Hans Meyer

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Zerrwerk, 15 Januar 2009.

  1. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    In der Not frisst der Teufel fliegen.... Ich drücke alle meinen Daumen, dicke Zehen incl. Nägel für Stuttgart, Dortmund und Frankfurt!
    Ich will einfach nicht noch am letzten Spieltag zittern müssen..... diese Saison war einfach vom Kopf her viel zu anstrengend. So oft, wie ich diese Saison vom Kopf her abgestiegen bin (mehrfach!), und wie oft ich wieder Hoffnung schöpfte(2-3 Mal), das geht einfach auf keine Kuhhaut!

    Und wenn es die K***** wären, dann wäre es mir auch egal.... Ich hoffe, dass sie am letzten Spieltag gegen Bochum noch ein einziges Mal diese Saison Biss zeigen..... Ich will, dass die BORUSSIA auch nächstest Jahr erstklassig bleibt, damit sie nach all den verkorksten Jahren endlich mal das verwirklichen kann, was eigentlich in diesem Verein drin steckt! Es sind einfach schon zu viele Jahre, die ich leide.... Das muss einfach bald ein Ende haben, ansonsten bringt mich dieser Verein noch vollständig an den Rand eines Nervenzusammenbruchs....... diese Saison kostet wieder! :rolleyes:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Er ist echt fast so gut wie Edwin Heimeroth...;)
     
  4. luckie

    luckie Active Member

    Beiträge:
    322
    Likes:
    0
    Also Leute heute geht es gegen Borussia Mönchengladbach. Habe mich schlapp gelacht, als mir die Aufstellung von denen rein gereicht würde. Das werden wir gewinnen. Die lassen ihren besten Vorbereiter freiwillig draußen. Er unser RV kann heute ins rechte Mittelfeld. Ehe der alte Herr Pauwee vom LDM rüberkommt haben wir mit zwei RM schon längst geflankt. Unser OM steht dann natürlich in der Mitte frei bzw ein IV ist raus gekommen und unser Stürmer steht frei. Der Daems ist zwar ein guter aber mit zwei Mann packt ihr den schon. Falls der Pauwee es schafft braucht ihr auch keine Angst zu haben, bevor der wieder mit dem anderen Oldie Gala auf Angriff umgeschaltet hat könnte ihr Tee trinken gehen. Selbst wenn ein Baumi bzw Bradley den Ball bekommt, können die ja vorne keinen anspielen, da ja von uns genügend gegen Matmour stehen. Der Colatti ist ehr ein Strafraumspieler - deren Konterstürmer sitzen mit Lamidi und Oli auf der Bank, da braucht ihr euch auch nicht viele Sorgen zu machen, der steht so unter Druck, weil er genau weiß, wenn er Glück hat schaffen seine Mitspieler in einmal höchsten zweimal in Position zu bringen. Da es kein Spieler gibt, der 100% dann verwandelt geht dem die Flatter. Auf deren rechten Seite spielt der eigentlich gute Bradley DM RM. Ein Flankengott ist er wie der Außenverteidiger auch nicht. Ergo unser LV kann auch ruhig nach vorne gehen und mit Druck machen, wenn es bei uns über die linke Seite geht. Dann bitte einer unsere zwei RM etwas defensiver. Von deren drei offensiv Kräften ist sowie nur Matmour schnell, der selten trifft. Ergo auch wenig Sorgen einen Konter zu fangen. Leute, das wird echt leicht für uns werden, normalerweise spielen wir immer in den Situation immer in Überzahl und die rennen uns hinterher. Einfach auf den Baumi und Bradley achten, deren bester Torschütze ist verletzungsbedingt nicht dabei und der dritt beste lassen sie auf der Bank. Bei den Standards müssen wir natürlich aufpassen. Also raus und wenn ihr ein Tor gemacht habt, brechen die sowie ein, die haben erst einmal aufgeholt, wenn man das Tor innerhalb einer Minute in Bremen raus nimmt. Ergo Raus Überzahlsituationen schaffen und die hinter euch her laufen lassen. Das Spiel in deren Gefahrenbereich verlagern, was uns sehr einfach gemacht wird, ohne das wir ein hohes Risiko gehen, da die vorne nur zu dritt spielen. Also Leute. wenn ihr nicht pennt schaffen wir es.Die haben noch keinen Punkt geholt ohne Marin in der Startformation, außer Marin hat eine Vorlage geben. Ergo wenn er kommt auf ihn aufpassen.
    Ausschnitte einer möglichen Traineransprache vor einen Spiel gegen uns.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2009
  5. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.077
    Likes:
    2.103
    Mit welcher Zielsetzung wurde Meyer noch mal verpflichtet?
     
