Halbfinale EM 2012: Deutschland - Italien (28.6.)

Dieses Thema im Forum "EM 2016 Forum" wurde erstellt von Holgy, 25 Juni 2012.

?

Wer gewinnt?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 28 Juni 2012
  1. *

    Italien

    36,4%
  2. *

    Deutschland

    68,2%
  1. Doctor

    Doctor Member

    Beiträge:
    137
    Likes:
    0
    Richtig ich entscheide das nicht, steht auch nirgendwo geschrieben.
    Bordregel beachten sollte er dennoch!

    Gramatikfehler dabei ? Dann ist es ein SuchText für dich. So hast du eine Beschäftigung ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Sicher nicht ver- sondern ent-?

    Also, Faxen dicke. Den Allermeisten gilt mein allereinzigster Gute-Nacht-Wunsch. Schürrle austrinken und ab.
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Habe ich auch so gesehen. In der HZ Pause haben die Experten und Beckmann und Scholl nur gesagt, wie vorbildlich Pirlo doch auf der Linie stand.

    Und so btw.
    Hat denn keiner mitbekommen das Beckmann in der HZ Pause Cassano und Balotelli als zwei italienische Straßenköter im deutschen Strafraum bezeichnet hat ? :suspekt:
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    abgekürzt wäre es mir lieber:
    heynckes geht, löw kommt. (bei bayern)
     
  6. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Bin mit dem iPad in Kolumbien unterwegs, und kann auf diesem Ding keine likes anklicken. Bekommst ihn auf diesem Wege. Habe das 0:1 im Stau von Bogotá mitbekommen, und wusste in diesem Moment, das da wieder was gewaltig schief laeuft in der Traumfabrik Loew!
     
  7. Doctor

    Doctor Member

    Beiträge:
    137
    Likes:
    0
    Hilfe Nein ! Mit Nationaltrainern haben wir genug Erfahrung , Da war mal einer der Buddahs aufgestellt hat.
    Wer weiß was Löw für Skulpturen anschleppt.
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Haste die erste Hälfte gut zusammengefasst. Verdient ist es, weil die Italiener getroffen haben und die Deutschen nicht. Ganz einfach.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das bringt mich zu der frage:
    was bedeutet dein nick?
    dass es nichts akademisches ist, ist schon klar, also was?
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    kann es auch Strassenfußballer gewesen sein ?
     
  11. darioit

    darioit New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Löw ist ein ESEL...
    Heynckes nicht gut... Heynckes ist gut nur für Niederland:)

    Dario
     
  12. Doctor

    Doctor Member

    Beiträge:
    137
    Likes:
    0
    @Pauli
    Das erkläre ich dir mal per PN das muss ja nicht jeder wissen.

    Aber heute nicht mehr. Ich muß morgen beizeiten ins Büro.

    Einen schönen Abend euch noch.

    Gn8
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ich fand das mit Kroos gar nicht mal das schlimmste. Das konnt man ja noch halbwegs nachvollziehen, nämlich Wege zuzubauen, denn die Gefahr bei Italien lauert wirklich im defensiven Mittelfeld (Pirlo, De Rossi, der heute starke Marchisio) - das bei Bedarf auch offensiv wird, aber oft mit langen Pässen agiert. Da war Kroos gar nicht so falsch - und ich fand auch, er gehörte nicht zu den schlechtesten.

    Aber wieso er Podolski wieder bringt, und nicht Reus von Anfang an? Und wieso er nicht Klose dringelassen hat, wo man doch gesehen hat, dass Özil mit Klose viel besser zur Wirkung kommt? In der zweiten Halbzeit wurde es dann ja auch schlagartig besser - bloß frage ich mich: was sollte dieser Rückfall, nachdem durch Reus und auch Klose endlich etwas von der Spielfreude aufgekommen war, die diese Mannschaft vorher so oft gezeigt hatte?
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Ignorieren geht, indem man ignoriert und nicht antwortet! Honk!
     
  15. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Verdienter Sieg für Italien.
    Traurig bin ich nicht. Das war ich nach dem CL-Finale.
    Ich bin nun eigentlich froh, dass endlich diese besch***ene Saison endlich vorbei ist. :)
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Das war mal wieder Taktik und Durchsetzungskraft trifft auf Hilflosigkeit und Zaudern.

    Gute Vorstellung der Squadra Azzurra und was für ein Schuß von Balotelli :top:

    Löws Gedanken habe ich öfter schon nicht verstanden und diese Zauderaufstellung auch nicht.
     
  17. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Komm in den Chat Rupert, wir analüsieren gerade alles.
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Das Thema - es ging um Straßenfussballer. Beckmann sagte im letzten Satz, so zum Scherz, ( glaube ich jedenfalls ), 2 Straßenköter im deutschen Strafraum
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2012
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Ich glaubs nicht, da ich Strassenfußballer verstanden habe.
     
  20. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Nach dem 3 : 0 über die Niederlande hieß es das die Niederlande nur nicht wollten, nach dem 2 : 1 war es ne Scheiss-Leistung, weil das ging ja schonmal viel besser...

