Hilfe bitte

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von diegofan, 8 Januar 2011.

  1. diegofan

    diegofan New Member

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    hilfe ich weiß nicht mehr was ich machen soll seit 2 wochen bin ich im training immer total nervös ich hab es sogar geschafft den ball asu 2 metern nich in ein leeres tor zu befördern sondern an latte oder pfosten
    wie schaffe ich es wieder tore zu schießen?
    und wie lerne ich tricks/welche tricks sind gut und einfach?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    zu 1.: genauer zielen? mehr konzentrieren?

    zu 2.: tricks sind zunächst einmal echt unwichtig. wenn du nervös bist, dann fokussiere dich auf die basics, forder den ball, nimm ihn sauber an, spiel ihn weiter. so bekommst du selbstvertrauen und baust die nervosität ab.

    wenn das alles super gut klappt und die nicht mehr nervös bist, sondern vor selbstvertrauen strotzt, dann kannste tricks machen, denn die werden auch mal nicht klappen und dann heißt es, großes selbstvertrauen zu haben, um sich davon nicht beeinflussen zu lassen!
     
  4. diegofan

    diegofan New Member

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    was sind denn dei basics?
     
  5. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Mit Basics ist gemeint, dass du erstmal:
    - den Ball sauber annimmst (ohne dass er weit vom Fuß springt, du ihn schon in die richtige Richtung mitnimmst)
    - gute Pässe spielst (nicht in den Rücken etc)
    - dich freiläufst
    -mit Ball am Fuß dribbelst und dir den dabei nich so weit vorlegst
    und und und ..
    Halt die "Grundlagen" des Fußballspiels...

    Wenn du immer so schnell nervös bist, dann denk nich so viel nach im Spiel. Also wenn zum Beispiel eine Aktion blöd läuft, dann denk im weiteren Spielverlauf nicht dran. Denn das is dann eine ganz neue Situation und es ist völlig egal was vorher war. Sonst ziehst du dich ziemlich schnell selbst runter.. an die guten Szenen kannste natürlich denken - zum hochpushen ;)
    :huhu:
     
  6. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    ...

    Antwort von pro:

    ich bekomme das Gefühl nicht los das manche Leute in einem Forum nicht richtig lesen...

    Danke TriXi das du das nochmal ausführlich gemacht hast ;)
     
  7. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Lesen in einem Forum? Das wird überbewertet...:suspekt:
    (Hab ich mir aber auch gedacht)

    Um noch was konstruktives beizutragen:
    Setz dich mal nach jedem Training/Spiel hin und versuch 3-5 Sachen zu finden die du gut gemacht hast. Am Anfang vllt noch schwer, später gehts dann fast wie von alleine. Dann merkst du auch mal, dass du was richtig machst und kannst dich evtl daran hochziehen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Januar 2011
  8. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Als Beispiel für einen Spieler, der die Grundlagen (basics) perfekt beherrscht, würde ich zum Beispiel Xavi von Barcelona sehen. Man sieht ihn eigentlich nie irgendwelche Tricks oder Übersteiger machen, er macht einfach das, was wichtig ist und das kann er perfekt. Dadurch ist er einer der besten Spieler der Welt (wenn nicht der Beste).

    Das nur als kleines Beispiel. Nochmal zur Nervosität:

    Ich habe letztens ein Video gesehen "Ronaldinho vs Real Madrid" oder so ähnlich. Es war aus der Saison 2006. Real Madrid gegen Barcelona im Santiago Bernabeu. Das Video hat alle Szenen von Ronaldinho während des Spiels gezeigt.

    Am Anfang gleich die ersten 3 Szenen, jeweils Ballverlust von Ronaldinho. Aber er hat sich dadurch nicht beeindrucken lassen, hat sein Spiel weitergespielt und im Endeffekt so überragend gespielt, dass am Ende das ganze Stadion (vorwiegend Madrid Fans) für ihn aufgestanden sind und ihm applaudiert haben.

    Das sollte Motivation genug sein, dass man sich von vermeintlich nicht gelungenen Aktionen nicht runterziehen lässt, weil man immer noch ein starkes Spiel machen kann. Man muss nur an sich und seine Fähigkeiten glauben!
    Und wenn mal was nicht klappt, weitermachen und beim nächsten Mal klappt es!

    und wenn man dann mal wirklich einen schlechten Tag hat, an dem einem nix gelingt, dann kann man trotzdem mit sich selbst im Reinen sein, wenn man sich selbst ehrlich sagen kann, dass man alles gegeben und alles versucht hat!

    €: hier ist das Video:

    € 2: seht euch an, wie er reagiert, als er in den 2. Szene den Ball nicht richtig angestoppt hat. Er lacht einfach und weiß, dass es ein Fehler war, er es aber kann. Sowas ist Selbstbewusstsein!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  9. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Gut wobei Ronaldinho weiß das er es kann und auch genug selbstbewußtsein hat um sowas durchzustehen wenn es zu beginn nicht gleich ganz so läuft wie man es sich vorstellt ;-)

    Du hast aber im Grunde recht mit dem was du sagst.