Heynckes raus? Pander raus?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 19 November 2006.

  1. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Mahlzeit!

    Obwohl, der Apppetit kann einem wirklich nur noch vergehen.

    Es tut mir sehr Leid, aber... Jupp, hau ab! Ich kann beim besten Willen dein Konzept oder was du auch immer vor der Saison im Kopf hattest nicht erkennen, und vor allem: Man kann mal schlecht spielen, aber es wird mit jeder Woche immer schlimmer. Keine Torchance gegen Schalke, keine gegen Leverkusen, keine gegen Hannover, eine in Frankfurt, drei in Hamburg... das ist nichtmal mehr Zweitliganiveau!

    Da holt man den Insua, gibt gross an ihm Zeit geben zu wollen, und setzt ihn auf die Bank, den derzeit mehr oder weniger einzigen bei dem man derzeit noch neben Neuville Hoffnung haben könnte, dass er spielerisch etwas reisst oder die Truppe auf Zeit weiterbringt. Neuville wird nach und nach degradiert, der wichtigste Spieler (neben Jansen, aber der kann ja derzeit leider nicht) der ganzen Truppe.

    Wenn man verletzungsbedingt wechseln muss: Völlig klar. Aber heute? Vier neue Leute im Vergleich zum Hamburg-Kick, da vier neue Leute im Vergleich zum Schalke-Spiel. Svensson wieder reinzunehmen ist genehmigt, da unsere Abwehr ja zuletzt bös wackelte, auch Sonck nach dem zuletzt grottigen Auftritten der Stürmer reinzunehmen. Aber: Warum spielt Sonck eigentlich erst jetzt? Rafael hat diese Saison noch absolut nix gebracht!

    Ich erkenne kein Konzept, keine Anzeichen auf Besserung, und das seit Wochen. Ich sehe nur eine Mannschaft, die immer planloser wird, einen Trainer, der seine eigentlich eingeplanten Stützen des Teams demontiert und heute einen Robert Enke, der sich heute ebensogut hätte auf die Sonnenbank legen können. Dazu nur noch ca. 30000 Leute im Stadion (wenn man den Schätzungen bei Arena vertraut). Ich sehe eine Mannschaft, die sich spielerisch nach und nach wieder auf Advocaat-Niveau zurückentwickelt hat, und der hatte ja keins. Derzeit braucht der Gegner bei uns nur einen guten Angriff, der sitzt, und wir sind im Arsch.

    Ich kann das elende Gewichse einfach nicht mehr sehen...

    ..und ich will nicht absteigen! Aufbau einer Mannschaft, gut und schön. Aber bitte nicht mit so einem Kader über den Umweg zweite Liga!

    Ich weiss nicht, wer derzeit helfen könnte, aber schlimmer kann´s nur werden, wenn Advocaat zurückkommt. Für Jupp dürfte spätestens zur Winterpause Feierabend sein, es sei denn, es passiert ein ganz grosses Wunder.

    Gruss
    Dilbert

    P.S.: Calo, ich weiss, was Du jetzt schreiben willst. Schreib´s nicht, es ist wirklich ausgelutscht!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Letowski

    Letowski Alda panier

    Beiträge:
    375
    Likes:
    0
    Meine Worte...
    ich frage mich auch, warum Degen nie von Anfang an spielen darf. Es ist doch offensichtlich, dass der Junge mehr drauf hat als Delura oder Rafael..
     
  4. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Beileid Dilbert !Als HSV,MG und Mainz-Fan biste ja zur Zeit gestraft bis zum Abwinken.
    Kannst du dich noch über die Köppel/Heynckes-Diskussion seinerzeit erinnern ?
    Alle MG-Fans haben damals über Horschtle gemeckert und den Jupp mit offenen Armen empfangen.Jetzt habt ihr den Salat,genau den Trainer,den ihr damals haben wolltet.Ein Mittelplatz war ja nicht gut genug.Sag jetzt bloß keiner,ich hätte euch nicht gewarnt.
     
  5. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Genau dies ist der Punkt!

    Mein Mitgefühl hält sich daher in Grenzen.

    Unter Köppel hat man herzlose Auswärtsauftritte bemängelt und man hat ih zum Teufel gejagt.

    Unter Messias Heynckes sind nun die Heimauftritte ähnlich trostlos wie die Auswärtsauftritte...

    Dies ist aber nicht die Konstanz, die man sich bei der Borussia gewünscht hat.

    Wie lange braucht man nun in Gladbach noch, bis man den Fehler Heynckes eingesteht...

    Ob es danach deutlich besser würde? Wer weiss dies schon...

    Von internationalen Zielen sind die Borussen auf alle Fälle meilenweit entfernt...
     
  6. KempenerJung

    KempenerJung Mönchengladbach

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    Also bei dem Restprogramm bis zur Winterpause sieht es ganz düster aus für unseren " Jupp " . In Stuttgart , in München , in Bochum ......das sieht ganz bitter aus . Klar ist bei den Aufstellungen was schief gelaufen in meinen Augen ...nur welcher Trainer soll es denn richten bzw an den Borussia Park kommen wollen ( ausser Peter Neururer ) ? Die Moral in der Mannschaft stimmt im Moment nicht , schaut euch den VfL Bochum an , nach 5 min , 0:2 hinten und drehen das Spiel noch gegen die Eintracht . Davon war heute in Mönchengladbach nichts zu sehen .
    Bin mal gespannt wie die Woche in Mönchengladbach rund um den Boruusia Park starten wird ... schliesse einen Rücktritt von J.H. nicht aus !

    Enttäuschende Grüsse aus Kempen
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Anfangs standen wir Jupp ja durchaus kritisch gegenüber, irgendwann kam dann aber doch Vorfreude auf, weil endlich mal wieder ein gestandener Typ mit ´nem festen Plan da zu sein schien.

    Wer rechnet denn damit, dass Jupp fast dieselben Fehler macht wie Horst?

    Versteh mich nicht falsch, ich hab keinen Zauberfussball über die gesamte Saison erwartet, ebenso wenig wie den Uefa-Cup. Aber mit einer solchen Serie und derartigem Gestümper konnte man da auch wirklich noch nicht rechnen.

    Gruss
    Dilbert
     
  8. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Hmm,möglicherweise ist der Gladbacher Kader einfach von den MG-Fans total überschätzt,und zwar seit Jahren schon.

    Ist halt nicht mehr als biederer Durchschnitt.Und wenn dann noch der beste Mann noch länger ausfällt,kanns halt passieren,dass man nach unten rutscht.

    Mir gehts auch nicht um Heynckes,den kann ich eh nicht leiden.Eigentlich wollte ich nur Köppels Arbeit gewürdigt wissen.Der war in den letzten Jahren der einzige Trainer,der MG aus jeden Abstiegskampf rausgehalten hat.

    Doch ! Konnte man.Nur,wenn man das ansprach,waren die MG-Fans ganz schön angepisst.
     
  9. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Köpel hat gute Arbeit geleistet, aber eben leider nur bis Ende Oktober 2005.

    Danach sah´s oft genauso aus wie jetzt bei Jupp. Wobei einige (wie ich) ja irgendwie gehofft haben, dass er das Ruder noch rumkriegt, und erst gegen Ende der Saison einsehen mussten, dass es so nicht weitergehen konnte.

    Überschätzt? Wir verlangen doch (zumindest hier bzw. bei drin-isser) nicht mehr als ´nen Mittelfeldplatz. Der sollte mit den Leuten drin sein, auch wenn Jansen ausfällt. Man kann ja auch gegen Leverkusen und Schalke verlieren, sogar mal gegen Hannover. Das "Wie" allerdings gibt mir sehr zu denken, denn in keinem der drei Spiele hatte man irgendeine Art von wirklicher Drangphase oder auch nur den Hauch einer Chance, die Kiste zu gewinnen. Wenn die zumindest mal auf´s Tor schiessen würden... das kann doch nicht zuviel verlangt sein, oder?

    Jetzt bazis und Stuttgart, wer da mit Punkten rechnet, der hat wirklich den Optimismus mit Löffeln gefressen.

    So steigen wir ab.

    Gruss
    Dilbert
     
  10. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Tja Dilbert, aber woran liegt es denn, dass es bei Gladbach einfach nicht klappt?

    Trainer hat man ja nun eigentlich genügend versucht...
    Den Kader tauscht man ständig aus. Ja, man investiert sogar richtig Geld.
    Der Sportdirektor / Manager wurde auch schon ausgetauscht.

    Gebracht hat dies alles nichts! Besser geworden ist nichts. Eher noch schlimmer...

