Gruppe I: Frankreich vs. Spanien

Dieses Thema im Forum "EM 2016 Forum" wurde erstellt von André, 26 März 2013.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    In Gruppe I könnte Frankreich heute abend im Falle eines Sieges gegen Spanien einen großen Schritt Richtung Brasilien 2014 machen!

    Die Franzosen rangieren mit 10 Punkten aus 4 Spielen an Platz 1 gefolgt von Spanien, die bisher 8 Punkte in 4 Spielen holen konnten. Mit einem Sieg würde der Vorsprung der Equipe Tricolore auf den amtierenden Welt- und Europameister bereits satte 5 Punkte betragen. Das Hinspiel in Spanien endete 1:1.

    Die restlichen Gegner in der Gruppe sollten für beide Teams nur noch Pflichtaufgaben sein. Heute könnte also wirklich die Vorentscheidung fallen!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Seit Tagen gibt es hier in den Sportnachrichten nur ein Thema: den Showdown in Paris heute abend um 21 Uhr.

    Sicher gibt es noch die Möglichkeit der Play-offs, aber es wäre schon eine Blamage, wenn die Mannschaft, die die letzten drei großen Turniere gewonnen hat, ihre Gruppe nicht gewinnen könnte.

    Die Franzosen sind allerdings traditionell ein Angstgegner für Spanien, gegen den man erst bei der letzten EM zum ersten Mal bei einem Turnier gewinnen konnte. Davor gab es Niederlagen im EM-Endspiel 1984, zweimal bei der EM-Quali 1992, im EM-Viertelfinale 2000 und im WM-Acheltinale 2006.

    Bei den Spaniern werden heute abend weiterhin die verletzten Casillas und Puyol fehlen, hinzu kommen der verletzte Jordi Alba und der gesperrte Silva. Dafür sind Xavi und Xabi Alonso wieder mit von der Partie. Hier die möglichen Aufstellungen:

    FRANKREICH: Lloris - Jallet, Varane, Koscielny, Evra - Cabaye, Pogba, Matuidi - Valbuena, Benzema, Ribéry.
    SPANIEN: Valdés - Arbeloa, S.Ramos, Piqué, Monreal - X.Alonso, Busquets, Xavi - Pedro, Villa, Iniesta.

    ¡VAMOS ESPAÑA!
     
    André gefällt das.
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Schade dass es ier nicht live zu sehen ist. Das könnte ein echtes Highlight werden. Ein echtes Endspiel. :top:
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Die Roja spielt heute ganz in rot. Und meine Aufstellungen stimmen - fast: es spielt nicht Koscielny, sondern Sakho.

    ¡ADELANTE CHICOS, A POR ELLOS! :hammer2:
     
    André gefällt das.
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Wowww, war das knapp, Xavi ganz allein vorm Tor - drüber! :staun:
     
  7. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Super Angriff, allerdings auch nachher schöner Trick von Ribery. Ganz nettes Spielchen, eine andere Sportart als bei Irland - Österreich... :)

    Übrigens: kommt auf TF1 für die die das vielleicht empfangen können.
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Xabi und Xavi machen das Spiel - aber vorne ist noch kein Durchkommen...
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Langsam nervt der Schiri. Zwei klare Gelbe für die Franzosen nicht gegeben, ein Handspiel der Bleus am Strafraumrand übersehen - und jetzt säbelt Lloris Pedro im Strafraum um, und der Penner sieht wieder nix... :hammer2:
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Aua, beste Chance des Spiels bisher für Ribéry, aber Valdés hält! :top:
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Iniesta... knapp drüber... Spanien wieder stärker...
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL! :laola:
     
    Litti und Raul Marcelo gefällt das.
  13. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.639
    Likes:
    753
    wer hats gemacht?
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Pedro. Hat auch gereicht. :laola:

    Das Ende hab ich dann doch mit der ganzen Bagage im Wohnzimmer gesehen. War so spannend, dass selbst die Frauen ganz gebannt waren - und immer noch am Kreischen sind. ;)
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    So, ich versuche mal eine Analyse.

    Spanien hatte meist das Heft in der Hand, aber Frankreich war bei Kontern stets gefährlich, vor allem durch Valbuena und später auch durch Ribéry. Kaum in Erscheinung getreten ist mal wieder Benzema, der im eigenen Land viel kritisiert wird. Stark dagegen der andere Madridista, Innenverteidiger Varane.

    Bei den Spaniern Valdés einige Male großartig, überzeugend auch Monreal als Alba-Ersatz, dann das Mittelfeld (auch der kämpfende Busquets, der mit Kopfverband bis zum Ende durchhielt). Schwach dagegen Villa, der leider nicht mehr auf der Höhe von 2008 oder 2010 ist.

    Der Schiedsrichter ließ den Franzosen (die etwa dreimal so viele Fouls hatten wie Spanien) zu Beginn zuviel durchgehen, griff aber dann entschiedener durch. So musste Pogba, der schon Dunkelgelb gesehen hatte, eine Viertelstunde vor Schluss nach einem Sohlen-Draufhalten mit Gelbrot duschen.

    Aber die Roja war bis zum Schluss ziemlich nervös und hatte insgesamt zwar mehr vom Spiel, aber nicht unbedingt die besseren Chancen. Am Ende war es ein Zittersieg in einem sehr guten Spiel gegen starke Franzosen.
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Spanien ist und bleibt ein Uhrwerk. Auf den Punkt da. :top:
     
  17. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Spanien hat mich jetzt nicht so überzeugt, die Franzosen hatten wirklich glasklare Chancen, relativ einfach erspielt, nachdem die Spanier beim eigenen Spielaufbau sich selbst eingeschläfert haben. Valdez hat 2 malhervorragende reagiert.
    Die Spanier sind über dier Flügel verwundbar. Also ich kanns nicht mehr hören, dass man die nicht schlagen können soll.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Behauptet doch keiner - aber tun musste's erstmal, das ist die Crux. Ist ja nicht so, dass die Franzosen darauf keinen Bock hatten.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Sie haben halt zwei Schwachpunkte: die rechte Abwehrseite (solange Ramos im Zentrum spielt) und die Sturmspitze, nachdem mit Villa der letzte wirklich gute Stürmer immer mehr nachlässt. Wenn sie das bis Brasilien nicht in den Griff kriegen, dann wird's sehr schwer mit der Titelverteidigung.
     
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich erwarte es auch nicht den von den Franzosen, aber unser Kader ist dazu sicher in der Lage. Die Spanier sind ja nicht gerade offensivstark, hinten sind sie eigentlich schwach, man merkt es nur nicht so oft, weil sie eben immer am Ball sind. Aber die Chancen , die man dann bekommt sind hochkarätig. Siehe Krotaien bei der EM oder heute die Franzosen. Ich kann auch nix dafür,dass der Ribery sich den Ball zu weit vorlegt.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Was Torhüter und Innenverteidigung betrifft, sicher nicht, und auch links ist Jordi Alba durchaus ein Fortschritt gegenüber Capdevila. Wie gesagt, das Problem bleibt Arbeloa.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Aber machen muss man die Chancen eben; hilft ja immer alles nix darüber zu philosophieren welche Mannschaft die Spanier schon am Rande der Niederlage oder des Auscheidens hatte, wenn es doch nix wurde. Vertan, aus, zählt eben nicht; genauso wenig wie ein Sieg im Freundschaftsspiel was zählt.

    Ansonst können wir genau hier in der Diskussion stoppen, denn: Ja, die Deutschen sind sicher auch in der Lage mal gegen Spanien zu gewinnen; waren sie aber in der nahen Vergangenheit nicht; geschuldet v.a. dem großen Können der Spanier die halt auch die Defizite der dt. Mannschaft aufdeckten.
    Das Spiel beginnt jetzt eben von Neuem und hat zwei Dimensionen: Wie entwickeln sich die Spanier? Wie entwickeln sich die Deutschen?
    Ich kann dazu nix sagen außer, wenn man die Hoffnung bemühen will, dass vielleicht die spanischen Superstars halt auch mal stagnieren werden und bei den Deutschen der junge Haufen jetzt so langsam in die besten Jahre kommen sollte.
     
    André gefällt das.
  23. Vollzahler

    Vollzahler Active Member

    Beiträge:
    107
    Likes:
    3
    Insgesamt wieder mal n Beleg dafür,daß man nicht zu viel spekulieren sollte,bevor nicht alle ( oder grötenteils ) Gruppespiele durch sind.
    Hat jemand ernsthaft daran gezweifelt das ESP nicht zur WM fährt,nur weil die gegen FIN 1:1 gespielt haben ?
    Selbst in der Relegation würden die ihren Gegner,egal wie er hieße, dominieren.
     
  24. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Spanien hat gewonnen. :prost: :top: :banane: