Hitzfeld: Klopp eines Tages Bayern-Trainer

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 21 Mai 2013.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ottmar Hitzfeld: „Ich kann mir vorstellen, dass Jürgen Klopp irgendwann Trainer des FC Bayern München wird. Bayern München verpflichtet meistens nur die besten deutschen Trainer.”

    Klopp zum FC Bayern München?
    Könnt Ihr Euch das vorstellen? Oder würdet Ihr das kategorisch ausschließen? ​
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Kann ich mir gut vorstellen. Vielleicht wird er es ja schon nach Guardiola. Kommt halt drauf an, wie lang Guardiola es dort aushält und wie lang Klopp noch Perspektivem beim BVB sieht.

    Ich kònnte mir höchstens noch vorstellen das Klopp lieber ins Ausland wechselt. Aber bisher hat er ja noch keine derartigen Ambitionen geäußert, oder?

    handgetappert by Holgy
     
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Gott bewahre:suspekt: Fachlich hätte er das sicherlich drauf. Von seinem Auftreten her ist er von einem Hitzfeld, Heynckes oder Guardiola aber soweit weg wie die Merkel von der Wahl zur Miss Universum:D Sollte er irgendwann mal die Eigenschaft der Selbstreflexion entdecken könnte es vielleicht doch mal reichen:floet:
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Sammer verhält sich definitiv anders als Klopp. Nur weil er ihn einmal angegangen ist, als Klopp auf Rafinha losging, sollte man das nicht verallgemeinern. Sammer hat sich im Vergleich zu früher deutlich besser im Griff als ein Klopp. Und Hoeneß sitzt schon lange nicht mehr auf der Bank und hat sich (demnächst sicher noch mehr:floet:) doch eh fast komplett zurückgezogen. Das gesamte Auftreten der Bayern hat sich seit einiger Zeit verändert. Da hat z.B. Heynckes sehr zu beigetragen und das wird mit Guardiola nicht anders sein. Ich höre das auch immer häufiger von etlichen nicht Bayern Fans. Wenn ich nur ans Champ-League Finale denke muss ich feststellen, dass immer mehr "neutrale" Fans den Bayern hier die Daumen drücken, was vor einiger Zeit quasi undenkbar gewesen wäre.
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Also wenn ich mir die Überschrift ansehe und danach die Aussage, da muss ich schon wieder sagen.......

    Typisch Boulevard ist noch das mildeste, was mir dazu einfällt.

    Klar ist das vorstellbar. Ebenso, wie vorstellbar ist, dass der Klopp nicht auf alle Jahre beim BVB Trainer ist.
    Genauso ist auch vorstellbar, dass der Pep nach nur einer Saison in München gehen muss oder will.

    Vorstellbar, im Sinne von nicht ganz unrealistisch, ist das alles. Ist ja schliesslich das Fussballgeschäft.

    Ob man nach DER Aussage aber SO EINE Überschrift setzen muss...... ich hab da Zweifel. Mindestens.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Das trägt zur Überischtlichkeit der Diskussionen im Forum auf alle Fälle bei: Der wahrscheinlich 5. Thread in dem das thematisiert wird.

    Vielleicht äussert sich noch der Mou in der Richtung und *zack* nächster Thread :D
     
  8. theog

    theog Guest


    klar doch...:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Gut, Sammer hat im Gegesatz zu Klopp keinerlei Humor, und Klopp ist trotz seiner Ausraster im normalen Umgang viel eloquenter und cleverer. Was aber auch nur zeigt: er passt sogar besser zum FCB als Sammer.

    handgetappert by Holgy
     
  10. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ach, der Meister der Herzen meldet sich. An dir ist die Entwicklung der Sympathiewerte des BVB in den letzten Monaten aber auch komplett vorbei gegangen:D
     
  11. theog

    theog Guest

    Was andere über den BVB denken, ist mir egal...:popcorn: Und Klopp kommt zu euch erst, wenn er 80 Jahre geworden ist...:huhu:
     
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Der Kloppsche Humor scheint sich mir nicht zu erschließen, so er denn überhaupt vorhanden ist. Wenn höchstens nach dem Motto ...Humor ist wenn man trotzdem lacht... Zumal der "normale" Umgang bei Klopp doch eher selten ist;) Ne ne, da ist Sammer dem Klopp schon einige Schritt voraus. Aber wie gesagt, vielleicht lernt er das ja noch..


