Holt Bayern den Argentinier Sosa?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von uwin65, 9 Februar 2007.

  1. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Bayern angeblich an Argentinier Sosa dran - Yahoo! Sport

    Kennt den einer? Gaviao vielleicht? Nach den bisher so schlechten Erfahrungen mit Südamerikanern wäre ich zunächst mal sehr skeptisch. Mal abwarten ob er denn kommt. Laut AZ sollen die Bayern sich bereits mit dem Spieler geeinigt haben.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.659
    Likes:
    439
    Oje bin da auch eher skeptisch was da zuletzt geholt wurde aus Asien oder Südamerika waren ja nicht die Kracher:floet:
     
  4. the fouler

    the fouler Guest

    Hier scheint sich was zu konkretisieren. Wenn man 4-4-2 glauben schenken darf ist das schon durch.
    Ich habe ihn einmal spielen sehen und der Kommentator redete die ganze Zeit von dem aber mir ist er nicht sehr ins Auge gestochen. Vielleicht werden wir nach so vielen Schlafkappen aber auch mal belohnt :top:
     
  5. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Weiss irgendjemand über welchen Zeitraum die Bayern ihn beobachtet haben?
     
  6. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Er wurde die letzten 3 Jahre seitens des FC Bayern beobachtet. Auch wollte man ihn schon früher Verpflichten aber er hat keine Freigabe bekommen. Daraufhin hat der FC Bayern eine Option vereinbart dank der man ein Vorkaufsrecht für 10 Millionen € hat. Mittlerweile haben sich nämlich auch Juve (wen holen die eingentlich noch alles) und Athletico Madrid zu Wort gemeldet. :zwinker: Der Spieler war wohl gestern in München und hat noch letzte Vertragsdetails geklärt. Damit hat man jetzt Schlaudraff, Altintop und den Argentinier verpflichtet und damit endlich mal was im Mittelfeld gemacht.
     
  7. the fouler

    the fouler Guest

    @ Florian, weisst du vielleicht auch seine Lieblingsposition? Als ich ihn spielen sah, sah es nach OM aus. Der aber gerne Freiheiten nach links und rechts geniesst?!
     
  8. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Er soll ein Spielertyp vergleichbar mit Diego von Werder Bremen sein. Vielmehr weiß ich allerdings auch nicht. :zwinker:
     
  9. the fouler

    the fouler Guest

    Weisst du auch schon Details über die Ablösesumme? Sind das die 10 Mio €?
     
  10. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Dann lassen wir uns mal überraschen.
    Wobei das Interesse von Atletico und Juve allein noch kein Star aus ihm macht! :zwinker:
    Würde mich aber wundern, wenn die Bayern mit einem Südamerikatransfer Erfolg hätten! :zahnluec:

    Ob Schlaudraff und Altintop wirkliche Verstärkungen sind, wage ich zu bezweifeln. Sie sind doch eher Ergänzungsspieler.
     
  11. the fouler

    the fouler Guest

    Altintop sehe ich eigentlich auch eher als Ergänzung oder Ersatz für Hasan. Ich bin auch noch sehr gespannt wie sich Schlaudraff machen wird.
    Aufstellungsmässig? Schlaudraff Stamm? Was denkt ihr?
     
  12. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Die Ablöse ist durch die Option auf 10 Mio. € festgeschrieben.

    @odie

    der Vorteil für Altintop und Schlaudraff ist, das sie keinen Star ersetzen müssen. Die haben als keine Hypothek zu tragen. :zwinker:
     
  13. the fouler

    the fouler Guest

    Aber damit sind dann die Transferpielchen des Herr Hoeness noch nicht abgeschlossen oder? Er wollte doch so eifrig auf dem TM mitmischen.
     
  14. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    :lachweg: :lachweg: :lachweg:


    Zu Hr. Argentino,

    drei Jahre soll man den schon beobachtet haben? Und kein Mensch fängt was mit dem Namen an? Interessant :zahnluec:
    Auf der einen Seite würde ich dem FC Bayern endlich mal wieder einen Transfer aus der südamerikanischen Ecke wünschen, der nicht daneben geht. 10 Millionen sind ne Menge Geld - da müssten sich die Verantwortlichen auch ziemlich sicher sein.
    Auf der anderen Seite sind diese verzweifelten Versuche wieder an die Tabellenspitze zu kommen doch sehr amüsant anzuschauen.
    Bin jedenfalls gespannt - vor allem auf den Vergleich mit Diego (mal sehen wie schnell man sich damit lächerlich macht :zwinker: )

    Die eingekauften Topstars aus der Bundesliga jedenfalls werden sich über den Transfer freuen... :floet:
     
  15. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Ich denke, dass man dann höchstens noch einen Stürmer verpflichten wird. Dafür müsste man aber den Vertrag mit Pizzaro auslaufen lassen und auch Santa Cruz gehen lassen. Weitere "Großtransfers" wird es wohl nicht geben. Ribery scheint in Frankreich bleiben zu wollen. Und das Deco nach München kommt hat unser "Schau mer mal" Franzl damals leider verhindert und heute wird man den nicht mehr bekommen. :suspekt:
     
  16. the fouler

    the fouler Guest

    Diego hat Werder auch drei Jahre schon beobachtet und ich glabe wenige Werder Fans wussten was von dem.
    Aber, Haupstache was gesagt :top:
     
  17. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Auch Dremmler hat Diego vorgeschlagen nur hören die Verantwortlichen leider nie auf den Scout. Wobei ich im Falle Diego sogar Verständniss dafür hatte. Erstens war er lange verletzt und zweitens kein Stammspieler. :zwinker:
     
  18. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Wäre Diego Stammspieler gewesen, dann wäre er wohl auch nicht für 6 Mio zu haben gewesen.
    Wie sehr ist man in München bereit, ein Risiko zu gehen. Dies ist die Frage. Das Risiko Sosa sehe ich größer an, als das Risiko mit Diego gewesen wäre, denn der war ja bereits in Europa unterwegs...
     
  19. the fouler

    the fouler Guest

    Ja das Risiko mit Sosa ist sicher nicht klein aber wenn man einen Spieler über drei Jahre beobachtet hat. Diego war tatsächlich ein Risiko und als Bayern Manager kann ich es verstehen das man nicht unbedingt ein Spieler holen will der bei Porto nur auf der Bank sitzt.
     
  20. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Durch die Fälle Deisler und sonstige Verletzungen ist man wohl weniger bereit einen schon für Verletzungen bekannten Spieler zu holen. Darum wird man auch niemals einen van der Vaart verpflichten. :zwinker:
     
  21. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Hier mal ein Interview mit Dremmler, in dem auch die Diego Geschichte erläutert wird.
    pnp.de

    Generell gibt das mal einen interessanten Einblick und zeigt beim Kaka/Santa Cruz Vergleich auch einmal auf, dass eben viele Dinge nicht planbar sind.
     
  22. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ähm Markus, von den Bayern Verantwortlichen hat jetzt keiner den Vergleich mit Diego erwähnt. Nur mal zur Info. :suspekt:
    Und wieso sind die Versuche verzweifelt? Man holt junge Spieler mit Potential und Perspektive. Und die Transferaktivitäten sind ja noch nicht abgeschlossen. Ich würde mir jetzt noch einen erfahrenen Spieler fürs Mittelfeld wünschen und einen Stürmer, dann denke ich haben die Bayern gute Transfers getätigt. Man sollte auch nicht vergessen dass die Bayern, auch wenn sie diese Saison schwächeln, nach wie vor einen sehr guten Kader haben, der mit dem richtigen Trainer wieder ganz vorne dabei sein wird.
     
  23. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319

    Solche Wahnsinns-Sätze kann ich doch nicht unkommentiert lassen - vor allem wenn sie gegen mich gerichtet sind.
    Dazu von einem der anscheinend naiv genug ist sich (und andere) zu fragen, ob Schlaudraff wohl einen Stammplatz bekommen wird :vogel:

    Wenn Werder einen Spieler drei Jahre im Stillen beobachtet und diesen dann verpflichtet, kann man von einem Erfolg ausgehen. Diego ist nicht das erste Juwel, das Werder aus dem Ausland verpflichtet hat.
    Der FC Bayern scheint allerdings in diesem Punkt weitaus weniger Talent zu besitzen. Ich kann mich an kaum einen Spieler aus dem Ausland erinnern, der in jungen Jahren beobachtet wurde, verpflichtet wurde und dann Erfolg hatte. Die einzige Kunst des FC Bayern in den war es, gestandene (Bundesliga-)Spieler zu verpflichten (die muss man ja nicht beobachten) und daraus eine Mannschaft zu formen.
    Deswegen finde ich es sehr interessant, dass plötzlich ein Megatalent aus Argentinien (kein Mensch weiß wer das ist) plötzlich auf der Matte steht...

    Aber ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
     
  24. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Diego wurde jetzt hier erwähnt...
    Und - ganz ehrlich - dieser Vergleich wird aufgrund gewisser Parallelen automatisch kommen :zwinker:
     
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Da muss ich mich aber auch mal kurz einmischen. Denn der Vorwurf, die Bayern hätten nur Spieler gekauft und sonst nix ist absolut daneben. Denn die Bayern haben in all den Jahren einige Jungendspieler in die Mannschaft eingebaut, die zu den Erfolgen beigetragen haben. Da ist man Werder z.B. sehr weit voraus. Schweini, Lahm, Ottl, Hargreaves, Rensing oder früher Spieler wie Kouffur, Hamann, Ziege, Babbel... sind da mal ein paar Beispiele. Und das ist mir immer noch lieber, als Spieler aus Südamerika zu holen.
    Und so unbekannt ist der Sosa auch nicht. U-20 Nationalspieler und gerade argentischer Meister geworden. Den kennen wohl doch schon ein paar Leutchen.:zwinker:
     
  26. the fouler

    the fouler Guest

    Danke uwin für das Interview mit Dremmler.

    @ Markus0711, von einem Megatalent hat kein Mensch gesprochen. Und du sagtest das vorher so als wären wir doof weil wir noch nicht viel von diesem Sosa wissen, hingegen du sicher auch noch nichts von Diego gewusst hast obwohl dort klar war das Schaaf diesen Spieler toll findet.
    Ach ja noch was, wieso soll Schlaudraff keinen Stammplatz erhalten? Roque fällt eh weg, wenn der Vertrag mit Pizza nicht verlängert wird dann hat er sehr gute Chancen.
     
  27. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Die meisten Werder Fans haben von Diego gewußt, da ihn Bremen eigentlich schon 2004 verpflichten wollte. Leider scheiterte dies an der zu hohen Ablösesumme (8 Mio €), die Porto schließlich gezahlt hat.
    Man hat ihn in Europa weiterbeobachtet und dann zugeschlagen, als sich die Chance gab.

    Sowieso war Diego aufgrund seiner glänzenden Zeiten bei Santos (mit Robinho, Renato, Elano,...) den meisten Fussballinterssierten bekannt.
     
  28. the fouler

    the fouler Guest

    Ja, von Sosa "gewusst" hatte ich auch. Spielen sehen hatte ich den auch schonmal aber genaueres wussten viele Werder Fans auch nicht bei Diego. Oben habe ich ja geschrieben dass Schaaf in schon länger toll fand.
     
  29. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Nur weil Ottl und Rensing im Kader sind, sind sie noch lange nicht in "die Mannschaft eingebaut". Ottl hat in der Rückrunde nur noch ein Spiel gemacht (wie ichs dir in der Vorrunde gesagt hab :zahnluec: ) und scheint wohl auch diesen Spieltag nicht zu spielen.
    Zu Erfolgen haben diese beiden also eher wenig beigetragen! :zwinker:
     
  30. the fouler

    the fouler Guest

    Ich denke das beide aber früher oder später wichtige Stützen bei den Bayern und vielleicht auch in der Nationalmannschaft werden. Wie Rensing mal im Interview gesagt hat: "Als Bayern Spieler ist man immer ein Thema für die Nationalmannschaft."
     
  31. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319

    Prinzipiell kann ich dir da voll zustimmen - aber nur national reicht einfach nicht, um eine Mannschaft wie den FC Bayern (mit seinen nationalen wie internationalen Ansprüchen) aufzubauen...

    Von deinen Beispielen kommen die allermeisten aus der Bayern-Jugend. Die ist (unumstritten) mit die beste der Liga - nur macht der FC Bayern ein bissl wenig draus (andere Geschichte... :zwinker: ).
    Ottl und Rensing würd ich mal mit einer dicken Klammer versehen - sind immerhin absolute Ergänzungsspieler (als Kahn-Nachfolger glaube ich nicht an Rensing, sondern an eine extrene Lösung). Kouffur (schreibt man den wirklich so :zahnluec: ), Hamann, Ziege , Babbel - ist ja auch schon fast Urzeit :zwinker:

    Es geht ums Scouting - also Spieler von außerhalb zu holen...
    Der Aufgabe des wohl besten Vereins in Deutschland sollte auch einen gewissen Vorbildscharakter darstellen. Neben einer guten Jugenarbeit (klappt ja) auch Talente aus dem Ausland in den nationalen Markt zu führen und nicht in dem Maße durch zielrichtete Käufe innerhalb der Liga zu wirtschaften. *Meine Meinung*