HFC vor dem Auftakt der 3.Liga im Pech

Dieses Thema im Forum "3. Liga & Amateure" wurde erstellt von Ostmiez, 25 Januar 2013.

  1. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Schlechte Neuigkeiten aus Halle, erst die Verletzung von Maik Wagefeld
    durch einen Adukktorenanriss (Ausfall wahrscheinlich 6 Wochen)und nun auch noch
    Rechtsverteidiger Pierre Dominik Becken .
    Er brach sich beim Training den linken Mittelfuß und fällt auf unbestimmte Zeit aus.
    [FONT=Verdana, Arial, sans-serif]Kann man nur hoffen das der Start in die Rückrunde auch Erfolge bringt.[/FONT]
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Das Spiel Halle gegen Stuttgarter Kickers wird am Sonnabend ab 13:55 Uhr im MDR livestream übertragen


    http://www.mdr.de/mediathek/livestreams/fernsehen/eventlivestream268.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Januar 2013
    faceman und BoardUser gefällt das.
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Alles wurscht. Es gibt keine Ausreden (mehr). Am Ende interessiert das Verletztungspech keinen, sondern nur die Tabelle.

    Daher: Ein Sieg ist pflicht!
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Tja, Pflicht hin oder her. Nach einem prima Auftakt wieder nicht gewonnen. Ärgerlich. Verschenkte Punkte.
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Ausser: 2 Meuzugange machten das Tor, UND, der HFC war spielerisch klar besser.

    Nützt aber heute nix.
     
  7. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Kommt mir bekannt vor , unsere spielen wie die Götter und kriegen in der 93 Minute den Ausgleich oder den Todesstoß.
     
  8. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Heute wurde der 22-jährige Abwehrspieler vom Zweitligisten Dynamo Dresden
    Toni Leistner bis Saisonende ausgeliehen.
    Er gilt als sehr talentiert und soll die Lücke vom verletzten Becken schließen.

    [​IMG]
     
    faceman gefällt das.
  9. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Vielen Dank an Halle, das ihr bemüht seid den Rasen in einen bespielbaren
    Untergrund zu verwandeln. Wäre doch schade um das Spiel , wo doch der
    Gästeblock bereits ausverkauft ist . Überschaubare Fans werden es 1250 sein,
    aber es kommen ja noch paar privat .:lachweg:Aus Halle erfreuliche
    Nachrichten, daß ihr schon 5300 Karten abgesetzt habt.
    Hoffentlich wird es ein tolles Spiel . Ich tippe auf ein Unentschieden.
    Der Freunde willen!
     
  10. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Oh gegen Chemnitz, da könnt ich ja fast mal wieder ins Stadion gehen^^ Aber das Wochenende hab ich eigentlich keine Zeit für Fußball...
     
  11. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Gute Nachrichten aus Halle . Vor dem Spiel in Darmstadt hat
    Maik Wagefeld seinen Vertrag um ein Jahr verlängert.
    Der HFC wird ihn brauchen !
     
  12. Vollzahler

    Vollzahler Active Member

    Beiträge:
    107
    Likes:
    3
    Schade, gegen Hansa ist ausverkauft !
    Das Stadion ist zu klein dimensioniert. Soll jetzt bei knapp 12ooo restlos ausverkauft sein. Da braucht man auch nicht damit werben,daß man in Halle eine Arena für 15ooo gebaut hat.
    Vor über 2 Jahren HRO in Erfurt,auch seit gefühlten Jahrzehnten das erste Mal wieder, 2000 Rostocker drin,gab noch locker Tickets an der Tageskasse und dann auch insgesamt 12500 drin.
    Bei so einem Spiel müßte man eigentlich noch spontan anreisen können und sich meinethalben ne Stunde vorher noch ne Karte an der Kasse holen können
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Also erstens nicht "knapp", sondern "gut über" 12.000. Zum anderen hat das Ausverkauft-Sein nix mit der Kapatzität zu tun, sondern mit den Auflagen des DFB - Stichwort Hochsicherheitsspiel.

