Hoffenheim verpflichtet Minderjährigen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 9 Januar 2012.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    http://www.derwesten.de/sport/fussball/1_bundesliga/hoffenheim-verpflichtet-13-jaehrigen-nachwuchsspieler-id6229566.html


    Oje, jetzt sind wir hier auch so weit, dass Kinder in das Transferkarussel gesetzt werden. 13jährige gehören in ihr Umfeld, in ihre Familie zu ihren Freunden. Eine solche Verpflichtung und damit die Herauslösung aus gewachsenen Strukturen kann unmöglich im Sinne einer gesunden Kindesentwicklung sein. Nach unseren Gesetzen halte ich hier gar einen jugendamtlichen Eingriff für machbar.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Hm, Sebastian Deisler kam auch mit 15 nach Gladbach. Also Hoffenheim hat das nicht erfunden.
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Internat ist Internat, ob ein Nobelinternat im Engadin oder ein Fuppesdingen am Po der Welt.
     
  5. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Normal läuft es so, dass die besonders talentierten Jungens in diesem Alter zum nächst größeren Verein in der nächstgrößeren Stadt kommen. Liegt diese weiter weg, bedeutet das mitunter auch (Sport-)Internat. Das ist im Alter von 13 Jahren nun nicht so ungewöhnlich.
    Wenn Hoffenheim also im nordbadischen Raum Talente zu sich holt und eben besonders professionelle Trainingsbedingungen bietet, wird keiner etwas sagen. Warum man jedoch in 600km Entfernung "wildert" erschließt sich mir auch nicht, das dürfte ein Bundesligist eigentlich nicht nötig haben.

    Der Aufschrei ist aber wahrscheinlich wieder deshalb besonders groß, weil es sich um Hoffenheim handelt. Letztendlich tut das quasi jeder Bundesligist...
    Den gleichen Vorwurf muss man hingegen auch Union und der Hertha machen. Es ist qualitativ schon ein Unterschied, ob man die TeBe-Förderung genießt (Wiki sagt Berlin-Liga, also Liga 6), oder ob wirklich Profifußball-Niveau herrscht. Und wenn's wirklich so ein Talent ist, müsste eben einer dieser beiden Größen in Berlin aktiv werden... :warn:
    Der Junge sieht die Chance bei einem Bundesligisten unterzukommen. Dass er diese Chance wahrnimmt, kann ihm niemand verübeln!
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974

    Nochma. Wir haben hier in der Stadt eine renommierte internationale Privatschule. Wer sich's leisten kann, mag seinen Sproß dorthin schicken - oder eben z.B. auf's Lyceum Alpinum in Zuoz im Engadin.

    Wildern deshalb die Schweizer?

    Ich glaube nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Januar 2012
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Der Junge sieht selber gar nichts, der kann nämlich gar nichts selber entscheiden. Der kann sich nicht mal selber in nem Verein anmelden. Da nehmen also andere ne Chance wahr, es fragt sich wessen.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Und im Falle Messi wird dann immer ganz stolz drauf hingeweisen, dass dieser aus der Barca-eigenen Jugendabteilung stammt. Der kam als 13-Jaehriger uebrigens vom anderen Ende der Welt nach Barcelona.

    EDIT: Holger Badstuber wechselte uebrigens mit 13 Jahren vom VfB Stuttgart zu den Bayern. Hat sich der VfB damals auch beschwert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2012
  9. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Ich finde schon, dass dies einen Unterschied macht.
    50km in die nächste größere Stadt kann man überbrücken, um seine Familie usw. nichht aus den Augen zu verlieren. Bei 600km ist das verdammt schwierig...

    @HT: Da ist was Wahres dran. Aber wenn der Junge nicht will, wird er niemals von Berlin nach Sinsheim "verlegt"... Deswegen weiterhin der Vorwurf an die Berliner Topklubs. Wenn das wirklich so ein Riesentalent ist, müsste einer der Großen "vor Ort" die Möglichkeit einer Förderung anbieten :warn:
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Wie ich das gelesen hatte, hatt Hertha eine Förderung angeboten. Was ich nicht weiss ist, in welchem Umfang und in welcher Grössenordnung und was dann folgend die Unterschiede zu den Förderungsangeboten der Hoffenheimer liegt. Aber nochmal. Einen 13jährigen in eine 600km entfernte Stadt zu schicken und ihn dort die Gesetze des Profifussballs lernen zu lassen, halte ich menschlich für bedenklich.
     
