Hier kocht der Fan

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Junker, 30 September 2007.

  1. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Alles eine Frage der Einstellung :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Nur wenn Schaltjahr ist, dann gehts nicht ganz...
     
  4. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Mach den Fred auf, Sperber!!!!!!!
     
  5. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Fred eroeffnet. Wattnu ? Fragen ? Immer zu !

    http://www.soccer-fans.de/kneipe/37786-bbq-grillthead.html
     
  6. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Von irgendwatt krepiert man sowieso.... also Mahlzeit....

    :fress:
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Seh ich auch so.
    Man dürfte ja nichts mehr essen, wenn man sich die ganzen Meldungen anschaut.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Essen aus der Kategorie supereinfach und gut:
    Ofenkartoffel mit Sauerrahm

    Je nach Hunger 2-4 mehlige, große Kartoffeln. Backofen auf 220° vorheizen, dann Kartoffeln rein, nach 1h sind sie fertig, sind's ganz große Trümmer, dann dauert's 70-75 Minuten.

    In der Zwischenzeit heisst's den Sauerrahm aufpeppen:
    Für zwei Kartoffeln reicht ein 200g-Becher bei 4 nehmt ihr 2 Becher. Das A & O ist, dass es ein gescheiter Sauerrahm ist. Ich kauf immer den Bio Sauerrahm von der Andechser Molkerei, der ist eins a und schön cremig.
    Dann einen Bund, 25g, Schnittlauch kleinschnippeln und unterrühren. Schinken nach Bedarf würfeln und auch rein damit. Evtl. ein bisschen salzen. Ab in den Kühli.

    Warten, Toffeln raus und mit dem Sauerrahm geniessen.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    seltsame aussage!
    besser ist doch:
    man liest die berichte und sucht sich dann das genießbare aus!
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Weil's grad gar so gut schmeckt - Gulasch:

    1kg Rinderwade oder Schulter
    1kg Zwiebeln
    1/8l Gemüsebrühe
    evtl. 1 Esslöffel Tomatenmark
    4 Esslöffel Paprikapulver edelsüss
    1 Teelöffel Majoran
    1 Teelöffel Kümmel
    1 Zitrone mit unbehandelter Schale
    2-3 Knoblauchzehen
    Chilischoten
    Salz

    1. Flechsen vom Fleisch wegschnippeln und in große Würfel schneiden, ca. 3cm Kantenlänge - lass ich immer den Metzger meines Vertauens machen. Fleisch in Öl anbraten. Mittlere Hitze, nicht volle Pulle, so dass das Öl schon raucht, am besten portionsweise; Fleisch beiseite stellen.
    2. Zwiebeln schnippeln; wie klein ist Geschmackssache; Zwiebeln im Bratfett glasig dünsten; auch am besten portionsweise nach Bedarf etwas Öl nachkippen.
    3. Alle Zwiebeln in den Topf; 3 Esslöffel Paprikapulver dazu und umrühren, evtl. einen Esslöffel Tomatenmark dazu und mit anbraten bei mittlerer Hitze.
    4. Fleisch dazu und umrühren; 1/8l Brühe dazu, Chilischoten (ich nahm 2 getrocknete, dann isses schon etwas schärfer) kleinhacken und rein; Deckel drauf und Hitze so einstellen, dass die ganze Sache schmort/simmert - NICHT kocht.
    5. Nach 2 1/2 Stunden den Deckel schräg auf den Topf aufsetzen.
    6. Majoran, Kümmel, kleingehackten Knoblauch und den Abrieb von der Zitronenschale am besten in einem Mörser kleindrücken.
    7. Nach knapp 1 1/2 Stunden die Gewürzmischung und nochmal einen Esslöffelpaprikapulver rein und umrühren und ca. 10 Minuten mitsimmern lassen; ggf. je nach Konsistenz der Sauce etwas Mondamin mit kaltem Wasser anrühren und dazu.
    8. Abschmecken mit Salz und ggf. Cayenne-Pfeffer (brauchte ich mit den 2 Chilis nicht mehr).

    Dazu gehen: Kartoffeln, Semmelknödel, Nudeln oder einfach Brot.
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Könnte man den Thread bitte oben festpinnen ?
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Dann aber auch fleißig nachkochen und Rezeptieren! :D
     
  13. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wird gemacht :D
     
  14. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Da haste aber einen geilen Fred rausgekramt, Rupert. :D Like!!!:D

    Dein Gulasch klingt sehr geil, koche ich auf jeden Fall nach. Mich irritiert nur die Flüssigkeitsmenge ein wenig. Nur ein achtel Liter Brühe?
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ganz im gegenteil:
    kartoffelsalat isst man stets als beilage mit wienern, bockwurst, knackern, frikadellen, kotelett, schnitzel, bratfisch, usw...
    wenn man in den salat nur ein paar schnipserl wurst gibt, spricht das eher für ärmliche küche.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    War auch erstaunt, aber die Menge Zweibeln entwickelt soviel Flüssigkeit, dass das reicht.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Die Tricks beim Tzatziki machen:

    1. Richtig fetten Sahne-Jogurt nehmen, am besten tatsächlich welchen aus Griechenland. Meist trifft man den "Total" in gut sortierten Supermärkten an.

    2. Die Gurken nach dem Schälen längs halbieren und die Kerne in der Mitte rausschaben, mit einem Teelöffel, das geht einfach und unkompliziert. Damit ist die wässrige Komponente der Gurke wech und der Tsatziki wird dadurch dann auch nicht verwässert.

    Gurke raspeln und rein in den Sahnejogurt. Und ordentlich Knoblauch rein! Mjamm!
     
  18. theog

    theog Guest

    Jap, den da --> http://files.rakuten.de/543a41dce6e793166c35d69890a770a8/images/489470496_243812.jpg
    aber nicht nur mit 0,2%, sondern um einiges mehr...:fress:
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    0,2%????????? :staun: Wo ist das ganze Fett hin? Sind das schon die Folgen der Finanzkrise... ?
     
  20. theog

    theog Guest

    Vielleicht haben alles die Chinesen schon übernommen? :D
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    So Tzaziki ist fertig, mit Andechser Sahne-Jogurt griechische Art.

    P2180018--klein.jpg

    und gleich mach ich noch ein Massaker... äh Moussaka!
     
  22. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.552
    Likes:
    1.736
    Massaker ist das Stichwort! Ich verzichte heute aufs Kochen und werde mir die Kante geben...

    Scheiß EffZeh!
     
  23. theog

    theog Guest


    :schock:eben, ich sehe das Küchenmesser da links unten...:D
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Heute koche ich: Nudelauflauf Grün

    Dazu habe ich heute eingekauft: Erbsen und grüne Bohnen beide TK (Öko) und Zucchini (frisch und öko), grüne Paprika gab es leider nicht, die hätte ich sonst auch noch genomen. Erbsen und Bohnen werden kurz vorgekockt, Zucchini in Stücken angebraten. Spirellis gekocht. Alles zusammen in eine Auflaufform.

    Aus Sahne und Eiern mache ich eine Pampe, die ich drüber gieße. Ich mache sonst nie Auflauf mit Eiern aber meine Schwägerin, die am WE zu Besuch war, hat mir das mal empfohlen. Dazu kommt noch Parmesan.

    Alles ab in den Ofen und bei 200° nochmal ordentlich durchbacken. Und natürlich würzen vorher. Pfeffer und dann mal sehen.

    Ist ziemlich easy zu machen und sollte eigentlich schmecken. Wie gesagt, das mit dem Eierpamp hab ich noch nie probiert. Wenn es was wird und gut aussieht folgt noch ein Foto. ;)
     
  25. theog

    theog Guest


    aber von dir eins...;)

    Hier kocht der Fan: Gekochte Eier!

    (1) Kleinen Topf mit Wasser füllen
    (2) Herd anmachen und Topf mit Wasser drauf
    (3) Warten bis das Wasser kocht
    (3) 2 Eier reinschmeissen
    (4) 6-7min. warten

    ==> Mahlzeit :fress:
     
  26. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wenn es nichts wird, sind wir auf das fotto noch heißer! ;)
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    :D na mal sehen! Ich hab jetzt noch 2 Zwiebeln mit angebraten und in den Pamp mach ich noch Zitronensaft (aus einer halben Zitrone) und Abrieb von der Schale. Ach ja: 3 Eier nehm ich übrigens.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Februar 2012
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Vergiss das Salz nicht ;)
     
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    deine zutaten und die zubereitung machen sinn.
    was soll also schiefgehen?!

    in ner halben stunde bin ich da! :D
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Mengenmäßig würde das sogar reichen! :D

    So, alles im Ofen und Salz hab ich auch nicht vergessen. :D
     
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    gutes gelingen!