    Zweitens ist das Stadion noch lange nicht unterdimensioniert, wenn man einmal in der Saison ein Spiel hat, bei welchem man vielleicht auch 20.000 Karten hätte verkaufen können, sonst aber keine 10.000 durchschnittlich kommen. Dann nämlich müssten München und Dortmund 500.000-Mann-Arenen haben.

    Zum Dritten war klar, dass bei dem Spiel viele kommen. Und wer sich da zu spät entscheidet, ist halt nicht dabei. Ist bei allen anderen Vereinen auch so. Kaum einer hält unnötig Kontingente für die Tageskasse zurück, wenn er diese auch im Vorverkauf schon absetzen kann.

    Heisst also: Umsonst gemeckert.
     
  14. Vollzahler

    Vollzahler Active Member

    Beiträge:
    107
    Likes:
    3
    Naja,ihr seit neu in der Liga mit neuer Arena,war klar,daß es schnell voll wird.
    Vergleich das mal mit den Kulissen der Rostocker in Chemnitz oder letzte Saison Jena, beids nicht fünfstellig.

    Und ich bleib dabei, ein bischen zu klein die Arena.
    Was macht man,wenn mal Magdeburg aufsteigt,oder im DFB Pokal ne große Nummer kommt. Auch da mit Puffer nur 12000:schlecht:

    Man hätte sich auch mal an legendäre Ostzeiten erinnern können, in Halle kriegt man zu Topspielen gern auch mal 20000.oder nicht ? Tradition bleibt bestehen,das Einzugsgebiet ist auch da.
     
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Klar, Du kannst doch ein Stadion nicht wegen eines Topspieles dimensionieren. Selbst wenn der FCM aufsteigt, dann ist eben einmal ausverkauft, von mir aus auch zweimal (wegen Rostock). Gedanken über die Grösse kann man sich machen, wenn das die Regel wäre.
     
  16. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Vor allem wäre es doch absolut verantwortungslos, ein riesen Stadion zu bauen (angenommen eben 20.000), sich damit finanziell wieder ins Risiko zu stürzen - dann nicht die Mittel für ne 3.Liga-Mannschaft zu haben - abzusteigen - und letztlich mit regelmäßig unter 10.000 Zuschauern zu spielen, wo allein bei Topspielen mal 15.000 kommen (was aber nur 1 oder 2 mal im Jahr passiert).

    Legendäre Ostzeiten, mögliche Topspiele (welche nur sehr selten stattfinden) oder sonstiger Hokuspokus sollten bei einer Kalkulation für den Stadionbau rein GAR NICHTS bedeuten.

    Halle hat sehr gut geplant, meine ich und sich vor allem ein äußerst schönes Stadion geleistet. Wenn nun durchschnittlich ne Auslastung von über 80% erreicht wird und bei Topspielen das Ding ausverkauft ist, während die Ticketpreise vielleicht ein wenig angehoben werden (besonders im DFB-Pokal), ist das wirtschaftlich 1A vom HFC.

    Vor allem ja auch: Je größer das Stadion, desto mehr Kosten für Sicherheit - und DAS muss man eben hierzulande mit einrechnen.
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Sorry. Aber das muss ich mal komplett auseinandernehmen:

    1. Als zum HFC 20.000 und mehr kamen, war es 1980 und früher, vielleicht knapp später. Ist also über 30 Jahre her und damit überhaupt nicht repräsentativ.

    2. Mann darf keinesfalls ein Stadion auf die eins, zwei möglicherwiese irgendwann mal stattfindenden Top-Spiele hin ausdimensionieren. Wie schon geschrieben: Mit der Argumentation müssten die Bayern und der BVB Arenen mit einem Fassungsvermögen von über 500.000 Zuschauern haben, mindestens jedoch deutlich über dem, was sie jetzt haben. Macht keiner, sowas. Vielmehr dimensioniert man die Arena so, dass sie im normalen Spielbetrieb gut ausgelastet ist und nimmt die Engpässe, die es hin und wieder mal geben kann, dann auch in Kauf. Und da hat der HFC noch deutlich Luft nach oben. Denn mit einem Schnitt von 7500 Zuschauern, und das incl. der Top-Spiele, was heisst, dass regelmäßig wohl deutlich weniger als 7.500 Leute kommen, ist das Stadion im Durchschnitt nichtmal halb ausgelastet. Von unterdimensioniert, nur weil man an einem Spiel in der Saison keine Tageskarten mehr bekommt, kann wohl unter dem Gesichtspunkt überhaupt keine Rede sein.

