Griechenland: Die Lichter gehen aus...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von theog, 9 Februar 2012.

  1. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    naja wir Kuscheln ja bald wieder und haben uns ganz lieb in Europa ...und zahlen ganz lieb für Griechenland ..
    und das ist nicht mein Europa und kein wunder das man Politik nicht mehr vertraut die drehen und wenden es so wie es ihn passt!!!
    und bald sind wir Bürger bürgen für mehr als 85. Milliarden als ob das nicht reicht ...komisch Frau Merkel ich möchte auch ein Referendum darüber was ihr jetzt beschliesst wenn das das Griechen können möchte ich das hier auch...und noch mal Humanität " Ja " 3te Geld Parket " Nein "... aber neee man reitet uns immer weiter rein in Sumpf von Griechenland ...:vogel:
    ach Frau Merkel nur weil sie vor fast 2 Jahren mal gewählt wurden heisst das aber nicht das sie so weiter machen können ...oder die anderen tollen Bundestagsabgeordneten die unser Kohle verwalten ...dumme Entscheidungen kennen wir ja schon seit der Agenda . und die Hotelsteuer ...und rente 67 ...und und


    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juli 2015
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Achso, schauen wir also human zu :lachweg:
     
    BoardUser gefällt das.
  4. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    wieso schauen wir zu ,61% waren für Humanität und gegen das was jetzt kommt !!!

    Demokratie der Griechen...

    gruß
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Die 61% stimmten schlicht gegen eine weitere Sparpolitik, die ihnen keinen Ausweg bietet - so hatte ich das Referendum verstanden - und ein notwendiger Ausweg ist eben eine größer angelegte Umschuldung, bzw. ein Schuldenschnitt, nur dass man das letzte Wort in Berlin nicht in den Mund nehmen will.

    Jetzt kommt's darauf an was die EU, der IWF und Griechenland aus dieser Meinungsäußerung machen.
     
  6. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    sorry @Rupert ich habe mal wieder deine Ironie überlesen ...aber eines noch der Schuldschnitt hilft nix wenn Griechenland keine Wirtschaft hat usw....was haben wir aus @BoardUser beitrag gelernt die Balten wer jetzt Wirtschaftlich gesünder...
    tja da muß man aber erst mal in Griechenland aufholen eh man denn schuldschnitt möchte ...also Griechenland muß erst mal in vorleistung gehen ...

    gruß
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Was zahlen wir denn, um mal ganz direkt zu fragen?

    Die Regierung Merkel ist auch nicht "meine" Regierung. Die Mehrheit der Wähler haben sie aber nunmal gewählt, demokratisch eben. Also muss ich diese Regierung eben ertragen. Es gibt ja aber eben auch Alternativen. Bolivien z.B. soll ein sehr schönes Land sein, von Ecuador schwärme ich seit geraumer Zeit. :floet:
     
  8. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Bei 'nem Schuldenschnitt um 50% sollten es so 40 Milliarden sein. Wir waren ja so freundlich und haben den privaten Gläubigern (Deutsche Bank, Commerzbank und Co.) die Schulden abgenommen. Bei 'nem griechischen Bankrott vermutlich deutlich mehr. Das wäre dann ja im Grunde ein Schuldenschnitt um 100%, weil wir auf allem sitzen bleiben. Das größere Problem wären da aber besonders die Folgekosten. Spanien hätt dann ja z.B. auch einiges zu zahlen (das wird hulle genauer wissen), Osteuropa und Italien auch. Es könnte also zu einem Dominoeffekt und damit dem Ende des Euros kommen und da beginnt der Schlammassel. Wir sind Exportnation, hätten dann aber im Vergleich eine so starke Währung, dass niemand sich mehr deutsche Produkte leisten kann, während der Süden und Osten der EU bluten, die EU ist wiederum unser größter Absatzmarkt.
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Ist mir schon klar, dass wir erst bei einem Schuldenschnitt bzw. bei einem Zahlungsausfall zahlen. Aber was bezahlen wir denn bis dahin? Bislang kommt mir immer so vor, als ob nicht wenige Bürger in Deutschland der Meinung sind, dass wir seit Jahren an Griechenland bezahlen.
     
    BoardUser gefällt das.
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Noch dazu: Was zahlen wir denn an andere Staaten? Und warum?

    Ansonsten: Gar nicht mal so schlecht... : http://www.welt.de/vermischtes/arti...socialmedia.socialflow....socialflow_facebook
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Oder Länderfinanzausgleich.
    Was ist eine politische und finanzielle EU eigentlich anderes als eine föderale Republik, in der es reichere und ärmere, stärkere und schwächere gibt?

