Gomez von Juve umworben?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Markus0711, 8 Mai 2007.

  1. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Angeblich hat Juventus Turin unseren Mario Gomez als Nachfolger für David Trezeguet ins Auge gefasst - und zwar spätestens für 2008. So lange läuft der Vertrag für den französischen Superstar noch.

    Wäre nicht der erste Spieler vom deutschen Markt, der interessant für den italienischen Noch-Zweitligisten :)auslach: ) ist. Hasan Salihamidzic wurde ja schon verpflichtet und die Gerüchte über einen Vertrag mit Torsten Frings wurden auch noch nicht aus der Welt geschafft.

    Den Stuttgarter Nachrichten nach fürchtet Juve allerdings die große Konkurrenz aus Europa. Angeblich ist auch der FC Barcelona an Gomez dran, zumindest seit der Transfer von Miroslav Klose fehlgeschlagen ist... :vogel:

    Aus meiner Sicht ein wenig viel heiße Luft...
    Mario Gomez bleibt beim VfB - und basta... :zahnluec:

    Was denkt ihr darüber?


    Passend dazu eine These von Christoph Daum von vor ein paar Tagen. Er behauptet der VfB würde in erster Linie deswegen noch so gut dastehen, weil sich Gomez verletzt hat.
    Somit haben sich Wechselspekulationen zum Beispiel in Richtung Bremen (Klose) verschoben und nicht für Unruhe gesorgt...
    So weit würde ich persönlich jetzt nicht gehen, aber was Wahres ist dran... :gruebel:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ist Gomez' Traumverein nicht der FC Barcelona?

    Bei einem Angebot aus Barcelona könnte Gomez eventuell schon schwach werden, und der Preis würde sicherlich auch stimmen, allerdings bin ich mir ziemlich sicher das momentan kein Angebot von Barcelona für ihn vorliegt, und selbst wenn würde der Horst Heldt sicherlich ablehnen.

    Ausserdem glaube ich auch gar nicht, dass Gomez überhaupt unbedingt weg will. Ich geh mal fest davon aus, das bis spätestens zur nächsten Winterpause der Vertrag verlängert ist.
     
  4. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Das glaube ich weniger... :zwinker:
    Er hat nämlich schon einen Vertrag bis 2011 :zahnluec:

    Dann wird's halt teuer für Barca & Co. :fress:
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    War beim schreiben meines Post fest davon überzeugt dass Gomez' Vertrag 2008 ausläuft, aber frag mich nicht wieso.:weißnich: :vogel:


    Aber umso besser, dann bleibt er uns ja auf alle Fälle noch ne Weile erhalten, bzw. bringt uns noch ein bisselchen Kleingeld...
     
  6. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Laut Zeitung (online-Quelle hab ich noch keine gefunden) gibt es nun ein kongretes Angebot - und zwar eines, das mich zum Nachdenken bringt:

    25 Millionen Euro.

    Juve muss ein Zitat von Horst Heldt aufgeschnappt haben. 'Gomez bleibt bei uns. Es sei denn, ein Verein bietet mindestens 25 Millionen Euro.'
    Gesagt getan. Angeblich liegt das Angebot auf dem Tisch. :gruebel:

    Was nun?
    Verkaufen? Oder halten? Also bei dem Betrag würde mir eine Entscheidung nicht leicht fallen... :weißnich:

    Dieser Afonso Alves, der ja anscheinend Tore gefressen hat :)zwinker:) wäre zumindest gar kein Problem mehr - und ob Gomez nächste Saison auch noch soo konstant spielt? Immerhin war das im Prinzip seine erste Bundesligasaison überhaupt...
     
  7. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Gomez auf jeden Fall behalten. Bitte nicht wieder den gleichen Fehler machen wie vor ein paar Jahren, als man dachte, Hleb, Kuranyi und Bordon könnte man ersetzen, hauptsache man nimmt das viele Geld ein.

    Gomez wird zumindest in diesem Sommer nicht wechseln, da bin ich mir absolut sicher. Er selbst hat doch immer wieder betont, dass er unbedingt in Stuttgart bleiben will und dass er gar nicht wechseln möchte.

    Wenn er die nächste Saison genauso gut weiterspielt, und die Schmerzgrenze auf 35 Millionen wandert, dann könnte man sich die ganze Geschichte nochmal überlegen...
     
