Hinrundenbilanz

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von huelin, 23 Dezember 2009.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Vor lauter Feiern ist noch gar keiner auf die Idee gekommen, die übliche Hinrundenbilanz zu ziehen. Bin da natürlich weniger kompetent als die regelmäßigen Tempelbesucher, und lasse mich daher gerne korrigieren. :)

    WEIDENFELLER 2,5
    Noch nicht ganz auf dem Niveau von vor zwei Jahren, aber zuletzt solide und fehlerfrei.

    OWOMOYELA 3
    Offensiv mit 5 Assists durchaus ein Aktivposten, haperte es vor allem zu Saisonbeginn gelegentlich in der Defensive.

    SUBOTIC 2,5
    Auch er ist noch nicht ganz auf der Höhe der letzten Saison (nur 1 Tor), aber er nähert sich dem langsam an.

    SANTANA 3
    Noch kein Tor, und auch immer mal wieder leichtsinnig, ist er aber meist da, wenn er gebraucht wird.

    HUMMELS 2
    Ganz zu Anfang noch etwas U21-EM-geschädigt, aber zuletzt in hervorragender Form und durch seine Vielseitigkeit unverzichtbar.

    DEDÉ 3
    Der Kapitän hatte erneut Pech mit Verletzungen, und war ansonsten auch nicht immer in Bestform.

    SCHMELZER 2,5
    Auch er hatte nach der U21-EM noch etwas Startschwierigkeiten, steigert sich aber und war zuletzt ein mehr als ordentlicher Dedé-Ersatz.

    BENDER 2,5
    Er hat sich in den letzten Wochen sehr gut eingefügt, so dass wir vielleicht auch schon den Nachfolger für Kehl gefunden haben.

    TINGA 3,5
    Kam wenig zur Geltung und verletzte sich zudem, brachte aber immerhin kämpferischen Einsatz.

    SAHIN 1,5
    Der Kleine hat die größten Fortschritte gemacht und zeigt Führungsqualitäten ebenso wie ungeahnte Defensivstärken. Ihm gehört die Zukunft.

    FEULNER 3,5
    Spielte ordentlich, aber unauffällig, und kann sicher noch mehr.

    GROSSKREUTZ 2,5
    Der Dortmunder Junge hat sich vor allem nach dem Derby, als er etwas nervös wirkte, enorm gesteigert und war zuletzt unumstrittener Stammspieler.

    HAJNAL 4
    Begann relativ schwach und verletzte sich dann. Wird es schwer haben, in die Stammelf zurückzukehren.

    KUBA 2
    Nicht in allen Spielen herausragend, aber gerade zuletzt wirkte er doch sehr spritzig und inspiriert. Inzwischen einer der Schlüsselspieler beim BVB.

    ZIDAN 2,5
    Von ihm bin ich positiv überrascht. Scheint als Regisseur seine technischen Qualitäten wesentlich besser zur Geltung zu bringen als in der Spitze.

    RANGELOV 4,5
    Bisher war sein Beitrag doch ziemlich enttäuschend, allerdings spielte er auch wenig.

    VALDEZ 3,5
    Einsatzfreudig aber auch torungefährlich wie immer, und durch das System mit einer Spitze zum Einwechselspìeler degradiert.

    BARRIOS 1,5
    Wer hätte noch im September gedacht, dass er so einschlägt? Seit er trifft, tut er das in fast jedem Spiel, und vor allem sind es fast immer wichtige Tore.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    :top: Danke fuer den Thread...ich bin noch in Feierstimmung, jetzt kommt auch noch weihnachten dazu...:prost:

    Meine Spieler der Hinrunde bei den schwatz-gelben:

    Nuri Sahin Konstant sehr gute Leistungen gezeigt! Der Akteuer/Leader im Mittelfeld, und dies mit nur 21 Jahren! Respekt! :top:

    Mats Hummels & Neven Subotic die Garantie fuer eine stabile Abwehr, zusammen mit dem densiv orientierten Sven bender.

    Lucas Barrios Selten, dass ein Suedamerikaner so schnell einschlaegt! bei fast jedem Spiel macht er ein Tor!

    Roman Weidenfeller stabile Saison, besser als sonst! Er hat uns den Sieg am letzten Samstag, 19.12.09, gerettet!

    Aber als wichtigstes moechte die geschlossene Mannschaftsleistung in den letzten 11 Spielen betonen, die der garant fuer die unglaubliche Serie von 8 Siegen und 3 remis war!
    30 Punkte sind eine sehr gute Ausbeute. Im Vergleich zu letzten Saison hat der BVB einen Punkt mehr, der am Schluss wichtig sein koennte!

    Von der Meisterschaft zu sprechen, ist es - glaube ich - noch ein Traum, aber ein internationaler Platz sollte machtbar sein. :hail:
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Weidenfeller hat Probleme bei der Strafraumbeherrschung und bleibt zu oft auf der Linie kleben. Wenn er denn mal raus kommt, faustet er den Ball nach vorne weg statt zur Seite. Das geht so lange gut, wie kein Gegner in der Nähe ist. Bis jetzt ist es gut gegangen. RW soll froh sein, dass er so gute IVr vor sich hat, die ihm die Bälle vom Leib halten. Meine Einstellung zu RW war immer schon sehr kritisch, sodass ich ihm keine 2,5 geben würde. Mit einer 3 kommt er auch gut weg.
    Großkreutz mit 2,5 ist mir auch zu gut weggekommen, warum er Stammspieler geworden ist, weiss Klopp ganz alleine. Mir kommt er so vor, als ob er 'ne Schranke im Kreuz hätte, weil er so staksig daher kommt. Sein Übersetzung ist zu gross, ausserdem fummelt er zu sehr, aber das macht Valdez auch. Aber NV kann Haken schlagen, was KG abgeht, habe ich jedenfalls noch nie gesehen.
    Bei huelin kommt das Kurzzeitgedächtnis doch sehr zum Vorschein, da ihm die letzten Spiele noch im Gedächtnis haften. Da hat man noch die guten Leistungen frisch in Erinnerung. So ist es zu erklären, dass Tinga und Hajnal nicht so gut wegkommen, weil die länger nicht gespielt haben.
    Barrios geht mit seinen Chancen zu leichtfertig um, wenigstens ist er jetzt nach einer gewissen Anlaufzeit beim BVB "angekommen" und entwickelt sich zum Publikumsliebling. Auch sehe ich bei Sahin, Schmelzer ( Dedé wird um seine Rückkehr bangen müssen ?! ) und Hummels eine gute Entwicklung, sodass ich mit der allgemeinen Benotung huelins einverstanden bin. :)
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    für die freunde der sogenannten "wahren" tabellen hier mal ein leckerchen aus dortmunder sicht:

    Borussia Dortmund

    vieles spricht für eine fortsetzung der guten leistungen im jahr 2010.

    auf ein GUTES NEUES, BVB!
     
  6. Spreeborusse

    Spreeborusse Active Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    78
    Also mit der Hinrunde müssen und können wir verdammt zu frieden sein.Man sieht ganz deutlich Kloppo hat da struktur rein gebracht und die Spieler funktionieren wieder.
    Mein Top Spieler der Hinrunde ist ganz klar LUCAS BARRIOS....Das der gleich so einschlägt, da hat doch keiner mit gerechnet. 20 Pflichspiele und 13 Tore sprechen für sich.:top: Dahinter folgen Sahin,Bender,Hummels und Subotic.
    Ich denke mit der jungen Mannschaft ist in der Zukunft zu rechnen was die UEFA Cup Plätze angeht.
    Ich freu mich schon auf die Rückrunde, kann es kaum erwarten.:prost:
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Die Dortmunder sind auf dem besten Weg. Ohne den etwas verpatzten Start würden die um die Spitze mitspielen. Kann ja noch inner Rückrunde kommen. Die Mannschaft hat sich gefunden und auf die Stürmer eingestellt.

    Am Saisonende wird es die Europaliga, mindestens.
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Wenn schon die Gladbacher den BVB loben... ;)

    Der BVB ganz oben mit dabei? Mir geht das alles noch etwas zu schnell. Sicher haben wir zuletzt gut gespielt, aber die Mannschaft ist sehr jung und daher anfällig für Formschwankungen. Und die Konkurrenz ist stark. Was ist zum Beispiel, wenn sich Sahin oder Barrios verletzen?

    Also, immer schön auf dem Teppich bleiben. Der EL-Platz ist sicher im Bereich des Möglichen, aber das wird noch ein hartes Stück Arbeit!
     
  9. theog

    theog Guest

    Hier ein sehr guter Artikel zur Hinrundenbilanz & Co. des BVB:

    Fußball-Bundesliga: Wintercheck : Maloche vor Magie - das Erfolgsmotto des BVB

    Sport, 01.01.2010, Peter Müller

    Quelle & Weiterlesen: Fußball-Bundesliga: Wintercheck: Maloche vor Magie - das Erfolgsmotto des BVB - Sport - DerWesten
     
  10. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Sehr gute Zusammenfassung (wie auch grösstenteils deine Spieler-Benotung).

    Ich empfehle, den Ball ganz fein flach zu halten. Sechs Wochen Barrios-Verletzung kosten 5 - 10 Tabellenplätze, wenn der übrige Gurkensturm es allein regeln müsste.

    Dortmund hat eine Mannschaft, die in der Breite sehr gut aufgestellt ist, der jedoch die Spitzen fehlen und deren Stabilität zumindest noch in Frage gestellt werden darf.

    Ein internationaler Platz mag drin sein dieses Jahr, ist für mich jedoch nicht Bedingung. Wichtiger ist mir die Stabilisierung des Teams und die Möglichkeit, noch mehr schöne Spiele zu sehen statt dreckiger Siege.
     
  11. Moik89

    Moik89 New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Wie seht ihr die Chancen für dieses Jahr für den BVB?
    immerhin seit 10 spielen ungeschlagen 5 platz momentan und sie spielen mit der jüngsten mannschaft der vereinsgeschichte (Durchschnittsalter war glaub ich 22,8 jahre)
    auch in der abwehr RIESEN tslente mit subotic und hummels (beide 20)