Hans Meyer

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Zerrwerk, 15 Januar 2009.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    zu 1) Das geht natürlich Hand in Hand!

    Dehnen? Da brauch ich nicht an die Presse, das ist der heutige Standard. Wenn Fussballer vorher dehnen, dann a) weil sie es immer so gemacht haben und man ihnen ihre Routine lässt, oder b) weil sie nicht wissen was sie machen sollen.

    Jetzt muß ich wieder angeben, du böser nogly, abe nogly muß ja Beweise bringen: Ich habe im Rahmen der Trainerlizens des DFB das so gelernt, ich war selbst überrascht, aber das ist der aktuelle Stand. Dehnen nach dem Spiel. Weil was erreicht man mit Dehnen. Dass die sich im Wettkampf verhakten kleinen Muskegruppen sich wieder in die Ausgangsposition zurückbewegen (Lösen der Muskekkontraktionen) Früher hat man auch gedacht durch dehnen wird ein Muskel länger. Auch falsch!

    Verlinke doch mal das Thema, wenn 95 % der Experten das anders sehen, ist es doch leicht ein paar Artikel hier zu bringen. Ansonsten ist es eine Behauptung, die nicht belegt ist. Und das magst du doch so bei mir nicht, dass ich imme rnur behaupte. Dann sollte es für dich auch gelten?

    zu 2) Heimeroth hat einen Ball gefangen und fallen lassen. Es hat die Sicherheit gefehlt. Es geht ja nicht zwingen um geistige blackouts, sondern darum, dass man die typischen Abläufe noch mal einübt/vertraut macht.

    Spiel doch mal Tennis, ohne dich vorher eingeschlagen zu haben!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hallo?

    Ich warte immer noch auf Belege für die aufgestellten Behauptungen des Fussballgottes , die ich schon lange wiederlegt habe.


    Hallo?
     
  4. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    *gähn* kaum bekommt klein nogly nicht seine Aufmerksamkeit wird er pampig ...

    Unglaublich. Wahrscheinlich hockst du gleich -unangemessenes entfernt-vor deinem PC, aber da du mir ja erklärt hast wieso man nachher dehnen sollte, wüsste ich nicht, wieso ich da jetz irgendwas widerlegen sollte.

    nochmals zu 2) Denkst du denn, dass er diesen Ball auf jeden Fall gefangen hätte, wenn er perfekt warmgemacht gewesen wäre? Wenn dem so wäre, wäre das Fußballerleben ja einfach: Perfekt warmmachen und schon macht man keine Fehler mehr. Dass dem nicht so ist, ist wohl nicht schwer nachzuvollziehen.

    Zum Punkt Tennis: Ich spiele selbst Tennis UND Fußball. Und es ist ein gewaltiger Unterschied, ob man mit nem Schläger (der nicht direkt am Körper befestigt ist, sondern festgehalten werden muss) nen kleinen Filzball treffen soll, oder mit dem Fuß (der ja bekanntlich am Körper festgewachsen ist) einen "relativ" großen Fußball.

    Gruß FG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Januar 2009
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jetzt habe ich Zeit für den Fussball- und Tennisgott!

    Ich warte auf die Belege für die deiner Meinung zu 95 % herrschende Meinung, dass man vor dem Fussball dehnen soll. Aber da gehtst du offenbar einfach mit Arroganz hinüber weg und schreibst einfach posts als ob nichts gewesen sei. Bei dem Research kannst du auch gleichmal schauen, ob Onanie vor oder nach dem Wettkampf leistungsfördernder ist.

    Tennis: Ich habe lange Regionalliga gespielt , du mußt mir nichts erklären. Wahrscheinlich kannst du nicht mal den Ball beim Aufschlag gerade hoch werfen und spielst mit so einer Altherrenbratpfanne von REAL :lachweg:(ich habe immer mit der kleinsten Schlägerfläche gespielt a la Ivan Lendl und dann stellt sich auch das Gefühl ein, dass Hand und Schläger verwachsen sind.)

    zu 2) Natürlich hätte er den Ball gefangen. Es war ein leichter Ball und gleich nach 3 Minuten.

    Falsche Schlussfolgerung: Es gibt nicht nur böse (nogly) und gut (Fussballgott), sondern auch Graubereiche. Nie habe ich behauptet, dass man durch Warmachen (übrigens dein Begriff, sehr altertümlich) ich ziehe "Vorbereitung auf den Wettkampf)vor, unsterblich und fehllerlos wird. Aber man kann z.T. und hier schließt sich der Kreis zum Tennis "unforced errors" vermeiden.

