Hiltzfeld Schweizer Nationaltrainer

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 19 Februar 2008.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Gemunkelt wird es ja schon lange, doch nun ist es offiziell. Direkt nach der EM wird Hitzfeld die Schweizer nationalmannschaft übernehmen!

    "Ein Land zu vertreten, auf einen Punkt genau eine Mannschaft zu trainieren und sich für die WM 2010 zu qualifizieren, das wäre doch ein guter Übergang für mich in den Trainerruhestand", hatte Hitzfeld bereits Ende Januar in einem Interview erklärt.
    Fußball - Int. Fußball - kicker online

    Damit steht der erste Favorit für die Weltmeisterschaft 2010 fest! :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    War ja schon wirklich länger abzusehen dass es so kommen wird. Für Hitzfeld doch in der Tat die perfekte Lösung: zum einen bleibt er weiter im Trainergeschäft, muss aber nicht mehr jeden Tag auf dem Platz stehen.

    Ob die Schweizer durch ihn aber wirklich höher einzuschätzen sind? Wenn überhaupt denke ich minimal. Auch der jetzige Trainer ist ja kein schlechter und hat mit gegebenen Mitteln eigentlich beachtliches erreicht. Da wird der Trainer Hitzfeld nicht mehr so viel Luft nach oben haben.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Na mal sehen, wie gut die Schweizer bei der EM abschneiden, dann werden wir sehen, ob da noch Luft ist.

    Hat Hitze das eigentlich ernst gemeint, dass er dann 2010 ganz aufhört? Dann lohnt sich das ja eigentlich gar nicht mit dem Nati-Posten.
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Moooment, der einzig wahre "Hitze" spielt immer noch beim VfB...:opa:

    Und zur anderen Sache: Hitzfeld hat - nachdem er Magath beim FC Bayern abgelöst hat - auch gesagt, dass er defintiv nur bis Saisonende bleiben wird, und hat am Ende noch ein Jahr drangehängt...
     
  6. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    ne gute wahl hitzfeld zu holen
    gucken ob die schweizer wirklich was reißen werden bei der euro....
     
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Bestimmt, da haben sie ihn ja noch nicht :D

    Wer ist eigentlich Hiltzfeld? :suspekt:
     
  8. DavidG

    DavidG Guest

    Quelle

    Ich finds lächerlich. Also man sollte schon realistisch bleiben, wenn man eine Mannschaft wie die Schweiz trainiert.
    Die Truppe hat zwar gute Spieler und jede Menge potenzial, aber dann schon von einem WM Titel zu sprechen ist lächerlich.
     
  9. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Die Aussage ist so schräg das ich sie kaum glauben kann. Hitzfeld steht doch normal mit beiden Beiden auf dem Boden. Eine WM-Qualifikation kann das Ziel sein ... mehr aber auch nicht.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Wieso?
    Schalke träumt doch auch vom Sieg in der CL und der Oberboß sah sie 2020 schon als reichsten Verein der Welt.
    Träumen muß erlaubt sein :D
     
  11. DavidG

    DavidG Guest

    Toller Kommentar, der sehr viel zum Thema beiträgt. Respekt.

    :rolleyes:
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Passt voll zum Thema hier rein, ich zitiere Dich: "Ich finds lächerlich. Also man sollte schon realistisch bleiben..."

    Wobei ich mir nicht sicher bin, was der feuchtere Traum ist :D
     
  13. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    So unrecht hat Rupert mit seinem Einwand nicht, DavidG. ;)
     
  14. MarkvanBommel

    MarkvanBommel JUL never walk alone

    Beiträge:
    562
    Likes:
    0
    @ David: Aus dem Zusammenhang gerissen... Was hat Ottmar denn noch gesagt, und warum hast du das nicht hier kundgetan?
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Sollte der O.Hitzfeld das so gesagt haben gehört er sofort ins Pflegeheim.
    Die Verwirrtheit ist dann schon sehr weit fortgeschritten.
     
  16. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    steht doch in dem Artikel, was er gesagt hat:

    "Ziel ist die WM Qualie, und wenn Die geschafft ist, dann setzen wir uns das nächste Maximalziel"
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Aua, Prinzessin, Du bist ekelhaft - jetzt ignoriere ich schon den g'schen Link und dann mußt Du ihn auch noch am Nasenring durch die Manege führen ;)

    Du bist kein guter Mensch - weiter so :D
     
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wenn er es gesagt hätte, was ich nie geglaubt habe, hätte ich es auf seine lange bayernzugehörigkeit geschoben, so probeweise, aber wie gesagt, so etwas würde er nie sagen, nicht mal nach 10 jahren bei bayern. :zahnluec:
     
  19. MarkvanBommel

    MarkvanBommel JUL never walk alone

    Beiträge:
    562
    Likes:
    0
    (dw) Bern/München. „Das erste Ziel ist die Qualifikation für die WM-Endrunde 2010. Haben wir das geschafft, werden wir uns das nächste maximale Ziel setzen, den Weltmeister-Titel“, so der ehemalige Bundesliga-Trainer gegenüber „Blick“. Zwar sei dieses Ziel wenig realistisch, aber man müssen dennoch daran festhalten.

    Und genau das ist richtig: Jeder muss stets das Optimale wollen. Bei jedem Wettbewerb. Sonst brauch man gar nicht mitmachen.
     
  20. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Stimmt. Als er bei Bayern angefangen hat, hat er auch den Gewinn der Champions League, der damals nicht sehr realistisch schien, als Ziel ausgegeben. Nur 3 Jahre später hatten die Bayern den Pott.

    So was kann natürlich auch nach hinten losgehen, wenn die Ergebnisse nicht stimmen. Und vor der Qualifikation vom Titel zu sprechen, ist reichlich albern :rolleyes:
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Das schon, aber bei Bayern konnte man ihm die Spieler kaufen, die er brauchte. Das geht bei den Eidgenossen schon mal nicht.

    Trotzdem: ich find den Spruch in Ordnung, er hat es ja auch klar relativiert. Und in zwei Jahren bei der WM, falls die Schweizer sich qualifizieren, denkt sowieso kein Mensch mehr daran...
     
  22. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Welche Mannschaft, die zu einer EM / WM fährt, träumt denn nicht insgeheim von der grossen Sensation? Träumen muss erlaubt sein, sonst brauchste gar nicht hinfahren. Man kann sich natürlich ein Minimalziel setzen, aber wer fährt denn bitte freiwillig nach Hause, wenn das erreicht ist?

    Inzwischen hat Hitzfeld (laut Videotext) auch gesagt, dass die Erwartungshaltung in der Schweiz für ihn so gross wäre, dass man sie gar nicht erfüllen könne. Ob damit nun Erfolge oder die (ja schon gar nicht so üble) Spielweise der Mannschaft gemeint war, stand nicht drin.

    Also leidet Hitzfeld weniger an Realitätsverlust als so mancher anderer. Eigentlich heisst das für mich nur, dass er sich qualifizieren will, und dann eben so weit kommen, wie es mit seiner Manschaft möglich ist. Und das ist doch nun wirklich nicht verwerflich.
     
  23. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Wie üblich, austeilen gut, einstecken ausbaufähig...
     
  24. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    So schlimm finde ich das garnicht, weil Hitzfeld durchaus in der Lage ist das Team weit zu führen. Nur der Titel ist ein bisschen weit hergeholt. Ein klein wenig hochgegriffen, aber sonst ok. Die Schweizer brauchen meiner Meinung nach nämlich nur noch gute Taktische Ausbilung, damit sie richtig funktioniert.
     
  25. DavidG

    DavidG Guest

    Noch so ein toller Kommentar :floet:
    Du bist natürlich der, der hier überhaupt nie austeilt und der, der immer einsteckt.
    Aber zieh du dich ruhig an Threads die schon nen Monat alt sind hoch. Manche Menschen brauchens halt.
    Und wenn du sowieso meinst, ich teile in jedem meiner Post nur aus, frage ich mich warum du nicht die Ignore Funktion des Boards nutzt.


    Zum Thema:
    Es ist völlig klar, das jeder Trainer mit der Mannschaft hoch hinaus will und den Titel anpeilt. Jedoch sollte man so realistisch bleiben und merken das es eher ein Traum ist.
    Dann müssten demnächste alle Mannschaften sagen, sie wollen den Titel.
    Man hätte auch einfach sagen können, dass man die Vorrunde erst mal überstehen will, das entpsricht nämlich dem momentanen Leistungsniveau der Schweizer.
    Wenn die Schweizer die WM Quali jetzt wirklich super Souverän meistern und richtig guten Fußballspielen, dann kann man beispielsweise immernoch sagen, man möchte ins Halbfinale etc.
    Aber nach dieser eher schwachen EM, als Ziel, den WM Titel auszugeben ist lächerlich.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 Juni 2008
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hitzfeld hat recht. Alles andere wäre doch Schwachsinn. Soll er etwas sagen, wir wollen im Achtelfinale auscheiden. So ein Blödsinn. Bei einem Turnier muss man das Maximale wollen und avisieren. Denn schließlich ist alles möglich mit 2-3 Schritten.

    Was anderes wäre es wenn Michael frontzeck sagt, er will deutscher Meister werden. Da würden ihm alle Spieler von der Fahne gehen.
     
  27. DavidG

    DavidG Guest

    Was wäre daran anders, ob das Frontzeck sagt oder Hitzfeld bei der Schweiz?!
    Man hat jawohl bei der EM gesehen das die Schweizer auch nicht die Übermannschaft sind, zu der sie teilweise gelobt wurden.
    Ich finds einfach lächerlich als Trainer der Schweiz den WM Titel als Ziel auszugeben.
    Dann müsste die Hälfte der aus Europa stammenden Nationalmannschaften den WM Titel als Ziel ausgeben.

    Was spricht dagegen wenn man sagt unser Ziel ist das Viertelfinale, alles was drüber liegt wäre Klasse?

    Außerdem legt er sich jawohl nur selbst Steine in den Weg. Wenn er dann tatsächlich nur bis ins Achtelfinale kommt, das Ziel aber das Finale war, dann ist er der Buhmann der zuviel versprochen hat.
     
  28. Snidon

    Snidon Guest

    Beiträge:
    1.140
    Likes:
    0



    Ebenfalls meine Meinung...
    WM-Titel??:auslach:

    man kann auch übertreiben... Achtel-bis Viertelfinale halt ich für ein gutes Ziel für die Schweizer...


    Aber der Hitzfeld ist und bleibt ein DÖDEL^^
     
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Weil frontzeck 34 Spieltage gut mitspielen muss und Hitzfeld nur 7 Spiele braucht. Bei so einem kurzen Weg muß das Ziel sein das Finale zu erreichen. Mit jedem Zwischenziel muss man doch das nächste definieren. Komm ich ins Viertelfinale mit der Schweiz kann ich doch nicht sagen, das war es? Das ist Quatsch!
     
  30. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Würde ja auch keiner machen.
    Beim FCK wurde vor der Saison ein gesicherter Mittelfeldplatz als Ziel ausgegeben. Davon ist noch keiner abgerückt. Sollte es aber weiter so gut laufen und, sagen wir mal, nach 22 Spieltagen die 40 Punkte erreicht sein, würden die Ziele neu definiert werden.
    Und ja, das sind auch mehr Spiele als bei einem Turnier. Aber es wäre dieselbe Situation: das vorher ausgegebene Ziel ist bereits erreicht, also setzt man sich ein neues.
     
  31. DavidG

    DavidG Guest

    Wenn wir, als Deutsche, schon ne Mega Party für einen dritten Platz bei der WM machen, dann dürfte es der Schweiz wohl sogar erlaubt sein, so eine Party zu machen wenn sie im Achtelfinale scheitern.

    Soll etwa jede kleine Nation rumposaunen, das sie ins Finale will? So ein schwachsinn hab ich ja noch nie gehört.

    Selbst Mannschafte, die besser sind als die Schweiz machen das nicht.
    Beispielsweise sagen noch nicht einmal die Spanier, sie wollen ins Finale. Und die sind bekannter Weise Europameister. Träumen tut davon jeder, nur der Unterschied bei der Schweiz ist, das sie es nicht träumen sondern es als ofizielles Ziel ausgeben.

    Aber nagut:
    Ich werde dann mal den Trainer von Preußen Münster anrufen und ihm sagen er soll das DFB Pokalfinale als Ziel ausgeben. Sind ja schließlich auch nur 5 Siege bis zum Ziel.

    :floet: