Hilfe, Überfall...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 24 Oktober 2010.

  1. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Mahlzeit!

    Ich wünschte, ich würde diese Überschrift nur aus Jux wählen. Meine kaputte Hand und mein aufgeschrabbtes Knie sagen leider was anderes aus.

    Ich wollte nur vonnem Kumpel nach Hause gehen, das sind vielleicht 800 Meter. Als ich durch den Bahnhof latschte hörte ich von hinten schon Stimmen, die mir irgendwie sagten: Da kommen Arschlöcher!

    Ich bin also rechts abgebogen in Richtung Heimat, inner Hoffnung, dass die Deppen geradeaus rennen würden. Leider war dem nicht so... der eine Spinner, der vorher noch 30 Meter hinter mir war, war auf einmal neben mir, und fragte mich, ob ich denn Feuer hätte. Meine Antwort "Ich rauche nicht" schien ihm nicht besonders gefällig, schliesslich fragte der Penner mich dreimal danach. Anschliessend fragte er mich ob ich denn Geld hätte, was ich (wahrheitsgemäss) verneinte. Das dann auch dreimal, bis ich von hinten zu Boden getreten wurde.

    Erkennen konnte ich leider nichts, weil ich 1. schon diverse Biere verhaftet hatte, und 2. der Redelsführer ´ne Kaputze aufhatte. Die anderen hab ich ja kaum bis gar nicht gesehen, weil ich ja am Bahnhof versucht hatte mich zügig von dem Pack zu entfernen.

    Jedenfalls hatte ich das Glück, dass die Scheisskerle von irgendwas anderem am Bahnhof abgelenkt wurden, und deshalb schnell stiften gingen, ehe sie mir schlimmeres als ein paar Schrammen anner Hand und dem Knie zufügen konnten (für wirklich nichts, ich hab vielleicht noch sechs Euro inner Tasche). Ich rief daraufhin die Polente (vorher wollte ich mein Handy nicht zeigen, sonst wäre das jetzt weg), die mich dann erstmal zehn Minuten lang vernahm, damit man bestimmt auch keinen Tatverdächtigen inner Nähe mehr festnehmen konnte, und bei denen ich dann noch einen Alkoholtest hinblasen durfte, obwohl ich denen schon vorher völlig frei vonner Leber (wortwörtlich) gesagt hatte, dass ich bei meinem Kumpel schon diverse Biere gekippt habe.

    Das Ergebnis wird wohl sein: Ein paar Bluttropfen an Hand und Knie bei mir rechts. Und eine weitere Erschütterung in meinem Glauben an die Rettung der menschlichen Gesellschaft... und der war vorher eh nicht gross.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ist mir vorletzten Monat auch passiert. Ähnliche Geschichte, bin allerdings mit nem Kumpel nach Haus gelaufen und die waren auch nur zu zweit. Wollten aber direkt die Handys haben und hatten beide Knüppel dabei, wir haben uns jedoch gewehrt (warn ja schließlich nur 2). Sie sind dann nach kurzer Zeit weggerannt.. wollten eigentlich Anzeige erstatten, aber wegen dem Licht konnten wir auch schlecht die Polizei rufen, weil wir die Typen nicht erkannt haben.. war mitten auf nem Friedhof um halb 2 nachts oder so, da brauchen auch die ewig hin und wir wollten nur nach Hause. Ich bereue es aber mittlerweile, nicht Anzeige gegen unbekannt erstattet zu haben. Schon traurig, was mittlerweile hier passiert - wäre ich n einzelnes Mädel gewesen, hätte ich ein großes Problem gehabt. Vielleicht hätten sie sich mit dem Handy nichtmal zufrieden gegeben..

    Hatte übrigens noch 3 Tage lang Schmerzen, weil einer mir mit nem Knüppel ins Gesicht geschlagen hatte, mein Kollege hatte fast ne Platzwunde am Kopf. Aber was willste machen.
     
  4. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    oh man, gibt halt überall arschlöcher!

    wünsche dir eine gute besserung! :=)
     
  5. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Krass! Ich finde es erschreckend, dass man eigentlich überhaupt keine Chance hat gegen solche Typen, wenn die sich erst mal einen ausgeguckt haben, egal was man für ne Kante ist. Dass unser Staat da überhaupt nix dran tut...

    @Dilbert: Gute Besserung! Und: Da hast du denk ich mal verdammt Schwein gehabt...

