Guerrero Ausraster - Nach der 0:4 Pleite - wie geht es weiter?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kaka, 3 März 2012.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    So siehts aus. Und selbst wenns 4 Elfer für Stuttgart gegeben hätte und offensichtliche Fehlentscheidungen.
    So ein fieses Foul ist mit nichts zu entschuldigen und ich persönlich suche da auch nicht nach irgendwelchen Erklärungen.


    Es wurden andere schon für weniger bestraft und die sind auch noch nicht ausserhalb des Platzes ausgerastet.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Es gibt aber auch Leute, die warum auch immer, sich nicht im Griff haben können. Womöglich können sie gar nichts dafür, dennoch muss man die anderen dann vor diesen Leuten schützen, im Falle des Spielers ihn lange sperren.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    So´n Scheiß...
    damit mein ich nichtmal das 0:4. Klar, Niederlage verdient und beide Elfer kann man geben (dann muss er den 3 Minuten nach dem 0:3 für uns aber auch pfeifen, wo Petric erst am Trikot festgehalten und dann gegen Guerrero gestoßen wird), Rajkovic taugt halt nur bedingt für die 1. Liga. Aber kann alles passieren.
    Was Guerrero da macht, allerdings nicht. Frust hin oder her, dann soll er inne Werbebande treten oder ´ne Eckfahne auf´n Boden pfeffern. Hätt ich sogar gut gefunden, zeigt immerhin, das ihm der desolate Auftritt des Teams nicht ganz egal ist. Aber dieser versuchte Wadenbeinbruch an Ulreich dürfte eine Sperre von 5-8 Wochen nach sich ziehen, alles andere wäre lächerlich (auch wenn Ulreich gottseidank nix Schlimmeres passiert ist).

    Dagegen war sein Flaschenwurf gegen den Fan damals noch ´n Kavaliersdelikt, der hatte ihn jedenfalls vorher ordentlich provoziert. Was man von Ulreich nun nicht sagen kann (zumindest hab ich da nix gesehen).

    Und da versteh ich auch die anderen HSV-Spieler nicht, die sich noch beim Schiri beschweren anstatt Paolo mal ordentlich den Kopf zu waschen. Da gab´s nun wirklich nix zu reklamieren.
     
  5. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Quelle: spon 05.03.12 - Guerrero redet Frust-Foul klein

    Da gebe ich Herrn Sammer mal recht, wenn er meint, dass man zumindest mit etwas Abstand die Größe aufbringen sollte, zu seinem Bockmist zu stehen und sich wenigstens zu entschuldigen. ...was das Foul natürlich nicht besser macht oder m.E. etwas wirklich entschuldet...dennoch...
    :suspekt:
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Achja Schröder, bei de Camargo hattest Dich ja damals über die Gladbacher Fans beschwert, die bei der Einwechslung beim Stande von 3:0 nicht gepfiffen haben.

    Wat sagste eigentlich zu den Hamburger Fans, die bei der Aktion von Guerrero aufgesprungen sind und Beifall geklatscht haben?

    Brutalo Foul Guerrero! Hamburger SV - VfB Stuttgart 0-4 // 3. März 2012 [HQ] - YouTube
     
  7. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Na komm, noch deutlicher kann Schröder seine ablehnende Haltung nicht machen. Und was das Publikum betrifft, da bin ich mir nicht sicher, ob nicht zumindest ein Teil aus der Perspektive überhaupt genau wahrgenommen hat, was Guerrero da überhaupt angestellt hat. Schließlich ist die Reaktion von Ullreich auch als die handelsübliche Theatralik deutbar.

    Nicht wieder die Diskussion "Ihr seid Scheiße und wir nicht".
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Nö da habe ich auch kein Bock drauf. Wollte aber nochmal deutlich machen, dass es nicht nur in Gladbach "Assis" gibt ... ;)
     
  9. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Theatralik ? Guerrero rauscht von hinten ran und nietet Ulle um. Da kann wohl keiner Theatralik deuten. Das dürfte man auch im Stadion richtig sehen wie und was da passiert ist.
     
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    @ Andre:
    1. Das es nur Gladbacher Assis gibt hab ich nie behauptet. Wenn du meinen Beitrag zum HSV-Spiel bei euch gelesen hättest, solltest du auch von selbst drauf kommen können.

