Hoeneß vs. Bierhoff

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 5 Juni 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Uli Hoeneß contra Oliver Bierhoff
    Vereinsinteresse vs. Nationalmannschafts Interesse
    Ab geht die Party und die Party geht ab. :zahnluec:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ach ja, der Herr Bierfhoff. Wird stinkig, wenn jemand was zum Thema Nationalmannschaft sagt, wird aber niemals müde, sich in die Belange der Nationalmannschaft einzumischen!

    Der soll sich um seinen Job kümmern, was auch immer das sein soll.
    Aber manche Leute muss man eben manchmal auch dafür bezahlen, dass sie außer dummen Sprüchen nichts tun.
    So wirkt meiner Meinung nach das Arbeitsverhältnis DFB - Bierhoff!
     
  4. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0

    Ich dachte immer, das sei sein Job?
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    unerhört!
    bierhoff mischt sich unermüdlich in die belange der nationalmannschaft ein! :motz:
    was soll das?
    hat der nix anderes zu tun? :suspekt:
     
  6. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    ja irgendwie hab ich das bis gerade ebend auch immer gedacht :gruebel:
     
  7. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Das übliche gebeckenbauer vom Weisskopfadler halt: Hauptsache etwas wortreich abgesondert. Einen Sinn darin zu finden überlassen wir dann den Interpreten und der Springerpresse.

    :prost:
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    So langsam sollte es sich ja wohl auch rumgesprochen haben, daß der Uli H. rot sieht, wenn irgendein anderer Beteiligter im Fußballgeschäft auch nur den Hauch einer Kritik äussert - und sei es nur, daß er seine Einschätzung zu Spielern wiedergibt - am FC Bayern. Da geht ihm dann schon mal der Hut hoch und er sagt Bierhoff "solle das dumme Gequatsche" lassen und droht "redet er weiter über uns, müssen wir vielleicht auch mal über ihn reden".
    Die Führungsetage an der Säbenerstr. verfährt ja schon seit eh und je nach dem Motto "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?" Demnächst erzählt uns dann wieder an welchem "Mist die Gesellschaft irgendwann mal ersticken wird."
    Kopfschütteln, herzlich drüber lachen und weiter geht's. Genauso verfahren ja auch meist die Opfer der Hoeneß-Attacken.
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich finde es immer wieder lustig.Bierhoff äussert sich zu Bayern und bei Hoeneß knallen die Sicherungen durch.