Hannover 96 und seine Stars

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Venus, 8 Februar 2009.

  1. Venus

    Venus Diva

    Beiträge:
    294
    Likes:
    0
    Aus gegebenen Anlass hab ich mal das Team aus Hannover näher betrachtet und die Zusammenstellung scheint mir unpassend. Da sind Spieler im Herbst ihres Lebens die eine wirklich gute Karriere hinter sich haben. Krzynowek, Tarnat und Ismael zum Beispiel. Spieler bei denen der Zenit schon vor Jahren überschritten war und die, so scheint es mir, nochmal einen lukrativen Vertrag vor ihrem Kariereende abgefasst haben. Dann gibt’s Spieler die aus Topvereinen kamen dort vollkommen überbewertet wurden und in Hannover vermutlich die finanziellen Bedingungen vorfanden die den eigenen Ansprüchen gerecht werden. Vorreiter ist da Schlaudraf. Aber auch Forsell, Balitsch, Fahrenhorst und Hanke würde ich in die Schublade stecken. Alles Spieler die sich in den Spitzenvereinen nicht durchsetzen konnten. Die dritte Gruppe sind die altgedienten wie Lala und Stajner die schon eine gefühlte Ewigkeit bei 96 sind.
    Eine Situation die es dem Hecking bestimmt nicht leicht macht, zumal der Anspruch des Vereins sehr groß ist. Wenn man allein die Namen hört und die Vereine von denen sie geholt wurden möchte man denken die müssten ganz oben mitmischen. Bei mir entsteht aber mehr der Eindruck das 96 das lukrative Abstellgleis für überbezahlte Spieler anderer Vereine ist.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Von den Spielern im Endspurt ihrer Laufbahn ist zumindest Tarnat seit Jahren Leistungsträger. Ismael war dauernd verletzt, was Krzynowek noch bringt, wird sich zeigen. An ihnen würde ich die Misere jedenfalls nicht festmachen.

    Spieler zu verpflichten, die es in größeren Vereinen nicht geschafft haben, finde ich grundsätzlich eine sehr gute Idee, mit der beispielsweise Lautern (Amedick, Lakic, Jendrisek) im Moment sehr gut fährt. Hannover scheint nur bei der Wahl dieser Spieler kein besonders glückliches Händchen gehabt zu haben, soweit ich das von außen beurteilen kann.

    Hinten scheint mir 96 hervorragend besetzt zu sein. Vor Enke eine Viererkette mit Cherundulo (noch so ein altgedienter), Fahrenhorst, Eggimann (warum hat der eigentlich bisher so wenig gespielt?) und Tarnat, das hört sich doch gut an. Im Mittelfeld und im Angriff viel Masse, aber wenig Klasse. Nach Husztis Abgang hat sich das auch nicht gerade gebessert. Vielleicht schaffen ein paar Spieler aus dem Nachwuchs den Durchbruch, von Rosenthal hört man ja nicht mehr so viel.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich finde das prinzipiell auch nicht schlecht und Werder hat damit früher auch gute Erfahrungen gemacht. Zum einen haben die Spieler "im Herbst ihrer Karriere" schon so einiges mitgemacht und diesen Erfahrungsschatz sollte man nicht unterbewerten. Auch dahingehend, das diese Spieler dem vereinseigenen Nachwuchs eine Menge beibringen können.
    Zum anderen bringen sie, solange sie von Verletzungen verschont bleiben, in der Regel konstant solide Leistungen, auf die man sich verlassen kann. Und sie haben keinen Grund, noch groß rumzuzicken und Unruhe in den Verein zu bringen. Und sie haben - je nach karriereverlauf - auch gute Kontakte zu allen möglichen anderen Vereinen und Spielern.
    Insgesamt also viele Vorteile! Besonders für kleine bis mittlere aufstrebende Vereine wie Hannover.
     
  5. Venus

    Venus Diva

    Beiträge:
    294
    Likes:
    0
    wie schon erwähnt scheint Hannover nicht das Glück damit zu haben. Wenn man von Bayern, Chelsea oder auch Schalke in die graue Provinz Hannover kommt ist das doch ein gewisser Abstieg. Es schwer zu sagen ob Spieler die den ganz großen Wurf verpasst haben noch den nötigen Ehrgeiz besitzen die doch hochgesteckten Ziele des Vereins zu erfüllen. Ich finde es ist eine sehr gewagte Strategie die Hannover da fährt, da sie doch sehr kostspielig ist. Meins Erachtens wäre es besser ein Team mit jungen hungrigen Spielern aufzubauen die noch die Möglichkeit haben den Durchbruch bei den großen Vereinen zu schaffen.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Kostspielig? Ich glaube eher, dass solche Spieler relativ billig zu haben sind, da sie kein großer Verein mehr haben will, und sie froh sein können, überhaupt noch irgendwo unterzukommen. Dachte ich jedenfalls immer...
     
  7. Venus

    Venus Diva

    Beiträge:
    294
    Likes:
    0
    Mit 4,5 Millionen für Hanke und 2 Millionen für Schlaudraff kann man schon ein paar talentierte Jugendspieler finanzieren. Ganz zu schweigen von dem was sie verdienen. Als ehemalige Nationalspieler hat man da seine eigenen Tarife.
    Neben Schlaudraff und Hanke passen noch Balitzsch, Fahrenhorst und Brdaric in die Liste derjenigen die ein paar Spiele für Deutschland machten und dann bei Hannover landeten. Anderseits konnte man solche Leute wie Mertesacker nicht halten.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ach so! Ich bezog mich mehr auf die Spieler im Herbst ihrer Karriere.

    Bei Hanke und Co. spielt meiner Meinung nach die Quotenregelung eine Rolle, dass diese Spieler mehr kosten als sie wert sind.

    btw.: Krass - Cottbus führt 3:0! :staun:
     
  9. Venus

    Venus Diva

    Beiträge:
    294
    Likes:
    0
    ohje. das wars dann wohl für Hecking.
    Welche Quote erfüllt denn der Hanke?
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Die 12 Inländer im Kader sonst keine Lizenz Quote. (Mit der 12 bin ich mir aber im Moment nicht sicher.) Jeder Verein muss also 12 Inländer im Kader haben, um die wirklichen guten schlagen sich Bayern und Co. Die anderen brauchen aber auch welche, und da können dann auch schon mal nicht ganz so gute, die bei Bayern&Co. durchgefallen sind, etwas mehr verlangen als sie rein spielerisch wert sind.

    oder sie werden einfach überschätzt?
     
  11. Venus

    Venus Diva

    Beiträge:
    294
    Likes:
    0
    Ich glaube die werden nur überschätzt. Da gibts doch bestimmt Tricks wie man diese Quotenregelung umgehen kann. Vereine wie Cottbus müssen ja auch irgendwie klar kommen.