    Und wenn du Köppels Arbeit bis Oktober 2005 würdigst. Nach diesem Zeitpunkt war sie scheinbar immernoch ne Klasse besser als Heynckes jetzige Arbeit. Zumindest wenn man die gezeigten Leistungen der Mannschaft beurteilt...
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Gladbach krempelt jetzt jedes Jahr den Kader um und hat wohl den höchsten "Trainerverbrauch" in der Liga. Vielleicht sollten sie es mal mit etwas mehr Konstanz in der Personalplanung versuchen?

    Gruß
    Schröder
     
  12. Turtur

    Turtur Borusse

    Beiträge:
    656
    Likes:
    0
    So sehe ich das auch.
    Es stellt sich aber immer noch die Frage wer würde es auf Dauer besser machen?


    Natürlich ist die Mannschaft Durchschnitt. Das sind andere Mannschaften aber auch. Nur kämpfen die wenigstens. Ich frage mich echt langsam ob wirklich ein Fluch auf uns liegt. Trainer kommen und gehen, Spieler kommen und gehen und nichts ändert sich...:weißnich:

    Ich habe vor der Saison wirklich geglaubt das wir uns dauerhaft im Mittelfeld halten können (Platz 8-10) um dann langsam eine Mannschaft zu etablieren die auch für höhere Aufgaben taugt. Im Augenblick sieht es allerdings ganz anders und düster aus. Ich fürchte das wir bald wieder in alte Mechanismen verfallen.... :nene:
     
  13. Fohlen-Tom

    Fohlen-Tom Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Ich stelle mir langsam die Frage, ob Borussia in irgendeiner Weise überhaupt noch trainierbar ist! Nach den ganzen personellen Aktionen der letzten Jahre...
     
  14. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Du hast den Dreck doch heute gesehen, willste das konstant haben (wobei, derzeit haben wir das ja)? Wahrscheinlich ja, weil dann ein Abstiegsplatz weg ist, den Hamburg nicht belegen kann...

    Konstant ist bei uns derzeit nur die spielerische Armut und der absolute Misserfolg. Wenn Heynckes darauf verzichtet in diese Mannschaft irgendwie Konstanz in Form von mal gleichbleibenden Aufstellungen zu bringen, und dann auch noch seinen besten Techniker und geplanten Ballverteiler draussen lässt, obwohl der sich eigentlich dringend mit dem Team einspielen müsste, wird sich daran auch nichts ändern.

    Und ich habe keine Lust auf die zweite Liga. Ist das so schwer zu kapieren?

    Beim HSV glaube ich an die Wende unter Doll, weil die Mannschaft sich in´s Zeug legt und zumindest teilweise Ansätze zeigt, dass es gehen kann. Den Glauben an eine Wende unter Jupp hab ich heute endgültig verloren.
     
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Ich will nicht den Mist von heute konstant haben, sondern vielleicht mal einen Kader, der auch mal 3-4 Jahre in seinem Grundgerüst zusammen bleibt. Ihr tausch dauernd den Trainer und jeder neue Trainer will dann wieder andere Spieler haben und hat ein neues Spielsystem, das die Mannschaft dann erstmal wieder einspielen muss. Heraus kommt jedes Jahr derselbe Müll. Da die Investitionen nun auch nicht gerade gering sind, wäre es vielleicht mal ganz schön, einen Trainer mit einem Konzept mal 3-4 Jahre arbeiten zu lassen und dann die Spieler für dieses System nach und nach auf 2 Positionen jedes Jahr zu verbessern.

    Gruß
    Schröder
     
  16. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Hab ich irgendwo was von "Spieler austauschen" geschrieben?

    Und wen haben wir wichtiges nach der letzten Saison verloren? Strasser? Fukal? Böhme? Elber? Liztesz? Alles Typen vonner Ersatzbank oder Tribüne.

    Das Grundgerüst der letzten Saison steht doch noch: Kluge, Jansen (verletzt), Svensson, Ze Antonio, Polanski, Neuville, Sonck, Kahe, Keller, El Fakiri... alle noch da.

    Es wurde in dieser Spielzeit versucht, den Kader in der Offensive zu verstärken, was nach den Flautenkicks der letzten Spielzeit ja auch Sinn machte. Wenn Jupp dann seine eigenen Wunschspieler (insua, Degen) nicht einsetzt, ist das eine andere Sache.
     
  17. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Und wer von denen ist Stammspieler?

    Hat Galdbach eigentlich ne Stammelf?
     