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich auch.
    aber das gilt doch für internate allgemein.
    wieso machste das jetzt am fußball fest?
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Wobei der Vergleich hinkt. Wenn ich das richtig in Erinnerung hatte sind seine Eltern wegen besserer Job-Aussichten nach Europa gezogen, und dann ist es ja klar, dass Messi nicht regelmäßig nach Argentinien fliegt um D-Jugend zu spielen. ;)
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Noe, Papa Messi ist nur deshalb mit nach Europa geflogen, damit Klein-Lionel nicht so alleine ist. So sagt es zumindets das englische wikipedia (das deutsche wikipedia ist weniger auskunftsfreudig):

    "Carles Rexach, the sporting director of FC Barcelona, had been made aware of his talent as Messi had relatives in Lleida, Catalonia, and Messi and his father were able to arrange a trial.[SUP][12][/SUP] Rexach, with no other paper at hand, offered Messi a contract written on a paper napkin.[SUP][18][/SUP][SUP][19][/SUP] Barcelona offered to pay for Messi's medical bills if he was willing to move to Spain. Messi and his father moved to Barcelona where Messi enrolled in the club's youth academy.[SUP]"


    [/SUP]
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Hm ich habe das gefunden:

    Lionel Messi: Der "spanische" Gaucho - Sport | STERN.DE
     
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Vielleicht siedeln seine Eltern, oder ein Elternteil ja mit um, wäre ja möglich.
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Dann kommuniziert man das aber auch anders.
     
  17. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Hm, also ob die Eltern des Jungen sich da zu Wort melden müssen, oder ob Hoffenheim das vermelden muss wie und wo und mit wem der Junge untergebracht ist ? Finde ich nicht, aber gut ich gehe da eben von mir aus. Und wenn meine Jungs begnadete Fußballer wären, und in Hamburg oder München oder Barcelona die große Chance hätten, würde ich natürlich mit umsiedeln.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Skandal bei Werder Bremen!

    Werder Bremen hat unzählige Jugendliche verpflichtet!

    Werder hat eine U8 inklusive Malick Sanogo! Eine U9, eine U10, eine U11, eine U12, U13, U14, U15, U16 und eine U17 Bundesliga Mannschaft! :staun:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2012
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Danke. Genau.
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Na dann mal sofort raus der BuLi, weg mit der Lizenz :D Punkte und Tabellenplatz übernimmt der VfB Stuttgart :D
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Mach ich ja gar nicht, sondern dieses Beispiel zeigt einmal mehr, dass nicht das Kind, sondern dessen Fähigkeiten zählt. Das Fähigkeiten später Gold wert sind, bestreitet ja niemand. Im gegenteil, bis dahin sollten sie ausgeprägt werden, zunächst einmal aber aber ein Kind im besten Kinderalter bereits in vorgefertigte Schemata (und nichts anderes wird die Folge sein, bei einem Transfer in diese Alter und über diese Entfernung) zu pressen und ihn damit aus seinem bisherigen Lebensumfeld und dessen Gewohnheiten zu reissen, halte ich für ein völlig falsches Signal und zudem einem Kind gegenüber unverantwortlich.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Skandal bei Hertha BSC!


    Hertha BSC fördert jugendliche Fußballtalente! Auch von weiter her!

    Hertha BSC | Akademie
     
  23. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Da nimmste aber jetzt die Kurve stramm an der Außenkante, gerade so vor'm rausdriften. Der Aufhänger waren Minderjährige, die in "Transferkarrussel" gedrängt werden. Jetzt ist es das Pressen in ein Schema, das Dich stört.

    Es ist nämlich genau, was Pauli und ich jeweils mit den ersten Statement darlegten:

    Ist es ratsam, ein Kind oder einen Jugendlichen fernab von der Familie seinen Weg machen zu lassen?

    Dazu könnte man sicher einen guten Thread in der "Kneipe" starten, allerdings sollte er dann losgelöst von den Sportinternaten sein. Denn gemeinhin ermöglichen gerade die Sportinternate, dass eine zumindest vergleichbare Schulbildung mit einem Riesenfortschritt bei den sportlichen Fähigkeiten, die gefördert werden sollen, einhergeht.

