hoffenheim - mainz

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Peter, 6 März 2010.

  1. Peter

    Peter Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    ich mag beide mannschaften nicht. Aber eher noch hoffenheim - die sind wenigstens nicht so falsch. deshalb werde ich hoffenheim die daumen drücken.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DieL

    DieL feel the Difference ..

    Beiträge:
    817
    Likes:
    0
    Ich selbstverständlich auch.
     
  4. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Wieso ist Mainz denn falsch?? Das würde mich jetz ernsthaft interessieren.

    Gruß FG
     
  5. Peter

    Peter Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    Dieses ganze Zwanghafte "wir sind so sympathisch", "Wir haben so viel spass am Fußball", "wir sind ein studentenclub", "wir sind so politisch korekt". Wenn ich einen von diesem Verein schon reden hören. Bäh. Mich erinnert das immer an Johannes Barabas Kerner.
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Ziemliches Gemurkse. Die erste Halbzeit ohne jeden Esprit von irgendeiner Seite, die zweite zwar umkämpfter, aber keineswegs besser.

    Torszenen sucht man vergebens, dazu stehen beide Mannschaften hinten auch zu gut...

    Na endlich zieht mal einer ab, auch wenn Prince Tagoe ´nen halben Meter vorbeibrät.
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Man muss nur meckern. ;)

    1:0 für Mainz durch Bance nach einem Solo über 60 Meter. :respekt:
     
  8. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Mainz hat keine Chance zugelassen, sicher gestanden und einen Konter versenkt - verdienter Sieg!
     
  9. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Man sollte die beiden gegen 4-5 andere Mannschaften die es eher verdient hätten austauschen! :huhu:

    Gibbet momentan überhaupt eine Mannschaft - ausser Dortmund natürlich - die es verdient haben in der Bundesliga zu spielen? :rolleyes:
     
  10. Peter

    Peter Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    schade. mainz hat in der bundesliga nix zu suchen.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Sehr gut! Hoffenheim hat in der Bundesliga nix zu suchen. :D
     
  12. Peter

    Peter Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    ich finde die spielen sehr schön. modern. ich mag gute fußballspiele
     
  13. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    genau! pro hoffenheim! Wir wollen mehr Vereine, die das Geld in den Arsch geblasen bekommen ohne jemals iwas geleistet zu haben! Scheiß auf die kleinen Vereine, die mit (einfach mal geschätzten) 10% des etats auskommen müssen, weil sie niemanden haben, der einfach mal ein paar millliönchen rüberwachsen lässt. DAS is die richtige Einstellung :)

    Gruß FG

    achso, bevor ichs vergesse: :ironie:
     
  14. Peter

    Peter Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    ja ich weiß: der böse, böse hopp. ich sag dir mal was: wenn dich diese entwicklung stört solltest du gar keinen profisport mehr unterstützen. alles andere ist scheinheilig.
     
  15. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Nö, im Grunde ist es mir egal. Ich finde es aber lächerlich zu sagen Mainz 05 wäre falsch, nur weil sie ihr Image vertreten, welches nun mal so ist. Viel falscher finde ich da Hoffenheim, die lange, lange Zeit immer von einem Dorfverein gesprochen haben mit einer ach so langen Geschichte und was weiß ich was für nen Mist. Hoffenheim spielt in der 1. BuLi weil der Herr Hopp ihnen die Millionen geschenkt hat. Und wie oft hört man diesen Verein (in welcher Person auch immer) sagen "Wir sind nur da, wo wir sind, weil der Herr Hopp die Millionen geschenkt hat!"? Also ich persönlich hab es noch gar nich gehört ...

    Dass sie (Zeitweise) super Fußball spielen steht ausser Frage. Aber Mainz als falsch darzustellen im Gegensatz zu Hofenheim finde ich doch schon mehr als lächerlich :vogel:

    Gruß FG
     
  16. Peter

    Peter Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    Ja, Du hast recht. Ich finde es auch nicht so schön, dass Hopp im Geheimen agiert :lachweg: - weißt Du an was Mainz mich immer erinnert? Ich sags Dir, an das Beste aus den 70ern, 80ern und 90ern. Mainz ist Queen - Hoffenheim Bordstein
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Lieber Queen als Princess. :D
     
  18. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Aiaiaiaiai, jetz noch mal: Nein, er agiert natürlich nicht im Geheimen. Aber wirklich dazu stehen tut der Verein nicht. Ich stell noch mal die Frage: Was wird denn angeführt, wenn die Frage aufkommt wieso Hoffenheim so gut da steht? Klar: die tollen Fußballer, das tolle Umfeld, die tollen Fans (die natürlich schon ganz, ganz lange da sind und KEINE erfolgsfans sind), etc pp ... aber Hopps Millionen? Vllt mal in einem Nebensatz erwähnt. Dass diese Millionen aber eben der einzige Grund für all das, was davor aufgeführt wird, sind, wird schön heruntergespielt.

    Das beste aus den 70ern, 80ern und 90ern? Is doch toll, dass 05 ganze 30 Jahre dominiert hat :) Was daran jetz so schlimm sein soll versteh ich nich ;)

    Gruß FG
     
  19. Peter

    Peter Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    Klar ist geschmacksache. was ich dir eigentlich erklären wollte: Mainz ist Mainstream... mainzstream sozusagen... jeder weiß, dass hoffe viel geld von hopp bekommen hat. den erfolg allerding einzig mit dieses Umstand zu erklären ist doch recht billig. Von anderen Vereinen erwartest Du ja schließlich auch nicht, dass sie ihre erfolge ständig damit erklären, dass sie sponsorengelder bekommen. Nein, ich verstehe schon, schwarz weiß denken ist so viel einfacher.
     
