Hannover 96 : Bayern München

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von bayernpauli, 14 April 2005.

  1. bayernpauli

    bayernpauli Guest

    [​IMG]:[​IMG]

    So alles zum Spiel hier rein!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Guest

    Hm das Ergebniss ist mir mehr oder weniger egal.

    Aber nächste Woche gegen Bochum bin ich der größte Bayernfan auf Erden! :floet:
     
  4. bayernpauli

    bayernpauli Guest

    Nix egal der Sieg muss her mein Tipp 2:1 für uns!

    Aber der Herr Administrator als Bayern Fan das ich das noch erleben darf! :floet:
     
  5. Milkyway

    Milkyway Guest

    Spätestens nach dem guten und trotzdem leider vorerst letzten CL-Spiel von uns sollten wir auch die letzten Kritiker von unserer spielerischen Leistung überzeugt haben ;)

    Tippe auch auf einen Sieg für uns, hoffe es wird was!! Habe mich mittlerweile auch wieder etwas rehabilitiert...

    Gruß,
    Janine ;)
     
  6. André

    André Guest

    Das Ihr immer alles so wörtlich nehmen müsst! :grübel: :zahnlücke:

    Ne aber ist ja wohl verständlich da es natürlich meiner Borussia sehr entgegen käme, wenn..........

    Und international bin ich natürlich auch Bayernfan! :spitze1:

    Aber in der Liga mag ich sie nicht, aber das heißt nicht das ich Ihre Leistung nicht anerkenne!

    Auf jeden Fall ist es ein seriös geführter Club und nicht so ein Luftschloß wie der BVBääh oder manch andere Vereine! :spitze1:

    Das erkenne ich natürlich an, und würdige das auch!

    Aber natürlich freue ich mich auch wenn Ihr verliert oder ich mal nen Spruch raushauen kann! :freß:

    Aber damit muss und kann man als Nr. 1 wohl ganz gut leben, oder?
     
  7. Milkyway

    Milkyway Guest

    Keine Angst, damit kommen wir schon irgendwie klar, sowas sind wir doch gewohnt *gg* :zwinker:Nur muss man dann eben damit rechnen, dass eben dann doch mal entsprechende Gegensprüche bei Niederlagen eures Vereins auftauchen könnten ...(die aber dann nicht böse gemeint sind!! ;))

    Gruß,
    Janine ;)
     
  8. 8*Alina*8

    8*Alina*8 Guest

    Jo, ich tipp mal aufn 3:0 für die Bayern,...............
     
  9. bayernpauli

    bayernpauli Guest


    Ne ist doch klar wie du es meinst!

    Aber es gibt genug Möchtegern Fussballfans die egal wie die Bayern auch spielen oder was sie machen ihre unsachlichen Kommentar dazu abgeben müssen , das nervt schon extrem!

    Wobei ich dich natürlich nicht mit meine !
     
  10. Milkyway

    Milkyway Guest

    Nach Ballack's und Lizarazu's Ausfall gegen Hannover ist jetzt auch der Einsatz von Guerrero (Rückenprobleme) fraglich... wird nicht einfach heute... :eek:

    Gruß,
    Janine ;)
     
  11. bayernpauli

    bayernpauli Guest

    1:0 in letzter Minute Hargreaves bringt Bayern auf Titelkurs




    16.04.2005 Der FC Bayern ist dem Gewinn der 19. Deutschen Meisterschaft ein großes Stück näher gekommen. Am 29. Spieltag gewann der Rekordmeister bei Hannover 96 mit 1:0 (0:0) und baute die Tabellenführung weiter aus. Denn sowohl der FC Schalke 04 (1:2 gegen Hamburg) als auch der VfB Stuttgart (1:2 in Rostock) verloren ihre Partien und büßten wichtige Punkte ein.

    Mann des Tages aus Sicht des FCB war vor 49.854 Zuschauern in der erstmals ausverkauften AWD-Arena Owen Hargreaves. Drei Minuten nach seiner Einwechslung traf der 24-Jährige aus 20 Metern zum viel umjubelten Siegtreffer (90.) in einer insgesamt mäßigen Partie.

    Aufgrund von Krankheit und Verletzungen war Magath gezwungen, seine Mannschaft aus dem Chelsea-Spiel auf zwei Positionen zu verändern. Hasan Salihamidzic und Torsten Frings ersetzten Bixente Lizarazu (Magen-Darm-Virus) und Michael Ballack (Oberschenkelprellung). Ansonsten vertraute der 51-Jährige dem gleichen Personal, das gegen die „Blues“ glänzte.

    Und sein Team begann ähnlich offensiv und engagiert wie gegen Chelsea. Vor allem der zuletzt starke Schweinsteiger sorgte in der Anfangsphase für viel Wirbel auf der rechten Seite. Er hatte auch die erste Gelegenheit in der 8. Minute, doch sein Schuss ging am Tor vorbei. Nur drei Minuten später verpassten Schweinsteiger und zwei Mal Pizarro (11.) aus dem Gewühl heraus, den FCB in Führung zu schießen.

    Die mit sieben Defensivspielern angetretenen Gastgeber spielten mit der Chelsea-Taktik. Hannover stand tief in der eigenen Hälfte und suchte sein Glück in Kontern über die agilen Kaufman und Schröter. Es dauerte jedoch 17 Minuten, ehe Hannover erstmals vor dem Tor von Oliver Kahn auftauchte. Lala hatte Kaufman in Szene gesetzt, doch Kahn konnte klären.

    In der 20. Minute folgte der erste sehenswerte Angriff der Bayern. Frings schickte Zé Roberto, der legte quer auf Pizarro, der zum 1:0 für die Bayern traf. Doch das Schiedsrichtergespann erkannte den Treffer wegen einer angeblichen Abseitsstellung von Zé Roberto nicht an. Eine Fehlentscheidung, wie sich aber erst nach Ansicht der Fernsehbilder herausstellte.

    Die Bayern blieben die Spiel bestimmende Mannschaft, auch wenn Hannover Mitte der ersten Halbzeit mutiger wurde. Vor allem Schröter (19., 22., 30.) sorgte immer wieder für Gefahr in der Münchner Defensive. Aber auch ein Kopfball des ehemaligen Bayern Michael Tarnat (27.) hätte fast den Weg ins Tor gefunden.

    Auf der Gegenseite tat sich die Magath-Elf schwer, gegen die dicht gestaffelte 96-Deckung eine Lücke zu finden. Einzig Fernschüsse von Makaay (17., 25.) und ein abgefälschter Schuss von Frings (23.) sorgten für etwas Torgefahr. Erst kurz vor der Halbzeit hatte der FCB noch zwei gute Gelegenheiten. Zunächst klärte Tarnat einen Pizarro-Kopfball auf der Linie (34.), kurz danach verfehlte Lucios Kopfball aus zehn Metern das Tor knapp (42.).

    Ohne personelle Veränderungen kamen beide Teams aus der Halbzeitpause und der FCB begann ähnlich schwungvoll wie im ersten Durchgang. Pizarro (51.) hatte nach einem Fehler von Mertesacker die große Chance, seine Mannschaft in Führung zu bringen, doch der Peruaner verfehlte aus halblinker Position nur ganz knapp. Kurz danach versuchte es Makaay von der Strafraumgrenze, doch sein Schuss ging weit über das Tor (55.).

    In der 62. Minute verstärkte Hannover-Trainer Ewald Lienen mit Stajner und Christiansen den Angriff der Niedersachsen, auf der Gegenseite brachte Magath Mehmet Scholl für Zé Roberto (68.). Doch bis auf eine Gelegenheit von Schröter (78.), der aus zehn Metern über das Tor schoss, blieben die erhofften Offensivaktionen zunächst aus.

    In der Schlussphase brachte Magath noch Sebastian Deisler und Hargreaves für Salihamidzic und Schweinsteiger und bewies damit einmal mehr ein glückliches Händchen. Denn eine Minute vor dem Abpfiff legte Pizarro für Hargreaves ab, und der englische Nationalspieler versenkte den Ball mit einem Gewaltschuss aus 20 Metern im rechten oberen Winkel. Es war Hargreaves’ erstes Saisontor - und möglicherweise auch das wichtigste in seiner bisherigen Karriere.

    Hannover 96 - FC Bayern 0:1 (0:0)

    Hannover 96: Enke - Cherundolo, Mertesacker, Zuraw, Tarnat (62. Stajner) - Vinicius, Lala, de Guzman - Krupnikovic - Schröter, Kaufman (62. Christiansen)

    FC Bayern: Kahn - Sagnol, Lucio, Kovac, Salihamidzic (79. Deisler) - Schweinsteiger (87. Hargreaves), Demichelis, Frings, Zé Roberto (68. Scholl) - Pizarro, Makaay

    Ersatz: Rensing, Jeremies, Kuffour, Hashemian

    Schiedsrichter: Lutz Wagner (Hofheim)

    Zuschauer: 49.854 (ausverkauft)

    Tore: 0:1 Hargreaves (90.)

    Gelbe Karten: Vinicius / Schweinsteiger