    Wenn morgen die Griechen rausfliegen weil sie "zu schwach" waren, bleiben irgendwann 5 Starke übrig. Ist das der europäische Gedanke?
     
    BoardUser gefällt das.
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ohohoho, ein "Treuhand"fonds kommt jetzt.
    Das riecht ja förmlich nah bedingungsloser Verschleuderung von Staatseigentum.
    Das haben wir Deutschen ja schon mit einer gleichnamigen Behörde in noch größerem Stile vorgemacht.
     
  13. africup.net

    africup.net Active Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    5
    Ein Land mit der Geschichte, der Kultur und den Foraussetzungen Griechenlands wäre in der Lage, selbst zu den Starken zu gehören, die andere Mittragen helfen, statt selbst am Tropf zu hängen. Meiner Meinung nach ist das das Problem.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Welche Voraussetzungen meinst Du denn?
    Jetzt mal abgesehen von den negativen Gegegebenheiten, nämlich die anscheinend überbordende Spezlwirtschaft und eine unerträgliche Bürokratie, gibt's da ja jetzt nicht so prickelnd viel in Griechenland außer dem Tourismus und der Schiffahrt, die unter einem extremen Kostendruck steht, womit Griechenland auf dem Weltmarkt bestehen kann.
     
  15. africup.net

    africup.net Active Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    5
    Stand heute, da gebe ich dir gerne recht, sind die aktuellen Voraussetzungen schlecht. Doch als Erfinder der Demokratie, als Hort der Forschung und Weisheit in der Antike wissen die Griechen, dass sie mehr drauf haben, als die Bettler Europas zu sein. Und das ist aus meiner Sicht eine Voraussetzung, um etwas zu bewegen.

    Dass es möglich ist zeigt eine griechische Stadt
    http://www.nzz.ch/international/europa/und-griechenland-bewegt-sich-doch-1.18531808
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Echt, wissen sie das? In den letzten Jahrzehnten und Jahrhunderten war da mit Demokratie und Fortschritt nicht viel los. Da war bis ins 20. Jahrhundert Mittelalter.
     
  17. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193

    uhhiii lieber @faceman noch mal abgwendet ansonst viel ...aber Griechenland treibt weiter hin sein spiel die netten Politiker aus Griechenland...in paar monaten heisste es Deutschland ist schuld ...wir mußte darauf eingehen ...


    nunja vor fast 2 Jahren lieber @faceman und auch wenn Sie jetzt mal wieder eingenickt ist liegt es wohl an Frankreich ... nur mal angemerkt für paar hier Frankreicht macht das was Deutschland will ...och stimmt ja gar nicht !!!
    möchte ich immer noch ein Referendum sowie die Griechen nur keine angst wir unterstützen die weiter weil die breite masse unsere Angie vertauen ... da gibts ein Tier was sich gerne über eine Klippe stürtzt...so ist unser Hammelvieh aus Deutschland einer erzählt was und die anderen folgen denn bis in denn Tod...
    und in denn Grexit in ein paar monate ..sorry in ein paar Jahren ...
    ach uns was zu Griechenland was habe die die letzten 5 Jahre gemacht nix ...und werden auch die nächten 5 Jahre nix machen ... nur versprechen aber alles abwürgen was von Europa kommt und vor allen dingen aus Deutschland ...man nimmt nix an und will ihr ding mache ... bitte schön dann aber ohne Europa Geld was gerade Europa verrät !!

    ach und dank denn 3 ten Paket werden einige andere Länder das auch machen ...ich bin gespannd auf denn Herbst wenn das nächte Volk clever ist und die wählt die gegen Europa sind !!!:fress:

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juli 2015
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Weisste, Du bist echt so'n Plauderer bei dem Thema: Haust immer irgendwelche Behauptungen raus, die man kaum versteht und für die es nullkommagarkeinen Beleg gibt bzw. die ganz offensichtlich falsch sind.
    Schau Dir mal an wie Griechenland seine Staatsausgaben zurückgefahren hat und dann überlegste mal, ob "ach uns was zu Griechenland was habe die die letzten 5 Jahre gemacht nix" noch so ganz haltbar ist.
     
    faceman gefällt das.
  19. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    komisch @Rupert wer wohl was behauptet und immer wieder Mrd bekommt und nix damit macht ..dann ein Referendum macht der toll held..

    und auf Spanien bin ich gespannd was da abläuft ..und haste das noch immer nicht geblickt uns fliegt langsam Europa um die Ohren ...und das dank Griechenland !!!

    und ich habe oft genug meine thesen untermauert ...und nur weil du zu faul bist und nicht nach forschen kannst !!!

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juli 2015
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    #BoycottGermany - Shitstrom gegen das vierte Reich!

    https://twitter.com/hashtag/boycottgermany?src=hash&vertical=default&f=tweets

    Ganz besonders geil, finde ich den hier:


    Das BVB Logo. :lachweg:
     
    theogBVB gefällt das.
  21. africup.net

    africup.net Active Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    5
    Ja :top: https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie#Griechische_Stadtstaaten
    Zudem war ich im Frühling in Griechenland und sie feiern sich noch heute als die Erfinder der Demokratie.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Was ich mich ja eher frage bei dieser Einigung ist: Wie soll das nun die griechische Wirtschaft in einen Aufschwung versetzen? Dazu muss man ja Geld ausgeben, sprich: investieren.
     
    theogBVB und BoardUser gefällt das.
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Jo. Im Altertum.
    Dann schau dir mal die Geschichte ab dem Zerfall von Byzanz an. Unter osmanischer Herrschaft war eher Dornröschenschlaf angesagt, nix mit Reformation, Aufklärung, Moderne. Im 19. Jhd. eine installierte Monarchie, um sowas wie Republikanismus zu verhindern. Interessant dabei: "England, Frankreich und Russland hatten dies zur Zahlungskondition für Kredite von 472.000 britischen Pfund und 60 Millionen Drachmen an das seit 1826[48] völlig überschuldete Land gemacht." (Wikipedia). Da wurde sogar ein Bayer König, passenderweise hieß der schon Otto.
    Das zwanzigste Jahrhundert dann ist in Griechenland von vielem geprägt, von Demokratie eher wenig. Daran hatten auch die "Partner" wenig Interesse, mit Autoritäten lassen sich bessere Geschäfte machen. Dem Frontstaat sollten ja Panzer, Schiffe und U-Boote vertickert werden.

    Frag mal bei Siemens und Konsorten nach. Daher rühren übrigens auch Teile der Staatsschulden.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Das ist ja das, was Merkel und Schäuble nicht kapieren wollen. Sagt ja auch dieser amerikanische Ökonom.

    Aber das mit der Kompetenz wundert ja auch nicht, in Deutschland ist ein Jurist Finanzminister, eine Ärztin Verteidigungsministerin, ein Jurist Gesundheitsminister und ein Soziologe Verkehrsminister. Und Merkel selber ist ja Naturwissenschaftlerin.
     
    BoardUser gefällt das.
  25. africup.net

    africup.net Active Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    5
    Aus meiner Sicht - und ich kann damit natürlich falsch liegen - reicht das. Die Wiege der Demokratie war in Griechenland. Errungenschaften wurden erzielt. Darauf sind sie heute noch stolz. Das sind von mir aus gesehen Voraussetzungen, auf die man aufbauen könnte.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Dann sprichst du derlei Potential ja sicher auch ehemaligen mesopotamischen Hochkulturen zu. Und die Wiege der Menschheit an sich liegt ja in Kenia / Tansania.

    Als Barbarenvolk sollten wir uns womöglich Sorgen machen.

    Ganz ehrlich, ich befürchte eher dass zu viele Griechen zu gut wissen wie es mit Vetternwirtschaft und Korruption funktioniert. Wenn deine Wiege der Demokratie was wert wäre, sähe es schon seit Jahrzehnten anders aus.
    Es ist wohl eher so wie Rupert sagt, wirtschaftlich ist da eher wenig Potential. Nie gewesen. Von daher ist auch ein Konjunkturprogramm schwierig einzuleiten, weil wo willste ansetzen.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nicht nur da. Überhaupt: Zu Viele. Überall.

    Das Problem ist wohl eher, dass da viel zu wenig dazwischen gegangen wurde. Offenbar deutlich weniger als anderswo.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Das wurde uns ja hier schon mal erklärt, ich hab vergessen von wem: Das ist alles nicht so schlimm, denn dafür haben sie ja einen Beraterstab :D
     
  29. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Oder so.
    Man soll ja auch nicht glauben, dass der Deutsche da mit leuchtendem Beispiel vorangeht. Siehe wie gesagt Siemens und Konsorten.

    Oder siehe auch Schwarzgeld-Schäuble.
     
  30. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Das heisst, Minister kann eigentlich jeder?
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Das wurde uns damals erklärt, ginge nicht, weil es wären immense Führungs- und Überzeugungsqualitäten gefragt :floet: