Hier kocht der Fan

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Junker, 30 September 2007.

  1. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.640
    Likes:
    424
    Wir haben ein Spülbecken aus Silgranit und zwar diese hier in anthrazit
    http://www.blanco-germany.com/de/de...ele.html?sid=0101968607534&filter=true#Colors

    Sind damit zufrieden. Von der Reinigung her problemlos, ist auch nicht so empfindlich wie Keramik.

    Ich würde in jedem Fall einen flächenbündigen Einbau vorsehen.

    Noch was zum Thema kochen:

    Haben gestern gegrillt, dazu gab es einen Salat aus Melone, Schafskäse und Cashewkernen. Ist super lecker, sehr erfrischend und nahezu null Aufwand. Einfach Wassermelone und Schafskäse in Würfel schneiden, vermischen und die Cashewkerne dazugeben.
     
    Rupert gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.667
    Likes:
    1.432
    Ok, Danke schon mal für die ersten Erfahrungswerte. Von der Optik her ist mir das total wumpe ob Edelstahl oder Keramik

    Wenn Keramik an und für sich stabiler ist (solange wie nix abbricht) man dafür aber auch hinsichtlich der Sachen die man spült mehr aufpassen muss dann ist das definitiv nichts für mich! :D
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.505
    Likes:
    3.222
    Ich gehe halt mit meinem, vielleicht auch falschen, Halbwissen davon aus, dass Keramik bzw. eine Keramikbeschichtung sehr hart und damit zuerst einmal belastbarer ist was Kratzer und dergleichen betrifft. Aber es ist halt auch spröder und reagiert somit empfindlicher auf stoßartige Belastungen, nämlich derart, dass es bricht, weil es sich ja kaum verformt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2015
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.667
    Likes:
    1.432
    Stimmt schon. Und wie gesagt, Optik ist relativ mir wurscht. Meiner Holden jetzt auch nicht so dramatisch wichtig. Funktionalität steht absolut im Vordergrund.
     
  6. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.750
    Likes:
    1.062
    Edelstahl.
    Nuff said.
     
  7. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.640
    Likes:
    424
    Auf besonderen Wunsch von Rupert hier das Rezept vom Maronenpüree dass wir am Sonntag zur Gans hatten:

    1 EL Zucker mit etwas Butter in einem Topf zum karamellisieren bringen. 500 g vorgegarte Maronen zugegeben und 2-3 min glasieren. Das ganze dann mit 200ml Gemüsebrühe ca. 5 min köcheln lassen, mit dem Stabmixer pürieren und einfach Milch dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Einfach noch würzen mit Salz (sofern einem die Würze durch die Brühe nicht langt), Pfeffer, Muskatnuss und fertig isses.

    Passt wie gesagt super zu Gans, aber auch zu allerlei Wildgerichten.

    Und, für was habt ihr euch entschieden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 November 2015
    Westfalen-Uli, derblondeengel und Rupert gefällt das.
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.505
    Likes:
    3.222
    Merci, genau das Richtige für den kalten Dezember :)
     
    fabsi1977 gefällt das.
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.607
    Likes:
    1.261
    Schaumermal.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.505
    Likes:
    3.222
    Auf alle Fälle wird er um einiges kälter als mein November :(
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.607
    Likes:
    1.261
    Jo, das liegt dann aber am November.
    Vor 11 Tagen war ich noch schwimmen...
     
  12. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.650
    Likes:
    1.758
    Aber nicht auf dem Erdteil, in dem Rupert war...
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.505
    Likes:
    3.222
    Ist, noch "ist". Shit, nur noch ne Woche.
    Schnell noch ein Bierchen bestellen - heute ist Rumhängtag :)
     
    Litti und derblondeengel gefällt das.
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.607
    Likes:
    1.261
    Nee. Das kann ja jeder.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.505
    Likes:
    3.222
    Das ist hier an und für sich ein Kochthread und kein was-wäre-wenn-Thread.