  18. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Das wussten Jupp und Verletzungen bisher leider zu verhindern. :weißnich:
     
  19. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Sehe es genauso wie die meisten hier,denke Heynckes wird das Ruder nicht mehr herumreissen können.Da müßte schon ein großes Wunder passieren.

    Aber wer soll den Nachfolger in M`gladbach werden?

    Ich tippe auf Röber,schon aufgrund eures Manager Pander.Oder wenn seht ihr als möglichen Nachfolger?
     
  20. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Mein Favorit wäre Co Adrianse, der hat damals mit Alkmaar wahre Wunder vollbracht, und ist glaube ich derzeit frei, weil er bei Porto kürzlich in´n Sack gehauen hat.

    Wenn er über Deutschkenntnisse verfügen sollte wäre das mein Wunschkandidat. An deutschen Trainern fällt mir wirklich keiner ein.

    Gruss
    Dilbert
     
  21. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Ein Holländer, das wäre ja fast das Köln Syndrom.

    Die haben nach dem Griff ins Klo mit einem Schweizer binnen Jahresfrist dann ja auch wieder einen Schweizer aus dem Hut gezogen...
     
  22. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Calo, was is los? Du hast weder den Neururer, noch den Loddar vorgeschlagen, ich bin überrascht. :grins:
     
  23. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Wenn der Horschtl fies wäre, würde er jetzt in seinem Häuschen und sitzen und sich ein lachen. Da er aber mit Leib und Seele Borusse ist/war könnte ich mir vorstellen, daß die Pumpgun schon geladen dasteht. Junge, Junge was ist aus denen nur geworden? Es ist noch gar nicht allzulange her, da wurde der Köppel sonstwohin gewünscht. Daraufhin eröffnete ich bei d-i einen Thread wo die Borussen mir wahrhaft erzählen wollten, daß es absolut richtig wäre Köppel abzusägen. Wo sind diese Befürworter jetzt? Ich bin nicht mehr zu 100 Prozent sicher, aber Itchy, Du warst damals einer dieser Verfechter. Was nun?
     
  24. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Die Mannschaft kotzt mich nur noch an:kotzer: ,noch nicht mal gegen so ne Misttruppe wie Hannöver reicht es,wieder mal einen Urlaubstag verplemmpert,mir reichts langsam,aber der Risch stinkt von ganz oben an:motz:
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Also das Köppel damals gehen musste war und ist richtig gewesen. Klar kann man jetzt sagen wir waren damals besser bzw hatten mehr Punkte, aber die Rückrunde war das grausamste was man seit langem gesehen hat in Mönchengladbach.

    Zu der Entscheidung stehe ich nach wie vor. Dann haben sich die Fans einen Trainer gewünscht der nachweislich was aufbauen kann oder schon aufgebaut hat.

    Panders Peter hat dann unseren Ur-Borussen Jup Heynckes ausgegraben. Denke die meisten Borussen waren mit dieser Entscheidung weniger glücklich, aber da es sich um einen "genialen" Schachzug von Pander handelte und Heynckes einer der größten Borussen aller Zeiten ist, war ja logisch das es kaum Kritik geben würde.

    Außerdem macht es ja auch keinen Sinn vom ersten Tag an gegen den Trainer zu arbeiten, und erst recht nicht wenn er ein verdienter Borusse ist!

    Naja zum Spiel gestern: Gut das ich voll war, so konnte ich mir die Demonstration von: Wie sollte ich keinen Fussball spielen sehr beruhigt angucken.

    Reaktionen gibts in Gladbach ja schon lange keine mehr, also schaut man sich das völlig emotionslos an, und muss sogar lachen wenn man sieht wie 30 jährige Fussballprofis versuchen den Ball zu stoppen oder einen Pass über sagenhafte 5 Meter zu spielen, ( der aber dann /aufgrund des Rasens) nicht beim Gegner ankommt! :lachweg:

    Eckball: Das letzte mal einen guten Eckball hab ich vor Jahren mal gesehen. Jetzt schießen wir nur noch bis zur Kante des 16 Meter Raumes und am besten noch dem Gegnr direklt vor die Füße damit der uns dann zeigen kann, wie man ein anständiges Konterspel aufzieht, schließlich will unsere Mannschaft ja was lernen! :lachweg:

    Freistoß: Hier haben wir 2 perfekt einstudierte Varianten auf Lager:

    1. 20 Meter über oder neben das Tor

    2. Mit mindestens 20 kmh in die Mauer rein!

    Der einzigste der was Gefühl im Fuss hat (Insua) durfte noch nie einen Freistoß schießen! :vogel:

    So baut man seinen Spielmacher auf! :lachweg:

    Ich kann über den Verein nur noch lachen! Ich bin Borusse durch und durch und auch auf immer und ewig, nur was die Protakonisten da derzeit abliefern ist mehr als beschämend für jeden echten Rautenträger!

    Heynckes benötigt 70 Min um zu sehen das Delura total bneben sich steht, auch ein Polanski hätte mindesten zur Pause gewechselt werden müssen. Ein INSUA gehört von Beginn an da rein damit sich was entwickleln kann!

    Die nächsten 2 Spiele werden 2 Klatschen dann ist man letzter, und dann wird wahrscheinlich immer noch der Spruch fallen: Wir brauchen Zeit, wir sind noch nicht so weit.... blablabla :lachweg:

    Aber um Ausreden ist man in Mönchengladbach nie verlegen, die Probleme anpacken? Wieso lieber rede ich sie mir schön, dann gibts erst gar keine Probleme. :zwinker:

    In den lezten 5 Spielen 1 Tor und vielleicht 3 Chancen mit viel gutem Willen
    die meisten Niederlagen in der Liga
    die letzten 3 Heimspiele zu Null verloren !

    Wir sind halt noch nicht soweit! :lachweg:

    Emotionslose Scheiße ist das. Und für wie duimm hält man uns Fans eifgentlich wenn man erzählen will es sei alles in Ordnung und es liegt daran das man noch ncht eingespielt sei ....

    Wir Fans wissen genau was abläuft, und diese Ehrlichkeit würde unseren Verantwortlichen auch mal gut zu Gesicht stehen! :motz:
     
  26. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Also gibt es für die Borussen Fans künftig 3 Lehrgänge:

    1. Wir backen uns eine Mannschaft!
    2. Wir backen uns einen Manager!
    3. Wir backen uns einen Trainer!

    Irgendwie hat man bei den Borussen in den letzten Jahren alles versucht.

    Ergebnis: Es wurde alles nur noch schlimmer!


    Nur die Fans hat man bisher noch nicht ausgetauscht... Da wissen wir ja nun, wer die Schuldigen sind... :ironie:
     
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Wird ja von Vereinsseite tatsächlich teilweise so gesehen:

    Die Erwartungen der Fans sind zu hoch! :vogel: :lachweg:
     
  28. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Es reicht doch vollkommen, dass sie einen Stammeltrainer haben.

    :lachweg:
     
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... und genau das werfe ich den Borussen vor. Absolute Konzeptlosigkeit, allerdings nicht erst jetzt, sondern mit dem Abgang von Köppel. Ihr bemängeltet, das "die Rückrunde war das grausamste was man seit langem gesehen hat". Erklärt mir die jetzige spielerische Entwicklung? Wäre sie unter dem erfolgreicheren Köppel anders gewesen? Eventuell nicht, aber Köppel hat eben auch Graupenspiele gewonnen. Don Jupp hat ein Problem, die Gladbacher Führung erst recht und leid können einem die Gladbacher Fans tun. Aber, ich kann mich anderen Meinungen hier nur anschliessen, (Verein) selbst schuld.
     
  30. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Dabei kam doch auch von der Vereinsseite, dass man in dem neuen Stadion auch international spielen möchte...

    Also irgendwie war das die Erwartungshaltung ja auch mal höher.

    Also Borussen Fan muss man auf jeden Fall die Krisen bekommen, wenn man sehr, wie man rumgurkt und dazu in der Tabelle hinter Vereinen steht, die eigentlich viel weniger Potential haben, dieses aber komplett ausschöpfen (hier fällt mir zur Zeit besonders Bielefeld, Nürnberg oder Cottbus ein).
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Was passiert jetzt bzw was muss jetzt passieren?

    Ein Trainerwechsel wäre jetzt sehr ungünstig, wir haben 2 Auswärtsspiele in Stuttgart und in München, und da würden wir wohl auch mit einem neuen Trainer verlieren.

    Startet der neue Trainer mit 2 Niederlagen ist auch sein Zauber möglicherweise schnell verloren.

    Auf jeden Fall sollte Pander auch gehen, ich kann nichts sehen, was er besser gemacht hat als Howie! :suspekt: