Gladbach grüßt von unten!

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 29 September 2012.

  1. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.130
    Likes:
    800
    ISM spricht mir aus der Seele, wiedereinmal (unter Frontzeck) halte ich den Kader für wesentlich stärker als es sich auf dem Platz darstellt.
    meiner beschiedenen Meinung nach hapert´s am Trainer ob das nu daran liegt, das er versucht den vorhanden Spielern ein falsches System aufzudrücken oder er die Manschaft nicht richtig anspricht (Motivation) weis ich auch nicht.
    Es wird wohl beides sein.....
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.130
    Likes:
    800
    Davon rede ich ja Jantschkes verunglückte Flanke fällt ins Tor zum 1:1 gegen Augsburg
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Ich denke das sieht wohl jeder hier so, denn sonst müsste man ja mit dem gezeigtem zufrieden sein.

    Mit der Punktausbeute und der Tabelle können wir mehr als zufrieden sein da liegen wir ja noch voll im Soll.

    Es geht aber um die Art und Weise und die weist eben darauf hin dass wir bald auf einem Abstiegspaltz stehen wenn wir so weiter machen und das völlig verdient.
     
  5. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.130
    Likes:
    800
    Wenns denn funktioniert :)
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Wo hast'n die Weisheit her? Stimmt ja wohl gar nicht. Auch die besten Trainer werden sehr häufig entlassen.
     
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.130
    Likes:
    800
    Und genau die Art und weise mache ich am Trainer fest. Mit Sicherheit haben letzte Saison alle über Ihrem Limit gespielt, von der Euphorie getragen. Aber das nu nur noch 70% des Leistungsvermögen kommt ist mir unverständlich. Und ich weigere mich immer noch zu glauben, das unsere neuen "Vollgraupen" sind
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Sehe ich ja auch so.

    System passt nicht zu den Spielern
    Oder Spieler nicht zum System

    Dazu die ganzen unglücklichen Aussagen und Interviews. Wie ich schon vor Wochen schrieb: Hausgemacht.
     
  9. Fochtuna1895

    Fochtuna1895 Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0
    Was war denn das offizielle Saisonziel für BMG? Also vom Verein her.
    Ich kenne mehrere Gladbacher und für die ist die Euro League das mindeste. Die sind überhaupt nicht zufrieden mit der Punkteausbeute.
    Aber was soll man erwarten, wenn so wichtige Leute gehen. Und dazu noch ein Sportmanager, der naja nicht all zu gut ist. Meines Erachtens her. Favre halte ich dagegen für sehr fähig.

    Grüße
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Glaube einstelliger Tabellenplatz und mehr würde ich auch nicht erwarten, zumindest nicht in dieser Saison. Es geht aber eher darum dass etwas grundsätzlich schwer daneben läuft, wenn Du in den letzten 4 Spielen, einmal fünf und zweimal 4 Gegentore fängst.
    Also es geht mir nicht um Platz 5, 9 oder 15. Es geht mir drum, dass wir in 90 Minuten nicht eine Flanke schlagen, das unser komplettes Offensivspiel nicht vorhanden ist, dass eine defensive Grundordnung nicht existiert, dass eine nötige Laufbereitschaft nicht vorhanden ist, dass einfach keine Mannschaft auf dem Platz steht.
     
  11. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Also was mich so richtig ankotzt ist nicht die Art und Weise wie die Mannschaft spielt oder verliert,dass hab ich nicht zum ersten mal miterlebt,vielmehr wie hier wieder nach schuldigen gesucht wird und entlassungen in den Raum gestellt werden.
    Ich will nicht wissen was hier für ein Aufstand gewesen wäre wenn man für 30 Millionen ein Dutzend Spieler ala Magath verpflichtet hätte.
    Kann mich nicht erinnern dass einer vor der Saison unzufrieden war mit dem was verpflichtet wurde.
    Als alles unter Dach und Fach war,war doch jeder glücklich und zufrieden,oder nicht?
    Und dass Spieler die teuer aber nicht unbedingt besser sind oder auch mal floppen war auch jedem klar.
    Mir kann keiner erzählen dass er schon vorher wusste dass es so kommt.
    Und Favre's Vertragsverlängerung war doch noch wichtiger als jeder Neuzugang,oder nicht?
    Und der Eberl erst,der all dies möglich machte.....
    Und nach 8 Spieltagen sind wir ach so verwöhnten Fans schon so weit dass wir unseren unfähigen Sportdiri und Trainer samt Neuzugänge zum Teufel jagen.
    Bin gespannt wann der erste hier Effe,Köppel und unseren Afghanischen Hobbit fordern.....
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Ich bin sowieso erstaunt, dass der Tiger nicht schon schön langsam wieder aus seinem Nestchen kriecht.
    Nicht, dass ich BMG den Kerl wünsche, im Gegenteil, den braucht keiner, bin bloß erstaunt, wo dessen Siebengescheitheit abgeblieben ist.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Wer macht dass denn?
    Ich habe geschrieben dass Favre zurecht viel Kredit hat.

