Heftige ebay Abzocke!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 22 Dezember 2009.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Hammer, sich sowas überhaupt auszudenken.

    Lest auch mal weiter, die Typen sind wirklich zu dem nach Hause gekommen.

    Neuer ebay betrug!!! - GSXR-FREAKS Supersportler Forum
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Solche leute sollte man strafrechtlich vefolgen:motz:
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ein Hoch auf den Hund!
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wenns denn stimmt, ist der Hund ein Held. :top:
     
  6. **Concordia Hamburg**

    **Concordia Hamburg** Allrounder

    Beiträge:
    226
    Likes:
    0
    Heftige Geschichte..
    Wie es wohl ohne Hund enden würde..
     
  7. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    und ich dachte immer, das man bei Ebay ein abgegebenes Gebot nur mit Zustimmung des Verkaufenden wieder zurück ziehen kann ? Zumindest war es früher irgendwann mal so.

    Naja, ich verkaufe schon lange nix mehr auf der Seite, Ebay will imho gar keine privaten Verkäufer mehr.

    btw: Ebay kennt zwar meine Anschrift (und die ist auch noch aktuell), aber hinterlegt sodas Käufer Infos von mir sehen können, habe ich dort lediglich meine Bankdaten.
    Wüsste also nicht wie ein Käufer an meine Adresse kommen soll, vor allem da ich auch nicht im Telefonbuch zu finden bin.
     
  8. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Speyer? Oh, das ist ja grad um die Ecke :schock:
     
  9. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Mal ne rein juristische Frage: wenn wie in diesem Fall mein eigener (Kampf-)hund andere Menschen so schwer verletzt, dass diese im Krankenhaus operiert werden müssen, ist das ja eigentlich ne Straftat für die der Hundehalter gradestehen muss.
    Ist dass dann in diesem Fall der Selbstverteidigung komplett hinfällig und der Besitzer muss mit keiner Strafe rechnen? :weißnich:


    Nicht falsch verstehen, von meiner Seite geht das voll in Ordnung, mich würde aber dennoch interessieren wie das die Justiz sieht.
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Es ist doch natürlich, dass der Hund sein Revier verteidigen wollte.
    Und hätten die Typen sich nicht unberechtigten Zugang verschafft hätte der Hund denen auch nichts getan.

    Wenn der Hundebesitzer dafür jetzt noch eins drauf bekommt, kann ich nur sagen armes Deutschalnd.

    Kann mir aber nicht vorstellen, das die da eine Chance haben.
     
  11. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    So seh ich das auch, die hatten auf dem Grundstück nichts zu suchen, also selbst schuld.
    Und der Hund war ja sogar im Haus, da haben die schonmal gar nichts zu suchen.
     
  12. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    So sehe ich das ja auch, mich würde es aber dennoch nicht wundern wenn da doch noch was nachkäme. Allerdings hat der "Betroffene" selbst in dem verlinkten Forum schon geschrieben, dass die Polizei auch meinte dass ihn warscheinlich deswegen nichts erwarten wird. Aber man weiß ja nie...:suspekt:
     
  13. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Wir als Hundehalter sind ja eigentlich dagegen versichert, wenn unser Hund jemanden beißen sollte.
    Die Frage wäre dann nur, ob der Hund evtl eingeschläfert werden muss.
     
  14. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    hier ein Video zu dieser Abzocke:
    YouTube - ebay abzocke K1 Reportage www.dost.de.tf
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Sehe ich ähnlich, wenn ich mir die Gebühren und Verkaufsprovisionen anschaue und die Tatsache, dass EBay sich immer fein aus allen entstehenden Konflikten raushält und gar keine Vorkehrungen trifft um Doppel- und Mehrfach-Accounts zu vermeiden bzw. die Adressen von EBay-Mitgliedern zu verifizieren, sich aber beispielsweise beim Versand gleich mal heftig in einigen Kategorien einmischt und kostenlosen Versand vom Verkäufer vorschreibt.
    EBay ist ausserdem zu einem kompletten Ramschladen verkommen, ein Tummelplatz für 1 Euro "Schnäppchenjäger".
    So zieht man halt auch eine bestimmte Klientel an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Dezember 2009
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Hier....anwesend....:D

    Es kommt drauf an.....sollen wir da immer sagen......:D

    Ne, klar kann das Selbstverteidigung, sprich "Notwehr" oder "Nothilfe" sein. Kommt dann immer auf die Umstände des Einzelfalls an.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Hoffe doch mal, da ist Schicht im Schacht für etwaige Klagen auf Körperverletzung für die zwei Gebissenen bzw. das Tragen der OP-Kosten. Der Bursche hat ja, zumindest, was er in seinem Posting schreibt, den Hund noch ins Haus gebracht um die Situation zu beruhigen.
    Dass der Hund aggressiv wird, wenn ein Wildfremder dann in seine Wohnung stürzt, während draussen eine Prügelei und Geschrei herrschen, und zu guter letzt der Hund seinen Herrn verteidigt, der am Boden liegt, während ein weiterer Fremder auf ihn einschlägt, ist ja nicht nur klar wie Kloßbrühe, sondern die allernormalste Reaktion und der Hund vehinderte auch noch schlimmeres für die Angegriffenen.