  8. DavidG

    DavidG Guest

    Ich denke er wird noch bei Stuttgart bleiben, doch wenn sein Traumverein aus dem Ausland anklopft und das Geld stimmt was er verdient und die Ablösesumme auch dann wird der auch wohl ins Ausland gehen ....
     
  9. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Hoffen wir mal, dass Gomez nächste Saison genauso einschlagen wird, wie in der vergangenen.
    Sicher hat er durch die Champions-League die Möglichkeit sich auf der internationalen Bühne zu präsentieren. Aber wehe er kann sich gegen die großen Europas und der Welt nicht durchsetzen.

    Dann wurde eine große Chance auf einen Batzen Geld, den man endlich auch mal in die Mannschaft investieren zu können, vertan...


    Mir ist natürlich auch lieber, wenn er bleibt. Immerhin ist er einer von uns und DER Star, den wir seit langem mal wieder gebraucht haben... :top:
     
  10. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    25 Mio? Ein absolutes Wahnsinnsangebot!

    Da wird es schwer, nein zu sagen.

    Gomez hat wirklich eine tolle Saison gespielt. Ob er die aber wiederholen kann oder wie so viele junge Spieler in ein Loch fällt, ist die Frage.

    Für seine weitere Entwicklung wäre es sicher besser, in Stuttgart zu bleiben, denn so weit ist er meiner Meinung nach noch nicht, dass er in so einem Haifischbecken überleben wird.

    Aber bei 25 Mio würde ich als VfB Stuttgart schon mal ins Grübeln kommen!
     
  11. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Für Hleb haben wir 16 Millionen bekommen, die auch in die Mannschaft investiert wurden (Tomasson; Grönkjaer; und andere). Gebracht hat es bekanntlich relativ wenig, im Nachhinein wünschten sich viele Hleb wieder zurück.

    Manchmal ist es eben besser, auf Kontinuität zu setzen, anstatt nur aufs Geld zu schauen. Zumal es der VfB momentan auch nicht nötig hat, nur auf die Finanzen zu schauen...
     
  12. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Inzwischen ist auch ein Online-Artikel aufgetaucht.
    Hier reagiert der VfB meiner Ansicht nach unmissverständlich - Gomez bleibt!!

    Juventus Turin will angeblich VfB-Star Gomez | Newsticker
     
  13. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Gute Nachrichten, aber ehrlich gesagt habe ich auch nichts anderes erwartet.:top:
     
  14. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    25 Millionen sind zwar eine stattliche Summe, dennoch darf man nicht den selben Fehler wie damals machen. :warn:
     
  15. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Bei Hleb war die Sachlage auch ein wenig anders, da Hleb zu Arsenal wollte.
    Folglich hat man das Beste draus gemacht und noch nen Haufen Kohle rausgeholt.

    Gomez hingegen hat sich klar zum VfB bekannt.
    Zumdem hat er noch 4 Jahre Vertrag.
    Also gibt es überhaupt keinen Zwang ihn jetzt zu verkaufen.
    2 Jahre vor Vertragsende kann man drüber reden, speziell wenn Fischer einschlägt! :D
     
  16. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Hätte man damals Hleb um jeden Preis behalten wollen, hätte man das auch hinbekommen.
    Nur zu seiner Zeit lief im Management sowieso einiges nicht auf höchstem Niveau, wirklich das Gefühl dass der Verein Spieler halten wollte hatte ich jedenfalls nicht. War doch bei Bordon und Kuranyi das Gleiche.
     
  17. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Der Verein war damals in einer Situation, dass das Konto geschätze 10 Millionen (oder mehr) im Minus stand.
    Da kann man keine Berge versetzen...

    Diese Situation ist jetzt natürlich eine grundlegend andere - auch wenn ein Großteil der Einnahmen ja schon fürs Stadion reserviert sind... :suspekt:
     
  18. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Klar war die Situation damals anders, trotzdem hätte man Hleb nicht verkaufen müssen.
     
  19. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Wie gesagt, war damals eine andere Situation.
    Zum einen der Schuldenstand, den man durch den Verkauf drastisch verbessern konnte. Zum anderen der Wunsch Hlebs, wechseln zu wollen.