    Das Sammer einen pathologischen Zwangschrackter hat, ist ja schon andernort verlinkt worden. Zum Thema Humor und Klopp einfach mal Klopp und Zeigler googeln oder direkt bei youtube eingeben.

    Klopp Humor abzusprechen ist übrigens so überzeugend wie Höneß Steuerhinterziehung abzusprechen oder Gomez eine hohe Trefferquote.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Mai 2013
  13. theog

    theog Guest

    Interessant dann, dass bei jedem Spieltag jeder - sei es der schiri/Assi/Gegentrainer/Spieler - mit Klopp unterhalten kann, wo bei Sammer es immer stille herrscht...Da sieht man wer den besseren Umgang hat...:huhu:
     
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Dann hast du den Begriff Meister der Herzen irgendwie merkwürdig interpretiert. Würde ja bedeuten, dass euch auch außerhalb der eigenen Reihen die Saison ein Großteil den Titel gegönnt hätte. Ich habe bisher noch keinen einzigen getroffen:huhu:
     
    Simtek gefällt das.
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Nur mal zu deiner Info: Jemandem Gegenüber zu stehen und ihn mit wutverzerrtem Gesicht anzuschreien wird im allgemeinen nicht "Unterhaltung" genannt.
     
  16. soccerfan86

    soccerfan86 New Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Ich glaube nicht daran. Aber wenn, dann wäre es schade
     
  17. theog

    theog Guest

    :taetschel: versuch mal die Ursachen für solche Vorkommnisse zu suchen...Dazu ein Hinweis: Rafinia...
     
  18. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Genau.
    So wie Götze!
     
    uwin65 und Simtek gefällt das.
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Da müsste man ja fast wöchentlich auf Suche gehen. Aber natürlich liegt die Ursache nie beim BVB:D
     
  20. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402

    Das finde ich jetzt mal interessant. Die ersten und auch älteren beiden - da bin ich d'accord. Aber bei Guardiola? Wer weiß das schon? :weißnich:

    Und wer weiß schon wie impolsiv Klopp später mit Ende fuffzich noch ist. Und erst dann hat man nen reellen Vergleich zu Heynckes oder Hitzfeld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Mai 2013
  21. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Nach dem Spiel über den Schiri mokieren ist ja das eine. In schöner Regelmäßigkeit den 4. Offiziellen oder den Linienrichter zu attackieren das andere. Und letzteres ist mir bezüglich Guardiola nicht bekannt und habe ich persönlich von ihm auch noch nicht gesehen. Es geht ja gar nicht darum, dass man sich mal über Schiedsrichterentscheidungen aufregt. Aber diese permanenten Ausraster von Klopp sind einfach nur peinlich. Zumal er ja, z.B. am Samstag, dann wenigstens mal zugeben könnte das er sich mal wieder geirrt hat und der Schiri doch richtig lag. Aber dann müsste er ja die Schuld bei jemand anderen suchen und das passt ja nicht in seine heile "BVB wir sind die Größten" Welt.
     
  22. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Bei letzterem Aspekt stimme ich dir auch zweifelsohne zu. Das regt mich ja bei ihm auch auf. Wir wissen allerdings alle nicht ob Kloppo in 10-15 Jahren sich immernoch so deppert oder auc wie Guardiola sich zukünftig benimmt. ;)
     
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Vollkommen richtig. Deshalb erwähnte ich das ja auch mit der Selbstreflexion bei Klopp. Aktuell habe ich allerdings nicht den Eindruck das er aus seinen Fehlern lernt. Das heute abgedruckte Interview in England z.B. zeigt eher, dass er nichts dazugelernt hat. Wirkt Arrogant und Selbstherrlich. Was früher mal frisch und locker rüberkam wirkt nun nur noch aufgesetzt und selbstverliebt.
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Eben nicht, Klopp passt genau deshalb nicht zu Bayern. Oder würdest du deren Führungsriege als humorvoll bezeichnen? :suspekt:

    Auszuschließen ist das für die Zukunft sicher nicht, denn die Bayern interessiert vor allem, ob jemand ein guter Trainer ist. Ich kann es mir aber in den nächsten Jahren nur schwer vorstellen. Da müsste schon einiges schief laufen beim BVB...

