Hoffenheim vs. Borussia Mönchengladbach - Heimspiel in Mannheim

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 18 August 2008.

  1. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Das war aber um 250% schlauer als dein Senf...

    Wer jetzt noch von unseren Meisterschaften sabbelt, hat echt den Schuss nicht gehört. Abgesehen von zwei Jahren Mitte der 90er waren unsere letzten 20 Jahre eine mittelprächtige Katastrophe, jedenfalls wenn man immer noch dem Ruf nach Europa folgen will. Dass wir auch damit in den letzten zwölf Jahren rein gar nichts zu tun hatten ist anscheinend bei einigen noch nicht angekommen.

    Lass uns verdammt nochmal erstmal die Klasse halten, anstatt uns hier noch über Vereine zu stellen, die uns in allen sportlichen Belangen derzeit etliche Jahre vorraus sind. Dieses "Wir waren aber mal Meister inner Bundesliga und ihr nicht"-Spielchen ist einfach nur hirnrissig.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Na ja, mal gucken wie die anderen Vereine mit denen umgehen. Pöbel gibt´s überall, und as wird nicht die letzte dämliche Aktion gegen Hopp gewesen sein.
     
  4. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Richtig peinlich wird's erst, wenn nächste Woche bei uns ein paar Blitzbirnen auf ähnliche Ideen kommen. Ich befürchte Schlimmes…
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    8?

    Kommt nicht so gut, wenn man einen auf "ich bin der groesste Schalke-Fan ueberhaupt" machen willl...
     
  6. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Er hat das wohl mit den 8 Vizemeisterschaften verwechselt, kann ja passieren, die sind eben besser im Gedächtnis.
     
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    oder er hat den von Rapid Wien dazugezählt :)
     
  8. Turtur

    Turtur Borusse

    Beiträge:
    656
    Likes:
    0
    Es ist zu erwarten das in allen Vereinen solche Blitzbirnen anzutreffen sein werden. Wobei man bei Wob und Lev eigentlich anderes erwarten sollte.
     
  9. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Eigentlich schon, ja. Wobei zur Entschuldigung der Blitzbirnen zumindest bei Lev zu sagen ist, dass die Zeiten, in denen es bei Lev genauso war wie jetzt bei Hoffenheim (also ne gerade so zweistellige Anzahl Gästefans, meistgehasster Verein Deutschlands) schon ein paar Jährchen her sind. Aber als Fan sollte man eigentlich auch die Geschichte des eigenen Vereins kennen.
    Ich bin jedenfalls auf Samstag gespannt.
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Ich hätte eigentlich gedacht, dass ein Mann, der es in der Industrie zu mehreren
    Milliarden gebracht hat, ein etwas dickeres Fell hat. Die verdient man sich nämlich üblicherweise nicht, weil man ein so guter Mensch ist.

    Aber was solls, Gladbach hat sich ja entschuldigt. Auch wenn der Hopp gar nicht so beleidigt wurde, wie er es in jede Kamera jammerte, die man ihm vorhielt. Der muss auch immer mit aufs Bild oder? Aber das ist eben geschickte Pressearbeit, muss ja nicht immer stimmen was man erzählt. Hauptsache, es wird geglaubt. Da passt dann auch der Springer-Verlag auf dem Trikot.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2008
  11. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Naja HT, ich möchte eigentlich beim Verstehen von Fangesängen niemandem Böswilligkeit unterstellen. Ist nicht nur Herr Hopp, der eben solche Gesänge etwas verfälscht wiedergibt; vielleicht hat er sie ja nicht richtig verstanden und so interpretiert, dass sie für ihn einen Sinn ergeben. Und das muss nicht mal böswillig sein.
    Beim Express, um bei Springerpresse zu bleiben, singen wir in Lev glaube ich selbst heute noch „Humba, Humba, täterä“, obwohl wir das eigentlich noch nie getan haben. Und Humba klingt nun absolut gar nicht wie Uffta.

    EDIT: Wie ich gerade gesehen habe, könnte es auch sein, dass Hopp einfach dies hier meinte: http://www.dirkpaeffgen.de/images/besucht/Saison0809/Hoffenheim_BMG/IMG_5556.jpg
    Ist ja auch nicht so nett, und trifft fast den Wortlaut seiner Äußerung.

