Hoffenheim in der Schuldenfallen.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Simtek, 11 Januar 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Stimmt hast recht, is eh alles so scheiße heutzutage, da lohnt es sich nicht mehr für irgendwas zu kämpfen. Wir sollten das Wort Moral aus unserem Wortschatz streichen, dann brauchen wir uns auch nicht mehr drüber aufzuregen. ;)

    Ebenso sollten wir die Gier-Manager weiter die Firmen aussaugen lassen, ist ja egal wenn die kleinen Mitarbeiter dann anschließend arbeitslos sind. Muss man in der heutigen Zeit wohl einfach alles so hinnehmen.

    Tschuldigung, war wirklich altmodisch von mir. ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich hab mich bisschen blöd ausgedrückt, es geht nicht nur darum, wie lange jemand Fan ist. Sondern auch ob er noch Fan ist, wenn der Verein dann auch in der Scheisse steckt.
    Und genau diese "Modefans" die plötzlich ihre Liebe zu Hoffenheim endeckt haben sind in einer Krise ganz schnell wieder weg - zumindest zu einem großen Teil.
     
  4. DieL

    DieL feel the Difference ..

    Beiträge:
    817
    Likes:
    0
    Richtig. Die Modefans werden gehen. Überhaupt wird man dann sehen, wer und wie viele hinter dem Verein stecken.
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Nee, die bleiben! Die wollen doch gar keinen Erfolg! Zumindest jetzt nicht mehr, Bundesliga ist ok! Mehr muss es gar nicht sein.

    Womit sie so ungefähr die ersten wären...
     
  6. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Wer ist 'Wir'?
     
  7. DieL

    DieL feel the Difference ..

    Beiträge:
    817
    Likes:
    0
    Du bist ja ne saucoole Sau.. muss man schon sagen.
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    mmh, dann müsste ich nach der Logik ja auch froh sein, wenn ein Milliardär käme und den ASV Durlach in die Bundesliga wuppt, und dann ins Turmbergstadion gehen. Weil der KSC ja auch seit Jahren nix auf die Kette bringt.

    Würde ich das tun? Eher nicht.

    Und nochmal, es ist nicht eure Region!
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Ich weiß, aber was hat das mit dem Thema zu tun? Ist eher offtopic.

    Ankacken kannst du jemand anderes,also lass die Abschweifung ins Persönliche. Sonst muss ich dich melden, hähä.
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Moralisch gesehen hätte es ausgereicht, wenn der Hopp das Stadion in Hoffenheim hätte errichten lassen statt in Sinsheim. Das Dorf hat 3000 Einwohner, davon kommt die Hälfte zum Spiel, der Rest für den Gästeblock. Sagen wir ein Stadion für 10000 Zuschauer. Denn mehr Zuschauer braucht der Verein nicht, denn er trägt sich sowieso nicht durch die Zuschauer.
    Amoralisch ist es, einen Dorfverein in die 1.Liga drücken zu wollen, nur weil ein Investor ( ab jetzt nenne ich den Hopp nicht mehr Mäzen ) da geboren ist, durch seine Firma reich wurde und sich zum Wohltäter für den Verein seines Dorfes und der ganzen Region aufschwang.
    Weil es eben die Gesetze des Marktes zulassen, dass man für Geld alles kaufen kann, war es ihm möglich diesen Dorfverein ganz nach oben zu bringen. Trotzdem ist es ihm nicht gelungen, den Verein hoffähig zu machen und ihm zu Ansehen zu verhelfen.
    Eine zeitlang wurde er beneidet, weil der Erfolg scheinbar ( nicht anscheinend ) doch käuflich ist. Eigentlich wurde das Kapital beneidet, das in den Verein floss und der Name Hopp steht für das Kapital.
    Es ist amoralisch, einen Dorfverein dort hin zu bringen, wo er nicht hingehört. Weil den wirklichen Fans aus dem nahen Umfeld Fratzen gezogen und eine lange Nase gemacht wird. Denn um Fussball geht es doch schon lange nicht mehr dort im Dorf.
    Hoffenheim ( das Dorf ) ist ein Emporkömmling der ersten Generation, das ohne eigenes Dazutun zu Erfolg gekommen ist, ohne sich der Landschaft der BuLi anzupassen, ja nicht anpassen zu können. Beschaulichkeit ist zu bieder für diese Landschaft.
    Sein prominentester Bürger hat ihm einen Bärendienst erwiesen, weil er ( für mich ) jetzt nicht mehr als wohlwollend dasteht, sondern als raffgierig. Durch den Abgang von Rangnick ist für mich der Verein passé, nicht das Dorf.
     
  11. DieL

    DieL feel the Difference ..

    Beiträge:
    817
    Likes:
    0
    Ouh, und das nur weil dein Versuch lustig zu sein misslungen ist?
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Auf die persönliche Ebene abzudriften ist in der Regel ein Zeichen dafür, dass einem die Argumente ausgegangen sind.

    Oder es zeigt die Unfähigkeit, sich mit solchen auseinanderzusetzen.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Und deswegen sind eigentlich die jetzigen Hoffenheimfans neidisch. Oder neidisch gewesen, weil sie als Anhänger anderer Vereine nicht das bekommen haben was sie wollten. Und jetzt bei Hoffenheim bekommen haben, oder das zumindest glauben.
    Deswegen kennen sie sich ja auch so gut aus mit dem Neidbegriff, so oft wie sie ihn als Argument bringen.
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Was?! Und als nächstes willst du uns erzählen, dass Profivereine ihren Spielern ein Gehalt zahlen! :nene:
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ja, es war so.

    Jetzt aber bin ich dann doch lieber Fan von einem freien Verein und das seit 30 Jahren als von einem Verein, der mittelfristig wohl doch keine bessere Rolle spielen wird als der meine.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2011
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Eben. Ich kann dann wieder inne Kneipe gehen und muß nicht mehr verzückte vermeintliche und konvertierte Hoffenheimsympathisanten angucken, die mehrfach ekstatisch "Ba-Ba-Ba" rufen, wenn der mal wieder getroffen hat, und mir dann erzählen, dass DIE ja wenigstens was leisten, im Gegensatz zu Fortuna, Gladbach, Köln und all diesen schrägen Versagervereinen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2011
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Geht doch um die paar 100 versprengten echten Fans, die immer schon zum Verein gehalten haben und denen die Fanschaft jetzt praktisch um die Ohren gehauen wird. Es geht im Prinzip um Glaubwürdigkeit. :weißnich:
     
  18. karl

    karl New Member

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Die Fußballfans der Metropolregion Rhein-Neckar - immerhin hat diese Region ca. 2,5 Mio. Einwohner und eine große Wirtschaftskraft. Da gehören Großstädte wie Mannheim/Ludwigshafen/Heidelberg dazu.
    Dass das nicht alles Fans der TSG sind - zumindest zunächst - das ist klar, aber es genügt erst mal, dass es bei uns genügend Fußballfans gibt und die nun nach dem Absaufen von Waldhof wieder BL haben.
    Die Arena ist immer ausverkauft bei den Ligaspielen. Alle Fußballfans, die gerne BL erleben möchten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2011
  19. karl

    karl New Member

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Durlach/Karlsruhe gehören nicht zu unserer Region - macht ihr eure Sache, wir machen unsere. Als unsere Region gegründet wurde, haben die betr. Kommissionen es für wichtig erachtet, dass auch der Fußball erstklassig vertreten sein sollte und haben das zusammen mit Hopp nun bewerkstelligt.
    Das ist nämlich nicht so einfach nur auf dem Willen von Hopp aufgebaut worden.
    In MA wäre eine Fusion von SVW und VfR eine andere Möglichkeit gewesen, war aber nicht durchsetzbar.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Natürlich, Karlsruher Spieler die abgeworben wurden werden schliesslich als Spieler "aus der Region" bezeichnet.
    Und umgekehrt ist der Kraichgau keine eigenständige Fussballregion, weil vor der TSG sind die Leute dort ja woandershin zum Fussball gegangen. Wenn sie sich dafür interessiert haben. Und gehen nach wie vor woanders hin, ist ja nicht so dass es dort nur TSG-Fans gibt. Wahrlich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2011
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Na, zumindest beim Torhüter hört sich das anders an, was die Perspektive des Vereins angeht als er verplichtet wurde.
    Zerbricht die TSG Hoffenheim? - kicker.tv Hintergrund - Bundesliga - Video - kicker online
     