    2. Also zunächst mal hab ich von denen keine Pfiffe gefordert, sondern den Beifall etc. verurteilt.

    3. Zu den HSV-"Fans" die da geklatscht haben:
    Stadionverbot für die Dauer der Sperre von Guerrero. Wer sowas bejubelt, hat im Stadion genausowenig verloren wie der Täter selbst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2012
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Jep da bin ich bei Dir. Bei der Szene sieht man eigentlich deutlich was Sache ist. Und es war direkt vor den Augen der Fans. Möglicherweise gibt es wirklich paar die es nicht gesehen oder nicht richtig eingeschätzt haben, aber unter den Klatschern waren auch sicher einige dabei die genau gesehen haben was da gerade abgelaufen ist.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ok das wollte ich hören. Wenigstens biste konsequent in Deiner Meinung, und das finde ich gut und kann es dann auch akzeptieren, wenn Du sowas sagst! :top:
     
  13. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Versteh mich nicht falsch. Die Zuschauer, die bei dieser Szene zu sehen waren, haben die Situation ja von vorne beobachtet, aus der Perspektive u.U. gar nicht wahrnehmen konnten, daß, wo und wie Ulreich getroffen wurde. Und Theatralik habe ich Ullreich auch nicht vorgeworfen, sondern gesagt, daß manch ein Fussballer beim bloßen Angegucktwerden schon zusammensinkt oder -stürzt. Daß man aus der Reaktion des Nicht- oder doch Getroffenen erstmal nicht viel beurteilen kann.
     
  14. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ne, habe ich so auch nicht verstanden dass du Ulle Theatralik vorgeworfen hast.
    Kann natürlich sein dass dem einen oder anderen Fan entgangen ist, dass Guerrero da nur hinsprintet um ihn umzunieten.
    Sondern nur gesehen haben dass er am Boden lag und behandelt wurde und nicht den Tritt vorher.

    Ich kanns mir nur schwer vorstellen, aber ich habe die Szene ja auch nur im Fernsehen gesehen (mit Wiederholung).
    Daher auch meine zugegeben sehr subjektive Äusserung von wegen "das dürfte man auch im Stadion richtig sehen".

    Davon ab, wirds auch einige geben die geklatscht haben weil er gefoult hat - die gibt es aber auch in jedem Stadion (hatte ich in Mainz auch hinter mir sitzen, die haben auch geklatscht als Ulreich umgenietet wurde - ich habe dann geklatscht als es gelb gab und mich mit drei Mainzern angelegt).
     
  15. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Die Trottel gibt es immer und überall. Mir ging es nur um die Malwiederpauschalverurteilung.
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja leider gibt es die immer und überall - und Pauschalverurteilungen machen keinen Sinn.
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Ok, Du kannst und darfst darauf hinweisen.

    Aber ich darf entgegnen: Jeder, der nur halbwegs was mit Fuppes am Ohr hat, sollte eigentlich auch aus der anderen Perspektive erkannt haben, dass es da gerade nicht um das berühmte "ich setze mal ein Zeichen" ging. Das sagen mir nämlich die Zuschauer, die, wie ich schrob, "die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen" haben. Oder sagt man: vor dem Kopf?

    Ich weiß es nicht. Aber es ist, und darauf wies ich im zweiten Beitrag hin, kein typisch Hamburger Problem, sondern wenn es ein Problem ist, dann ist es ein allgemeines.
     
  18. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Es ging mir auch nicht um Deinen Post, es ging mir darum, daß da wieder ein ganzer Block mehr oder weniger in Sippenhaft genommen wird. Und es wird auch einige gegeben haben, die eben das Zeichensetzen oder Einsatz reininterpretiert haben und denen ihr Applaus auch schnell leid getan haben wird. Wahrnehmung ist ein sehr, sehr subjektives Ding.
     
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Zu Guerreros Bestrafung -

    DFB-Kontrollausschuss fordert acht Spiele Sperre für Guerrero - Newsansicht - Seite 1 - transfermarkt.de

    (Wenns jemand schon gepostet hat, wieder wech damit;))
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja, 8 Spiele sind schon heftig. Gerade wenn man es im Verhältnis zur Strafe von Ottl sieht (wie im Artikel auch schon erwähnt wird).
    Ottl hat Hajnal auch von hinten umgenietet und wurde für 3 Spiele gesperrt. Die Differenz von 5 Spielen ist schon ziemlich groß.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Irgendwie würfeln die immer die Strafen zusammen, habe ich so den Eindruck.