    Kritik mag ja angebracht sein, aber die lokale Kultur tendiert - mit wenigen Ausnahmen - dazu die Kritik als Sinn, anstatt als Mittel zu sehen.
     
  21. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Ich gucke immer bei den Amis ^^
     
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    War sicherlich auch besser so. Scholl fand ich ja gut. Aber der Beckmann.....:suspekt:.....ging mir mit seinen Kommentaren ab und zu mächtig auf den Sack.;)
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    so ist es!
    und den halben schweini hätte er auch nicht solange sich quälen lassen müssen.
     
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Vielleicht kann man da mal iwas mal nachschauen/nachlesen. Wenn ich es falsch verstanden habe entschuldige ich mich bei Beckmann und krieche zu Kreuze. ;)
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nö, das ist nicht nötich, der beckmann hats immer verdient.
     
  26. TakeOff

    TakeOff Active Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    es trifft'S aber auf'n Punkt. das ist bekackter Heynckesfussball, da wollte Löw VOLL drauf setzen, und ist am Ende gescheitert. Leute wie Löw beim DFB, und Heynckes beim FCB, das ist das besiegelte Aus ohne Titel, früher(oder) später.

    Das ganze hat auch nicht's mit einem Italienkomplex zu tun, das ganze hat einen Kreislauf. Anfang der 2000er-Jahre nach den ganzen Erfolgen vergeigte man es sich weiterzuentwickeln, und bis 2006 sah man davon die Auswirkungen. Klinsmann/Löw/Heynckes, alles Trainer nach früherer Zeit, und die Poldis Schweinis kommen auch noch aus der Generation. Rennfussball, Pass von A nach B. DESHALB verkackt man dann auch gegen Italien erneut, oder zwei mal gegen Spanien. 2006 wie 2012. Die Talente kommen, aber das Problem ist, dass man trotzdem noch auf die Klinsis, Löws, und Heynckes setzt, und diese dominieren quasi auch durch die Bayernspielermenge bedingt, die Nationalelf, deshalb klappt es auch nicht. Das zieht sich auch durch die Bundesliga. Denn mit Heynckes hat man den Ja-Sager beim FCB den die Vereinsbosse ja wollen, dafür werden die Spieler zu statisten. Mit Van Gaal hat man ja einen TOP-Anfang gemacht, ist aber weil die Ergebnisse nicht stimmten, wieder zum alten Stil zurückgegangen - Freundschaften sind halt wichtiger... Solang solche Römerzeitdenker wie Rummenigge, Hoeneß, co. den Deutschen Fussball diktieren und nach sich ausrichten lassen, wird das nix werden. Die wahren Heldenvereine kommen doch heuer aus dem Untergrund, Dortmund zweifach Meister, vorallem Vereine wie Gladbach, wo sie einen Trainer haben die die jungen Deutschen Spieler zu abgezockten Säuen machen, die noch was am Ball können, die einfach WOLLEn, egal ob es klappt oder nicht. Anstelle von Gomez hätte ich da zb einen Patrick Herrmann als Stürmer mitgenommen, allein weil solche Spieler selbstbewusst sind wie Reus, die wurden beide von Favre zu Mental starken Fussballern gemacht die vor dem Tor stehen, und dank ihrer Fähigkeiten auch garnicht lange fackeln(erinnere an herrmanns Treffer gegen die Bayern alser Neuer eins ins linke Eck semmelte) - hatten für ihre Verhältnisse eine erfolgreiche Saison, Götze ist am Ball super. Höwedes anstelle von Badstuber ganz klar. Allein Reus anwesenheit in der zweiten Hälfte hatte Italiens Defensive gleichzum laufen gebracht. Aber für Löw ist es ja besser auf Status Quo zu setzen. Die Klasse verscheuert auf der Bank oder wird garnicht erst nominiert, dafür kriegen von Heynckes völlig deformierte Bayernspieler das absolute Vertrauen. Dass das dann so endet ist doch klar. Löw'S, Klinsmann'S, Heynckes, Schaaf's(der Werder auch in den Abgrund triebt) solang solche Auslauftypen den Deutschen Fussball "weiter" diktieren, wird es im Deutschen Fussball nicht bergauf gehen. Aber DE ist scheinbar zu verblendet. Spieler die STOLZ sind und für die Nation den Arsch aufreißen müssen den Deckl drauf setzen. Ich wünsch Marin schon viel Glück bei FC Chelsea
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2012
  27. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Du sprichst mir aus der Seele. :huhu:
     
  28. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Unterm Strich verdienter Sieg für die Italiener, weil sie einfach abgezockter waren. In einigen Situationen fehlte aber auch das Glück. Eine frühe Führung wäre ja durchaus möglich gewesen. Allerdings haben wir defensiv zu viele Fehler gemacht. Insbesondere beim 1:0 verhalten sich die Jungs eher wie eine Schülermannschaft. Vielleicht ist das aber auch der Preis den man mit so einer jungen Abwehr bezahlen muss. Hoffe die Jungs lernen daraus.
    Einige Kommentare hier finde ich deutlich übertrieben. Jetzt alles in Sack und Asche zu reden ist doch Quatsch. Klar hat Löw Fehler gemacht. Ich hätte mir Reus und Müller von Beginn an gewünscht. Er hätte auch erkennen müssen, dass Schweinsteiger eben aufgrund diverser Umstände nicht in der Verfassung ist, um der Mannschaft zu helfen. Der Schachzug mit Kroos war jetzt gar nicht mal so verkehrt. Er hat ja nicht den Rechten Flügelstürmer gegeben.
    Die Perspektiven für diese junge Truppe sind ja gut. Was mir aber fehlt, ähnlich wie bei den Bayern, ist ein gewisser Enthusiasmus. Der unbedingte Wille, etwas auch mal zu erzwingen. Die Italiener waren ja schon bei der Nationalhymne derart abgegangen, da merkte man schon wie heiß die aufs Spiel waren. Da wirkten unsere ja wie Schlaftabletten gegen. Denke das macht den Unterschied aus, wenn man auch Titel gewinnen will.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Hat Löw falsch aufgestellt? Vielleicht. Podolski hat nicht viel gebracht, Gomez nicht viel (aber Klose wirkte auch nicht voll auf der Höhe), Schweinsteiger wirkte oft unfit und unpräsent.

    Özil hatte gegen Italien viel mehr Raum als in den anderen Spielen, hat ihn aber nicht genutzt, ist er wohl nicht mehr gewöhnt, dass er den überhaupt kriegt.

    Insgesamt gut mitgehalten, aber verdient verloren.
     
  30. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.496
    Likes:
    1.410
    Also ich find schon, dass unsere in den ersten 10-15 Minuten ordentlich Palwawer gemacht haben. Dem Hummels sei der Fehler nachgesehen bei der bisherigen starken Leistung, auch wenn er da zum Tor hin nicht öffnen darf. Verstehe allerdings nicht warum Badstuber hier teilweise in Schutz genommen wird. Er verhält sich da genauso deppert wie zB Boateng beim Gegentor der Griechen. Vor allem: warum nicht einfach mal hochspringen?? :suspekt:

    Und beim 2:0 muss der Pass von Montolivo unterbunden werden. Öziö wars glaube ich, der da einfach nicht beherzt genug angreift und dann abwartet.

    Poldi, Gomez und Boateng waren für mich Totalausfälle. Letzter hat ca. 4-5 bei hohen Klärungsversuchen der Italiener einfach abgewartet wo der Ball evtl. hinfällt anstatt einfach mal drauf zu gehen.

    So verständlich wie das Gewechsel der Startaufstellung gegen Grichenland noch war, wars für mich umso unverständlicher jetzt. Ich hätte nix verändert bzw ggf. Götze anstatt Schürrle auf aussen gebracht.

    Schade drum.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Das sehe ich auch so. Und das ohne nominellen rechten Aussenspieler, wobei Boateng das noch recht ordentlich erledigt hat. Ich bleibe nach weiterem morgendlichen Austausch mit anderen "Bundestrainern" bei meiner Meinung:

    Es gab mehrere Kardinalfehler:

    1. die fehlende Besetzung auf offensiv rechts
    2. das psychologisch völlig falsche Signal, eher in Sicherheit zu denken
    3. daraus folgend der "orientierungslose" Toni Kroos, der sicher nicht der schlechteste gestern war, aber im Niemandsland zwischen Schweinsteiger und Khedira ab und an mal seine Sonderaufgabe "Pirlo" fand

    Insbesondere mental wurden wohl falsche Zeichen gesetzt, die sich merklich nach dem ersten Gegentor und ganz extrem nach dem zweiten Gegentor bis zur Halbzeit zeigten. Das ist Trainersache.


    Über die Besetzung durch den Prinzen, Gomez und Schweinsteiger kann man geteilter Ansicht sein. Hätte gut gehen können oder eben nicht. So etwas kann passieren, wie eben auch die Fehler bei den Gegentoren, wobei ich das 2. grauselig finde. Zwar weiß ich nicht mehr, ob Balotelli hätte Abseits gestellt werden können (ich denke, es wäre möglich gewesen, dass er bei Montolivos Pass in der eigenen Hälfte gestartet ist), aber wie es auch immer läuft, Lahm spielt seit ewig und 3 Juppen auf hohem Niveau und das muß er verhindern können.

    Aaaaah, mich graust's immer noch. Und die Nachberichte waren allesamt sowas von weichgespült. Da war beim Waldi der verstörte Schweiger noch mit Abstand am authentischsten, als er sagte, dass so, wie gegen die Griechen gespielt wurde, es am besten anzuschauen gewesen ist und er nicht versteht, warum man da nicht mit denselben weitergespielt hat.

    All das ändert nichts daran, dass man auch anders vielleicht oder sogar mit gewisser oder hoher Wahrscheinlichkeit gegen effiziente und eben auch spielstarke Italiener hätte verlieren können; aber MEIN Magen wäre dann heute weniger verkrampft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2012