    Allerdings fällt mir auch auf, dass Hopp und Rangnick gerne mal viel reden und dabei teils unglückliche, teils auch einfach falsche Aussagen machen. Wie die nette Frage von Rangnick im Sportstudio, wo denn Lev vor zehn und Wob und Mainz vor sechs Jahren gewesen wären. Dieses Ausweichen auf „Aber die haben doch auch…!“ stört mich ebenfalls. Dummerweise gibt es beim Sportstudio keinen, der da mal kritisch nachfragen kann (wobei Steinbrechers Bemerkung mit dem gewonnenen Kreispokal schon nicht schlecht war).

    Das bringt mich aber nicht dazu, Hoffenheim irgendwie weniger zu mögen als den durchschnittlichen Bundesligaverein. Solange sie Lev nicht in die Quere kommen (sprich: vor Lev stehen), sollen sie machen was sie wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2008
  12. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    so! Nun auch mal mein Senf dazu:

    Wenn sich eine krankhaft narzistische Person so penetrant in die Öffentlichkeit drängt, heißt sie nun Bohlen, Küblböck oder Hopp - ist es erste Bürgerpflicht eines mündigen Individuums, sich wider solcherlei Selbstdarsteller zu positionieren.

    Die Art und Weise der verbalen Entgleisungen sollten dabei jedoch einen gewissen Grat nicht überschreiten. Das ist selbstverständlich.

    Da jedoch in jedem zweiten Ligaspiel gegnerische Torhüter als "A****loch, W*chser, H****sohn" betitelt werden. Ist dieses Niveau - man denke darüber was man will - als allgegenwärtig zu betrachten.
    Also sehe ich in diesem Fall KEINEN Grund, da öffentlich zu Kreuze zu kriechen.

    Was musste Rösler sich alles auf dem Tivoli anhören?
    Was musste Neuville nach seinem Hand-Tor (und der völlig überzogenen Sperre) alles erdulden?
    Mal kurz nachdenken... stehen die beiden da locker drüber oder haben die sich danach vor lauter Elend dem Suizid anheim gegeben?

    Ich persönlich würde einen Menschen niemals Hurensohn schimpfen. Fakt ist aber - im Fußball ist solcherlei Gang und Gebe... warum also nun dieses Theater? Und peinlich, das Borussia da nun auch noch drauf anspringt!

    Und was war denn letztes Jahr mit der affigen Zaunfahne? Hat der 1. FC Köln nun jedem einzelnen MG-Ultra eine Psychotherapie wegen der seelischen Grausamkeiten spendiert?
     
  13. powerhead

    powerhead gesperrt

    Beiträge:
    611
    Likes:
    1
    Das macht der mit System , letztes Jahr beim Knatsch mit den 05ern hätte man bei seinen peinlichen Kamera Auftritten denken können Heidel hätte ihn echt vollgepisst . Das ist genauso dämlich wie sich wirtschaftlich mit Cottbus zu vergleichen . Hopp und sein Verein werden uns noch viel Freude machen........
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hopp ist ein winner, ein Krösus. Er hat SAP aus dem Nichts geschaffen und er glaubt, dies gehe auf allen Ebenen des Lebens so weiter. Was er nicht kalkuliert hat, sind die Emotionen der Fans. Hier verhält er sich m.E.entweder zu bärbeißig oder zu schmollend. Ob das Strategie ist, weiß ich nicht.

    Mir sind Investoren lieber wie in Liverpool, die zwei Muppetsgestalten, die sich komplett aus dem Sportlichen raushalten und Bemites machen lassen. Hopp hat leider diese Zwitterstellung, dass er in dem Kaff Hoffenheim selber gespielt hat, dort in der Nähe SAP gegründet hat und deshalb am liebsten auf der Bank sitzen würde bei seinem Projekt Hoffenheim.
     
  15. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Mir ist aber jemand lieber, der sein Geld in einen Dorfclub stopft, in dem er in jungen Jahren selber gespielt hat, als irgendwelche Investoren aus USA, Russland, Thailand, die sich Clubs aus der Premier-League gönnen.

    Und sorry, aber irgendwie ist das hier langsam schwer Off-Topic. :D:D
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Verbale Entgleisungen, die einen gewissen Grad nicht überschreiten: Da erinnere ich mich an eine Pressekonferenz, in der betrunkene Hoffenheimer Zuschauer Bayern-Trainer Hermann Gerland anpöbelten. Oder an ein Pokalspiel, nach dem Hoffenheimer Spieler vor laufender TV-Kamera das U-Bahn-Lied sangen. Entschuldigungen? Fehlanzeige. Empörung vom DFB-Präsi? Unnötig. Also Kopp zu.

    Ein Schnäppchen ist, einen 20er für 18,99 zu kaufen. Bzw. seine Verwandtschaft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2008
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Hihi.

    Wobei: Schon erstaunlich. Der 20er wurde vorher schon für 19,00 gekauft. Trägt jedenfalls die Raute im Wasserzeichen. Ist also ein Verräter.

    In der Sache allerdings finde ich die Gradwanderungen - umma orthographisch doppeldeutig zu bleiben - verbaler Natur natürlich auch völlig daneben. Nun bin ich kein erklärter Freund des Hoffenheimer Modells; aber die persönlichen Anfeindungen gegen Hopp sind Mist.

    "Bauern auf die Felder" oder so fände ich z.B. besser. Wie ich schon früher mitgeteilt habe, soll dieser Klümpgesclub gerne überall auf Ablehnung stoßen. Aber diese fortgesetzten persönlichen Beleidigungen sind wirklich Ausdruck des Neids der Besitzlosen bzw. der weniger Vermögenden.

    Der Trend geht offenbar zum Großmäzen bzw. zum unterstützenden "Global Player", wenn man mal die Hauptsponsoren einiger der Konkurrenten betrachtet.

    Die Anhänger anderer Vereine, also auch ich, müssen sich darauf einstellen, daß dieser Trend entweder beim eigenen Verein irgendwann einmal einsetzen wird oder der geliebte Traditionsverein zur Fahrstuhlmannschaft "verkommt". Allein die Möglichkeit, daß irgendwann mal irgendein Verrückter in 1900 % Tradition (höhö) investieren könnte, sollte unsere Verbalhazardeure eigentlich zum Nachdenken bringen.

    Wobei: Dieser Prozeß ist oftmals eben nicht möglich.
     
  18. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Das issnu der größte Kokolores, den ich je von irgendeinem Fußballfan in diesem Zusammenhang gehört habe.

    Unterstelle mal, daß Du einen Riesen-Jackpot knackst, und Deinem Verein aus irgendwelchen hirnspinstigen Gründen davon eine paar Milliönchen stecken willst. Und ich sach dann:

    "Hömma, find ich Scheiße, was Du da machst. Da isses mir viel lieber, wenn statt Dir irgendwelche gesichtslosen AIG-Fritzen Geld spritzen."

    Was würdest Du dann antworten?

    Es ist immer besser, wenn bei der Unterstüzung Herzblut mitfließt und nicht die Beliebigkeit der Untersützung und rein wirtschftliche Interessen die Oberhand behalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2008
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Diese Investoren gönnen sich keine Clubs, sondern investieren in diesen nur, weil sie ein gutes Produkt sind. Sie machen aus der Sache zumindest keine Prestigeshow.
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Gesichtslose AG Spritzen aber nicht, weil mein Dorfclub kein gutes Produkt ist zum Investieren.

    Ich habe nicht gesagt, dass ich das schlecht finde, was hopp macht. Ich habe nur gesagt, dass es natürlich zu Anfeindungen kommt, wenn ein Mäzen wie Hopp einen Dorfclub aufpäppelt und das ganze Feld von hinten aufrollt. Zu den Anfeidungen kommt es, weil Hopp nicht Investor (der im Hintergund ist), sondern Fussballfann und Mäzen in eine Person ist, immer im Stadion ist, und daher Angriffsfläsche bietet, weil er sich nicht raushalten kann und will.Hier verbindet sich eben sportlicher Ehrgeit und Geld in einer Person.
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    ...oder weil sie nicht erkennen, dass es ein gutes Produkt ist oder werden kann.;)
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Naja, erstma hast Du gesagt, was ich zitiert hatte.

    Weiterhin stellt sich mir die Frage angesichts des jetzt zitierten Teils, ob Dir die Anschütze, die sich im Stadion selten bis nie sehen lassen, wirklich lieber sind.

    Oder meinst Du etwa: Wärest Du in vergleichbarer Position, dann würdest Du die Anonymität dem Herzblut vorziehen?
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Vielleicht würde er die schnelle Rendite (wobei fraglich ist, worin die z.B. bei Abramovitch und Chelsea besteht) dem Herzblut vorziehen.
     
  24. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Noch ein wichtiger Beitrag zum Hoffenheim-Spiel! ;)

    Beliebter Fehler:
    Gradwanderung

    richtig:
    Gratwanderung

    Man wandert nicht auf einem Grad (Längen- oder Breitengrad), sondern einem Grat (Bergrücken). Wegen der hohen Absturzgefahr nach zwei Seiten hin wird im übertragenen Sinn auch ein riskantes, gefährliches Unternehmen zum Beispiel in der Politik als Gratwanderung bezeichnet. :hammer2:
     
  25. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Am besten noch 5 bis 6 Clubs wie Hoffenheim
    oder Leverkusen und die Bundesliga wird
    merken was abgeht.

    Sinkende Einschaltquoten werden schon alle
    Sponsoren aufmerksam werden lassen.

    Die Sponsoren und Fernsehgelder werden
    dann in den Keller rauschen.

    Dann viel Spaß Bundesliga ,
    wenn`s keinen intressiert.
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass es bisher trotz zunehmender Kapitalisierung nicht zu Zuschauereinbussen gekommen ist. Im Gegenteil.

    Im übrigen hatten wir genau diese Diskussion schon häufiger, u.a. bei dem Thema der Stadion-Namen-Vermarktung. Und was hat's gebracht. Bisher nix. Zumindest nix in der Richtung, dass das öffentliche Interesse nachlässt.
     
  27. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Ich habe ja auch gesagt 5 bis 6 Clubs.

    Clubs wie Hoffenheim oder Levekusen haben
    nun mal weniger Fans.

    Rummenigge hat schon Recht wenn er die
    Bayern selbst vermarkten will.

    Warum soll auch Hoffenheim mit ca. 200 TV Zuschauern
    ( der Rest ist im Stadion) genau so viel Geld wie die
    anderen kriegen?
     
  28. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Wat haben wir geschimpft -

    als Jägermeister das erste mal die Brust eines Fussballvereins zierte,

    als Köln den ersten Millionentransfer (van Gool) tätigte,

    als Bayern mehr Wert darauf legte Konkurrenten zu schwächen anstatt sich zu stärken,

    als Sender wie RTL oder Sat1 die Bundesligarechte zugesprochen bekamen,

    als die Anstosszeiten variabel gestaltet wurden,

    als das erste Länderspiele erst um 20:45Uhr angepfiffen wurde,

    als Berlin als Austragungsort des Pokal Endspiels ernannt wurde,

    als Premiere das PayTV einführte

    und so weiter und so weiter!

    Und nun schimpfen wir über Hoffenheim und Hopp - irgendwie interessiert es im Endeffekt keinen der Betroffenen und ändern wird sich eh nichts dran.
    Entweder man akzeptiert es wie es kommt oder man versammelt sich im Park um Rentner beim Schachspielen zuzuschauen.

    Wir ändern gar nichts dran - weil wir uninteressant sind - wir sind Laufkundschaft, wenn wir nicht laufen laufen andere.
    So einfach ist das!
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    genau.:top:
     
  30. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Deswegen wäre es Beispielsweise interessant zu wissen, ob die Anfeindungen ähnlich groß wären, hätte Herr Hopp seine Millionen in den benachbarten KSC oder, noch schlimmer, bei den Ballwerfern vom Mannheimer Waldhof investiert. Wahrscheinlich nicht, da man in solchen Fällen gerne das Deckmäntelchen des Traditionsclubs anzieht.
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Wenn mir eine Entwicklung nicht gefällt äußere ich mich dahingehend. Sonst könntest du mit deiner Logik auch jeden Protest gegen G8, Gorleben oder rechte Gewalt für unnötig erklären - man ändert ja sowieso nichts daran.

    Und dass es die Betroffenen nicht interessiert ist ja nun nicht richtig: Der Hopp jammert doch bei jeder Gelegenheit über den bösen Pöbel. Aus gegebenem Anlass wurden jetzt neueste Infos für die Gästefans publiziert: "Ebenso können wir sämtliche Gegenstände mit diskriminierenden, rassistischen, politischen, heimvereins- oder personenschädigenden Sprüchen nicht dulden." Das hab ich so auch noch nie gehört. :zahnluec: Warum sagen sie nicht gleich "Beleidigungen gegen Herrn Hopp sind unerwünscht!" Fehlt nur noch die sms-Funktion wie bei Arsenal, mit der man Beleidiger gleich anschwärzen kann. :D

    Monti: Es geht das Gerücht, und es hält sich hartnäckig, dass ein ehemaliger Sportdirektor den Hopp nicht empfangen hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2008