    Was bei Guerrero natürlich auffällig war, ist, dass er an der Eckfahne ohne auch nur im Ansatz auf einen Zweikampf den Ulle einfach umhaut und voll in die Kniekehle geht. Ich glaub, das war beim Ottl damals nicht ganz so augenfällig.
     
  22. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ne, bei Ottl hatte man noch den Verdacht er wolle um den Ball kämpfen.
    Den Verdacht hatte man bei Guerrero dann so gar nicht.

    Das wirkt irgendwie immer ein bisschen willkürlich beim DFB - ich kann da keinen roten Faden beim Strafmaß erkennen.
     
  23. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Strafen gegen Hamburg sind immer doppelt soch hoch wie gegen andere Teams. Das war schon in der letzten Saison so und ist anscheinend diese Saison nicht anders...
     
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Vielleicht hat der Einspruch vom HSV ja Erfolg.
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das Strafmaß finde ich absolut richtig, auch wenn ich verstehen kann, dass der HSV natürlich Einspruch einlegt, weil man Guerrero nur schwer ersetzen kann. Also ich kann mich in der Bundesliga an kein so gänzlich abartiges Foul erinnern. Die Ottl- Aktion ist auch sehr unschön und komplett übermotiviert, aber zumindest hält er das Bein noch unten und Hajnal kommt auch von der Seite in die Aktion. Ich sehe da keinen Vergleich zu Guerrero, der im Vollsprint Ullreich hinterher jagt um ihn dann von hinten abzuräumen.
     
  26. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    zumal er auch zugab, dass es ausschließlich frustmotiviert war (aber natürlich gar nicht schlimm - er ist ja schließlich wieder von selbst aufgestanden) :vogel:
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Das ist halt so ein Ding: Die hellsten Kerzen auf der Torte sind die Jungs echt oft nicht.
     
  28. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das kann ich auch nicht verstehen, dass man danach unterscheiden möchte, ob dem Opfer was passiert ist oder nicht. Das einzige Maß kann doch nur sein, ob die Aktion an sich rücksichtslos und brutal war und nicht wie die Folgen für das Opfer sind.
     
  29. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Wie hier schon wer schrieb, hätte er aus Frust die Eckfahne umgetreten oder 'ne Wasserflasche, meinetwegen auch klinsimäßig eine Werbesäule ...alles schön und gut, vielleicht sogar nachvollziehbar bei der üblichen Testosteron-Adrenalin-Bombe, aber zu riskieren, einem Kollegen die Gesundheit (vielleicht dauerhaft) zu nehmen, ist kacke und bedarf meines Erachtens neben der Auszeit für die Brutalität nochmal extra-Nachsitzen zum Nachdenken.
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Guerrero hätte lieber erkennen sollen, dass Ulreich ein unwahrscheinlich großes Glück hatte. Das Bein, das G. traf, hatte Ulreich gerade in dem Moment angehoben und die Stollen waren nicht im Rasen. Wenn Ulreich mit dem Haxen fest auf dem Boden gestanden hätte, wäre er mMn nicht so glimpflich davongekommen. Von daher
    kann der Ulreich in die Kirche gehen und dem ihm in der Sekunde wohlgesonnen Fussball-Gott zum Dank eine Kiste Kerzen anzünden.
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Auf der Suche nach dem roten Faden, was das Strafmaß betrifft bin ich auf diesen Artikel gestoßen. Den finde ich gar nicht schlecht, er beleuchtet auch warum sich wer bei wem nicht oder doch entschuldigt. Den roten Faden habe ich aber immer noch nicht gefunden. Aber wenigstens weiß ich jetzt dass es bei Ottl als grobes Foulspiel und bei Guerrero als Tätlichkeit gewertet wird.
    Nach Foul gegen Ulreich - HSV kämpft um seinen Krieger Paolo Guerrero - HSV - Fußball - Sport - Hamburger Abendblatt

    Es soll 7 Wochen Sperre geben (in den Zeitraum fallen 8 Spiele) - bei Jones waren es 8 Wochen (in den Zeitraum sind 6 Spiele gefallen).