    Und mit Götze kann man ihn nun wirklich nicht vergleichen. Götze ist ein Jungspund, der Karriere machen will. Klopp dagegen hat schon gezeigt, dass es ihm um langfristiges Arbeiten geht, darum, etwas selbst aufzubauen.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ich glaube nicht, dass das Hauptkriterium für die Einstellung oder das Passen eines Trainers Humor ist.

    Natürlich ist so ein cleverer und eloquenter Trainer wünschenswert für einen Verein wie Bayern (sein Fachkönnen setze ich mal als bekannt vorraus). Sammer macht nun wirklich keine gute Figur, wirkt immer verbietert, griesgrämig, latent agressiv und immer humorlos. Heynckes ist auch wenig eloquent, selten witzig und quält sich vor der Presse immer einen ab, das man es als zuschauer kaum ertragen kann. Passen beide von der Außenwirkung her so gar nicht zu einem großen Verein, der sich als global Player sieht.

    Klopp sagt immer das richtige, selbst wenn er was ganz anderes denkt, und das merkt man ihm auch an, aber das ist sogar ein Vorteil, denn das macht ihn authentisch und zum richtigen Cleverle mit Hirn. Was Kommunikation angeht ist er ein echtes Naturtalent. Dazu ist er mindestns so erfolgsgeil wie Sammer. Dass die Bazis sich nach so einem die Finger schlecken, ist da kein Wunder.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Es ist authentisch, wenn man merkt, dass einer was anderes sagt als er denkt?
     
  27. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041

    Wahrscheinlich authentisch falsch...? :gruebel:
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Klopp sorgt mit seinen 9 :suspekt: Werbeverträgen schon mal vor. MMn will der schnellstmöglich soviel Geld wie möglich sammeln um auch im Fall eines Rauswurfs auf der finanziell sicheren Seite zu sein. Weil er weiß, wie schnell ein Trainerstühlchen abgesägt werden kann. ;)

    Vom Typ her passt er absolut nicht zum Fc Bayern. Für mich kaum vorstellbar, dass er sich als Marionette benutzen lässt wie Heynckes, bzw. dass er sich gefallen lässst das die ganze Bayernführungsriege ihm ständig über die Schulter schaut und Sammer und vielleicht auch noch der Rest der Bayernbosse ihm in die Arbeit reinreden.

    Die Ausraster könnten die Bayern verschmerzen. Die wissen schliesslich schon aus Erfahrung wie man ähnliches als Emotion verkauft. Siehe Oliver Kahn und seine Ausraster.

    Das man sich vorstellen kann ihn zum FC Bayern zu holen, wundert mich nicht. Die Bayern wollen schliesslich plündern wo und wen sie wollen. Immer die Besten. Reus wollten sie bekanntlich.........sie haben ihn nicht bekommen. Götze, Lewandowski .......und um den BvB, der sie in den letzten Jahren zur Weißglut gebracht hat, absolut zu entschärfen, darfs dann auch noch Klopp sein.
    Vielleicht nicht heute, aber morgen............;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Mai 2013
    pauli09 gefällt das.
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Wer sagt schon immer, was er denkt? Wirklich authentisch in dem Sinne sind eigentlich nur kleine Kinder...

    Aber das ist so eine Sache mit diesem "authentisch". Wenn einem zu viele Leute sagen, man sei authentisch, findet man unter Umständen Gefallen daran und versucht dann "bewusst" authentisch zu sein. Und die Gefahr besteht sicherlich auch bei Klopp.
     
    pauli09 gefällt das.
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Bei Klopp wirkt das für mich authentisch, das macht ihn ja so gut. Ist halt ein echtes Naturtalent. Zum Beispiel beim Götzetransfer: Seine Aussagen dazu, der Vergleich mit Reus, alles richtig alles super, aber man hat trotzdem genau gemerkt, wie ihn der Götzwechsel wurmt. Der fühlt wie ein Fan, ist aber reflektiert genug trotzdem vernünftige und richtige Sachen zu sagen. Das kommt authentisch und professionell rüber. Das kann in der Art nur Klopp.
     
    pauli09 gefällt das.
  31. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Ich zu oft lt. meiner Holden!! :zahnluec:
     
    huelin gefällt das.