Hi Leute kennt ihr Gps Systeme fuer Trainings wie Profiteams sie haben

Dieses Thema im Forum "Fussball Trikots & Ausrüstung" wurde erstellt von joschi3690, 4 Januar 2013.

  1. joschi3690

    joschi3690 Member

    Beiträge:
    55
    Likes:
    1
    hi leute kennt ihr Gps System wie sie auch die Profis verwenden zb so Westen mit Gpssender welche kennt ihr denn ?
    oder habt ihr Verwendet?? mfg joschi
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Gibt es da nicht das Ding von Nike mit chip im Schuh und Armbanduhrartigem Computer?


    Gesendet von meinem GT-S5830i
     
  4. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo.

    Holgy, das was Du meinst ist das Nike+, das aber erst nächstes Jahr kommen wird für Fußball (aktuell gibt es die GPS Version fürs Laufen).

    Die Westen, um die es hier geht, sind ein sehr teures, für den normalen Hobbysportler und Amateurverein unerschwingliches System, daher wage ich zu bezweifeln, daß hier im Forum jemand Erfahrungen damit hat und auch die Auswertungsmöglichkeiten eines solchen Modells auch nutzen kann und will.

    Fürs normale Training und auch für einen Amateur nutzbar sind Systeme wie MiCoach von Adidas, das BeMeister, ab nächstem Jahr Nike+ und diverse GPS gestützte Uhren wie z. B. Garmin forerunner-Serie, Polar, Navstar, Geonaute als Eigenmarke von Decathlon, usw.
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wozu braucht man denn beim Training GPS? Damit beim Waldlauf wieder zurueckfindet? Oder meint ihr RFID-Chips?
     
  6. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Hallo.

    Nein, ist wirklich GPS-gesteuerte Aufzeichung. Und damit kann man mehr als beim Waldlauf zurückfinden, bei den handelsüblichen Trainingssystemen für den Hausgebrauch (wie den Garmin Forerunners) ist neben der Streckenmessung noch ne HF-Messung dabei, man kann Routen aufspielen und ablaufen, Intervalltraining, Erfassung der Schrittzahl usw.

    Bei den professionellen Systemen ist teilweise noch Kraftmessung und Beschleunigungsmessung über das rausgehend integriert, was ein normales System anbietet.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wundert mich, dass die Laufdistanzmessung GPS-basiert gemacht wird. Sieht fuer mich nach technischem Overkill aus. Reicht fuer sowas denn ueberhaupt die Aufloesung des GPS? Oder wird da DGPS verwendet?

    EDIT: Ah, ich glaube, jetzt hab ich es begriffen: Es geht tatsaechlich nur um die bequeme Uebertragung der Daten, sonst nichts. Und weil GPS ueberall zur Verfuegung steht, greift man zu dieser Loesung, statt einen Empfaenger eines kleineren und lokaleren, aber prinzipiell angemesseneren Systems aufzubauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2013
  8. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.283
    Likes:
    182
    Fast. Die Auflösung von +- 3 % Abweichung maximal reicht aus, um für diese Zwecke ausreichend Genauigkeit zu erhalten. Wir sprechen hier ja nicht um einen chirurgischen Einsatz von Interkontinentalraketen... ;)

    GPS ist eben (fast) überall problemlos verfügbar, die Technik ist ausgreift und erprobt und relativ preiswert. Daher befassen sich auch entsprechend viele Unternehmen mit adäquaten Adaptionen von Software, um die Technik nutzbar zu machen. That's it.