    Jedenfalls, und das ist die Kernaussage, finde ich an der - auch von anderen Vereinen, wenn ich das richtig im Kopf habe -Kritik an Hoffenheim in diesem Falle gar nichts als zutreffend.

    Denn für mich als Vater würde es keinen Unterschied machen, ob mein Kind aus Berlin nunmehr in Hoffenheim oder mein Kind aus Leipzig nunmehr in Berlin auf ein Internat geht.

    Entweder ließe ich es gar nicht gehen oder die pi mal Daumen- Differenz von 400 km der einfachen Fahrt würden mir keine Sorgen bereiten.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Sehe ich nicht so, denn das Kindertransferkarussell ist ja der Beginn vom Einpressen in das fertige Profischema.

    Nichts anderes habe ich bereits eingangs geschrieben, zugegeben, nicht am allgemeinen Beispiel, sondern am speziellen Beispiel.

    ... bei denen die Schulbildung mehr oder weniger zu kurz kommt. Das sehe ich am hiesigen Sportinternat. Leistungsdruck im Sport, ja auch in dieser Altersklasse, und parallelel Leistungsdruck im Sport. Bei Nichterfüllung Trennung spätetsens in Klassenstufe 9. Was ein Schulweg für ein 13jährigen.

    Jedenfalls, und das ist die Kernaussage, finde ich an der - auch von anderen Vereinen, wenn ich das richtig im Kopf habe -Kritik an Hoffenheim in diesem Falle gar nichts als zutreffend.

    Könnte durchaus sein, dass Kinder damit weitaus grösser Probleme haben, als die Eltern. Und gerade weil sie noch nicht so weit sind, bedürfen sie dem besondern Schutzbedürfniss. Zugegeben, das passiert nicht nur im Fussball, sondern in anderen Internaten auch. Demnach könnte man durchaus allgemein diskutieren. Der Aufhänger war aber nunmal das Fussballprofigeschäft, was irgendwann ja dann auch das Ziel sein soll. Das heisst ja nicht, dass dadurch keine allgemeingültige Diskussion stattfinden soll.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
  26. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ups, Replik erforderlich. Danke, Holgy, für's Hochbringen.

    Es gibt daher nur ganz wenige, die z.B. ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine Profikarriere, in welchem Sport auch immer, zeitgleich gestemmt haben. Ich denke, dass Du den Thread unter ein anderes Motto hättest stellen sollen.

    Beispielsweise unter die Fragestellung nämlich, ob die geringe Aussicht auf eine Profisportlerkarriere rechtfertigen kann, dass man Kinder neben dem ggf. nicht erwünschten Leistungsdruck in der Schule zusätzlich auch dem Leistungsdruck in der Sportförderung aussetzen sollte, verbunden dann vielleicht mit der eher nebensächlichen Frage, ob das AUCH NOCH fernab von der Familie geschehen darf.

    Dann würde ich mitdiskutieren wollen. Unter dem hier gewählten Aufhänger nicht.


    Natürlich kann das sein, denn das ist selbstverständlich so. Vor der Wochenendfahrt von Ichsachma nach, sagenwamma, Hamburg zum dort lernenden und kickenden Ichbrüllmä stünde selbstverständlich noch die Entscheidung der Familie Ichsachma, ob sie so etwas vernünftig fände. Ich hätte nicht gedacht, dass Du es für möglich hieltest, ich würde so etwas allein von einer Kilometerleistung abhängig machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2012
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Der Bub ist bei einer Gastfamilie im Kraichgau untergebracht. Hm, also das würde ich jetzt nicht machen, aber die Eltern können ihren Sohn bestimmt einschätzen.
    1899 Hoffenheim verpflichtet 13-Jährigen - Wenn Kinder zu Anlage-Objekten degradiert werden - Sport - sueddeutsche.de
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Sappalot! Der HSV schon wieder! Einen 16jährigen Stürmer! Und einen 17jährigen Spielmacher! Einer aus Tschechien! Einer aus Dänemark!

    Bundesliga: Hamburger SV verpflichtet erneut Minderjährigen

    Ist das noch verantwortbar oder schon Kinderhandel?