    Aber Fakt ist, nach 4 Monaten darf man doch mal grundlegende Dinge erwarten, oder?
    Ein Pass, eine Flanke?

    Wenn man das nach 4 Monaten nicht erwarten darf, bzw. das schon übertrieben ist dann frage ich mich was manche hier für Heiligenbilder vor sich her tragen.

    Andere Mannschaften verlieren auch Ihr Rückgrad, Twente z.B. da heult keiner rum, die stehen wieder auf Platz 1. Dabei hat hier niemand gefordert dass wir auch nur eine annähernd gute Saison spielen wie im letzten Jahr.

    Wenn aber nach 4 Monaten Training, kein einziger Laufweg passt, die Spieler über die Presse posaunen welche Autos sie sich leisten könnten, wenn man dann in einem ganzen Spiel eine jämmerliche Ecke hinbekommt, wenn grundlegende Dinge völlig falsch laufen, dann muss man doch mal kritisch hinterfragen dürfen was die in den 4 Monaten gemacht haben?
     
  14. Fochtuna1895

    Fochtuna1895 Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0
    Also ich wurde zu einem Gladbachspiel eingeladen.
    Und zwar beim Heimspiel gegen Frankfurt. Und dort war die Defensivarbeit der Gladbacher hervorragend.
    Man muss erstmal die Frankfurter stoppen. Das hatten sie gut hinbekommen. Dazu 2 Chancen gut genutzt und gewonnen.
    Sehr cleveres Spiel. War natürlich mehr wie eine Auswärtsmannschaft, aber ich denke das war da nicht wichtig.

    Gut, Meinungen über Saisonziele gehen weit auseinander. Das kenne ich auch hier bei Fortuna.
    Vielleicht muss sich die Mannschaft einfach noch fangen. Wobei so Spiele wie gestern nicht gerade dem Selbstbewusstsein helfen.
    Besonders gegen Bremen, die auch noch keine Bäume ausgerissen haben. Aber naja, nächste Woche gehts dann eben weiter.

    PS: Ich kann Effe ja irgendwie verstehen. Bei so einer Frau würde ich auch lieber mehr arbeiten wollen, um bloß weg zu sein.
     
  15. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Dann schmeiß nach 8 Spieltagen den Trainer und nach weiteren 9 den nächsten usw.......
    Vor der Runde hab ich noch in Erinnerung das gesagt wurde dass es Zeit benötige und wir durch die 3 Fachbelastung und der Eingliederung der Neuen erst in der nächsten Saison angreifen werden.
    Was ich hier lese sind die eigenen falschen Vorstellungen und durch den Misserfolg geänderten Meinungen.
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Da hast Du gerade das Spiel aufgegriffen welches ordentlich war und eigentlich Mut zur Hoffnung gab.

    BVB - Gladbach 5:0
    Gladbach - Fener 2:4
    Gladbach - FFM 2:0
    Werder-Gladbach 4:0

    13 Gegentore in 4 Spielen. Man war nicht kompakt und hat dann gegen Frankfurt plötzlich Anlagen gezeigt auf die man eigentlich aufbauen könnte. Einige Rautenjünger prophezeiten dass wir nur mal ein Erfolgserlebnis brauchen, und schon laufe es wieder.

    Ok jetzt hatte man ein Erfolgserlebnis, wichtige 3 Punkte und man tritt in Bremen wieder so auf als hätte es das Spiel gegen FFM nie gegeben.
     
  17. Fochtuna1895

    Fochtuna1895 Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    0
    Sollte ich wohl öfter vorbeischauen :) Ne, lieber nicht. Aber war mal interessant.
    Zu den Spielen. Gegen Dortmund kann man mal verlieren. Nur eindeutig zu hoch. Gegen Fener sah es ja teilweise nicht so schlecht aus. Werder hatte ich nicht gesehen.

    Ích denke auch, dass man dem Trainer Zeit geben muss. Weiß noch die Saison als Fortuna in der zweiten Liga die ersten 7 Spiele (mit Pokal) verloren hatte. Trotzdem blieb Meier. Oftmals zahlt sich das also aus. Und ich denke auch bei Favre wird es sich auszahlen. Anders sehe ich es bei Eberl. Aber da gibts auch mehrere Meinungen.
     
  18. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Vor der Saison wurde Eberl noch dafür auf die Schulter geklopft dass er Spieler holte die andere Top Clubs auch gerne gehabt hätten.
    Und nicht zu vergessen die Vertragsverlängerung mit Favre.
    Kann ich nicht nachvollziehen dass er nun dafür kritisiert wird.
    Ich denke Hitzfeld ist doch ein Trainer dem man glauben schenken darf wenn er was sagt.
    Und die Aussage dass er Xhaka mit dem damals noch jungen Schweinsteiger vergleicht ist doch mal nicht schlecht.
    Es gibt keine Garantie dafür,aber auch ein Schweini brauchte Zeit um zu reifen.
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun.
    Spieler hinter denen ganz Europa her war klang doch gut. Nur hat der gemeine Fan sich auch berechtigter weise Hoffnung gemacht Favre habe mit diesen neuen Jungs was vor, ein System im Kopf wie die neue Borussia aussehen soll.
    Bevor es dann losging wurde in 10 Interviews posaunt, dass das nicht seine Wunschspieler seien, dass sie noch nicht die Qualität für die Buli hätten und dass Reus und Dante und R.N. nicht zu ersetzen seien.
    Tja und da kommt dann das erste mal Zweifel auf.
    Dann Limassol, die besten bleiben zuhause und man schenkt im ersten Spiel die EL ab.
    In jedem Spiele andere Spieler, ideenlos kopflos, als ob man nach ner zufällig ganz guten Aufstellung suchen würde. Die Vorbereitungs wurde dazu gar nicht genutzt.
    Ich breche hier ab es gab genug seltsame Entscheidungen. Die Truppe spielte am Anfang ja noch ganz passabel, mittlerweile ist es nur noch ein Trümmerhaufen. Also geben wir ihr noch mehr Zeit damit sie noch schlechter werden, wobei das mittlerwele fast gar nicht mehr geht.

    Die Aussage ist fürn Popo, wenn der Junge nicht sportlich bestätigt. Bisher sah ich etliche Einsätze, ein Tor ansonsten nicht eine Szene die Hoffnung auf mehr macht, viele Fehlpässe die zu Gegentoren führten, die Maßnahme von Favre ihn von der 6 wegzuholen, und eine unglaublich langsame Spielweise dass ich mich frage wie hat der es in die Bundesliga geschafft. Dazu kommen dann diverse Interviews die an Dämlichkeit nicht mehr zu überbieten sind.

    Klar kann der Junge Talent haben, aber bisher sehe ich da nix außer ne große Fresse. Natürlich habe ich noch Hoffnung dass der sich fängt und bald die Leistung bringt die wir alle erhofft haben, dann kann er von mir aus auch Sprüche klopfen.
     
  20. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.130
    Likes:
    800
    Was genau siehst Du denn da anders?????

    Der komplette erste Elf der letzten Saison (ne Dams nicht) hat Eberl geholt. Nicht Favre. Im Gegenteil, die Spieler die unter Favre zur letzten Saison geholt wurden kamen nie über Kurzeinsätze hinaus.

    Oder anders formuliert, was genau wirfst Du Eberl vor?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2012
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Die nackten Zahlen sind ätzend, zugegeben, aber:
    Der BVB zockte in dem Spiel, mit allen Leistungsträgern an Bord, wieder mal sein "Speed-Pressing"-System in bester Form. Scusi, aber dann scheppert's nun mal deutlich, nicht nur bei BMG, auch beim FC Bayern, siehe letzte Saison. Das Spiel war doch ausserdem um die Zeit wo der BVB auch gegen City in Manchester antrat und da gegen eine Abermillionentruppe und Topmannschaft aus der PL sich Chancen für ein 0:4 erarbeitete. Sprich: Da würde ich glatt einen Haken hinter machen. Drecksergebnis aber das passiert eben.
    Beim Spiel gegen Fenerbace trat genau das ein, wovon hier viele BMGler, auch Du, immer sprachen: Fener ist der Favorit und sie werden wohl gewinnen. Taten sie dann halt mit 2 Toren Unterschied. Da war der Scheiß nur derjenige, dass BMG recht früh in Führung gegangen war aber dann eben noch nicht stark genug war, das auch auszubauen. Das ist aber nicht so arg verwunderlich, deswegen wurde Fener ja auch bei Euch als Favorit bezeichnet. Außerdem erzielte BMG auch noch den Anschlußtreffer. Es gibt, in meinen Augen, Wilderes.
    Die SGE lass ich raus; das wurde ja gewonnen; passt; kein Mensch fragt wie. 3 Punkte, erledigt. Das ist nun mal die Maßgabe für ein Team, das am Ende der Saison, realistisch gesehen, im Mittelfeld landen soll.
    Also bleibt als echter negativer Punkt das Werderspiel (hab's nicht gesehen) und da mach ich's mir einfach: Das ist die Wundertüte Werder Bremen. Mal kriegen die übel eine auf's Maul und mal besinnen sie sich wieder darauf, was Schaaf seinen Jungs ja seit einem Jahrzehnt beibringt: Tore, Tore, Tore

    Ich bleib' da dabei: Die 9 Hütten vom BVB und von Fener sind zwar bitter zu sehen aber hauen mich jetzt nicht aus den Socken und damit sage ich nicht, dass BMG eine Schießbude ist sondern einfach das, was es ist: Eine Mannschaft im Umbruch.
     
  22. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Also mal ehrlich.....du kannst doch Favre nicht vorwerfen dass er kein System hat.In Dortmund und Bremen hat es jeweils eine halbe Stunde gut funktioniert bis zum Gegentor.Dass ist ne Kopfsache und sonst nichts.Wenn du ne falsche Erwartungshaltung hast ist dass allein dein Problem!
    Den Ausrutscher nach oben vom letzten Jahr kannst du doch nicht als Maßstab für diese Saison nehmen......
    Dass die Mannschaft es kann hat sie oft genug bewiesen.Fakt ist aber dass sie sich nicht 90 Minuten hängen lässt und scheiße spielt......sondern nach Gegentreffern unsicher wirkt und nicht die Kurve bekommt.Und dies genau 2 mal!
    Gegegn Nürnberg wurde gefeitet und ein Rückstand aufgeholt und auch gegen Hamburg mit 10 Mann.
    Selbst gegen Fenerbace wurde alles versucht um dass Spiel noch zu drehen.
    Die Mannschaft braucht Erfolgserlebnisse und keinen zusätzlichen Druck von aussen.
    Genau diesen versucht die sportliche Leitung mit ihren langweiligen Interviews von der Mannschaft zu nehmen.

    Ehrlich gesagt habe ich in keinem Interview von Favre gehört dass er solche Aussagen bezüglich der Wunschspieler getätigt hat......nur gelesen.Vielleicht kannste mir mal den Link schicken wo er dass gesagt hat.....ansonsten glaube ich dass nicht was da geschrieben wurde.

    Was die Qualität der Spieler angeht und dass es eine schwere Saison wird und dass es viel Arbeit ist und Zeit braucht,hat er mit allem leider Recht.Er sah die Dinge kommen.
    Du hingegen Andre willst die Dinge nicht war haben und lädst als sogenannter Fan deinen Frust hier ab,nichts anderes :frown:
    Ich und jeder andere hier hätte es sich genauso wie du gewünscht dass es ähnlich wie letzte Saison bzw. nicht ganz so schlecht wie jetzt läuft.....es ist aber nun mal so und die weder die Spieler noch der Trainer sind Maschinen die auf Knopfdruck funktionieren.Es sind oftmals nur kleinigkeiten die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden....dass solltest gerade du wissen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2012
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Meine Erwartungshaltung: Platz 15 langt mir, wenn die Mannschaft es halt nicht besser kann.

    Nur 60 Minuten lässt sie sich hängen und spielt scheiße. Ist das nicht schon viel zu viel?

    Was war denn der Sieg gegen Frankfurt? Waren wir von dem Erfolgserlebnis so überrascht dass wir in Bremen wieder auseinander fallen mussten?

    Habe gerade nichts da, aber ich habe das teilweise auch gesehen, dass saugen sich ja nicht 500 unterschiedliche Medien aus den Fingern.

    Richtig deshalb sollte man die grundlegenden Dinge zumindest richtig machen. Wille, Kampf und Leidenschaft, dazu muss man nicht eingespielt sein. Und das vermisse ich halt.

    Wenn ich eine Entwicklung erkennen würde, erkennen würde dass die Jungs wollen, wäre ich komplett entspannt, wie schon gesagt von den Punkten und Tabellenstand gibts ja noch nix zu meckern.

    Wenn aber Hanke und Herrmann reinkommen nach 3 Minuten abwinken und nicht mit nach hintenlaufen, dann sehe ich dass da irgendwas nicht stimmen kann. Und wieso sollte ich denen dann noch mehr Zeit geben? Damit die erstmal die richtige Einstellung zu Ihrem Beruf lernen?

    Und auch wenn Du es noch so oft wiederholst ich habe hier keinen Kopf gefordert, aber ich fordere dass jetzt was passiert. Wenn nicht macht man sich auch unglaubwürdig. Wenn man nach der Packung in Dortmund was von Wiedergutmachung erzählt, dann nach der Packung in Bremen Wiedergutmachung verspricht, dann .... hört es halt irgendwann auf.

    Hier muss man nicht öffentlich einschlagen aber Favre und Eberl sollten die Spieler jetzt definitiv mal in die Pflicht nehmen Alibis gab es genug, dass die Laufwege nicht alle sitzen können ist vollkommen klar, dass die Einstellung nicht stimmt, geht aber gar nicht.
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Vielleicht hast Du sogar Recht. Du musst aber auch zugeben dass es ein wenig danach klingt, als würde man sich selbst frohmachen. 3 mal Pech gehabt, ausgerechnet gegen uns waren die 3 Gegner voll da ... etc. pp.

    Aber wäre natürlich froh wenn es so "einfach" wäre.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Die Gegner waren halt auch voll da - hat ja nix mit Pech zu tun. Die waren besser. Der BVB eben viel besser.

    Wie gesagt: Das Ding gegen Werder sehe ich auch als bitterer an im Vgl. zu Fenerbace (die hatten doch nicht mal recht viel mehr Chancen als sie Tore gemacht haben?) und eben dem BVB, der schon zigmal in den letzten 2 Jahren bewies was er am Ball kann.
    Ich hab das Spiel gegen Werder ja nicht gesehen aber könnte mir das so vorstellen, dass BMG da zu sehr nach dem Motto "Defensive first" auftrat, was sie ja auch gegen die SGE mit Erfolg machten, aber halt diesmal halt nicht so gut durchzogen und v.a. halt auch auf einen Gegner trafen, der mal wieder zeigte, was Offensivspiel ist.

    Edit: Wenn's jetzt gleich wieder ein 0:4 gegen Hannover setzt, dann überlege ich mir eine neue Begründung ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2012
  26. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Und auch wenn Du es noch so oft wiederholst ich habe hier keinen Kopf gefordert, aber ich fordere dass jetzt was passiert. Wenn nicht macht man sich auch unglaubwürdig. Wenn man nach der Packung in Dortmund was von Wiedergutmachung erzählt, dann nach der Packung in Bremen Wiedergutmachung verspricht, dann .... hört es halt irgendwann auf.

    Hast du nicht??? schau mal in Beitrag 169 nach.....
    Wenn nicht ist es doch Favres Schuld! Er hatte 30 Millionen zum ausgeben. Dafür hätte man fast den kompletten Freiburg Kader bekommen. Und man holt einen de Jong von dem man weiß dass er Flanken braucht hat aber kein Konzept und keinen Spieler der flanken kann oder soll?
    Sorry, wenn dem so ist muss man Favre und Eberl eigentlich beide auf der Stelle entlassen.

    Noch mal zum Bremen Spiel......es steht 0-2,die Mannschaft ist wieder verunsichert,Bremen ist gut drauf......was kann da der Herrmann,Hanke oder Hrgota da noch ausrichten......die passen sich dem Niveau der Mannschaft an.....keiner hatte nach dem 0-1 Normalform.
    Und 30 Minuten können wohl langen wenn man es richtig anstellt (siehe Schweden ;) )
    Die 60 Minuten danach sind dem Gegentor geschuldet ....machen wir dass 1-0 durch Nordveith...wer weiss?
    Ich kann mir auch die nächsten Spiele anschauen,egal wie sie auch enden mögen ohne dass ich jemanden für irgendwas verantwortlich mache.Soviel vertrauen habe ich in die Sportliche Leitung des Vereins und seiner Spieler.
    Was die Medien anbetrifft kannst du dass was in dem gedruckten drin steht zu mindestens 50% als Lüge oder Provokation sehen.....ich glaub nicht allen scheiß was da geschrieben wird.Und solange ich es nicht selber gesehen oder aus Favre's Mund gehört habe gibt es diesen Satz genauso wenig wie es Außerirdische gibt......
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2012
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Das halte ich auch für zuviel Schwarz-Weiß; diese leicht, nennen wir's mal, unerklärbaren Aussagen de Jong betreffend, kamen ja aus seinem Munde und wenn er sie anders meinte, dann muss er halt auch lernen sich verständlich auszudrücken.
    Es soll ja mal den einen oder anderen Schweizer geben, siehe Ackermann, der Aussagen tätigt, wo man sich als Deutscher dann schon mal fragt: "Wie bitte? Das meinst Du nicht wirklich, oder?" Das ist aber dann vielleicht eben auch dem unterschiedlichen Sprachgebrauch geschuldet.
     
  28. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Denke ich auch.....wenn er wirklich so ne Aussage getätigt haben soll dann ist es mit Sicherheit anders rübergekommen als es in Wirklichkeit gemeint war.Für die Presse natürlich ein gefundenes Fressen.Ich will nicht wissen wie mein Englisch im Ausland rüberkommt.....
     
  29. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.882
    Likes:
    2.975
    Als Aussenstehender kann man das so sehen, als Gladbacher kann ich ihm vielleicht nur den Fehler ankreiden, doch ein wenig zu lange an Frontzeck festgehalten zu haben, wenngleich: das Ergebnis Klassenerhalt wäre auch bei einer früheren Entlassung nur Klassenerhalt gewesen.

    Manche kreiden ihm Transferfehlgriffe an, namhaft vor allem Bobadilla und eben die Aktuellen. Die haben gerade einmal 8 Spieltage von je möglichen 170 gespielt, Mlapa beispielsweise noch gar nicht. Bei denen heißt es abwarten.

    Ansonsten hat er Jansen für 10 Mio nach München vertickt, Marin für 8 nach Bremen, Reus für 17 nach Doofmund, was allein einen Überschuss von 35 Mio. ausmacht. Also: der hat bei mir noch soviel Narrenfreiheit, da könnse in Köln noch zichma Karneval feiern, bis ich dem an den Karren pinkele.
     
  30. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.882
    Likes:
    2.975
    Das war's, was ich heute mit Depression bezeichnete: wir alle denken, es wird wieder ein Scheisssaison, bei der am Ende bestenfalls der knappe Klassenerhalt stehen kann. Weil wir das schon oft erlebt haben.

    Dass Glabbach in der ersten Tiger-Saison 94/95 nach ST 8 auch nur 10 Punkte (schon umgerechnet hatte), vergessen wir, weil es so selten war. Da hammse an Spieltag 9 ein verlorenes Spiel beim HSV gedreht, mit 2 Chancen 2:1 gewonnen, und dann weitere 4 Spiele nach Hause gebracht. Alles noch denkbar, aber wir Umfeldler halten es für derart unwahrscheinlich, dass man keinem Spieler empfehlen kann, hier reinzulesen.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.882
    Likes:
    2.975
    Sehr gut, Herr Basten:

    Jetzt ist Favre gefordert: TORfabrik.de | Das Web-Magazin

    Guter Rückblick, gute Analyse des aktuellen Status und eine klare Forderung.