern kann :zahnluec:)


    Wenn man sieht an wieviel Geld es letzendlich gescheitert ist, ist es natürlich schade.
    Aber ob der jetzige Weg, die HSV Frauen erwägen einen "eigenen Verein" zu gründen, der richtige ist... ich weiß nicht.
    Reine Frauenvereine wie der FCR DU, die SG Essen etc sind auf Dauer einfach nicht konkurrenzfähig, wenn ein Männer-Bundesligaverein mal eben "Bock auf Frauenfußball" kriegt - wie zb momentan Wolfsburg und dann mal die Portokasse aufmacht. Bei Turbine Potsdam und Frankfurt gehts andererseits (noch) gut.

    Rettung war so nah : Gründen die HSV-Frauen jetzt einen eigenen Verein? | HSV*- Hamburger Morgenpost
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013