    Auch wenn die Frage nicht beantwortet wird, ich stell sie trotzdem:

    Konnte man erkennen, ob das Deutsche waren?
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    [​IMG] @Dilbert: Gute Besserung.

    Gib dem Staat doch mal ein Tip, was er explizit in einer solchen Situation tun kann.

    Welchen Grund hat diese Frage, wenn ich mal fragen darf? Meinst Du das Dilbert noch Zeit hatte um nach dem Pass zu fragen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2010
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Was für Schwachmaten, menschlicher Absschaum halt, und dieses Unkraut wird gefühlt immer mehr.

    Fahrt mal am Wochenende mit Eurer Frau oder Freundin in der U-Bahn. Das geht gar nicht, ohne dass man nicht angepöbelt wird, oder ohne blöde Kommentare.
     
  8. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Der Aussprache nach zu urteilen waren das wohl Deutsche, zumindest der, der mich angesabbelt hat. Einen Akzent konnte ich da nicht vernehmen.

    Und Danke für die Genesungswünsche, ich hab ausser leichten Schrammen wirklich nichts abbekommen.

    Die Polente hab ich eigentlich nur gerufen, um das Pack abzuschrecken. Wer weiss, ob die nicht nochmal zurückgekommen wären. Kriegen wird man die wohl leider nicht, zumal meine Personenbeschreibung um die Uhrzeit bei der Beleuchtung und den Klamotten ´ne mittlere Katastrophe war. Zum Glück hatte ich ´ne sehr grosse Jacke an, so dass die mein heiliges Friend-Trikot nicht sehen konnten. Wer weiss, was diese Sackgesichter alles klauen, um an ein paar Kopeken zu kommen.
     
  9. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Schrecklich. Meiner Meinung nach müssten viel mehr Poliziten nachts unterwegs sein, um Bahnhöfe rum, Streife, sprich mehr Präsenz zeigen.
    Ich gehe alleine nirgends mehr hin abends - ist jetzt kein Witz. Und mit der Bahn fahre ich auch nicht mehr sobald es dunkel ist, ist mir zu gefährlich.
    Und ich bin bestimmt kein superängstlicher Typ.

    @Dilbert: :umarm:Ich bin froh dass sie dich nicht mehr verletzt haben, diese bescheurten Kackbratzen.
     
  10. theog

    theog Guest

    Gute Besserung!
     
  11. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    @faceman: Ach du allwier... :huhu:;)
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Gar kein Problem - noch niemals angepöbelt worden in der U-Bahn auch nicht mit Freundin.

    Zum Rest: Wennste alleine bist und v.a. noch nüchtern: Flinke Beine, ist meines Erachtens das Beste.
    Alles andere führt mehr oder weniger zu Ärger und, so bitter es klingen mag, wenn gar nichts mehr geht, von wegen Abstand halten, warten auf Grün-Weiß, etc.: Nicht warten, bis jemand auf einen eingschlagen hat, sondern dann halt lieber selbst den Tritt in die Zwölf landen.
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Vielleicht solche Typen, wenn man aml einen zu fassen gekommt nicht immer mit Samthanschuhen anfassen!!


    @ Dilbert
    Gute Besserung!! :prost2: (Ich hoffe, das Bier hilft dabei!)
     
  14. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Bier saufen ist heute nicht, ich muss gleich zur Arbeit. ;)
     
  15. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Heute?? Sonntags?? Bist Du Pfarrer?? :schock::schock:


    Wobei da kannste ja Wein saufen!!
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    :D Das wäre eigentlich der perfekte beruf für dilbert! :D
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Nun, sie haben ja niemanden gefasst, daher verwundert mich so eine Aussage von GGBorusse eben.
     
  18. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Die Rentner müssen eben auch am Wochenende auf´s Klo. Und wat futtern wollen die auch, die verwöhnten Heinis. ;)
     
  19. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ja futtern wollen die beim Abendmahl, aber was hat ein Pfarrer damit zu tun, wenn sonne Oma auf Klo muß?
    Oder kacken die neuerdings in den Beichtstuhl?? :nene:
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Dille ist Altenpfleger. Na machts klick.? ^^
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    Gute Besserung, Dilbert!
     
  22. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Was geht eigentlich in die ihren verkorsten Köpfen durch.....ist nen Kumpel auch mal passiert,kommt grade aus BBG(Bernburg)zurück und auf einmal bekommt eins auf M***.....Ein Passant sah meinen Kumpel und rief gleich nen Krankenwagen.....er hatte eine geprellte Nase und hat dem Passant nen Blumenstrauß aud Dankeschön gegeben...