    Wie du dir vor einem Vorstellungsgespräch dich auf mögliche Fragen vorbereitest, so kann sich auch ein Torhüter einstellen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Januar 2009
  6. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Hast du mein Post richtig gelesen? Ich hab dir doch erklärt, dass du mir beschrieben hast, wieso man nach dem Wettkampf dehnen sollte ... Damit war für mich die Sache gegessen ... Das hast du allerdings schlichtweg ignoriert. Auch wenn ich nicht weiß wieso, weil ich dir damit ja recht gegeben habe. Naja, du wirst schon deine Gründe haben

    Soso, du kannst also anhand meines Schreibstils beschreiben, wie ich Tennis spiele. Na, DAS nenne ich Menschenkenntnis :) Ich schlage vor, du bewirbst dich bei "The Next Uri Geller". Mit dieser Eigenschaft biste sicher ganz vorne dabei :) Aber um dich glücklich zu machen: Du bist ein ganz toller Hecht :top: Die kleinste Schlägerfläche ... WOW ... unglaublich. :taetschel:


    Du stellst es einmal mehr dar, als wäre alleine das falsche Vorbereiten auf den Wettkampf, um deinen Ausdruck zu verwenden (der es vollkommen Wertfrei sicherlich sogar besser trifft), daran Schuld gewesen, dass Heimeroth diesen Ball fallen gelassen hat. Das ist aber schlichtweg falsch. Man kann "unforced errors" sicherlich nicht komplett verhindern. Man kann den Torhüter darauf vorbereiten, dass es seltener passiert. Aber woher weißt du denn so genau, dass es mit besserem Vorbereiten anders gewesen wäre?

    Gruß FG
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Erzähl doch keinen Nonsens. Du hast gesagt ich solle einen neuen Fachartikel zum Theman schreiben. Du bist ein reiner Rumlavierer ohne Substanz.


    Sehr orginell: Bewirb dich doch, dass du erraten kannst wieviele Zuschauer vor dem Bildschirm gerade ona..........




    Langsam wird es lästig mit dem Erklären. O.K. ich kann es nicht 100% sagen, dass er den Ball..., keiner auf dieser Welt kann es , nicht der Tennisgott, nicht der Flankengott, Aber: (zuhören!): Die Warscheicnlichkeit leichter Fehler reduziert sich durch Vorbereitung. Und das müßte als Argument reichen.

    Gruß FG[/QUOTE]
     
  8. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Ich weiß nicht, wie oft ich es dir noch erklären soll. Klar, im ersten Post dazu, habe ich gesagt, dass deiner Meinung nach 95% der Spieler das falsche tun, weil sie vor dem Spiel dehnen. Danach hast du mir erklärt, wieso man nach dem Spiel dehnen sollte. Ich weiß nicht, wieso du dich da jetz so dran aufhängst ...


    Das was du im letzten Satz sagst, sage ich seit 3 oder 4 Posts. War das jetz so schwer, mir mal recht zu geben?

    Gruß FG
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hab mir deine posts durchgelesen:

    Zuerst sagtst du es wäre nicht verkehrt sich vorzubereiten, dann sagst du, dass man dadurch Fehler auch nicht vermeiden könne und zum Schluss nach dem ich dich weichgekloppt hast, hast du zugestanden, dass man Fehler vermeiden könne. Soll ich dir für den Zickzackkurs recht geben? Soll ich dir für den letzen Satz recht geben, wenn das meine Meinung ist.

    Wenn du dich darauf aufhängst, dass ich Sache Heimi hätte den Ball gefangen, na dann. Das war ein zugespitzte Vermutung um die Wichtigkeit der Vorbereitung sichtbar zu machen. Und dieser Ball , den ich meine, den nur ich gesehen habe, war ein leichter Ball.

    So Ende jetzt: Wir haben uns heute viel zulange miteinader beschäftigt!:lachweg:
     
  10. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Du hast mich weichgeklopft? :lachweg: Ohja ... unbedingt.

    Ich habe mir meine Posts auch noch einmal durchgelesen.
    Zuerst sagte ich, Vorbereiten wäre nicht verkehrt, weil man die Muskeln warmmachen muss. Verdrehe in diesem Punkt bitte nicht die Aussagen :)
    Dann sagte ich, dass man auch mit perfektem Vorbereiten nicht Fehlerfrei wird. Auch hier setzt du meine Aussage in einen völlig falschen Kontext und verdrehst sie.
    Zum Schluß stimmte ich dir zu, dass man dadurch durchaus an Sicherheit gewinnt und blöde Fehler vermeiden, oder zumindest deren Wahrscheinlichkeit senken könne.

    Jetz plötzlich ist deine Aussageaber nur noch eine zugespitzte Vermutung. Zu Beginn warst du dir zu 100% sicher, dass er den Ball gefangen hätte, dieser Meinung warst du auch noch in der Mitte der Diskussion. Und am Ende, als ich dich endlich weichgeklopft habe, hast du zugestanden, dass man Fehler vermeiden, aber nicht ausschließen kann.

    Wenn du dich darauf aufhängst, dass ich Sage Heimi hätte den Ball auch mit perfektem Vorbereiten nicht gefangen, na dann.

    So Ende jetzt: Wir haben uns heute viel zulange miteinader beschäftigt! :rolleyes:

    Gruß FG
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Januar 2009
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Die 100% sind die Zuspitzung, aber ich rede gegen eine Wand!
     
  12. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Nein, redest du nicht, weil ich (wie du offensichtlich immer noch nicht verstehst) dir in einigen Punkten recht gebe.

    Das es eine Zuspitzung ist sagst du am Ende. Das ist schön. Zu Beginn war es allerdings alles andere als eine Zuspitzung. Soll ich dir deine Aussage noch einmal zeigen? Denn eine Zuspitzung wird sicherlich nicht mit dieser Inbrunst von Überzeugung geäußert!
    Gruß FG
     
  13. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Armer Hans Meyer,

    jetzt sitzt er seit tagen vor diesem Thread und wartet auf Tipps, wie er unsere Borussia wieder flott kriegen kann und alles was er liest, ist, dass heimi vor zwei jahren beinahe mal einen ball festgehalten hätte, wenn statt kamps vielleicht nogly - oder doch nicht? Schreibt doch einfach mal zum Thema oder macht ein Thema "Heimi - richtig gedehnt" auf....
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Ich für meinen Teil habe auch nie gewußt, daß Mel Gibson mit Chuck Norris verwandt ist.

    Hat zwar auch nix mit dem Thema zu tun, aber dazu fällt mir momentan auch nicht viel ein. Nur die Neuen können die Lösung aller Probleme auch nicht sein. Vielleicht können sie dazu beitragen, daß von vorne bis hinten EINE Mannschaft auf dem Platz steht, dazu hätte der Kader aber um noch fünf Leute erleichtert werden müssen, ohne jetzt wirklich fünf spezielle Namen zu meinen.
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Hier gibts neues vom Hans Meyer:

    „Ich war nicht so scharf auf den Job“
     
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Und weiter, zumal das Zitat nur der halbe Satz ist. Stützt aber meine These von oben. (Nicht die mit Gibson und Chuck Noglis)
     
  17. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Wie... der ist nicht scharf auf diesem Job? Dicke Kohle abkassieren, hier und da nen Physio rauswerfen, nur weil dieser sich gut mit den Spielern versteht... hier und da Ordner angiften, nur weil Schnee auf dem Platz liegt... und sich dann auch noch beklagen?! Entweder pure Alters-Senilität oder Dreistigkeit! Der Meyer sollte Poilitiker werden! Wahrscheinlich gibt es neben dem Bundestag nur noch Borussia Mönchengladbach wo man für leibhaftige Dumm-Dreistigkeit solche Kohle abkassieren kann!
     
  18. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    "Ich war nicht so scharf auf den Job, dass ich mich beworben hätte."

    Lies den Satz mal genau und zerr das Werk gedanklich nicht auseinander. Und dann überleg mal, was Du da von Dir gibst.
     
  19. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    @Zerrwerk
    Ich muss da Itchy zustimmen.

    Finde das Interview ganz ok.
    Die Spieler die Meyer aussortiert hat waren genau die Spieler, die in der Hinrunde gar keine bis eine untergeordnete Rolle gespielt haben.

    Ob die Ergänzungen im Defensivbereich nun ausreichen um den Klassenerhalt zu schaffen wage ich allerdings zu bezweifeln.

    Grosser Fehler und da schließe ich Meyer mit ein - keine Verstärkung für die Offensive.

    Schau ma mal was wird - Hoffnung hab ich wenig. :(
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Mario Gomez über Hans Meyer und Borussia:
    Die Gegner lachen sich schon öffentlich über uns kaputt.

    Ich dachte die Doppel Sechs wär schon scheiße, dass man das jetzt aber noch mit nem Libero hinter der Viererkette topt macht mich sprachlos.
     
  21. bim70

    bim70 Active Member

    Beiträge:
    810
    Likes:
    0
    mit so einem system kann man kein spiel gewinnen. auch wenn wir gestern hinten zu null gespielt hätten,wer soll die tore schießen.mit so einem spielsystem steigen wir sang und klanglos ab,und ich glaube nicht das meyer da was dran ändern wird.
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wilfried Hannes und Hans-Günther Bruns sind noch Alternativen.
    Und vorne der Kasper Hans-Jörg Criens.
     
  23. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Der Gomez sollte sich nicht so sehr mokieren, denn er hat bis zur stuttgarter Führung gegen brouwers (dem man in der hinrunde ja die bundesligatauglichkeit abgesprochen hat) absolut kein Land gesehen. Da sah er bis auf die eine Chance gegen Bailly älter aus als sein Spruch. Dass ihn das frustet, ist klar. Anschließend gegen eine aufgelöste Defensive Konter zu fahren, war nun aber kein großes Kunststück mehr.

    Aber Spiele gewinnt man mit so einer Taktik natürlich nur, wenn man selbst gute angriffe fährt und die wenigen Chancen nutzt. Gladbach hatte bis zum Rückstand die besseren Chancen und das Spiel sicher im Griff, auch wenns nicht schön aussah. Ich hätte mir aber gewünscht, dass Meyer gleich nach der halbzeit einen Neuville oder Colautti bringt, denn in der Phase schienen sie sich sogar gegen die immer nervöser werdenden Vfbler freimachen zu können. Ein Trugschluss.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.247
    Sein Torschuss 2 cm höher und die Lacher wären auf der anderen Seite. So was hat man - halt so was hat man zuletzt bei der EM gesehen. :zahnluec:
     
  25. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Sehen wir das Ganze doch mal von der positiven Seite: Es wird dieses Jahr eine ziemlich schmerzlose Affaere, wenn man schon nach Spieltag 18 ziemlich kuehl konstatieren kann, dass ein Klassenerhalt ein Wunder waere...

    Bezeichnender ist da schon, dass man mit 11 Punkten aus 18 Spielen noch nicht hoffnungslos abgeschlagen ist...da haette sich damals auch Tasmania Berlin noch Hoffnung machen koennen...
     
  26. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Ich hätte gerne wiede so einen Kasper der pro Saison im Schnitt 15 Pflichtspieltore erzielt und dies konstant über 10 Jahre!

    Dies zeigt mal wieder die Ahnungslosigkeit von Vereinsfremden Möchtegernpropheten mit B-Lizenz!
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Für dich reicht auch schon Arie van Lent, damit du wieder glücklich bist.:lachweg:

    Ja die Zeiten ändern sich auch Im Fussball. Wer will da vergangene Tage mit heute vergleichen? Nur die fachlich Unbeleckten!

    Auch ein 12:0 gibt es heute nicht mehr einfach so!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2009
  28. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Richtig, ich frage mich nur wer hier immer z.B. die Nationalelf von vor etlichen Jahren mit heute vergleicht. :lachweg:

    widewidewit :lachweg: :lachweg:

    Etwas Kritikunfähig unser Dauerposter! :lachweg: :lachweg: :lachweg:
     
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Um dich hierüber zu äußern fehlt dir noch das Urteilsvermögen. Ich empfehle dir noch mal alle mein post der Ruhe nach zu lesen, dann wird meine Botschaft klarer.

    Wie läuft "das Spiel" und die " Eruierung des wahren Experten (1 aus 5)" ? :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:

    Aber trotzdem schön, dass du dich als Gelegenheitsposter jetzt wieder öfters "einbringen " willst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2009
  30. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    warum denn nicht, wo gomez recht hat, da hat er recht.
     
  31. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Wie laufen denn Deine Vorhersagen?

    Hildebrand als Ersatz für Wiese!
    Bayern scheitert in der Vorrunde der CL!
    Bremen kommt weiter!
    van Bommel wird degradiert!
    usw. usw.

    Ist eigentlich schon eine Prognose eingetroffen? :lachweg: :lachweg:

    Du hast doch nicht genug mumm um Dich in Tippspielen mit anderen zu messen.

    Dazu haufenweise Aussagen die man als gequrillter Mist bezeichnen kann, Beispiel gefällig?

    Hamann 6 Spiele /Liverpool
    Ziege 5 Spiele /Tottenham
    Bierhoff 5 Spiele /Monaco

    Oder spielten diese Vereine kurzfristig in der Bundesliga? :lachweg: :lachweg: :lachweg:

    Du glaubst Ahnung vom Fussball zu haben - :lachweg: :lachweg: :lachweg: - und dies nur weil Du einige User hier mit Falschaussagen hinters Licht führen willst! :lachweg: :lachweg: :lachweg: