Hansa und seine Fans beschließen Verhaltens-Kodex

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 24 Juni 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Der Verein Hansa Rostock und die Fanszene Rostock einigen sich auf Verhaltenskodex.

    Der Kodex im Wortlaut:


    • "Die Fans des F.C. Hansa Rostock begegnen der eigenen Heimat mit Respekt und Wertschätzung. Dazu gehört sich an die Regeln im eigenen Stadion zu halten."
    • "Sie wollen diesbezüglich Vorbilder für die nächste Fan-Generation sein, die diese Werte leben und weiterführen sollen."
    • "Das Ziel der aktiven Rostocker Fanszene ist das gegenseitige Vertrauen des gesamten Vereins zurückzugewinnen."
    F.C. HANSA ROSTOCK e.V. - F.C. HANSA NEWS

    Gute Sache, die Fans so in die Pflicht zu nehmen? Glaubt Ihr das bringt was im Hinblick darauf dass Verhalten einiger Fans zu ändern. Oder stimmern da eher eh nur die Leute zu, die friedfertig sind?

    Auf der anderen Seite könnte es vielleicht zu einem schnelleren "Selbstreinigungsprozess" innerhalb der Fan-szene führen, wenn erinige nun nicht mehr wegschauen sondern beherzt eingreifen.

    Finde das zwar nicht schlecht, bleibe aber erstmal skeptisch, dass sich deshalb was ändern wird.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    Wenn das funktioniert, wäre es ein gutes Beispiel für den Kindergarten in Muenchen...;):D
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Da wird sich nichts ändern, nur mit einem Text wird sich nichts ändern und werden nicht mehr Fans beherzt eingreifen als bisher.
    Netter Text, aber ich bin sicher das es bei den schönen Worten bleibt.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Bei Auswärtsspielen, z.B. auf St. Pauli, ist das natürlich nicht nötig, oder? :zahnluec:
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Mal ne dumme Frage: Was passt denn nicht, mit den Fans in Rostock? Was soll sich denn ändern? :gruebel:
     
  7. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    anklicken machts groß: google.JPG
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Such mal nach "fans stuttgart krawalle". Gibt "Ungefähr 858.000 Ergebnisse".

    Und jetzt?
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Vielleicht passt ja mit den Stuttgarter Fans auch was nicht?;)

    Ansonsten wärs wohl sicherlich hilfreich mal im Detail in die Suchergebnisse (und andere Quellen) rein zu sehen um zu analysieren, ob Rostocker "Fans" in Qualität und Quantität tatsächlich überdurchschnittlich auffallen.
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Bei mir kommt da nur eins. :zahnluec:

    Google
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dazu brauch ich keine Suchmaschine. Die Rostocker haben bei vielen einen schlechten Ruf - nicht zurecht. ;)
     
  12. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Dann stell ich auch mal "ne dumme Frage": Woher könnte denn Deines Erachtens dieser unberechtigte schlechte Ruf kommen? :gruebel:
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das kann man mit einem Zitat zur Frauen-WM ganz einfach beantworten.;)
     
  14. Poldo

    Poldo Member

    Beiträge:
    98
    Likes:
    1
    Naja, ein hype ist das eigentlich nicht :)
    Aber ob das klappt? Vorallem in der ehem. DDR sind die Fans ja oftmals Gewaltbereit.

    Bin mal gespannt ob das klappt. :D
     
  15. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wobei mich dabei dann auch verwundert, wieso sogar die eigene Vereinsführung Probleme mit den eigenen "Fans" sieht, wenn tatsächlich eigentlich alles OK bzw. zumindest "im Rahmen des Üblichen" ist.
    Du kannst jetzt natürlich argumentieren, dass halt auf diesen ach so unberechtigten "Hype" reagiert werden muss, aber ich weiss ja nicht.
    Interessieren würde mich wer nun deiner Meinung nach ein Interesse haben sollte "Fan-Probleme" gerade bei Rostock zu hypen und warum?