    Mal was aus der Ecke super easy: Ceviche

    Um die 500g Weissfisch, ich nahm Wolfsbarsch, nehmen, filetieren, ggf. noch Gräten rauszupfen und den Fisch in ca. 1cm grosse Würfel schneiden.
    3, 4 Limetten auspressen und Saft über den Fisch.
    Eine rote Zwiebel nehmen, in dünne Streifen schneiden und zum Fisch.
    Je nach Schärfebelieben 1, 2, 3 Chilischoten in kleine Ringe schneiden und auch zum Fisch.
    Jetzt das Ganze so zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
    Dann rausnehmen, Korianderblätter von einigen Stängeln zupfen, etwas kleinhacken und über den Fisch.
    Salzen ggf. noch etwas pfeffern.
    Fertig, eins a Vorspeise.
     
    fabsi1977 gefällt das.
  16. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.619
    Likes:
    2.567
    Hört sich zumindest schon mal gut an......
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.869
    Likes:
    2.765
    Aha, Kohlrabiblätter soll man mitessen. Ich hatte mal Mitbewohner aus dem Iran, die haben immer mit dem Grün von Radischen gekocht.

    Kohlrabi: Blätter kochen und unbedingt mitessen
     
    Westfalen-Uli gefällt das.
  18. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.650
    Likes:
    1.758
    Deswegen sehen unsere Kaninchen so gesund aus...

    Werde ich beim nächsten mal ausprobieren: Frittierte Kohlrabiblätter, anders kanns nicht schmecken. :D
     
  19. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.619
    Likes:
    2.567
    Meiner Frau war das schon bekannt... :warn:
     
  20. Sevim

    Sevim New Member

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Kenn jemand ein gutes Rezept für Soßen? Will endlich mal weg von dem fertigen Zeugs.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.505
    Likes:
    3.222
    Soßen gibt's wie Sand am Meer. Da musste schon ein bisschen genauer werden.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.505
    Likes:
    3.222
    @Litti

    So, ich habe mal an der Sauce gefeilt und sie etwas chichi und lalaliger angesetzt - das Ergebnis war hervorragend.

    Du brauchst:
    Einen großen Topf und darin erhitzt Du Öl oder Schweineschmalz, dann kommen 1kg Schweineknochen dazu an denen auch noch ein wenig Fleisch hängen kann. Die röstest Du gut braun an, dann wirf eine gröber geschnippelte, große Zwiebel dazu, 3 grob geschnitte Karotten, eine zerteilte Knoblauchzehe, röste die ein bissl mit, dann einen guten Esslöffel Tomatenmark dazu und auch ein bissl rösten, zum Schluß ein bissl Zucker drüber, so zwei Prisen vielleicht.
    Dann löscht Du mit einem großzügigen Schuss Rotwein ab, Viertelliter, und lässt den sirupartig einreduzieren.
    Anschliessend 1 Liter dunkles Bier dazu und die Geschichte 3h köcheln lassen; wahrscheinlich verschwindet dann 1/3 bis die Hälfte der Flüssigkeit, was aber wurscht bzw. gewünscht ist.
    Wenn der Braten fertig ist, kipp aus dem Bräter, in dem ja auch Bratenflüssigkeit ist, weil Du hier analog des Rezeptes oben mit Bier oder Brühe aufgegossen hast, soviel Bratensaft dazu wie Du meinst, dass Du noch an Flüssigkeit brauchst/willst.
    Dann nimm die Knochen raus, kipp die Sauce durch ein Sieb in einen neuen Topf, presse ewtas von den weichgekochten Karotten und Zwiebeln durch das Sieb in den Topf und koch die Sauce auf, schmeck sie mit Salz und Pfeffer ab und zum Schluss noch ein Stück Butter dazu; je nach gewünschter Sämigkeit der Sauce noch etwas Speisestärke dazu (vorher in kaltem Wasser auflösen, sonst haste Klumpen inner Sauce).

    Arbeits- und Kochutensilienaufwand ist sehr übersichtlich, die Sauce sehr "schmackig" und der Vorteil ist, dass man eine sehr schöne, dunkle Sauce erhält, was mit dem Rezept oben nicht immer so zu 100% gelingt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2017
    derblondeengel gefällt das.
  23. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.949
    Likes:
    714
    Lässt Du jetzt Zucker und die Karotten weg, dann klingt das ziemlich vielversprechend. Was Du an Süsse brauchst, das gibt dir auch die Zwiebel, so Du Gemüsezwiebeln in ausreichender Menge benutzt.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.505
    Likes:
    3.222
    Das ganze ist sowieso ein fortwährender Ausprobier- und Entwicklungsprozess :)
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.949
    Likes:
    714
    An ein- und demselben Objekt?
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.505
    Likes:
    3.222
    Nö, denn das ist ja dann recht schnell gegessen aber irgendwas kann ich immer mal anders machen - ok, vielleicht nicht bei Weißwürschten.