  20. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Hm ... ich persönlich empfinde Mainz eher weniger als Mainstream. Da fielen mir eher Vereine wie Gladbach, Wolfsburg, Hannover ein. Eben Vereine die eigtl kein wirkliches Image haben (zumindest keines, welches mir persönlich jetz auf die Schnelle einfiele).
    Aber da wird wohl auch jeder Fan etwas anderes behaupten.

    Ich empfinde es als Unterschied, ob man viel Sponsorengelder aufgrund anhaltenden Erfolgs bekommt, oder ob ein Gönner kommt und einem Verein die Millionen schenkt, welcher bis dahin noch keinen großen Erfolg hatte. Das hat auch nichts mit schwarz-weiß denken zu tun, sondern damit ob ein Verein aufgrund seines Erfolgs Geld hat, oder aufgrund einer einzelnen Person, die gerade mal Lust auf Fußball hat. Und da ist Hoffenheim genauso schlimm und "falsch" wie jeder Verin, der von irgendwem gekauft und dadurch reich wird!

    Gruß FG
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Also für mich passt das weder zu Mainz noch zu Gladbach. Mainstream ist in der Musik doch eher das, was am meisten vermarktet wird. Insofern fällt mir bei dem Wort vor allem der FC Bayern ein.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Mainz hat das Ding heimgefahren, falls ich das jetzt richtig sehe? Ich sag's mal fruchtig: Wurscht, weil Ananasspiel. Da war das Ausgefallenste der Haarschopf vom Bancé.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 März 2010
  23. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Hm, ich würde als Mainstream nicht das meisten vermarktete, sondern eher das ... wie solls mans ausdrücken :gruebel: ... mittelmäßigste ( ? ) sehen. Also das, dass quasi am allgemeinsten ist ^^ Für mich eben ein Verein mit dem "wenigsten" Image. Okay, Gladbach kann man da noch rausholen. Aber, um mal das Beispiel zu nehmen, dass für mich am passendsten is: was hat den Hannover für ein Image? Für mich keins ...

    Ist aber wohl auslegungssache ;)

    Gruß FG
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Sprichst Du da jetzt gerade von den Mainzer Fans? Oder wie kommts, dass Mainz heutzutage einen Schnitt von ca. 20.000 Zuschauern aufweist, der Schnitt bis Mitte der 90er aber immer unter 5.000 (!) lag?
     
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    der Lack ist irgendwie ab bei Hoffenheim, habe nur Ausschnitte angeschaut
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Detti, das ist 15 Jahre her. Im Fussballfanleben eine ganze Generation.....:floet:
     
  27. Peter

    Peter Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    klar, jeder nimmz dinge bis zu einem bestimmten grad unterschiedlich wahr. ich finde schon dass meinz extrem verdsucht hat dieses image des netten studentenvereins zu hegen und zu pflegen. "wir haben sooooo viel spass am fußball, wir sind so klein, wir ärgern die großen - st.pauli für unpolitische!).

    naja hoffenheim ist ja nicht gekauft worden. das wird ja immer vergessen. er schenkt ihnen das geld. schenkt ihnen ein modernes stadion. denn verein möchte ich sehen der da "nein" sagt... das mit den sponsorengeldern ist jetzt aber auch etwas einfach. oft handelt es sich ja auch um regionale sponoren. um so wirtschaftlich stärker eine region um so mehr möglichkeiten hat er geldgeber zu bekommen. um so mehr geöldgeber um so eher kann er gute spieler kaufen - um so eher stellen sich erfolge ein - um so mehr sponsoren, auch überregionale, zeigen interesse... es gibt im profifussball keinen gerechten wettbewerb. im grunde ist da das vorgehen (ohne gegenleistung den heimatverein unterstützen) da sogar fast lobenswert.
     
  28. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193


    ist klar @Peter.... :gruebel: er schenkt das geld ... :taetschel:nein gekauft wurde der verein Hoffenheim !

    naja die nächsten 10 jahre fällte die 50 +1 regel dank DFB und DFL , fing ja schon mit denn werksvereinen an :hammer2:


    das mit denn sponsoren ....man muß sie erst mal haben ....und meistens sind das viele ... da muß der verein viel für tun um sie ins boot zu locken ......nicht nur eine person die das geld rein schiesst in verein X( um ein dorf künstlich in der 1 Liga zuhalten.....

    so nun zum thema "Glückwunsch " Mainz ....

    gruß Catweezle
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 März 2010
  29. Peter

    Peter Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0


    Die weißt schon dass dies nicht der wahrheit entspricht. hopp ist definitiv nicht der besitzer von hoffenheim. hier wird doch so gerne aus wikipedia verlinkt. schaust du hier

    Mäzen ? Wikipedia


    man muss schon bei der wahrheit bleiben - auch wenn man hopp nicht leiden kann.
     
  30. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193




    aber du weißt schon was " schenken " ist , solltes du mal eingeben bei wiki....

    und das zum besitzer ...da wird schon ein findiger Jurist mit gemischt haben .... ;)

    und soviel ich weiß hat Herr Hopp immer das letzte wort wenn was entschieden wird .....

    denn der verein ist gar nicht in der lage selber was zu erwirschaften ..... :floet:



    und du hast recht ich mag ihn nicht , genauso das chemie werk und golfsburg ...

    so nun werde ich von meiner seite nix mehr sagen , denn hier gehts um das spiel .....:huhu:


    gruß Catweezle
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 März 2010
  31. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    ich bin KEIN 05er Fan, lediglich Bürger der Stadt aus der dieser Verein kommt, aber "Studentenclub" ??? oder "wir sind politisch korrekt" ??? Wie kommt man auf solchen Unsinn ?

    Die beiden anderen Aussagen kann ich zwar auch nicht wirklich nachvollziehen, aber zumindest akzeptieren.