Hoeneß neidisch auf Hoffenheim und Hopp?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 1 Dezember 2008.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    nee, das ist reine PR (Werbung), wahrscheinlich ist das sogar mit hoffenheim abgesprochen. war doch früher mit lemke genauso. die haben sich doch auch die ganze woche sprüche an den kopf geworfen, damit das spiel die ganze woche über ordentlich PR hat. Klappt eben immer wieder, warum sollte man also darauf verzichten für umsonst jeden tag in der zeitung zu stehen?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Glaube ich nicht, nachdem folgendes passiert war:

    Foul vergiftete Atmosphäre
    Quelle: Fussballdaten.de

    Die Absprache mit Lemke war sicherlich ab diesem Zeitpunkt vorbei, es herrschte gerade zwischen Uli und Willi Funkstille, die heute noch anhält.
    Warum sollte sich zwischen Bayern und Hoffenheim eine Abspache entwickeln, wo doch der eine Verein nicht auf Augenhöhe des anderen ist, sondern Bayern eher auf die TSG herabschaut ? Damals war zwischen Bayern und Werder so etwas möglich, weil sie auf etwa dem gleichen level spielten, was heute zwischen Bayern und Hoffenheim zwar auch stattfindet ( level ), aber die TSG vom FCB eher als Emporkömmling angesehen wird und keinesfalls gleichwertig. Deshalb glaube ich an keine Absprache. :weißnich:
     
  4. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    @ Holgy

    Jepp, da wird fuer eigene Zwecke mit den Saebeln gerasselt. Ich glaube auch an Absprache denn solche forschen Toene gab es von Rangnick seither nicht.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ja klar, nach solch einer ernsten sache, kann man ja auch keine lustigen spielchen mit der presse mehr machen.

    was hat absprache mit augenhöhe zu tun? es geht allein um die PR, das heißt aufmerksamkeit. und die ist im moment am größten bei hoffenheim. siehe den thread zum spiel: das spiel wird in 168. länder übertragen! neuer rekord.

    da kann man alle klischees reinhauen, die einem einfallen: david gegen goliath, die franzosen machen eine asterixgeschichte draus (hoffenheim das kleine gallische dorf...), der freche emporkömmling gegen den alten gediegenen gewohntheitsmäßigen meister geht auch gut, usw. usf.,

    (bei bayern - bremen wurde damals ganz ähnliche klischees verbraten. war nur etwas mehr richtung klassenkampf, waren aber eben auch andere zeiten, da zog sowas mehr als heute :D)
     
  6. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Mit Augenhöhe meine ich zB, dass Hoeness und Schindelmeiser ihre PR vorher nicht abgesprochen haben, weil Hoeness ein gestandener Manager ist, Schindelmeiser muss das erst noch beweisen, insofern keine Augenhöhe. Das "Säbelrasseln" ergibt sich eigentlich von selbst, durch die Beispiele die Du angeführt hast. Okay, ist ja auch legitim, Hoeness hat damit angefangen, von Schindelmeiser habe ich jetzt zwar nichts gelesen, dafür von RR, der sich dann doch nicht lumpen liess, obwohl er sich anfangs mit Sprüchen zurückhalten wollte. :rolleyes:
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ja, die können das eben noch nicht so gut, die Hoffenheimer, auch Rangnick nicht, obwohl er ja etwas mehr Erstligaerfahrung hat, hat das noch immer nicht so gut drauf. Auf dem Gebiet müssen sie noch eindeutig professioneller werden!