    Bei Bordon hat man schlicht und einfach verpaßt, vorzeitig den Vertrag (zu verbesserten Bezügen) zu verlängern.
    Nachdem Schalke sich dann wirklich um ihn bemüht hat, und ihm auch eine gute Gehaltsaufbesserung in Aussicht gestellt hat, wollte man in Stuttgart wenigstens noch die Ablöse.
    Bordon hat selbst gesagt, er wäre auch gern geblieben. Nur ist von Vereinsseite niemand auf ihn zugekommen. Und es war nunmal sein letzter großer Vertrag, den er dementsprechend bezahlt bekommen wollte.

    Bei Kuranyi hat der VfB allerdings alles richtig gemacht. 7,5 Mio - Wahnsinn!
     
  20. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Neben Gomez will Juve auch noch Meira :suspekt:

    Sonstige, 27.06.2007
    Italien lockt Meira
    Stuttgarts Abwehrchef umworben

    Dem deutschen Fußball-Meister VfB Stuttgart steht die nächste Personaldebatte ins Haus. Der portugiesische Nationalspieler Fernando Meira steht nach einem Bericht der Zeitung Público vom Dienstag vor einem Wechsel zu Juventus Turin. Nach Informationen des Blattes haben sich auch der AC Milan sowie Real Madrid um die Dienste der Defensivkraft bemüht. Juventus liege im Rennen um den 29-Jährigen aber vorn.
    In einem Interview mit Público, das auf die Meldung folgt, gab sich Meira zurückhaltend: "Das Interesse mächtiger Klubs ist da. Das ist, was ich sagen kann." Er ließ jedoch erkennen, dass er einen Wechsel nicht ausschließt. "Es wäre mir eine Ehre, in der kommenden Saison in Italien zu spielen; gleiches würde für einen Wechsel in die spanische Liga gelten." Für beide Länder gelte, dass es sich um interessante sportliche Herausforderungen handle. "Wenn Stuttgart ein Interesse hätte, mich zu verkaufen, würde ich gerne gehen." Spanien liege zwar näher an seiner Heimat, Italien fasziniere ihn allerdings sehr. Meira hatte im März 2006 seinen Vertrag in Stuttgart bis 2010 verlängert.

    Süddeutsche Zeitung 27. Juni 2007

    Meine Ansicht:
    Alles eine Frage des Preises Augenzwinkern

    Soooo unersätzlich kam er mir nicht vor, auch wenn er ein hervorragender Abwehrchef und Kapitän war; aber, als er verletzt war (und er ist ein sehr verletzungsanfälliger Spieler) hat man durch Tasci kaum etwas von seinem Fehlen gemerkt...:warn:


    ...wird genügend € geboten, wäre es schade, dass er ginge, aber keinesfalls der Untergang des VfB's :zwinker:

    Ich könnte auch mit einem Abgang leben, auch wenn mich hier einige steinigen wollen :D
     
  21. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Das soll Meira wirklich gesagt haben:heul:
    Hört sich ja schon nach einer Bitte um Freigabe an, aber des kann er doch nicht machen. Einerseits würde ich zwar schonverstehen wenn er nach Madrid gehen könnte, aber wenn er tatsächlich geht wäre das eine mittlere Katastrophe.:motz:

    Dann fang ich gleich mal an mit dem steinigen. Meira ist nicht nur ein extrem starker Innenverteidiger, sondern auch noch Kapitän unserer Mannschaft, und damit einer der wichtigsten Spieler im Team. Ich hoffe nur dass unser Management auch bei Geboten von 10-15 Millionen nicht schwach wird. Meira muss in Stuttgart bleiben.


    Hoffentlich ist das nur ein Ausläufer des Sommerlochs...:hail:
     
  22. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Meira wäre meiner Meinung nach noch unersetzlicher als Gomez.
    Gomez war wichtig wegen seiner giganischen Torquote in der Bundesliga - doch Meira ist der Mannschaftleader... :suspekt:

    Ein Kapitän zu verlieren, kann nicht gut für eine Mannschaft sein... (zu keinem Preis!!) :warn:

    Vor allem: Wenn er jetzt gehen würde, dann gehts erstmal auf Suche nach Ersatz - und am Freitag ist Trainingsauftakt. Alles andere als optimale Bedingungen für einen möglichen neuen Abwehrchef... :suspekt:
     
  23. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Juve will ja angeblich jeden Spieler haben.
    Meira hat vor knapp 'nem Jahr bis 2010 verlängert, spielt CL, ist Kapitän, trotz Bundesliga in der Nationalmannschaft gesetzt.
    Welchen Grund soll er also haben, nächste Saison in Italien zu spielen? Das einzige wäre Geld.

