Highway To Hell !

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Raff, 18 Februar 2007.

  1. Raff

    Raff Active Member

    Beiträge:
    274
    Likes:
    0
    ...um mal meine Lieblingsband zu zitieren: hätte es nach den Leistungen der letzten Wochen noch schlimmer kommen können ? Wenn man sich die Spiele komplett anschauen musste, hätte man ruhigen Gewissens sagen können: nein, der Tiefprunkt ist erreicht (Gladbach & Bayern).
    Das was die elf Blauen Stümper da heute abgeliefrt haben verschlägt einem nun wirklich die Sprache - der Gipfel wäre eigentlich nur noch, dass sie sich die Kirsche selbst in die eigene Kiste gesemmelt hätten. Die Anzahl an leichten Fehlpässen und groben individuellen Fehlern in diesem Spiel seitens der Bielefelder ist absolut beispiellos.
    Gott sei dank neige ich nicht dazu, mich nach solchen Erlebnissen zu verstümmeln oder mir die (noch?) reichlich vorhandenen Haare vom Kopf zu reissen - aber etwas zarter besaitete Konsorten aus unserem Lager werden heute wohl einen schlimmen Abend vor sich haben.
    Bin komplett bedient...........
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Können wir uns also darauf einigen, dass der HSV anstelle des DSC Arminia die Klasse hält?
     
  4. Raff

    Raff Active Member

    Beiträge:
    274
    Likes:
    0
    Ich liebe dumme Fragen ! :finger:
     
  5. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Hmm, ich werd das Gefühl nicht los, daß Bielefeld auch nächste Saison wieder Punktspiele gegen Gladbach bestreiten wird.
     
  6. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Es ist geradezu phänomenal, wie Arminia und Werder innerhalb eines Monats das vergeigen, was sie sich in der Hinrunde aufgebaut haben. Hut ab!

    Und es gibt nicht einmal eine Ausrede. Mist! Weder ist Arminia verpfiffen worden (na ja einmal doch. In Stuttgart gab es einen Schwalbenelfmeter, den ein guter Schiri Ahanfouf niemals in den A... geschoben hätte, was bedeutet, dass er in wirklich wichtigen Spielen bei echten Fouls keinen mehr bekommt) noch gibt es eine Verletztenmisere. Leider, denn so zehn Spiele am Stück ohne Masmanidis würden jedes Arminia-Herz ruhiger schlagen lassen.

    Was ist also los? Was bedeutet es eigentlich, wenn es heißt, eine Mannschaft sei verunsichert? Vom Verb “verunsichern” kann es nicht kommen, heißt das doch so viel wie jemanden unsicher machen. Das Gegenteil ist der Fall. Am Stück schenkte man Gladbach, Bayern und Bochum den jeweils ersten und einzigen Rückrundensieg.

    Ich glaube ja, dass der Klub von Saftig unterwandert und kontaminiert wurde. Der erfüllt eine mir derzeit noch nicht bekannte Mission für einen mir derzeit noch nicht bekannten Auftraggeber. Kriege ich alles noch aus.
    Es ist auch einzigartig, dass bei uns alle Trainer um Vertragsauflösung betteln oder Verträge nicht verlängern oder verlängerte Verträge gar ignorieren und trotzdem abhauen (Möhlmann, Rapolder, von Heesen).
    Jetzt haben wir eine gefährliche Situation, da Kentsch / Saftig ihre Gegner allesamt los sind und praktisch Narrenfreiheit haben.

    Ich habe ja die Hoffnung, dass die Mannschaft den Dreh noch kriegt. Pessimisten im Fanlager gehen von noch 0 Punkten und einer legendären Rekord-Negativ-Rückrunde aus. Dem schließe ich mich nicht an, da wenigstens am letzten Spieltag in Schalke gewonnen wird.

    Raff wiederum sieht einen Karnevalszyklus bei unserer Dame, da die Kacke am 11.11.06 begann und am Aschermittwoch beendet sein sollte.

    Und ich versuche gerade, den Sportfreunde-Stiller-Text mit unseren Zahlen zu füllen. Klingt aber ziemlich abgehackt (72, 79, 85, (88), 98, 2000, 2003 - ja, so stimmen wir alle ein. Mit dem Schmerz in der Hand und dem Wadenkrampf im Bein werden wir Absteiger sein). Und dabei habe ich den wahren Abstiegszyklus entdeckt: 98 bis 2000 = 2 Jahre, 2000 bis 2003 = 3 Jahre, 2003 bis 2007 = vier Jahre. Ja, ich glaube die Kinder meiner Nichten und Neffen dürfen sich auf eine lange, lange Erstligazugehörigkeit am Stück von Arminia freuen. Raff und ich aber haben da noch so einiges vor uns.


    Die letzten beiden Spiele habe ich nur aus dem Grund nebenbei ein bisschen geguckt, weil sie sonntags stattfanden. Gegen Bayern habe ich gekocht, Sudoku gemacht, den Bürgersteig gefegt und den Keller aufgeräumt. Gegen Bochum hatte ich leider vorm Spiel schon gegessen. Also habe ich im Netz gesurft, Waschmaschine leer geräumt und eine neue angemacht, die Betten bezogen, die Garage entrümpelt und den Garten sommerfest gemacht. Gegen Cottbus werde ich dann mal die Küche und das Wohnzimmer streichen.
    Früher gabs die späten Gegentore. Da konnte man noch richtig bis dahin mitfiebern und hoffen und bangen, um sich dann gnadenlos zu ärgern.
    Die Arminia 2007 ist eine ganz schnelle und macht ja alles schon nach spätestens 10 Minuten klar. Eigentlich ganz praktisch, wäre meine Hütte ansonsten arg renovierungsbedürftig.
     
  7. Raff

    Raff Active Member

    Beiträge:
    274
    Likes:
    0
    Na - wenigstens jemand, der mir im Zusammenhang mit diesem Mist ein lächeln verpasst. Es gibt aber auch nette Geschichten zu diesem Thema: unser verschworener Haufen vom Block zwei hat es tatsächlich geschafft, einen der grössten Ekelpakete im Stadion zum Schweigen zu bringen - hinter uns auf der Almterrasse steht nämlich euin ganz schlauer, dessen Gepöbel gegen die eigenen Leute schon groteske Züge annimmt und mit jedem Windrichtungswechsel sich gegen einen anderen Protagonisten richtet (diese Saison war bis hin zum Platzwart schon jeder an allem Schuld - egal ob Fußball oder Mehrwertsteuererhöhung). Letzten Samstag war er dann schon in der zweiten Minute zur Höchstform samt dunkelroter Birne aufgelaufen und wir sahen uns dann dazu genötigt, ihm mal klar zu machen, dass er doch gerne gehen darf und wir zur Not ein paar Euro sammeln werden um dieses Arschloch los zu werden. Sollte er nochmal auftauchen, werden wir mit ein paar Scheien wedeln, letzten Samstag wusste er keine geeignete Antwort mehr (wohl auch unter dem Eindruck gerade von etwa 50 Personen angekeift zu werden). Ein kleiner Erfolg - immerhin.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Sehr lustiges Postig, Zumalla. Hoffentlich hat Raff mit seiner Karnevalstheorie recht - es wäre ja langsam mal Zeit, dass die Arminia punktet. Dass ihr am letzten Spieltag in Schalke gewinnt, ist ja eh schon ausgemachte Sache - schließlich wird Schalke am zweitletzten Spieltag in Dortmund Meister. (Übrigens ist auch so der Punktverlust der Schalker in Wolfsburg zu verstehen: wenn der Vorsprung zu groß wird, besteht die Gefahr, dass Schalke zu früh Meister wird.)

    Ach so: der Saftig, ist das nicht ein alter BVBler? Vielleicht ist er ja ein Agent des BVB als Rache für die Ostwestfalen-Idioten-Kampagne? Oder gibt es traditionell Ärger zwischen dem BVB und der Arminia? Übrigens war Saftig schon Trainer beim Who-is-who aller Bielefelder Feinde, glaub ich: Bayern, Dortmund, Hannover, Bochum (!) und Leverkusen. Nur bei Schalke war er nicht.
     