  22. karl

    karl New Member

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Du schmeißt da wieder was durcheinander - der Kraichgau, genau da, wo Eichner herkommt (geboren in Sinsheim) ist nicht die MR Rh-N. Also der Eichner ist wirklich aus dieser Region, oder ? Ich frage mich, wie das kleine Hoffenheim mit 3000 EW ein Stadion mit 30 000 Plätzen füllen kann. Wo kommen die alle her ?
     
  23. DieL

    DieL feel the Difference ..

    Beiträge:
    817
    Likes:
    0
    Wenn wir einen internationalen Platz erreichen, nehmen wir den mit.. unser Ziel vor der Saison war es aber nicht zwingend die EL/CL zu erreichen. ;)
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Jo, weils in Sulzfeld keine Klinik gibt und Hausgeburten eher die Ausnahme sind. Hätte auch Heilbronn sein können.
    Sulzfeld ist aber Landkreis Karlsruhe, ist das jetzt für dich Region oder nicht?

    Naja, hat sich ja eh nicht wirklich durchgesetzt, wie so viele für die Hoffenheim eher der Karriereknick war. Weil einfach zuviel geholt wird, gerade in der Jugend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2011
  25. karl

    karl New Member

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Das hat ihm Rangnick vorgefaselt - der sah und sieht sich ja als CL-Trainer, drum hat es jetzt ja auch nicht mehr gepasst.
    Das Video hat wohl der Quast (?) von Sport 1 zusammengeschustert - der war gestern morgen beim Training. Und der war immer schon ein sehr großer Hoffenheim-Kritiker.
    Im Video wird auch die Mär von Hopp als GF aufgetischt, und dem hat er schon widersprochen. Das hat er irgendwann mal gesagt, mit der Anmerkung, dass man so die 50plus-Regel aushebeln könnte, woran er selbst aber nie dachte.
     
  26. karl

    karl New Member

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Wenn Hopp in das operative Geschäft eingebunden wäre, hätte er den Wechsel von CE8 sicher verhindert. Er hielt - wie ich auch - große Stücke von ihm.
    Christian wäre auch nicht gegangen, wenn da Rangnick schon weg gewesen wäre. Der hat ja nicht mal mehr mit ihm geredet, wie mit anderen auch.
    Er hätte nun mal wieder ne Chance gahabt. Traurig, aber wahr.
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    Vielleicht redet der gute Mann zur Zeit einfach ein bisschen viel?

    edit: Das "zur Zeit" kann man eigentlich streichen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2011
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wie ich heute morgen auf Deutschlandradio hörte, äußerte Hopp gestern von Hoffenheimfans, dass er nun doch nicht mehr Geschäftsführer werden wolle.
     
  29. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Und was hat das mit Waldhof und der TSG zu tun?

    Zum Thema: Ist doch offensichtlich, was Hopp vorhat. Nachdem er auch aus den eigenen Reihen Gegenwind bekommen hat, will er sein Projekt jetzt in absehbarer Zeit beenden. Um dabei nicht als gescheitert dazustehen, braucht er eben einen Schuldigen.
     
  30. karl

    karl New Member

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Wie man sich irren kann. Du hast vielleicht Ahnung ! Nur nicht von Hopp und TSG. Sei nicht enttäuscht, wenn es anders kommt.
    Unsere Region mit 2,5 Mio. Einwohnern brauchte wieder BL, drum ist die Arena in SNH auch immer ausverkauft, was bei anderen Clubs ja nicht immer so ist trotz Tradition.
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Eure Region hat in der ersten Zweitligasaison 57 Gästefans mit nach MG mitgebracht. Sowas habe ich wirklich bei noch keinem Traditionsverein gesehen. ;)