    Aber: welchen Grund sollte Heldt haben, Meira zu verkaufen? Finanziell ist man auf eine hohe Ablöse nicht angewiesen und sportlich betrachtet darf man ihn nicht verkaufen.

    Wie bei Gomez gilt auch hier: das lustige Sommerlochüberbrücken der Zeitungen geht weiter!
     
  24. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Mich würde nur mal interessieren, ob Meira wirklich selbst gesagt hat, dass er gerne gehen würde.



    Wenn er das wirklich hat, könnte an der Sache wirklich was dran sein, wenn nicht => eindeutig Sommerloch.
     
  25. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    So wie ich den Satz lese, ist er aus irgendeinem Zusammenhang gerissen.

    "Wenn Stuttgart ein Interesse hätte, mich zu verkaufen, würde ich gerne gehen."

    Soll heißen: wenn Stuttgart meint mich verkaufen zu müssen, dann wäre Italien/Juve eine Alternative für mich.
    Er hat ja nich gesagt "ich will weg!", sondern eindeutig gesagt: WENN Stuttgart mich verkaufen will, wär's ok!
     
  26. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Heldt will Juve bei FIFA anzeigen

    "Skandalöse Vorgänge"


    Stuttgart - Der deutsche Meister VfB Stuttgart wird wegen der angeblichen Angebote von Italiens Rekordmeister Juventus Turin für Nationalstürmer Mario Gomez und Kapitän Fernando Meira den Fußball-Weltverband FIFA einschalten. "Wir werden in dieser Saison keinen Spieler abgeben. Das sind skandalöse Vorgänge. Unsere Spieler werden verrückt gemacht. Wir werden die FIFA einschalten, schließlich sind wir kein Ausbildungsverein für ausländische Klubs", polterte VfB-Manager Horst Heldt beim Trainingsauftakt der Schwaben am Freitag.

    Nachdem für Nationalstürmer Gomez vor Wochenfrist bereits ein 25-Millionen-Euro-Angebot kolportiert worden war, soll Juventus nach Informationen portugiesischer Medien zudem bis zu 20 Millionen Euro für eine Verpflichtung von Innenverteidigers Meira geboten haben. Während Gomez kein Interesse an einem Vereinswechsel gezeigt hatte, wollte Meira trotz eines Vertrages in Stuttgart bis 2010 einen Transfer nach Spanien oder Italien nicht ausschließen.

    sid
    29.06.2007 - aktualisiert: 29.06.2007, 14:35 Uhr

    Weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. 20 Millionen sind natürlich eine stattliche Summe...aber ob das so glaubwürdig ist :weißnich: Sollten Gomez und Meira kontaktiert worden sein, ohne dass der VfB informiert wurde, sollte man mal kräftig auf den Tisch hauen. Allerdings macht man sich bei der FIFA auch schnell zum Deppen wenn Beweise fehlen, dass irgendwas nicht regelkonform gelaufen ist.

    Edith hat den Threadtitel mal geändert, wird ja wohl nicht das letzte Wörtchen gesprochen sein...
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.753
    Wen wollten die aus der BuLi eigentlich noch nicht haben???

    Das Problem ist nur: manchmal stimmt es dann doch und sie wollen einen Spieler wirklich haben, ich sach nur Frings.

    Und ich würde Meiras Antwort auch so werten, dass er gerne mal in Italien oder Spananien spielen würde. Da sollte sich Held mal langsam (oder besser schnell) nach Ersatz umsehen!
     
  28. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319

    Sollte da wirklich was dran sein, wird es Heldt so ziemlich als erster erfahren haben und schon lange auf der Suche sein.
    Noch glaube ich daran aber noch nicht so wirklich...
     
  29. S-Tasci

    S-Tasci New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Ich hoffe das diese Mannschaft erst einmal zusammen bleibt.
    Dafür spricht ja das der VfB eine besere finanzielle Lage hat als noch vor 4 Jahren.