    3. Neue Liga und neues Stadion - klar war, dass man mehr Zuschauer bekommt als vorher - nicht klar war aber, wieviel mehr. Nur mal so: In dem Jahr vor dem Stadionumbau hatte wir einen Schnitt von irgendwas bei 3000, im Jahr des Umbaus in Neustadt dann irgendwas bei 2000, beides auch incl. der Top-Spiele, was wiederum bedeutet, dass die regelmäßig erscheinenden Zuschauer deutlich weniger waren. Da ist ein Schnitt von 7.500 - incl. der Top-Spiele bzw. von ca. 6000 ohne die Spitzen schon eine deutliche Steigerung gegenüber vorher. Und diese hat aus meiner Sicht deutlich mehr mit dem Stadion als mit der Liga zu tun.

    4. Tradition und Einzug: Gerade das ist bei Halle schon etwas anders. Denn in den vergangegen 30 Jahren ging die Zuschauerzahl tendenziell immer eher zurück als hoch. Hatten wir in den Siebzigern bis Anfang der Achtziger schonmal über 20.000 Zuschauer, so waren es nach unserrem Wiederaufstieg in die DDR-Oberliga kaum noch über 10.000. Nach der Wende sogar noch weniger und selbst in der Oberliga und Regionalliga zuletzt stiegen die Zahlen nicht an, obwohl der sportliche Erfolg da war. Gerade deswegen war eben auch nicht klar, wie sich die höhere Liga und das neue Stadion auf die regelmäßig antretenden Zuschauerzahlen auswirken. Die sind aus meiner Sicht sogar noch besser, als man es hätte erwarten dürfen.

    Zusammengafasst: Das Sadion ist auf keinen Fall zu klein. Daran ändert auch das ausverkaufte Spiel gegen Rostock nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2013
  18. Vollzahler

    Vollzahler Active Member

    Beiträge:
    107
    Likes:
    3
    Halle mit 230000 EW plus Einzugsgebiet von Dessau bis Sangerhausen,kann das jetzt nicht mit potientiell interesierten zu addieren...bin mir sicher,daß nicht wenige in Sachsen Anhalt bei der Planung nicht ähnlicher Meinung waren,daß ne Stadt wie Halle ruhig um 4-5ooo größer hätte kalkulieren können. HAL ist doch keine Provinz !

    zu Punkt 1
    Feb 89 gegen BFC 21ooo, nicht Anfang 80



    PS Respekt der Leistung in der Rückrunde !
     
  19. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Klar kann man grösser kalkulieren, aber weshalb? Nimm doch einfach den Zuschauerschnitt in den letzten Jahren und argumentiere, weshalb es ein grösseres Stadion sein muss, als Zuschauer im Schnitt kommen. BU hat die 7500 doch schon in den Raum geworfen. Das Stadion ist für 15.000 ausgelegt. Also wurde doch alles richtig gemacht Und das BFC Beispiel ist nunmal albern, weil eben auch das ein Einzelfall war und zwar ein saisonaler, wie man hier sehr schön nachlesen kann --> http://www.mz-web.de/archiv/Zuschauermagnet-HFC/HC-07-20-2012-6933746.71-38989073HA.htm.

    Schau Dir die durchschnittliche Zuschauerkulisse in der Spielzeit an. Und zu letzt, doch Halle ist ne Fussballprovinz und zwar vom allerfeinsten. Da spielt es gar keine Rolle, wieviel Leute im Einzugsgebiet leben. Da spielen wirtschaftliche, infrstrukturelle, ja teils politische Faktoren eine Rolle um aus diesem Schatten auszutreten. Ein erster politischer Schritt wurde ja getan, der Bau des neuen Stadions wurde unterstützt. Vor 15 Jahren undenkbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2013
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Sorry dafür. An über 10.000 kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern. Aber klar. Ich bin ja auch `87 noch nicht gegangen.

    Ansonsten zum Einzugsgebiet: Da haste sicher recht. Wenn man so von aussen guckt. Tatsächlich isses hier rund um Halle in der Tat schwieriger. Hat was mit der DDR-Historie zu tun. Da waren nämlich viele Klein-Regionen, so u.a. Merseburg, Dessau das Geiseltal und das Mansfelder Land gar nicht so glücklich über den HFC mit seinen Ambitionen bzw. dem staatlich organisierten Delegierungen. Die hatten dort nämlich alle eingene Ziele. Wie man zuweilen auch an den Ligenzugehörigkeiten u.a. Hettstedts oder Bunas sieht, die zuletzt auch mal erst- und zweitklassig waren.

    Das hängt heute leider immer noch nach. Aus'm Geiseltag kommen z.B. kaum Zuschauer. Die gehen lieber ins gefühlt 4 Klassen tiefer speilende Braunsbedra. Und ähnlich sieht es mit Hettstedt, Eisleben, Sangerhausen, Hohenthurm, Merseburg oder Aschersleben aus. Von Dessau ganz zu schweigen.

    Wobei ich natürlich einräume, dass sich das nach und nach ändern kann, insbesondere dann, wenn man sich doch in der 3. Liga festsetzt.

    Nur das mit der Planung ist so 'ne Sache. Darauf setzen, dass wir überhaupt dahinkommen, konnte man nämlich auch nicht. Wir hatten immerhin RB Leipzig in unserer Liga.

    Hinzu kommt noch: Der HFC hat ja gar nicht (selbst) gebaut, sondern eher die Stadt Halle. Und die hat selbst mit großen Haushaltsproblemen zu kämpfen. Von chronischen Defiziten bis hin zur Zwangsverwaltung gehen die. Und da denke ich, hat man mit einem Verhältnis von 1,13 Millionen / 1000 Zuschauer (Kapatzität) eigentlich noch ganz viel Stadion für`s Geld bekommen. woanders sind für 15.000 Plätze sicher deutlich mehr Gelder verbaut wurden.
     
  21. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Traurige Nachricht aus Halle!
    Darko Horvat hängt die berühmten Handschuhe an den Nagel.
    Der Torhüter aus Halle beendet seine Karriere im Sommer beim Heimspiel gegen Saarbrücken
    und einen Tag vor seinem 40. Geburtstag.
    Es ist ein bedauernswerter Schritt so HFC-Manager Kühne.
    Nach sechs Jahren Halle kehrt Darko nach Kroatien , seine Heimat , zurück.
    Halle verliert einen großartigen Sportsmann mit menschlicher Größe.
     
  22. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Lange nichts von mir hören lassen hier bei Halle.
    Erstmal meine Glückwünsche für den Klassenerhalt. Freut mich Euch nächste Saison
    wieder als Gegner zu haben. Und ganz besonders für Sven.
    Leider ist ja nicht viel Gutes von Euren Spielerkader zu hören, mensch so viele
    Abgänge und jetzt noch Hartmann zu Dynamo Dresden .
    Wird wohl eine schwere zweite Saison für Euch.
     
  23. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Nun möchte ich auch Halle noch einen letzten Gruß hier in diesem Thread erweisen, ehe dann für die neue
    Saison ein Aktueller geöffnet wird.
    Ja, Halle es wird schwer , so wie es aussieht verlässt fast die halbe Mannschaft das Umfeld.
    Anbei mal die aktuellen Abgänge : Leider Darko Horvat der Torer (Karriereende), ebenfalls Nico Kanitz
    Dennis Mast ( KSC)
    Marco Hartmann (DD)
    Steven Ruprecht (Hansa) leider, war oder ist ein guter Spieler
    Unbekannt gewechselt Benes, Eismann, Hauk, Rittenauer
    Erich Sautner (SC Freiburg)
    Zugänge wie folgt: Marcel Baude (CFC) gute Ausbildung
    Florian Brügmann (Borum)
    Pierre Kleinheider (FSV Frankfurt)
    Niklas Brand (Berliner AK)
    Marcel Franke (DD)
    Dominik Kisiel (Berliner AK)

    Wir sehen uns dann im neuen Thread 2013/2014