Glückwunsch Hoffenheim ...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 18 Mai 2008.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Und Gelsenkirchen? :rolleyes:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Oder in... na du weißt schon.
     
  4. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Hoffenheim ist ein Stadteil von Sinsheim und Sinsheim hat 35.584 Einwohner.
    Ein Kuhkaff ist das also definitiv nicht.
    Also wenn dann einheitlich.
    Wenn nach Stadtteilen argumentiert wird, spielen Schalke 04 in nem "Dorf" (25.022) und der FC St. Pauli ebenso: 27.612 Einwohner.
    Wehen, ein Stadtteil von Taunusstein, hat 6.948 Einwohner.
     
  5. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Ich persönlich finde es sehr gut, dass Hoffenheim aufgestiegen ist. Solche Mannschaften tun der Liga gut. Auch wenn viele gleich wieder nur oberflächlich das viele Geld sehen, was von herrn Hopp kommt.
    Aber mann muss auch mal ins Detail gehen... Die TSG leistet zum Beispiel sehr sehr gute Scoutarbeit. Diese ganzen tollen Spieler wie Obasi, Demba Ba oder Carlos Eduardo; das sind alles junge und talentierte Spieler, die vorher kein Schwein kannte. Erst durch die gute Beobachtung der Scouts wurden diese Spieler entdeckt. Genauso gut hätte auch eine andere Mannschaft diese Spieler verpflichten können. Und warum haben sie es nicht? Richtig! Weil kein Schwein diese Spieler kannte...
     
  6. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Jeder Football Manager-Spieler kannte die Spieler teilweise schon seit Jahren. Dementsprechend ist davon auszugehen, das auch etliche Scouts diese Spieler schon lange auf dem Bildschirm hatten. War ja auch nicht so, das Hoffenheim immer der einzige Interessent gewesen wäre.
    Das diese Spieler keine Sau kannte, ist absoluter Quatsch.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Heißt es nicht ständig, sie betreiben eine so tolle Jugendarbeit? Was denn nun? Mit viel Geld ist leicht gute Scout- oder auch Jugendarbeit zu machen. Die Kunst ist, das mit wenig Geld hinzukriegen. So wie z.B. der SC Freiburg Deutscher A-Jugend-Meister geworden ist. Mit erheblich weniger finanziellem Aufwand. Spricht nur keiner von.
    Genausogut, so ein Blödsinn. Welche Vereine können denn regelmäßig 4-5 Mio ausgeben? Viel mehr als 2-3 fallen mir da nicht ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2008
  8. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    naja, Spieler die immerhin bei Gremio Porto Allegre, Mouscron und in Oslo gespielt haben und da teilweise Auszeichnungen bekommen haben, und dann für richtig teuer Geld geholt wurden (Eduardo z.B. teuerster Zweitligaspieler aller Zeiten) sind für mich nicht das Produkt besonderer Scouting-Arbeit.

    Zumal die alleine durch diverse Jugend-Tuniere (U21-Weltmeisterschaft z.B.) auch schon eine gewisse Berühmtheit erlangt hatten.

    Und Hoffenheim waren ja auch nicht die einzigen, die daran interessiert waren, nur beim Geld konnte halt keiner mithalten...

    Achja, btw: deine Signatur stammt auch nicht von Daum sondern vom Lingualtalent Andi Brehme....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2008
  9. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    ...und ist noch dazu komplett falsch wiedergegeben.