Hartz 4 Broschüre - Leitungswasser trinken und Möbel verkaufen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 18 Juli 2013.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Das ist doch der Punkt: Das System funktioniert so nicht.
     
    KGBRUS gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nee! selber! :)
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    zwangsarbeit hatten wir hier in D schomma, das lassma lieber wech!

    mit deinem letzten satz zeigst du, dass du nicht liest!
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ist aber oft nicht der Fall (keine Ahnung, ob das in München anders ist :weißnich:), weil das Geld fehlt.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Dann sollen die Stadtverwaltungen mal mehr Praktikanten einstellen.

    Machen die Ministerien ja auch so: http://www.spiegel.de/unispiegel/jo...ien-bezahlen-praktikanten-nicht-a-938741.html

    Und die Harzer könnte man prima zum Autobahnbau verpflichten!

    Oder die Harzer gehen als Praktikanten in die Ministerien und die Studenten machen mal was vernünftiges (Produktion oder Ernteeinsatz).
     
    pauli09 gefällt das.
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Hier laufen ganze Putzkolonnen die Isar und den englischen Garten entlang, weil ja eben kein Schwein seinen Dreck wieder mitnehmen will.
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hier: je ärmer berlin wird, desto sauberer die anlagen. ;)
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wenn sich die Stadt München, das leisten kann ist es ja schön. Hier bleibt der Dreck - leider liegen, weil das Geld fehlt.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Also her mit den Billig-, in dem Falle, Umsonstarbeitskräften.
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nun, was spricht dagegen, das jemand der Geld von der Allgemeinheit kassiert - dort auch etwas zurückgibt? Natürlich unter der Voraussetzung er ist dazu körperlich in der Lage.
    Anders gefragt, warum sollte jemand fürs "Nichtstun" belohnt werden? Nichtstun wohlgemerkt in dem Sinne, das er einfach nur keine Lust hat sein Einkommen selbstständig zu verdienen und nicht weil keine Arbeit findet.
    Das letzteres oft genug auch der Fall ist, weiss ich selber.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Haben wir ja schon ausgiebig in den Postings vorher besprochen - da habe ich keine neuen Erkenntnisse.

    Zumals es einfach noch so ist: Wer Arbeit nicht gescheit bezahlen kann, soll auch keine Arbeitskräfte kriegen - das gilt auch und v.a. für die öffentliche Hand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dezember 2013
    pauli09 gefällt das.
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Dann sollte man zuerst mal den modernen Sklavenhändler von Randstad und co. das Wasser abdrehen.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Nebenkriegsschauplatz in diesem Falle oder: Strawman
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Die öffentliche Hand bezahlt doch. Also kann man als Hartz IV-Empfänger wohl auch ein paar einfache Tätigkeiten machen.
    Kann mir doch keiner erzählen, dass es einen Hilfeempfänger , der bei Kräften ist überfordert Parks zu säubern o.Ä.
     
    KGBRUS und Simtek gefällt das.
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Da steht was von "gescheit" und das tut sie ja wohl nicht, wenn sie gar nichts zahlt.
    Das ist nichts anderes als: Zu Arbeiten die nicht wert geschätzt werden, sollen andere herhalten indem man sie zwangsverpflichtet.
     
  17. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Sie zahlt doch.
    Oder wie würden Leute, die noch nie etwas in die Sozialkassen eingezahlt haben sonst leben können ?
    Auch Menschen die eingezahlt haben, kann man wohl nach einem oder eineinhalb Jahren vergeblicher Arbeitssuche etwas zur Mithilfe ranziehen.
    Ich verstehe da die Vorbehalte nicht.
    Geht doch nicht drum das sich ein Leistungsempfänger jeden Tag 10 Std. den Buckel krumm schuften tut.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Sie zahlt doch keinem Zwangsrekutierten etwas dafür, dass er umsonst arbeitet.

    Meine Vorbehalte findest Du auf der Seite davor und dann im speziellen darin, dass man Arbeit zu bezahlen hat und nicht Menschen zwangsverpflichtet; um es am Beispiel Park säubern zu versinnbildlichen: Den Menschen ist ein sauberer Park eben nichts wert, denn sonst würden sie ihn entweder nicht zumüllen oder eben genug Geld zahlen, dass er gesäubert wird. Diese Arbeit ist somit nicht wertbringend.

    Mindestlohn dafür in Zukunft zahlen und schon schaut die Sache anders aus.
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wir sehen das eben verschieden.
    MMn sind Hartz IV Empfänger schon bezahlt, weil sie Leistungen vom Staat beziehen.
    Man kann da dann sicherlich unterscheiden zwischen Menschen, die in die Sozialkassen eingezahlt haben und solchen die immer nur aus diesen Kassen gelebt haben.
    Nach einer gewissen Zeit der erfolglosen Arbeitsuche sollte es aber auch früheren Einzahlern zugemutet werden können leichte Tätigkeiten für ein paar Std. in der Woche zu übernehmen.
    Fahrtkosten und eine kleine Entlohnung kann man sicher auch leisten.
    Doch zu den Sozialleistungen noch einen Mindestlohn zu bezahlen muss sicher nicht sein.
     
    KGBRUS gefällt das.
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Sehe ich eben recht klar und einfach: Eine Arbeit muss in jedem Fall so entlohnt werden, dass sie eine menschenwürdige Lebensführung ermöglicht (kann man die ganze Diskussion um den Mindestlohn mit dazu nehmen).

    Alles andere führt zu Mißbrauch dieser Arbeitsregelung, zu Mißachtung derjenigen die diese Arbeit ausführen, einem Schattenarbeitsmarkt und dann noch, gelenkt mit staatlichen Zwangsmassnahmen, zur Schaffung von Billigst"arbeits"plätzen.

    Wenn also der "Staat", also auch ich, etwas für '"sein" ALGII, seine Sozialhilfe, etc. haben will, dann sollte er an sinnvollen Tätigkeiten interessiert sein, die auch einen Wert darstellen.
    Das Beispiel vorher mit der Berücksichtigung gemeinnütziger Tätigkeiten, die auf freiwilliger Basis ausgeführt werden, wäre so eine sinnvolle und wertige Betätigung. Es ist mir hier z.B. komplett schleierhaft, dass man sowas nicht berücksichtigt, gerade wo's hier doch bei uns an allen Ecken und Enden brennt.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sind sie`s, herr gysi?

    ich seh das genauso!
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Gibt der Gysi sowas von sich?

    Ich werd' noch berühmt :)
     
  23. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Um es mit Deinen Worten zu sagen.

    "Nebenkriegsschauplatz" ;)
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Würde mich interessieren wo ich hier jetzt in diesem Zusammenhang ein Strohmann-Argument aufgebaut habe, wenn ich sogar noch auf ein Beispiel eingehe, das ich gar nicht einführte.
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Statt sich ueber die Armen aufzuregen, solltest Du Dich vielleicht ueber andere Sachen aufregen. Aber lass uns das mal als Quiz machen, bei dem Du einfach mal schaetzt:

    1. Wieviel % des deutschen Gesamtvermoegens besitzen die aermeren 50% der Bevoelkerung?
    2. Wieviel % des deutschen Gesamtvermoegens besitzen die reichsten 10% Deutschlands?
    3. Wieviel % des deutschen Gesamtvermoegens besitzt das reichste 1% Deutschlands?
    4. Wieviel % des deutschen Gesamtvermoegens besitzt das reichste 0,1% Deutschlands?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dezember 2013
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Hat nicht direkt ws mit Hartz 4 zu tun aber es ist ein anscheinend sehr erfolgreiches, auch wirtschaftlich erfolgreiches, Projekt.
    Der Kernbaustein ist furchtbar einfach: Gebt Armen etwas Geld.

    https://decorrespondent.nl/541/why-we-should-give-free-money-to-everyone/35246939860-ec3a6c3e
     
    pauli09 gefällt das.
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ahh, Sie schon wieder, herr Gysi!
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Nur, dass der Gysi sowas nicht hinbringt.
     
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    versuch du es!