Hoyzer muss 126.000 Euro zahlen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 4 April 2008.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Der Fall Hoyzer ist juristisch abgeschlossen. Ex-Schiedsrichter Robert Hoyzer erkannte wohl einen Schadensersatzbetrag von 750.000 Euro an. Hoyzer soll monatlich 15 Jahre lang je 700 Euro überweisen, der DFB gibt sich dann mit 126.000 Euro zufrieden und erläst Hoyzer die Restschuld.

    Hoyzer muss an Fußball-Bund 126 000 Euro zahlen
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    Scheiß DFB
     
  4. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Ich finde diese Summe zu hoch, wenn man bedenkt das Doppelmörder ohne Motiv nur 4 Jahre in den Knast kommen (Neulich sowas im Radio gehört). Dann würden es auch 2 Sozialstunden ohne Geldstrafe, Freiheitsstrafe und Bewährung beim Hoyzer tun!
     
  5. Westheimer

    Westheimer New Member

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Weißt du genau wie es zu diesem Doppelmord kam. Da du es nur im Radio gehört hast denke ich nicht, wobei ich hier auf Anhieb genauso wie beim Fall Hoyzer den Eindrucke habe, dass es zu wenig ist.

    Dieser Typ hat Millionen von Fans betrogen. Von mir aus hätte man ein Exempel statuieren sollen, was eine Freiheitsstrafe ohne Bewährung bedeutet.
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    700 Euro im Monat, puuh, nuja, der eine baut sich für diese Summe ein Haus, der andere finanziert den DFB. So hat jeder sein Zahlungsziel. :D
     
  7. Westheimer

    Westheimer New Member

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Das Problem ist nur, dass er wohl nicht der einzigste war/ist.
    Und wer weiß schon was der illegall alles eingesackt hat.