Halbfinale: Portugal - Spanien (Mi 27.6.)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von huelin, 25 Juni 2012.

?

Wer zieht ins Finale ein?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 28 Juni 2012
  1. *

    Portugal

    33,3%
  2. *

    Spanien

    73,3%
  1. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.552
    Likes:
    1.736
    Mich haben die Spanier bei der EM noch nicht überzeugt. Ein wirklich gutes Spiel gab es da bisher noch nicht. (Irland gildet hier nicht, das war das spanische Griechenland.)
    Wäre Ronaldo nicht so egoistisch gewesen, hätte Portugal in der zweiten Halbzeit das Spiel klar machen können.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.552
    Likes:
    1.736
    Die 6 Minuten hätte es wirklich warten können...:D
     
  4. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das Problem liegt nicht unbedingt an der falschen Neun, sonder an diese statischen überbesetzten Mittelfeld mit Xavi, Alonso, und Busquet. Da muss einer raus und ein Außenstürmer rein, der das Spiel in die Breite zieht. So wie es am Ende ganz gut funktioniert hat.
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wieviel Titel hat Barcelona denn damit in dieser Saison gewonnen? Vielleicht klappt die beschissene Taktik in Barcelona ja auch deshalb besser, weil dort zufaellig auch noch der beste Spieler der Welt dazu kommt? Im Jahr des Triples von CL, Liga und Cup spielte Barca uebrigens noch mit Eto'o, den man wohl als echten Stuermer bezeichnen muss.
     
  6. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Touché :D:D
     
  7. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Meiner Meinung nach ist es aber so. Ich mag außerdem Elfmeterschiessen nicht.
     
  8. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Die EM ist aber quasi schon vorbei. Noch 4x schlafen und Spanien ist höchst wahrscheinliche EM!
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    lass doch mal ne andere meinung zu!
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Mannschaftsanalyse des FC Barcelona von der Saison 2010/11 | Spielverlagerung

    Da wird das Prinzip (kein Strafraumstürmer) ganz gut erklärt. Was Del Bosque draus macht, kann man dem beschissenen System nicht vorwerfen.

    Die aktuelle Version aus Barcelona, hier allerdings auch 3-3-4 genannt:

    in-depth-Analyse: FC Barcelona gegen CA Osasuna | Spielverlagerung


    Eto´o war weder in Barcelona, noch bei Inter ein Strafraumstürmer und nur darum geht es. Das "4-6-0" ist ein Mediengespenst. Erinnere dich mal an Ronaldinho, auch kein Strafraumstürmer. Fabregas hat heute eine sehr ähnliche Rolle wie sie diese Spieler hatten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2012
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Jou, und seit Dezember fehlte ihnen David Villa. Wobei er der Selección noch wesentlich mehr fehlt.
     
  12. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Warum hat eigentlich Torres nicht gespielt ? Ich meine was hat er denn verbrochen ? :suspekt:
     
  13. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Spanien hat verdient gewonnen, hat aber auch über große Strecken enttäuscht. Im Prinzip ist das eine ausgefeilte Defensivtaktik, die nicht wie Chelsea im Einmauern des Strafraumes besteht, sondern vielmehr durch drei ballsichere Statiker im Mittelfeld, die den Ball vorm Gegner verstecken.

    Aber: Die Spanier können auch anders, wie man heute gesehen hat. Einen der drei 6er raus, einen Flügelstürmer rein und schon ist da wieder echte Dominanz. Das erhöht das Risiko um 20 %, aber man muss dann nicht in ein Elfmeterschiessen.

    Navas und Ramos auf einer Seite, das wäre die ultimative Waffe.
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Darf auf dem Niveau aber nicht sein, daß ein Spieler so ausschlaggebend ist. Und wenn es der Typ Spieler ist, rennt da in ganz Spanien keiner mit Spielberechtigung rum, der dem nahe kommt, von mir auch eine Klasse schlechter. Kann doch eigentlich nicht sein, daß man selbst bei der Option eines gesunden Villas einen 23er-Kader ohne analogen Ersatz zusammenstellt.
     
  15. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Wenn wir morgen Italien schlagen, wo von ich fest ausgehe, gewinnen wir auch gegen Spanien, das schwöre ich. :hail:
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Bin ganz deiner Meinung. Adrián von Atlético wäre ihm imho am nächsten gekommen. Aber den hat er ja erst gar nicht mitgenommen.
     
  17. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Dann ziehen wir mal den Quervergleich zu Deutschland. Spanien und Deutschland haben beide gegen Portugal gespielt. Portugal hat sich wohl nach Spanien als beste Defensive der EM erwiesen. Wir hatten gegen Portugal eine Halbchance und haben das Tor gemacht. Spanien hatte gegen Portugal auch nur eine aber eine sehr gute Chance ( Iniesta). Spanien hat gegen Portugal hinten nichts nennenswertes zugelassen, wir haben drei portugiesische Großchancen zugelassen.
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.844
    Likes:
    2.739
    Spanien erinnert mich immer mehr an das Bayern München von vor paar Jahren welches ich so abgöttisch gehasst habe. ;-)
     
  19. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Spanien zieht immer die gleiche Masche ab. Die Gegner wissen es bereits. Spanie spielt mMn einen langweilligen Fussball.
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.844
    Likes:
    2.739
    Jo wie Barca ohne Messi. 90% Ballbesitz und Sicherheit um jeden Preis. Tatsächlich langweilig. Was zugetraut haben sie sich erst in der Verlängerung. Ich hätte es Portugal heute wirklich gegönnt, aber wie schon gesagt Spanien muss ein Abo beim Fußballgott abgeschlossen haben.
    Trotzdem muss man anerkennen das Spanien schon stark und schwer zu schlagen ist, aber ihr Fußball war mal wesentlich ansehnlicher.
     
  21. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Die Spanier haben jetzt ihr Scheissspiel gehabt. So schlecht werden sie im Endspiel nicht mehr sein.

    Silva wird wohl die längste Zeit Stammspieler gewesen sein nach seinem erneuten Katastrophenspiel. Llorente wird im Finale der Joker sein oder von Anfang an spielen.
     
  22. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Ich hätte es den Portugiesen gegönnt. Bis zur 2. Halbzeit der Verlängerung waren sie absolut ebenbürtig. Für mich haben sie attraktiver gespielt und konnten zu weiten Teilen das Hin-und-Her-Püllen der Spanier geschickt unterbinden. Hat aber natùrlich viele Körner gekostet.

    Sehr unglücklich, dass der Alves bei seinem ersten Anlauf zum Punkt "überholt" wurde. Ist sicherlich nicht förderlich für die Konzentration.
     
  23. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    .......:suspekt:.......... Da frage ich mich allen Ernstes, warum unsere deutsche NM sich Sorgen machen sollte. Wenn wir so weit kommen sollten und gegen die Spanier spielen sollten, in dieser Verfassung, in der die Spanier nun mal sind, werden die Spanier verlieren.
    Die Spanier haben ihre anscheinend ehemals spielerisch überragenden Mittel längst verloren. Kein .."TickiTacka" ..mehr........alles vorbei.
    Mit Glück im 11er Schiessen.
    Die Spanier haben, alles in allem, schwer enttäüscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2012
  24. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    So ein wenig erscheint die Mannschaft über ihrem Zenit zu sein. Wahrscheinlich normal, mit der Zeit geht die Spannung verloren, es wird seitens der Verantwortlichen im Stab verpasst, frisches Blut ins Spiel zu bringen, es fehlen hier und da ein paar Prozent. Dazu ein Trainer, der vielleicht ein wenig zu sehr auf seine Vorstellung vom System versteift ist. Heute hätte beispielsweise ein Torres in der Spitze auch nicht viel am eigenen Spiel zerstören können, dafür vielleicht die eine gute Szene gehabt, die aus dem Moment, nicht aus dem System entsteht.
     
  25. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Es fehlt vielleicht ein David Villa, der ihnen bei der letzten WM mit seinen 5 ( von insgesamt 12 ) geholfen hat.
    Ob der Ausfall Villas den Spaniern die Sicherheit und Überlegenheit, die sie mal ausgestrahlt haben, genommen hat, glaube ich eher nicht.
    Sie können immer noch viel, aber soooo überragend isses bei weitem nicht mehr.
    Aber reichen.........könnten es noch. Wie man sehen konnte. Wenn es sein sollte, wie heute, auch mit Glück.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2012
  26. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.895
    Likes:
    2.980

    Ahso. Gegen Frankreich und Kroatien war echt deutlich besser.

    Hat man aber auch an den Pfiffen erkannt, die das Tikitaki schon nach gut 10 Minuten begleiteten. Ehrliche Meinung? So, wie die Spanier es bei diesem Turnier spielen, ist es - auch, weil man es mittlerweile "kennt" - abgrundtief langweilig. Kann sein, dasse damit gewinnen, wünschen täte ich es Italien oder Deutschland aber mehr.

    However, für gestern kann ich's nicht beurteilen, cause EM and weather are burning me out. Ich habe ab Minute 20 geschlafen, unterbrochen vom Hochwanken im Halbschlaf zur Minute 60.

    Vergleichbares ist mir letztmalig 1989 bei der Liveübertragung vom TT-Doppel-Finale bei Rosskopf und Fetzner nach zwei nicht durchgeschlafenen Nächten passiert. Könnte also durchaus zu denken geben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2012
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Gegen Frankreich auf jeden Fall. Gegen Kroatien auch. Allerdings hatten sie beim Spiel gegen Kroatien ein bisschen Glück. Der deutsche Schieri Stark hat den Kroaten einen klaren 11er verweigert.
    Und langweilig war es immer oft schon. Die Spanier haben nie viele Tore in einem Spiel geschossen. Sie haben einfach ihr Spiel runtergespielt.
    Gestern war es auf keinen Fall langweilig. Fehlpässe und Uneffektivität haben das Spiel der Spanier ausgemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2012
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Sie spielen es ja gar nicht. Höchstens mal partiell. Es sit wie bei jedem Spiel, irgendwann ist es gelesen, dementsprechend reagieren die Gegner. Spanien lebt in dem Turnier fast ausschließlich von der Defensive, gegen die die Gegner bislang noch kein Mittel gefunden haben. Lässt man das Irlandspiel aussen vor, stehen die Spanier nach 390+ Minuten mit 3-1 Toren da. Sagt eigentlich alles.
     
  29. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.895
    Likes:
    2.980
    Gut, dass sich manche noch erinnern:


    Und darauf huelin:

    LiveScore.com - Live Euro 2012 Soccer / Football Scores
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Jup. Alves hat sich wohl in der Reihenfolge vertan. Ich fand Portugal auch besser, speziell in Halbzeit 1. Schade das Ronaldo alle seine Chancen in den Himmel geschickt hat. Einen hätte er ja machen können...
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Mir sowieso unverständlich, dass Torres nicht spielen durfte. Schlechter hätte es durch ihn auch nicht laufen können.

    Vom gesamten Spielverlauf her waren die Portugiesen das bessere Team. Leider sind sie nicht dafür belohnt worden.