  6. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Meyer uns Eberl haben im Winter für 5 Mio einkaufen können - Cottbus, Bielefeld und Karlsruhe träumen von sowas. Was dabei raus kam sieht man ja: Müll - nur Müll! Und ich werde diesen Klassenerhalt nicht schönreden - nur weil dieses Jahr noch größere Nullinger in der BuLi spielten als unsere Versager-Truppe.

    Karlsruhe, Bielefeld und Cottbus muss man locker hinter sich lassen - und mit einer Reihe anderer Vereine sollte man auf Augenhöhe sein. Aber bitte - gegen so eine erschreckend schwache Mannschaft wie Cottbus mit Ach und Krach ein 1:0 - das wird gefeiert als hätte man Real Madrid geschlagen. Mir ist es bei diesem Gekicke fast hoch gekommen. Und wenn das alles mit dem psychischen Druck des Abstiegskamps zu erklären ist - dann soll Meyer mit seinen neurotischen Spielern nach Süchteln in die Klapse gehen. Das ist ja nicht mehr zu ertragen sowas! Dann hätte dieser Eberl-Lakai sich evtl. mal nach mental robusten Spielern umschauen sollen. Sowas wie ein Rösler oder Voigt z.B.!

    Bevor ich Levels und Paauwe als "offensive" Mittelfeld-Spieler aufs Feld schicke, besinne ich mich doch lieber auf Touma und Coulibaly, die bei uns in Lohn und Brot stehen. Aber vielleicht haben die einfach den Arsch in der Hose und dem Meyer mal gesagt, was für ein dämlicher und peinlicher Antifußballer der ist.

    Mir würde es um Stadt und Arbeitsplätze leid tun - wenn aber Meyer und Eberl bei Klassenerhalt bleiben sollten... hoffentlich gewinnt Dortmund haushoch. Wenn man diese Stümper noch ein weiteres Jahr hantieren lässt wird sich sportlich nichts verbessern und irgendwann werden dann auch mal Zuschauer und Sponsoren die Schnauze voll haben.

    Ich jedenfalls gehe mir am Samstag den hoffentlich Aufstieg von Fortuna angucken - denn mir reicht es nun mit anzusehen, was aus Borussia geworden ist. Hätte man doch nur an Ziege und Luhukay festgehalten!
     
  7. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.077
    Likes:
    2.103
    Waren das nicht die Beiden die unter anderem die Stärke des Kaders zu Beginn der Saison komplett falsch eingeschätzt haben und ebenfalls auf die Verpflichtung eines RV und eines Stürmers verzichtet haben?
     
  8. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    @Zerrwerk:

    Meyer und Eberl wissen halt was sie können. Denn auch im nächsten Jahr wird gegen den Abstieg gespielt...

    Mein Kommentar dazu: Aber nur, wenn wir die Klasse halten...:motz:
     
  9. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    .... und das wird erst am letzten Spieltag entschieden....

    Diese Saison ist für uns Gladbacher beinahe unerträglich.....

    :motz:
     
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    War klar.

    Nach den beiden ermauerten 1:0-Siegen war von Dir relativ wenig zu lesen.
     
  11. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    KLICK

    ein sehr treffender Artikel der RP!

    Es gibt ja hier einige nibelungentreue Meyer-Befürworter - und wenn ich ehrlich bin: Ich kann es wirklich nicht verstehen.

    Wenn dieser Mensch nun aber aus persönlicher Eitelkeit noch rumschmollt und evtl. dann irgendwann doch von alleine in Rente geht... dann ist hier schon jedem bewusst, was für ein Drama das dann wird irgendeinen Trainer zu finden, der nächste Saison noch nicht unter Vertrag steht? Dann könnt ihr euch ja schon einmal mit Funkel anfreunden. :D
     
  12. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Daß Du den Inhalt des Artikels nicht verstanden hast, wundert mich nicht wirklich. Trotzdem schade, weil genau Deine Sorte gemeint war.

    Ich neige zur Vermutung, daß HM aufhört, sie den Nachfolger aber noch nicht vermelden können. Erst nächste Woche.
     
  13. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    ...und just in diesem Moment gelesen: Der völlige Kontrast zum RP-Artikel - ein Kommentar der Torfabrik.

    KLICK

    Evtl. hat Meyer diesen Artikel selbst verfasst oder man sollte das Foto des Kommentatoren mal ganz dick im Duden abdrucken - neben dem Wort Lakai.

    So sehr ich jede Meinung respektiere - das ist nicht mehr sachlich sondern eine idealisierung - eine Erhebung zu gottgleichen Zügen.
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Der Artikel gibt sicher eines zutreffend wieder: "Im Überschwang" gefeiert hat am Samstag keiner irgendwen. Wenn man dann Meyer als denjenige rausgepickt, der AUCH nicht "im Überschwang" gefeiert wurde, so ist die Betrachtungsweise nur auf ihn reduziert. Es ist sicher richtig, dass man mit dem Wichtigsten, nämmich dem Fuppes, irgendwie nicht zufrieden war, und deshalb AUCH Meyer nicht abgefeiert hat. Sicher auch, weil er sich - im Gegensatz zu den Spielern - nicht großartig vor Nord aufgebaut hat.

    Vieles wird daran festgemacht, dass Meyer gemauert hat. Erstaunlicherweise wurden gegen HSV und Köln mit der gleichen Mauerei in zwei Spielen 8 Buden erzielt (in Köln meiner Erinnerung nach lange ohne Marin, gegen Hamburg in der letzten halben Stunde auch). In anderen Spielen hat das eben nicht geklappt.

    Ich finde, die Mauerei wird jetzt nach dem Klassenerhalt von Meyers Gegner extrem hoch gehängt und trotz des Nachweises, dass die Taktik letztendlich aufging, ihm zum Vorwurf gemacht. Niemand weiß, und das habe ich mehrfach geschrieben, ob er der Richtige für uns in der nahen Zukunft ist.

    Ich meine nur, und das kann Dir einfach nicht verborgen geblieben sein, dass er seine Aufgabe zu 100 % vollständig erfüllt hat. Wir brauchen nicht darüber zu verhandeln, dass das zu 90 % fußballerische Scheiße war, also "nicht schön anzuschauen". Aber der Zweck hat die Mittel geheiligt.

    Was wäre denn gewesen, wenn die anderen Mitkandidaten nicht ähnlich bescheiden gespielt und der Punktevorspruch für sie größer gewesen wäre? Meinste nicht, Meyer hätte dann in Karlsruhe offensiver gespielt, um mehr Punkte gutzumachen?

    Da er das aber nicht mußte, hat er eben so spielen lassen, dass sich für ihn die größtmögliche Wahrscheinlichkeit ergab, um in Karlsruhe auf den KSC keinen Punkt zu verlieren. Er hat versucht, mit der größtmöglichen Wahrscheinlichkeit sicher zu stellen, dass es bei den Bayern "nur" eine knappe Niederlage und keine Klatsche gab. Im Grunde, so würde ich sagen, hat er alles richtig gemacht, so, wie sich der Saisonverlauf gestaltete. Gegen LEV hat er nämlich auch versucht, über das Torverhältnis größtmögliche Sicherheit für den letzten Spieltag zu bekommen, da haben aber ERKENNBAR die SPIELER nicht mitgespielt.

    Also nochma: Du kannst ihn zwar wegwünschen, aber Du kannst auch nicht wegdiskutieren, dass er überall Erfolge, gemessen an den ihn gestellten Aufgaben, vorzuweisen hat.

    Und da sach ich: Naja, wenn einer erfolgreich arbeiten kann - warum sollte man sich da von ihm trennen?

    Vielleicht hat im nächsten Jahr keinen Erfolg. Kann sein. Kann aber auch sein, dass ein Nachfolger den nicht hätte.
     
  15. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    @Zerrwerk

    Was genau wirfst du Meyer vor? Ich verstehe deine Intention nicht.

    Die Verantwortlichen vor der Saison haben einen Kader zusammengestellt, der absolut nicht bundesligatauglich war. Es gab vor der Saison eine grobe Fehleinschätzung des Kaders.
    In vielen Foren hat man doch die Schwachstellen schon vor der Saison ausgemacht, den die damals Verantwortlichen nicht gesehen haben, weil sie blind waren. Die Baustellen (TW, RV, IV, ST) kannst du in fast jedem BMG Forum nachlesen.

    Meyer hat die Schwachstellen in der WP zur Hälfte repariert und den Abstieg verhindert. Mehr konnte er nicht und mehr brauchte er auch nicht....
    In unserer Situation waren nur die Punkte wichtig, egal wie man sie denn erreicht und genau das hat Hans Meyer geschafft. Es gab eben so viele glückliche Elemente wie auch unglückliche Elemente in der Rückrunde, so dass man auch im Nachhinein sagen kann, dass die 20 Punkte die korrekte Ausbeute sind.

    Irgendwie scheinst du ein Paradebeispiel für unbewusste Manipulation der Medien zu sein. Ich habe mir jede Spieltagspressekonferrenz der Rückrunde bei eyeP-TV angesehen und kann Hans Meyer zu 100% verstehen, wenn er diese Menschen, die diese Berichte machen, als Komplettidioten dastehen lässt. Sie scheinen es tatsächlich zu sein.
    Ich habe mich manchmal tatsächlich gefragt, wie es möglich sein kann, dass einige Journalisten ihr Unwissen über Taktik und ohne Detailkenntnis des Gegners in einer offiziellen PK so zum Vortrage bringen können.
    Ich kann Hans Meyer vollends verstehen, wenn er diese Leute nicht mehr ernst nimmt. Recherche über den Gegner gibt es nicht mehr und es werden nur noch emotionale Fragen gestellt zum Abstiegskampf. Da werden Vorberichte geschrieben, wo gesperrte Spieler beim Gegner auftauchen etc.pp. .
    Für Hans Meyer in seiner Detailversessenheit ist diese Arbeitsweise ein Gräuel. Mir würde es auch auf den Keks gehen, wenn ich mich als Trainer stundenlang mit dem Gegner auseinandersetze und ich diesen Menschen dann gegenübertrete und sie mich dann fragen, wie das Verhältnis zu Marin ist. Sie schrieben dann in ihren Stories, dass das Verhältnis zu Meyer kaputt ist. Es werden nur emotionale Brandherde geschaffen. Über Taktik und Fußball wird kaum geschrieben. Und wenn, dann schreiben auch noch alle Journalisten voneinander ab. Paradebeispiel der Doppelpass mit Hans M. wo er die versammelte Journaille in Sachen Einsätze Marin´s sehr alt aussehen lies.
    Ich mag keine Hyphothesen, aber ich denke, dass Gladbach schon wochenlang vorher als Absteiger festgestanden hätte, wenn nicht Hans M. unser Trainer gewesen wäre.

    BTW: Ich mag seine hochnäsige arrogante Art auch nicht.... :huhu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2009
  16. Riederwald

    Riederwald Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    meyer war wieder mal ein glücksfall für bmg. das war wirklich eine mission impossible. meyer hat alles in kurzer zeit anlaysiert und neu ausgerichtet und das optimale aus der sache gemacht. ein bisschen glück wie die beiden siege schalke und cottbus gehört auch dazu. glück hat nur der tücktige und da wurde meyer belohnt, als es schon stockdunkel war.
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Dem Meyer macht man nichts so schnell vor......seine Mission war Klassenerhalt und er hat es mit dem Verein geschafft. Jetzt muß man die Lehren aus der Saison ziehen und eventuell nächste Spielzeit sich vom Abstieg distanzieren.

    Wenn man das nicht schafft, dann ist doch klar, daß in der Führungsetage die eigentliche Baustelle besteht.
     
  18. Turtur

    Turtur Borusse

    Beiträge:
    656
    Likes:
    0
    Laut diversen Medienberichten hört Meyer auf.
    Ich bin gespannt ob es stimmt und wer dann Nachfolger wird. Ex Borusse oder nicht, ich hoffe es wird nicht Frontzeck.
     
  19. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Gestern erschien ein Bonhoff-Interview in der RP, in welchen Herr Bonhoff ganz klar äußerst, dass man keinerlei Kontakte zu anderen Trainern hat und dass Meyer voller Elan bei der Planung für 2010 ist. Nun steht Borussia mal wieder wie der Ochs vorm Berg!

    Entweder Bonhof ist ein Lügenbaron oder Meyer spielte seit Wochen mit falschen Karten oder aber - und das wird bestimmt die Meinung einiger User hier sein - die Medien und die undankbaren Fans sind ja eh schuld! Mal im Ernst, wenn Meyer mit dem Gedanken spielte in Rente zu gehen, dann hat er die Verantwortlichen hoffentlich eingeweiht! Was Bomhof dann gestern noch so dumme Interviews gibt - langsam zweifel ich daran, dass irgendwer bei Borussia noch sauber tickt! Also stellen wir uns mal auf Herrn Funkel ein ;)
     
  20. Turtur

    Turtur Borusse

    Beiträge:
    656
    Likes:
    0
    Könnte ich ganz gut mit leben.

    Das Bonhof IV werde ich mir jetzt mal anschauen.
     
  21. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    LINK ZUM INTERVIEW

    Ich fänd den Funkel auch gar nicht so übel! Ich hab keine Ahnung ob er in Frankfurt massiv größere finanzielle Mittel zur Verfügung hatte als es ihm hier bei Borussia möglich wäre - aber es haben schon ein paar recht anständige Fußballer unter ihm gekickt bei der Eintracht.
     
  22. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Angeblich ist Funkel schon auf unserer Geschäftsstelle und verhandelt.... :huhu:
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Na Funkel, na ich weiß nicht. Aber mein Wunschkandidat hat ja schon in WOB unterschrieben.
    Mal sehen, was kommt.
     
  24. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Danke, Hans Meyer!!!

    Ich habe ja hier vor ein paar Tagen schon mal geschrieben, dass ich glaube, dass er aufhört. Und für mich macht es auch Sinn, so wie er es begründet hat. Unabhängig von der Haßliebe mit Boulevardmedien und Fans (die hätte es allen auch weiter schwer gemacht), ist es in Ordnung, wenn er keinen Neuaufbau machen will. Denn der braucht nun mal mehr als sechs Monate, manchmal auch zwei, drei Jahre - auch wenn das die Verantwortlichen Manager und Präsis im Profifußball nun einmal nicht in ihre Köppe kriegen.

    Angst macht mir der Abgang trotzdem - denn Bonhofs ad absurdum geführte Aussagen über den Trainer, der bleiben muss lassen für die Zukunft wieder keine sinnvollen Entscheidungen erwarten.

    Denn wer kommt jetzt? HM hat defensiv spielen lassen, um sein Nahziel zu erreichen. Aber Fußballverhinderer wie Funkel oder Frontzeck sind fest darauf programmiert. Und man muss ja nicht glauben, dass die Spielräume in Frankfurt viel anders waren als sie bei uns sind. Wir haben es auch imemr wider geschafft, für viel Geld solche Graupen zu kaufen wie die eintracht mit ein paar mille weniger. Und die Spieler, die konnten, sind meist auch schnell abgehauen (Jones, Streit)

    Sagt mir bitte einen guten Trainer, den wir haben könnten, sonst habe ich keine ruhige minute mehr, schließlich hat Matthäus auch gerade wieder keinen Verein.

    Ich persönlich sähe gern Michael Laudrup in Gladbach, aber wer fragt mich denn schon.
     
  25. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich schieß mich jetzt auf Dich ein ;) :

    Was zu Hölle sagt denn der Umstand, dass "ein paar recht anständige Fußballer unter Trainer XY gekickt" haben über die Qualität eines Trainers aus?

    Gerade vor dem Hintergrund (als Gleichnis), dass Klinsmann beispielsweise jeden Bayern-Spieler täglich ein Stück stärker machen wollte...?
     
  26. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Mit Friedhelm könnte ich gut leben. So ein richtiger persönlicher Wunschtrainer, den wir auch finanzieren könnten, fällt mir gerade nicht ein.

    Ich hoffe aber, dass hier jetzt nicht irgendwelche komplett gestörten Typen rumlaufen, die von einem Trainer mit bedingungsloser Offensivtaktik träumen. Die meisten Spiele werden wir inner nächsten Saison weiter defensiv agieren, zumindest auswärts. Warum? Weil alles andere der schnellste Weg ins Verderben wäre. Das kannste machen, wenn du ´nen Sturm wie Hoffenheim hast (in dem dann auch wirklich alle fit sein müssen), und zudem noch von den Gegnern unterschätzt wirst. Ansonsten fängt die Trainerdiskussion von den Pappköppen hier nämlich spätestens am fünften Spieltag der nächsten Saison wieder von vorn an.

    Steht zwar schon in meiner Sig, aber trotzdem nochmal: Danke, Hans!!! :hail:

    P.S.: Ich kann den Rücktritt übrigens sehr gut verstehen, und hab damit gerechnet. Nicht, weil ich Hans nicht die nächste Saison noch zugetraut hätte, aber danach wäre alles wieder von vorn losgegangen, wieder neuer Trainer, wieder Umbruch im Team. Dass der Umbruch zumindest in Teilen in diesem Sommer dringend erforderlich ist, darüber sind wir uns wohl alle einig. Das eine Jahr mehr wäre nur verschwendete Zeit gewesen, denn verlängert hätte Meyer bestimmt nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2009
  27. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Aleksandar Ristic natürlich! :D

    Es ist dennoch schade! Hätte Meyer seinen Abschied einige Zeit früher angekündig (und diese Eingebung wird ihm ja kein Engel über Nacht ins Ohr gesäuselt haben) würde 1) ein Bonhof nun nicht wie ein Doof im Lande stehen und 2) hätte man (so man den denn bezahlen könnte) evtl. einen Mann wie Veh angeln können (also bei Klassenerhalt) oder evtl. doch wieder Ziege (bei Abstieg) - jedenfalls wäre es für Borussia toll gewesen einen Trainer in der Hinterhand zu wissen, der Zeit hat ein Konzept zu erarbeiten.

    Denn jetzt kommt entweder der brühmte Schnellschuss oder kurz vor knapp ein Trainer der dann (wie soooo oft bei Borussia) nicht "seine" Mannschaft zusammenstellen konnte und mit irgendwelchen "Altlasten" in die Saison geht.

    Der Levels ist als Beispiel so ein typischer Meyer-Spieler der unter einem anderen Trainer wohl wenig Perspektive hat.
     
  28. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Jeder Neue muß eine dicke Haut und einen langen Atem haben.

    Ich selbst fände Laudrup z.B. zwar "ganz gut", aber nur, weil er ein kreativer Spieler war. Über seine Trainerkarriere weiß ich nichts.

    Ich selbst kenne Funkel und sein Umfeld ein bisschen, weil er auch aus Neuss kommt. Er macht einen freundlichen aber eher ernsten Eindruck und ich fürchte, dass er zu dünnhäutig für unsere Banausen ist. Was er als Trainer kann, weiß ich im Grunde auch nicht.

    Magath hielt ich zu Frankfurter "Quälix"-Zeiten allerdings auch für 'ne Fritte. Man sieht, was daraus werden kann.

    Der einzige Weg, und davon bin ich FELSENFEST überzeugt, sofern Wenger, Mourinho oder Capello nicht bei uns Trainer werden sollten, ist, dass das Umfeld endlich mal Ruhe behält und diejenigen, die eigentlich ein bissken mehr vom Fuppes verstehen müssten als ich, also die Sportkompentenzler, mal ein klares Ziel vor Augen haben und in Sachen Personalplanung und Besetzung von Positionen die Gegenprobe anstellen.

    Gegenprobe? Ja. Sie müssen sich bei jeder Position und jedem Kandidaten nicht nur sagen: Der könnte passen.

    Sie müssen sich fragen: Passt der wirklich oder reicht er nur zur Beruhigung des Gewissens? Letzteres reicht nämlich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2009
  29. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich weiß gar nicht, was genau Bohnhof verkündet hat, dass er doof im Lande rumsteht.

    Aber WENN er jetzt doof im Lande rumsteht, dann in erster Linie, weil er vermutlich colabecherhaltend irgendwas dahin gesagt hat, was nicht passend war.

    Und da hättenwas das wieder: Der Eine erreicht fast jedes sportliche Ziel und der andere weiß noch nicht einmal, wann er was sagen darf.

    Und gehen darf in Gladbach dann der, der das Ziel erreicht hat.
     
  30. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Im Abstiegskampf kann man es sich nicht erlauben, mit einem Trainer anzutreten der von sich aus schon zwei Wochen vorher seinen Abschied zum Saisonende bekanntgibt, und sei es nur intern. Denn irgend eine Pfeife plappert immer irgendwas aus, und dann haben die Spieler ein Alibi. Verhandlungen mit Nachfolgekandidaten würden dasselbe Ergebnis haben.

    Klar, dass der Bonhof einen Abend vorher so ein Interview raushaut, ist mehr als dämlich. Aber derart "unglückliche Umstände" sind wir inzwischen doch gewohnt...

    Bei Typen wie Levels muss man abwarten. Eigentlich hatten wir ja unter jedem Trainer einen oder zwei Kicker im Team, die zwar fussballerisch unterste Schublade sind (wobei Levels dann doch zumindest zwei Schubladen über der untersten ist), sich aber durch ihren Einsatz für das Team dennoch als sehr wichtig erwiesen haben.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich las gerade bei kicker, dass Funkel bei Arminia im Gespräch sein soll.

    Die Gladbacher Spatzen (oder Kiebitze) pfeiffen da vielleicht was von Dächern, was sie gar nicht unbedingt gesehen haben.

    Vielleicht wird's ja doch der Lodda, ach, ich leg mich fest:

    Nürnberg verliert die Relegation und Oenning kommt zurück. Oder Hecking, ääh, ich meine Slomkaröber.

    Also. Macht hinne. Lange wartet der Gross nicht mehr auf den Klinsmann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2009