Hoeneß vs. Schickeria und Club Nr. 12

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 November 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Bayern München Manager Hoeneß stellt sich gegen die Fanclubs der Schickeria (SM) und dem Club Nr. 12:
    Hoeneß warnt vor italienischen Verhältnissen - Yahoo! Eurosport

    Irgendwie verstehe ich das Problem nicht. Wie ich mit bekommen habe, wurde der alte Bayernfanblock aus dem Olympia Stadion nun in der Allianz Arena auf 2 gegenüberliegende Kurven aufgeteilt. :gruebel:

    Das sich dann Fanclubs beschweren kann ich durchaus nachvollziehen. Das man sich dann über mangelnde Stimmung beschwert aber nicht.

    Sollte ich falsch liegen, bitte ich um Aufklärung.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Ich hab das heute vormittag in der Glotze gesehen, auf Bayern 3.

    Hoeness beschwerte sich hautsächlich darüber, dass der Verein mit genau diesen Gruppen eigentlich gerade im Gespräch war, aber diese auf der Hauptversammlung vor seinem Ausraster öffentlich auf den Leuten in den Logen rummeckerten, weil siese keine Stimmung reinbrächten.

    Desweiteren geht es ihm gegen den Strich, dass die Schickeria die Kontrolle über die Südkurve bekommen will, obwohl sie nichtmal ein offizieller Bayern-Fanclub sind, und laut seiner Aussage die Mitglieder zu den gewaltbereiten Fangruppierungen gehören, die es teilweise darauf anlegen italienische Verhältnisse zu schaffen, wo die Kurven von den Ultras kontrolliert werden. Das sowas nicht im Interesse der Bazis ist, ist meiner Ansicht nach verständlich, wobei mir natürlich der Einblick in die Fanszene fehlt, um zu sagen wie gefährlich diese Gruppen wirklich sind.

    Allein die Forderung von einer 500 Mann-Gruppe, doch bitte bestimmen zu dürfen wer die ganzen Stehplatzkarten bekommt, ist meiner Ansicht nach blanker Hohn. Wenn mir in Hamburg jemand sagen will, welche Art von Karte ich mir kaufen soll, gibbet Mecker.

    Gruss
    Dilbert
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Naja angenommen in Gladbach hätte man beim Umzug vom Bökelberg in den Borussia Park gesagt, 50 % der alten Nordkurve sitzen weiterhin in der Nordkurve und die anderen 50 % gehen jetzt in die Südkurve, so hätten sich da auch diverse Gruppierungen bemerkbar gemacht und das völlig zurecht, ob jetzt die Ultras, die Mönchsbande, das FP oder alle zusamen, Recht hätten Sie gehabt.

    Allerdings bin ich mir nicht zu 100 % sicher wie das in München ablief, aber da kann uns sicher jemand der rot-weißen Fraktion aufklären. :top:
     
  5. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Was ich von Hoeness gehört habe, ging es nicht um die Aufteilung der Kurven (was bei weniger Stehplätzen inner Süd nunmal notwendig und wohl auch der Stadionteilung mit 1860 geschuldet war), sondern insgesamt darum, dass die Schickeria und Club 12 selbst die gesamten Eintrittskarten für die Stehplatzbereiche sozusagen selbst verwalten wollten. Nach dem Motto: "Ihr schickt uns die Eintrittskarten, und wir verteilen sie dann." Dabei sind beides eben keine eingetragenen Fanclubs, ein Grossteil der Mitglieder ist anonym, sie wollen aber trotzdem dem Verein sagen, was er zu tun und zu lassen hat. Nebenbei wollen sie mehr Stehplätze, niedrige Eintritspreise und trotzdem die Champions-League gewinnen, so in etwa. Um die billigen Stehplätze mit durchzuziehen und trotzdem die Stars holen zu können, brauchen die Bayern halt die eher stimmungsarmen Logen.

    Hoeness ist halt pissig, weil man es einigen Leuten nie Recht machen kann.
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Bist du nicht eh immer in einem anderen Block als auf der Karte steht? Oder war das Schröder ;)
    Dann versuch mal, für ein Auswärtsspiel des HSV eine Karte im Gästeblock zu bekommen. Kann ich gerade für das Spiel in Karlsruhe ganz gut beurteilen, Ohne HSV-Supp zu sein geht da gar nix und selbst dann brauchts ziemlich viel Glück. :floet: Das wird da genauso kontrolliert, und das nicht vom Verein. In Karlsruhe gehen übrigens sämtliche Karten des sogenannten Stimmungszentrums über die Supporters. Ich wüsste jetzt nicht, dass der Verein eine Namensliste hat. Ist also nicht sooo ungewöhnlich, gibts sicher anderswo auch.
    Ein bisschen eine verkürzte Zusammenfassung. :zahnluec:
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Na ja, die HSV-Auswärtskarten gehen an die Supporters, die aber die offizielle Fanvereinigung des HSV sind, mit den Fanbeauftragten zusammenarbeiten (oder sie stellen, da bin ich nicht so sicher) und deren Mitglieder Vorkaufsrecht haben. Wie übrigens auch bei Gladbach, da läuft es über das Fanprojekt. Da besteht für mich aber ein grosser Unterschied zu einer Organisation, die mit dem Verein an sich kaum etwas zu tun hat, aber trotzdem den Chef spielen will.

    Ansonsten erinnert mich das ganze irgendwie an die Wacken-Fahrer, die gern grosse Bands, viele saubere Scheisshäuser, guten Service und schöne Campingplätze für stabile Eintrittspreise möchten, aber dann rummeckern wenn hinten auf den Bierbechern das Logo eines Metal-Mailorders prangen und zwischen den Bands auffer Leinwand ´n Spot von Coca Cola läuft.

    Einige Leute haben schichtweg nicht begriffen, dass nicht nur für unsereinen das Leben immer teurer wird.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ISt doch klar, der FCB will Jubelperser, die ihm den Fanshop leerkaufen, für ordentlich Folklore im in der Kurve sorgen und alles gut und toll finden, was er so macht.

    Andererseits finde ich es auch hart, dass bestimmte Fangruppen den Block dominieren und auch noch über die Kartenvergabe entscheiden wollen. Ich bin auch in keinem Club und stehe trotzdem am liebsten in der Kurve. Wenn man dann nur noch über die Fangruppierungen Karten bekommt, finde ich das auch scheiße.

    Die dann aber gleich mit Italien zu vergleichen und damit ja bestimmte Verbrechen implizit mitzutransportieren ist aber auch böse.
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Soweit richtig, nur wie ist das entstanden? Zuerst waren da ein paar Supporters, und als die immer mehr wurden konnte der HSV gar nicht anders als ihnen Stimmrecht im Verwaltungsrat und die Fanbetreuung zu überlassen. Weil die nämlich einfach mal alle Mitglied geworden sind, mit ein paar zehntausend Leuten. Das war alles andere als freiwillig, ich erinnere nur an Herrn Hunkes Äußerungen bei jener legendären Mitgliederversammlung.
    Ich bezweifel, dass sich die Absichten der genannten Gruppen auf diese Weise zusammenfassen lassen. ;) Die Schickerias machen ihr Seelenheil nicht vom jährlichen Gewinn der CL abhängig, das will Uli nur suggerieren. Vielleicht, weil ihm andere Beweggründe gar nicht erst in den Sinn kommen. Das man auch unterhalb der CL zufrieden sein kann, unter Umständen (wenn diese denn gegeben sind).

    @Holgy:
    Völlig richtig. Mit dem Schreckgespenst "italienische Verhältnisse" kann man momentan ziemlich viel abbügeln, bevor es überhaupt erst ansatzweise diskussionswürdig ist.
     
  10. MarkvanBommel

    MarkvanBommel JUL never walk alone

    Beiträge:
    562
    Likes:
    0
    Der Club Nr.12 hatte gestern ein sehr gutes Gespräch mit dem Vorstand, informiert euch bei Interesse bitte selbst.
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Hoeneß droht Fans mit Rücktritt

    "Ich habe keine Lust, demnächst wie der Herr Galliani (Manager des AC Mailland) 24 Stunden unter Polizeischutz zu stehen. Oder wie in Marseille 5.000 Freikarten an die Ultras zu verteilen", polterte Hoeneß in der "Sport Bild".

    Hoeneß schloss sogar einen Rücktritt als Konsequenz nicht aus:

    Hoeneß droht Fans mit Rücktritt - Fussball | Bundesliga | Sport1.de
     
  12. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Nicht wenige würden das sogar begrüßen.;)
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Ich finde es ehrlich gesagt einen ziemlich populistischen Scheiss, jeden noch so harmlosen Anflug von Kritik am Verhalten den Zuschauern, Kunden und Fans so darzustellen, als hätte jeder dieser Kritiker nur Mord und Totschlag im Kopf. Das glaubt einem doch irgendwann keiner mehr und wirkt paranoid.
     
  14. MarkvanBommel

    MarkvanBommel JUL never walk alone

    Beiträge:
    562
    Likes:
    0
    Warum wird hier über einen Sport-Bild-Artikel diskutiert, der am Sonntag (18.11.) verfasst wurde, und nach dem gestrigen fruchtbaren Gespräch bereits obsolet ist?
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    weil man von diesem Gespräch weder auf der Bayernseite noch bei den 12ern was lesen kann.
    edit: Ah, jetzt doch. Sieht ziemlich nach Hoeness'schem Rückzieher aus. Auf einmal sind die gar nicht mehr gewaltbereit. Na dann braucht er ja auch keinen Polizeischutz.

    Bleibt noch Rummenigge und sein Standpunkt in Sachen beschissene Rolle in der Stimmungsfrage. Ich sehe jedenfalls nicht, dass jetzt alles Friede Freude Eierkuchen ist. Eher im Gegenteil.
     
  16. MarkvanBommel

    MarkvanBommel JUL never walk alone

    Beiträge:
    562
    Likes:
    0
    Warum kannst du nix davon lesen? Es steht beim C12 auf der Startseite!!!

    | CLUB NR. 12 |
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Schade, ich hatte schon den Sekt kalt gestellt.
     
  18. MarkvanBommel

    MarkvanBommel JUL never walk alone

    Beiträge:
    562
    Likes:
    0
    Holgy du bist ein unsolider User... ;)
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich bin ein Fan, wie ihn der Uli sich wünscht: Ich hätte seine (Rücktritts-)entscheidung gebührend gefeiert! :D
     
  20. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Wieso wird überhaupt über die Sport-Bild diskutiert?
     
  21. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Wieso denn nicht?
    Gerade diskussionswürde Medien laden doch zu Diskussionen ein :D
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Das steht so auch anderswo, dafür braucht man keine Spochtbild.
    Und um die Qualität etwas zu heben, ein, bis zwei Kommentare zum sogenannten Interview im Blickpunkt Sport. Da kriegen auch die Müller-Reinhardt und der br ihr Fett weg, sehr zu Recht wie ich finde. Das war alles, aber kein Interview.
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Wahrscheinlich hatte die "Fragestellerin" von der Materie selbst keine Ahnung, so dass sie kritische Fragen gar nicht stellen konnte. Oder sie hatte Angst, das der Bayern-Papst ihr sonst keine weiteren Audienzen mehr geben würde.
     
  24. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Das kann alles keine Entschuldigung für dieses skandalöse Gebahren dieser TV Sendung sein. Die bleede Braschel sollte lieber Kinder kriegen und in einer dunklen Küche hinter den Herd verschwinden.
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    o mann, jetzt lässt du aber den vollbayern raus!
     
  26. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Hast Du das Interview gesehen?
     
  27. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Wenn eine Sportjournalistin des BR erklärt, sie hatte noch nie was vom Club 12 oder der Schickeria gehört, dann ist das ein echtes Eingeständnis von Ahnungslosigkeit.
     
  28. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    na, du hättest anregen können, dass sie einen beruf ausübt, den sie erlernt hat und beherrscht. :zahnluec:
     
  29. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Wahrscheinlich beides. In beiden Fällen ist sie dann aber die Falsche für den Job.
    Gibts übrigens bei youtube, damit der Flo es sich noch ein paar mal anschauen kann. :D
     
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Hat Flo doch gemacht. ;)
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Noe, will er nicht. Er sagt doch sogar eher gerade das Gegenteil, dass die "Untergrund-Fans" eher mit weniger zufrieden sind, welches sich aber mit seinen Ambitionen (und den Ambitionen des FCB) nicht vertraegt. (2. Teil des von dir verlinkten Interviews ab ca. 6:15). Und da stimme ich Hoeness voellig zu: sowohl ein normaler Fussballverein als auch eine Profimannschaft sollte nach sportlichem Erfolg streben und nicht nur eine Traditionsverwahranstalt sein. Wenn einem Tradition ueber alles geht, sollte man halt in einen Trachtenverein eintreten und nicht Fan eines Sportvereins sein.

    Hoeness' Aussagen bezueglich der ganzen Fanproblematik kann ich insgesamt erstaunlich gut zustimmen.