Halbfinale - Deutschland vs. Spanien

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rossi, 4 Juli 2010.

?

Wer zieht ins Finale ein?

  1. Deutschland

    77,6%
  2. Spanien

    22,4%
  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ja, und wenn deutschland nicht fußball spielt, dann feiern wir eben, weil eine deutsche abiturentin irgendwo singt, oder wir feiern, weil... ach, scheiß egal, hauptsache irgendwas mit deutschland...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Was habt Ihr alle gegen feiern?

    Ich hab Kopfschmerztabletten!
     
  4. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Ich dachte, den gibts nur in Nürnberg ;)
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    endlich hat es einer gemerkt! ;)

    WM-Comic - Seufz - Bild 1 - Sport - sueddeutsche.de :D
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Lass uns jetzt keine nationale Identitätsdiskussion anfangen.

    Ich finde, und diese meine Meinung dürfte Dich auch nicht verwundern, dass das völlig ok ist. Jedenfalls soweit der Fußball betroffen ist, befinden wir uns in gewöhnlicher Gemeinschaft mit allen Nationen, die etwas zu feiern hatten.

    Ich meine nämlich, dass entgegen dieser Veröffentlichung von irgendwelchen Hochgelehrten, die hier vor einigen Wochen in einem Fred verlinkt wurde, Fremdenfeindlichkeit nicht sonderlich gefördert wird, wenn man diese "nationalen Happenings" begeht. Wenn man sich gerade die Vor- oder Nachberichte mit Interviews von Einzelpersonen anschaut und mal darauf achtet, wer da zu Wort kommt oder sich in die Kamera drückt, kann man ohne mit der Wimper zu zucken erkennen, dass da nicht nur Deutsche Stammbäumler feiern, sondern Leute mit aller denkbarer Herkunft Spaß an der Veranstaltung an sich (und wohl spätestens seit dieser WM) auch Freude an der Leistung der Nati haben.

    Wer hat da nochma die Spiegel-Quelle "Weltmeister der Herzen" mit der weltweiten Sichtweise anderer Nationen auf unser Land und unsere Nati verlinkt? Und diese Sichtweise zeichnete sich schon 2006 ab, als Deutschland sich offenbar im Auge der Welt als ausgezeichneter Gastgeber erwiesen hat.

    Ich mag diese Kritik, so sie eine sein sollte, einfach nicht. Sie ist für die ganz überwiegende Mehrheit der Menschen in diesem Land einfach unzutreffend und ich sehe nicht ein, wegen der geringen Anzahl der Deutschtümler auf solche Veranstaltungen zu verzichten.

    Und das, obwohl ich noch nie beim Rudelgucken war (wenn man das private auf der Terese einmal außen vor läßt).
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Juli 2010
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755


    ja, es wurmt die Autofahnenpatrioten, dass ihre unbeschwerte Art zu feiern unintendierte Nebenfolgen hat, aber die haben sie nun mal und diese zu leugnen ist eben auch Unsinn. Und eine Kritik an diesen Nationalfeiern ist daher angebracht.

    Und das da alle so unbeschwert feiern und nur die Fußballmannschaft im Kopf haben, ist ja auch nicht mal wahr, wie hier im Forum auch schon gezeigt wurde. Aber das ist nur ein Nebenaspekt, der trotzdem nicht unerwähnt bleiben sollte. (Wenn schon unsere Zeitung für den Bildungsbürger DIe Zeit sowas als Serie bringt.)

    Das andere Nationen dies auch machen (Fahnenfeiern), macht es aber keinen Deut besser und auch überhaupt kein Argument dafür. Das ist nämlich genauso zu kritisieren.
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ok. Wir sind anderer Meinung. Lassen wir es dabei.

    Aus dem Haus mit Doppelfahne grüßt

    Ichsachma
     
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Passend dazu geb ich hier gerne einen Auszug aus einem Artikel des New Zealand Herald wieder, den ich heute gelesen habe:

    "In short, the Germans played with such enthusiasm and flair that they became the new Brazil - a team cool to love and support when your own favorite got knocked out."

    Hier gibts den ganzen Artikel:
    Soccer: Ode to the perfect pass - Sport - NZ Herald News

    Deutschland das neue Brasilien, wenn das mal nix is...