  9. Raff

    Raff Active Member

    Beiträge:
    274
    Likes:
    0
    Wir mögen grundsätzlich nix aus dem Ruhrpott, da gibts in der Abneigungsskala zwischen den einzelnen Vertretern nur Nuancen. Sollte es bei uns demnächst nicht besser laufen wird es für Saftig (und Kentsch aufgrund ihrer zögerlichen Haltung was Investitionen in den Kader anbetrifft + das von heesen Theater) ganz schön heiter, die Gegner dieser beiden werden jedenfalls in letzter Zeit deutlich lauter und zahlreicher - siehe Bielefelder Foren. Und dann sind Saftigs Blagen noch Dauerkartenbesitzer beim BVB. Wie soll man da mit so jemandem in den eigenen Reihen umgehen ? :weißnich:
     
  10. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Danke, danke, liebe Fans.

    Autogramme schicke ich gerne mit der Post. Adresse gibt es per PN.
     
  11. Raff

    Raff Active Member

    Beiträge:
    274
    Likes:
    0
    Ich bin nun wahrlich kein Freund eines überpünktlichen Abgesangs, aber es ändert sich weiterhin nichts. Ganz im Gegenteil: Cottbus hat heute uns mehrmals angeboten mit 0:2 in die Halbzeit zu gehen, aber dank katastrophaler individueller Fehler werden weder 100 %ige Torchancen verwandelt noch für Entlastung hinten gesorgt. Matze Hain hätte heute lieber gar nichts auf Arena sagen sollen nach seinem Fehlgriff bei der Ecke.
    Fazit: Nix neues in Bielefeld - man hat es gründlichst verpennt der Mannschaft neue Impulse zu verschaffen und dümpelt von Woche zu Woche vom Grottenkick zu Grottenkick - jetzt ist man nichtmal mehr in der Lage eine Führung nach Hause zu schaukeln und steht nun zum ersten mal wieder auf einem Abstiegsplatz. Fünf Niederlagen in Folge sprechen für sich. Ein mickriger Punkt in der Rückrunde. Es würde an ein Wunder grenzen, wenn dieses Tabellenbild am Ende der Saison sich ändern würde.

    Edit: Markus Schuler bei Radio Bielefeld: "...mit dem Wind fingen die Bälle an zu flattern"...:lachweg:
     
  12. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Ich wollte immer noch was zu diesem beschissenen Spiel nachtragen, in dem ich Arminia in der ersten Halbzeit übrigens großartig spielen sah.
    Eigentlich kann ich dieses Gehampel um Zuschauerzahlen nicht ausstehen. Es ist Quatsch, dass bestimmte Vereine in den Profi-Ligen nichts verloren haben, weil sie zu wenig Leute in die Stadien kriegen.
    Aber zu diesen 12Tausend in Cottbus fällt einem ja nichts mehr ein. DAS richtungsweisende Abstiegsduell bei annehmbaren Außentemperaturen schlechthin und die Ossis labern einen von "die Region braucht die erste Liga". "Der Osten muss in der Buli vertreten sein."
    Und ich frage: Wozu?
    Arminia hat zwar auch oft nicht die Hütte voll. Aber hier jammert auch niemand, dass der Ostwestfale an sich die 1. Liga braucht.
    Warum also braucht Cottbus oder das Ossiland die?
     
  13. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84

    Als Arroganter, pomadiger und mit Vorurteilen behafteter Wessi würde ich glatt sagen: Die brauchen das, um ihre Minderwertigkeitskomplexe ein wenig zu verarbeiten! :fress:
    War das jetzt sehr böse?
     
  14. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Böse geht anders. :zahnluec:

    Okay.
    1. um ihre Minderwertigkeitskomplexe ein wenig zu verarbeiten
    2. um weiterhin Jammern zu können
    3. ?