    @Dilbert - Ich wünsche dir eine gute Besserung und bin froh,dass sie dich nicht schlimmer verletzt haben....
     
  23. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Es ist nur eine Vermutung und du kannst ja sagen ob ich recht habe oder nicht:

    Dein Beruf ist "Suppenhaar-Sucher" und du kackst am liebsten Korinthen. Richtig?!?
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Weil? Du stellst ne Frage, die ich hinterfrage und dann kommst Du mir so? Ich habe Dir schlicht ne Frage gestellt, ist die so schwer zu beantworten gewesen, dass man jetzt ausfallend wird?
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Lass es, führt zu nix.

    Mal davon abgesehen, dass es einem in dieser Situation scheißegal ist, was Staat und Justiz mit solchen Aggressivlingen machen. Da heisst's schlicht nur: Möglichst unbeschadet rauskommen.
     
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Sehe ich ganz genauso.
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Au weh, Dilbert, schoene Scheisse. Sowas ist mir auch schon passiert, allerdings bin ich von nur einem Typen ueberfallen worden, und das am hellichten Tag, aber in einer ziemlich unbelebten Gegend. Man muss auch gar nicht in Unterzahl sein, um praktisch keine Chance zu haben, weil das Gegenueber den Vorteil des Ueberraschungsmoments und vor allem der Erfahrung in solchen Situationen hat. Meiner Meinung nach ist das Wichtigste, sich von solchen Erfahrungen nicht das Leben versauen zu lassen und weiter zu leben wie bisher, d.h. insbesondere auch den Weg weiter zu nutzen, auf dem das Ganze passiert ist. Den Ueberfall muss man als schlichtweg zufaelliges Ereignis verbuchen, nicht mehr.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Genau das isses, Detti.
    Man ist überrascht, schon alleine deswegen, weil man selbst nicht so verkorkst und enthemmt in der Birne ist, dass man anderen eines über die Rübe zieht.
    Nach dem ersten Schock heisst's aber abhaken, normal weitermachen und den Schrott als blöden Zufall verbuchen.
     
  29. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Den Weg geh ich ständig, ohne den komm ich ja nicht zum Bahnhof oder zu Edeka. Und ich werde ihn auch weiterhin latschen, ich lass doch die Kaiserslautern-Tour nächste Woche nicht wegen dem blöden Rosettenklempner von gestern Nacht sausen.

    Heute um 15.00 Uhr kam auffer Arbeit so ´ne Art Nachschock, da wurden mir plötzlich die Knie zittrig. Das war aber nach ein paar Minuten vorbei. Solche Klemmbretter gibbet nunmal überall, und wenn man sich aus Angst vor denen inner Wohnung einbunkert, brechen sie eben bei einem ein.

    Wenn man nirgendwo mehr hingeht wo man mal bedroht wurde, wären viele von uns wahrscheinlich inzwischen arbeitslos. Ich dürfte dann nicht mehr in Nordrhein-Westfalen mitter Bimmelbahn fahren, in Hamburg nicht mehr ins Stadion gehen und auch nicht mehr zur Arbeit, nachdem mir ein besoffenes Pökelwurstbrot von Angehörigem mal verkündete, ich hätte nur noch knapp zwei Wochen zu leben, nachdem ich dem mit der Polente gedroht habe wenn er nicht freiwillig geht.

    Die Gegend bei uns ummen Bahnhof rum ist um die Uhrzeit übrigens auch ziemlich scheintot. Auf der einen Seite ist der riesige Bahnhofsparkplatz, auf der anderen ein Edeka, der Nachts um zwei natürlich dicht hat. Wohnhäuser gibbet in der Strasse gar nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2010
  30. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Beim nächsten mal (das es hoffentlich nie geben wird): umdrehen, wutentbrannt auf einen davon zustürmen, zuschlagen. Klappt eigentlich immer. Damit rechnen diese Spacken nämlich überhaupt nicht.
    Natürlich nicht, wenn es mehr als zwei, drei sind oder das Pack bewaffnet ist. Dann vielleicht besser Beine in die Hand.

    Gute Besserung, Dille!!
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Wenn`s nur 1 ist, am besten gleich an den Haaren packen und den Kopp 5-6 Mal an die nächste Hauswand donnern. Der steht dann nicht so schnell wieder auf...