Granit Xhaka zu Borussia Mönchengladbach?

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 20 April 2012.

  1. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Schiebung! Skandal!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Gestern hieß es ja das ist eine Entscheidung des Spielers. Also hat Xhaka gestern gesagt, wie auch schon Wochen vorher bei seiner Vorstellung, dass er Olympia sausen lassen will weil er sofort ins Team finden möchte.

    Statt die Entscheidung des Spielers zu akzeptieren, wird er einen Tag später nominiert und man weist daraufhin dass eine Abstellungspflicht besteht.

    Wieso besteht man bei Shaqiri nicht auch drauf, oder hat Uli ein Freundschaftsspiel gegen die Schweizer Nati ausgemacht?
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    „Ich habe gestern noch ein Gespräch mit dem Nationaltrainer geführt und ihm erneut meinen Wunsch mitgeteilt, nicht nach London zu fahren. Ich möchte unbedingt in Mönchengladbach bleiben, um hier die komplette Vorbereitung mitzumachen“, so Xhaka. „Mein Fokus liegt ganz klar auf Borussia und deshalb gehe ich davon aus, dass ich nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen werde.“

    borussia.de

    Das Gespräch von gestern scheint den Bundestrainer ja sehr interessiert zu haben ...
     
  5. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Vorhin kam im Schweizer Fernsehen, dass Jan Sommer (Torwart FC Basel) nicht nach London darf, weil Basel dann CL-Quali spielt. Also wenn dem so ist, dann sollte man Xhaka aber auch CL-Quali spielen lassen, ansonsten wärs wirklich unverständlich.
     
  6. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Die spinnen..die Schweitzer
     
  7. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Auf die Clubs wird doch eh kaum noch rücksicht genommen,das sieht mann doch auch mit dem Sinnlos Kick unserer A-Nationalelf gegen Argentinien mitte August,da haben einige erst kurz mit dem Training angefangen
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    EM, WM verstehe ich ja noch, aber Fußball ist für mich eh keine olympische Disziplin. Ich könnte zumindest keinen Olympiasieger aufzählen, weil ich mich bei Olympia eher für die klassischen Disziplinen interessiere.

    Aber ok ist nur meine Sicht. Nur wenn, dann sollte man bitte alle gleich behandeln. Bayern und Basel haben ein Abo auf die CL, bei denen zeigt man Rücksicht, und Gladbach hat nun einmalig die große Chance und da will man Xhaka unbedingt mitnehmen. Verstehe ich nicht.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Selbst sein Vater sagt, der Verband würde seinen Sohn unter Druck setzen. Das kann es doch echt nicht sein.
     

    Anhänge:

  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Sehr schöner Kommentar:

    Im Fall von Xherdan Shaqiri (Bayern) machte man früh klar, dass man seinen Verbleib im Klub zwecks seiner optimalen ''Integration'' akzeptiere.

    Die SFV-Argumentation in Bezug auf Xhaka hinkt auch aus einem anderen Grund: Während man in Bezug auf den FC Basel gnädig auf Goalie Yann Sommer (''wegen der Champions-League-Qualifikation'') verzichtete, war dies bei Xhaka offenbar kein Kriterium - obwohl dieser mit Gladbach im gleichen Wettbewerb vertreten ist.

    Xhaka-Posse: Ärger, Fehler, Frust - Olympia - Live Sport und News bei sport.ch

    Auch der Rest passt. Terminlich ist es total sinnfrei. Es müssten von vornherein andere Rahmenbedingungen geschaffen werden. Und auch die Kreiterien sollten bei allen gleich sein. Ich kann doch nicht sagen ich verzichte auf Shaqiri weil der sich bei Bayern eingewöhnen muss und auf den Torwart weil er CL Quali spielt, und bei Xhaka gilt das plötzlich nicht mehr, obwohl der sich auch eingewöhnen muss und auch CL Quali spielt. :vogel:
     
  11. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Xhaka braucht nicht zu Olympia.

    Granit Xhaka fährt nicht zu den Olympischen Spielen - Borussia Mönchengladbach

    ...die Baustelle wäre auch geschaft.

    Prima Maxi, und morgen wird De Jong eingetütet. :top:
     
  12. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Ob ich als Spieler auf Olympia verzischtet hätte weiss ich nicht,das ist doch ein einmaliges Erlebnis,aber Hut ab vor seiner Entscheidung,aber die Angst um den verlust des stammplatzes hat wohl eine grosse Rolle gespielt
     
  13. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Naja. Beim Fussball ist Olympia so ne Art Jugendturnier. Da kann man schon drauf verzichten, denke ich.

    Das ein Spieler auf E- oder WM verzichtet dürfte es kaum geben, tät ich in so einer Lage auch nicht. Aber Olympia? Meeeeeeeeeeh. Da wäre mir die erfolgreiche CL Qualifikation tendenziell wichtiger.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.122
    Likes:
    3.165
    Es ist halt die einmalige Chance mit anderen Sportlern aus allen Erdteilen und den unterschiedlichsten Sportarten zusammenzusein.
    Ich täte das schon wollen, gerade als jüngerer Sportler. Kommt nur einmal.
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Wenn er Lümpia richtig gemacht hätte, ok. Wenn er Fuppes-Profimarotten an den Tag gelegt hätte: kann er hier bleiben.
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Ich hatte mich ja getraut Granit Xhaka 34 zu kritisieren und dafür von ISM bereits ne Abreibung bekommen. Für mich ist er mit das Hauptproblem wieso wir nicht mehr stabil sind. Und das hat wohl auch Favre bemerkt. Die Aachener Zeitung bringt das ganze auf den Punkt:

    Favre kündigt personelle Veränderungen an - Aachener-Zeitung.de

    Ich hatte es ja betont, dass er vor dem Spiel bei Sky auftritt und erzählt er sei ein Winner-Typ und wolle mehr als seine Kollegen. Das gepaart mit solchen Auftritten führt dann zwangsläufig dazu dass es Unstimmigkeiten in der Truppe gibt.

    Klar er soll ein Leader sein, bevor er aber öffentlich solche Ansagen macht, sollte er seine Hausaufgaben auf dem Platz auch beherrschen, sonst wird das nämlich schnell zum Eigentor. Also Mund stillhalten und erstmal mit Leistung überzeugen, dann kann er von mir aus auch in der Bravo Sport wieder erzählen was für ein toller Hecht er ist ...
     
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Bleib lieber dabei. So lange Favre noch da ist wenigstens.


    :D
     
  18. theog

    theog Guest

    Hat dieser Xaxka am Samstag denn gespielt?
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Das eine schließt das andere ja nicht aus?

    Xhaka hat großes Talent. Und Favre ist ein guter Trainer für junge Talente.

    Sehe ich beides noch immer so.

    Zeit bekommt Xhaka von mir auch mehr als genug, aber nach 10 Pflichtspielen muss es auch mal gestattet sein ein kleines Resumee zu ziehen, und die Richtung anzupassen.
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Jo, er war einer der unsichtbaren Sechser. ;-)
     
  21. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Tja, ...dann Xhaka mal raus und Marx rein. Aber woran liegts? hat den Fink damals zu stark geredet? Er ist auf jeden Fall noch zu ungestüm. Nach 5 Ligaspielen schon 4 mal Gelb ist schon beachtlich. Im ersten Jahr in der Bundesliga und mit gerade mal 20 Jahren schon sofort ein Leader zu sein ist dann so eine Sache.
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Richtig, dass kann gar nicht klappen. Aber das hätte ich auch gar nicht gefordert oder erwartet.

    Hatte ich ganz am Anfang mal geschrieben, da hat er ja auch schon Chef-Parolen rausgehauen wie Effe in seinen besten Zeiten.

    Stell Dir mal vor in Deiner Firma fängt ein 19 jähriger an, der macht das gleiche wie Du es seit x-Jahren machst. Dann liest Du in der Mittagspause mit Deinem Kollegen die Zeitung und da steht: Dass es ihn stört dass seine Kollegen zu schnell zufrieden sind und er wolle das ändern, weil Winnertyp. Jetzt kommt der Winnertyp und Du und Dein Kollege Ihr seht: Der hat noch nichtmals die Basics drauf.

    Den Rest Eurer Dreier-Beziehung kann sich jeder denken.

    So einen Status und die Akzeptanz muss man sich verdienen, dass geht nicht per Ansage. Und das fand ich damals schon bissel seltsam.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Habs gefunden. Am 22.08. schrob ich:

    Für mich versucht er zu sehr mit aller Gewalt bereits jetzt der Chef auf dem Platz zu sein. Das wirkt dann bissel verkrampft. Nach 2 Spielen kann er das noch nicht sein, sowas kommt im Laufe der Zeit und er tut gut daran sich da nicht selbst so unter Duck zu setzen.

    http://www.soccer-fans.de/borussia-...enchengladbach-dynamo-kiew-10.html#post968124
     
  24. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Da haste völlig recht. Erstmal beweisen und dann den Mund aufmachen. Ich denke das da dann die ein oder ander erzieherrische Masnahme mal fällig wäre: :baseball:
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Hat mich auch gewundert, gerade weil die Deutschen in der Schweiz ja als großmäulig gelten, dass ein Schweizer so Sprüche macht. Aber vielleicht dachte er auch nur, dass er sich an die vermeintlichen deutschen Sitten anpassen müsse.
     
  26. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Das gleiche gilt auch für Cigerci der gerne den Chef im Mittelfeld spielen würde.....hat mich auch nicht überzeugt.
    Ist am Ball sehr stark,aber mir irgendwie zu langsam und unbeweglich.....wenn ich da,ich weiss ihr könnts nicht mehr hören an Reus denke....der war mit Ball sogar schneller wie sein Schatten.
    Da iss kein Tempo mehr drin...ausser arango kann keiner den tödlichen spielen.Ich ahtte mich ja damals für Raffael als Spielmacher stark gemacht,da er ja damals angeblich in der verlosung war.....von mir aus auch ein anderer......aber ich denke immer noch dass uns so ein kreativspieler in der Mitte gut tun würde.Younes ist wohl noch nicht soweit.....und LDJ da vorne drin beetet vor jedem Spiel dass er wenigstens eine Flanke im Spiel bekommt,da er die Pässe "noch" nicht verarbeiten kann.
    Aber trotzdem bin ich zuversichtlich dass wir es hinbekommen werden und glaube die 0-5 Klatsche hatte etwas gutes.
     
  27. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Für mich war Xhaka von Beginn an eine Wundertüte (eine überteuerte).

    Ein herausragender Spieler in einer relativ schwachen Liga. Das Muster hatten wir ja schon mit Bobadilla. Schweizer Nationalspieler... und Jeff Strasser war luxemburgischer Nationalspieler... und was ist die Aussagekraft? Auch ob seiner Leistungsdaten war ich sehr über diesen, sich nun als utopisch herausstellenden, Marktwert verwundert - der Mensch hat in 44 Spielen bei einem schweizer Spitzenteam ganze 2(!) Tore geschossen und 4(!!) Vorlagen gegeben.

    Ähnlich wie bei De Jong scheinen mir da einige gerissene Manager und Spielerberater, wohlwissend dass MG dieses Jahr die dicke Kohle hat, die Preise weit über Wert getrieben zu haben.
     
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Hat nicht Stranzl die Tage in einem IV gesagt, manche sollen sich nicht zu wichtig nehmen? Vielleicht meinte er ja GX.
    Fakt ist, man merkt dass irgendwas die Mannschaft hemmt, und dann sollten die alle Profi genug sein sich gegenseitig die Meinung zu geigen. Wie schon gesagt, soll sich halt im Training gegenseitig vermöbeln oder einen saufen gehen.

    Ein früher Filialleiter sagte mal zu mir: Männer sind so schön einfach zu führen, denen gibt man 200 Euro, schickt sie zum bowlen, und das Betriebsklima ist gerettet.

    Ist was wahres dran. Klar würde das nicht all unsere Probleme lösen, aber wenn einer für den anderen laufen würde, jeder wieder kapieren würde dass wir nur im Kollektiv funktionieren, dann hätten wir schon einiges gewonnen.
     
  29. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800

    Darf ich dich hier an deinen Post 897 erinnern? http://www.soccer-fans.de/borussia-moenchengladbach/44387-gladbach-gruesst-oben-2.html

    ;-)
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Grundsätzlich finde ich es ja gut wenn man ausspricht was Sache ist. Das hat zuletzt ein Effe hier gemacht. Sowas fehlt weil wir seit Jahren viel zu brav sind, aber es muss auch authentisch sein. Grundsätzlich würde ich das sogar begrüßen, wenn Xhaka innerhalb der Truppe akzeptiert ist, er den Mund aufmacht, und idealerweise seine Mitspieler noch drauf hören.

    Was mir aber in den letzten Spielen klar geworden ist: Xhaka ist noch nicht der Leader. Im Gegenteil vielleicht wird er sogar von der Mannschaft gemobbt, weil er sich vorschnell aus dem Fenster gelehnt hat?

    Grundsätzlich finde ich es gut wenn man einen Spieler hat der den Mund aufmacht, klar ist aber auch das geht nur wenn der Spieler auch als Leader in der Mannschaft akzeptiert ist, und klar ist auch Xhaka ist das ganz sicher noch nicht.

    Deshalb sag ich ja mit Leistung überzeugen, sich seinen Stellenwert erarbeiten und dann den Mund aufmachen. Dann könnte er für uns mal ganz wichtig werden, dafür bekommt er auch von uns Fans genügend Zeit.
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728