Gladbach grüßt von unten!

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 29 September 2012.

  1. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Geht die Anspielung von Leno zu Ter Stegen schon wieder los?:nene:
    Mal unabhängig von den beiden und dem Spiel,seid ihr tatsächlich zu blind und zu blöde da ihr Millionen für einen Leno auf den Tisch legt und den z.Z. besten TW der Liga verschenkt habt......dass Geld hättet ihr mal lieber in einen anständigen Knipser investiert......vielleicht hättet ihr dann gegen uns gewonnen ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Einen wie De Jong? ;)

    Seit wann regelt die Prinzessin eigentlich Transfers?
     
  4. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.555
    Likes:
    1.736
    Ick freu mir schon aufs Derby nächste Saison :zahnluec:

    Wie man als Fast-Absteiger aus der Vorvorsaison 12 Millionen für nen Spieler wie De Jong ausgeben kann ist mir echt Rätselhaft. Das hat mit der Niederlage von heute absolute EffZeh-Quälitäten... :D
     
  5. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Leno ist ein sehr anständiger Keeper, zudem ist er anständigerer als ter Stegen. Leno hat sich noch im Griff.
    Ter Stegen flippt ja bei jeder auch so kleinen Kleinigkeit aus !
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Arbeitest du in einem Laufhaus?
     
  7. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Nö du ?! Ich will nur sagen das sich Leno unter Kontrolle hat, anders als ter Stegen.
     
  8. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Hoert endlich auf, euch ein Urteil bilden zu duerfen, ueber Spieler anderer Vereine. Ueber Leistungen der einzelnen Spieler auf einen guten oder schlechten Charakter schliessen zu duerfen, ist schon anmassend. Das Adler ein guter Keeper ist, weiss auch jeder in Leverkusen. Das mit ihm nicht verlaengert wurde, hat nix mit seiner Leistung zu tun, sondern mit seinen Gehaltsvorstellungen. Die er beim HSV auch zurueck schrauben musste. Mit Kiessling haben wir desweiteren einen guten Stuermer, der auch sehr viele Arbeiten nach hinten verrichtet, was einige leider nicht sehen.
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wenn ich den Adler so sehe, hätte Bayer ihm schon mehr Kohle geben können.
    Denn den Leno steckt er ja mal locker in die Tasche.
     
  10. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Leno ist ein sehr guter Keeper und ihm gehört die Zukunft. Nur ist es halt komisch Adler nun beim HSV so zu sehen, da er ja 10 lange Jahre bei Bayer 04 war. Und Adler war halt leider damals lange verletzt gewesen und da hat man Leno geholt da man Yelldell zu Recht nicht vertraut hat.
     
  11. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Timo Hildebrand hat auch mal die Zukunft gehört.
    Das lässt sich übrigens beliebig fortsetzen.

    Edit: War der Giefer nicht auch mal bei Leverkusen ?
    Der hält sehr sehr gut.
     
  12. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Bist du irre ? Leno kann man nicht mit Hildebrand vergleichen. Leno ist jetzt schon mit seinem 20 Jahren viel viel weiter, als es Hildebrand damals mit seinen 26 Jahren war. Leno ist viel besser als Hildebrand.
     
  13. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    >>>/Leverkusen Forum/
     
  14. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Pussies!
    ...war eh klar, dass ich heute erst zum Sonnenaufgang heimkomme aber dann wenigstens: sternhagelblau
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Habe gerade ein IV von Xhaka von vor dem Spiel gelesen, dass viele in der Mannschaft mit einem Mittelfeldplatz zufrieden wären, aber er das ändern wolle.

    So viel zum Charakter der Mannschaft, so was ist nicht zu entschuldigen.

    Ich würde nie jemanden vorwerfen dass er ein schlechter Fußballer ist, aber wenn es an der Einstellung hapert, ist derjenige für mich kein Profi mehr.

    Und ihr könnt jetzt über de Jong hetzen, zeigt nur dass ihr unser Problem nicht verstanden habt. Gomez oder Ibrahimovic würden in der Truppe genau so untergehen. Ohne Bälle sieht man vorne halt schlecht aus.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  17. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Dachte du wärst schon mit Platz 15 zufrieden?

    Und ob man nun über de Jong oder über Xhaka hetzt macht jetzt auch nicht den Riesenunterschied.
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich wäre auch mit Platz 15 in der dritten Liga zufrieden, wenn die Mannschaft dabei das abruft was sie kann.

    Wenn aber grundsätzliche Dinge fehlen (Laufbereitschaft, Wille, Lust) , dann hab ich dafür absolut kein Verständnis, dann haben nämlich einige Herren ihren Beruf verfehlt und die müssen dann ganz sicher nicht noch in Schutz genommen werden.

    Favre und Eberl sehen es wohl auch so, sonst hätten die niemals so öffentlich das Kind beim Namen genannt.

    Und jetzt nach 10 Pflichtspielen ist die Mannschaft zum ersten mal gefordert: Das Alibi ist nun weg.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  19. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28

    Das hat nichts mit dem Charakter der Mannschaft zu tun!Ein Mittelfeld Platz ist dass ausgegebene und absolut realistische Ziel des Vereins und der Mannschaft.Ich denke dass es doch an deiner Erwartungshaltung an die Mannschaft liegt sonst würdest du die Mannschaft nicht so an den Pranger stellen.Dass du mit Platz 15 zufrieden wärst,nehme ich dir nicht ab,nachdem was ich aus deinen letzten Kommentaren entnehmen konnte.
    Genausowenig kannst du die Ablösesummen als Maßstab für die Leistungen nehmen.Die Ablösesummen hat der Verein bezahlt,da kann der Spieler nix für zumal die Burschen gerade mal die Pubertät hinter sich haben und nicht mal mir nichts dir nichts nach 6 Spieltagen die Buli rocken können.
    Wenn man so wie wir mit dem bitteren ausscheiden aus der CL gestartet sind und gegen Nürnberg etwas unglücklich verloren haben und uns dementsprechend in den untereren Regionen der Tabelle einfinden ist es doch nur normal dass es ein wenig am Selbstvertrauen nagt und schlechtere Leistungen dabei rauskommen.Mich wundert es nicht dass die Junge Mannschaft bei dieser falschen Erwartungshaltung mit dem Druck noch nicht so richtig fertig wird.
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Zeit, Erwartung alles richtig. Aber wie ich schon sagte, gerade wenn sonst nichts klappt kann ich doch Willen, Laufbereitschaft und Einsatz verlangen dürfen. Dafür braucht man auch kein Selbstbewusstsein sondern eine ordentliche Einstellung.

    Daran fehlt es aktuell und das hat nichts mit übertriebener Erwartung zu tun. Hätte ja sein können, dass wir trotzdem nicht gewonnen hätten. Unter den Umständen hätte ich aber gut damit leben können.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Mal die Zahlen dazu:
    Gladbach gewann gegen den BVB 52,4 % aller Zweikämpfe (gegen HSV 51,2 %) und kann eine Teamlaufstrecke von 112,4 km (bzw 115,9 km gegen HSV in Unterzahl!) vorweisen. Das ist mehr als der FC Bayern anbieten kann. An Dingen wie Einsatz und Laufbereitschaft liegt es nicht.

    Haben sie? Ich sehe nur Parolen.
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Haste die Zahlen auch gegen Leverkusen und Dortmund? Ok, beim Hinterherlaufen kommen auch Meter zusammen. Es fehlt vor allem auch am kollektiven Pressing. Bringt ja nix wenn 2 draufgehen und der Rest macht nicht mit.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  23. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Gegen Dortmund steht doch oben, hier noch gegen Leverkusen:

    Zweikampfquote: 47,5 %

    Laufstrecke: 118,9 km

    Gar nicht so schlecht bei einem weit stärkeren Gegner.
     
  24. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Gladbach grüßt von unten. Naja, ganz soweit ist es ja noch nicht. Obwohl weit entfernt sind wir da nicht mehr. Ich hatte auch vor der Saison die Hofnung, das es diese Saison ganz gut laufen würde. Halt irgendwie so mit etwas Glück Richtung Platz 6 evt. Es war mir aber auch absolut klar, das hier eine neue Manschaft aufgebaut werden muß. Bei diesem viel besagten "Rückgrat" kann doch mitlerweile jeder sehen, das Favre da Recht hat. Über Qulitäten von Reus und Dante müssen wir da nicht weiter reden. Ein Roman Neustetter bekam da von uns (auch von mir) regelmäßig kritik, die aus heutiger sicht nicht immer berechtigt war wenn man sieht wie unser Defensifverhalten so aussieht. Xhaka spielt Offensiv evt. eine besser Rolle als Neustätter. Aber Defensiv und im Spielaufbau ist er halt ab und zu ein Bruder Leichtfuß (Siehe Gladbach - Kiew)

    Letztes Jahr wurde immer wieder von "Borussia Barcelona" geredet. Irgendwann ist aber die "Messe" (die Spielweise) halt auch gelesen. Andere Team`s wissen halt irgendwann wie man sich im Spiel gegen Favre-Teams positionieren muß. Das war in der letzten Saison in derv Rückrunde neben den Kräfteverschleiß denke ich auch zu sehen. Wenn dann die Abwehr und das ganze Defensivspiel noch nicht so past kann man kann halt gegen Dortmund unter die Räder kommen. (habe das Spiel gestern nicht gesehen)

    Was kann man jetzt machen? ...Trainer raus? ...Spieler auf die Bank? ...Mayer auf den Traingsplatz als eine Art "Quälix"? Keine Ahnung. Ich denke aber, das man vor allen auf die Neuen das Feuer noch nicht eröfnen sollte. Sicher, ... für uns sind das gewaltige Transfärs die es so in Gladbach noch nie gegeben hat. Wenn ich an den Hype im Sommer denke, vor allen bei LDJ, das war schon gewaltig. Aber sie sind noch jung und kommen zum teil aus schwächeren Ligen. Auch wenn`s der ein oder andere hier nicht mehr hören kann. Denn größten unterschied zu letztes Jahr macht halt der Mann mit der Nummer 11 vom Gegner gestern. Solche Aktionen wie die von Reus waren es die so manches 1 : 0 Spiel für uns im letztem Jahr entschieden haben und so auch die ganze Manschaft mitgezogen haben. Schaft es Favre die Defensive wieder zu stabilisiern, Passpiel und Ballannahme wieder konzentration und Genauigkeit reinzubekommen und Look de Jong wieder auf die Spur zu bringen, sieht das ganze schon anders aus. Aber mit worten von Favre "es wird sehr, sehr schwer"

    Als Fan gebe ich die Internatinalen Spiele auch nicht gerene her. Aber im Moment denke ich auch das es wichtiger wäre in der Liga erst mal wieder Fuß zu fassen. Die Erfahrung der Internatinalen Spiele Mitnehmen, und die Einzelen Rädchen im Spiel der Liga wieder zum laufen bringen. Noch ist genügend Zeit dazu. Und im übrigen,...wir haben in der Saison 2010/2011 das hin Spiel beim BvB mit 4 : 1 deutlich verloren, und dann das Rückspiel mit 1 : 0 gewonnen. Und was das zum Teil für eine Tolle Rückrunde war brauch ich hier auch keinen sagen. Also alles ist noch möglich. Wir sind noch früh in der Saison.
     
  25. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Obwohl wir uns genau DIESES Jahr für Europa qualifiziert haben, wurden Talente geholt und keine gestandenen Spieler verpflichtet, die uns in genau DIESER Saison weiterhelfen - wo man eigentlich finanziell und sportlich die Früchte des letzten Jahres hätte ernten können.

    FEHLER!

    Dazu wurden 30 Millionen verprasst für Spieler aus haargenau den Ligen, aus denen in jüngster Vergangenheit ebensolche angeblichen Sensationstransfers getätigt wurden! Bradley aus Holland und Bobadilla aus der Schweiz. Auf Transfermarkt gibt es doch nette Kurven in Sachen Marktwert.... da kann man sich ja mal Bradley und Bobadilla anschauen.

    Aber 30 Millionen für drei bisher so himmelschreiend schwache Spieler. Das ist unfassbar und untragbar!
     
  26. theog

    theog Guest

    watt? :gruebel: --> Chancenverhältnis: 9:3 (5:1), laut der BVB homepage. Hier eine genauere Analyse von bundesliga.de --> Saison 2012/2013 - Bundesliga - Die offizielle Webseite

    Andre'...:isklar: es ist noch Anfang der Saison. Warte lieber bis Weinhachten, und dann sieht man, ob man heulen oder weinen oder jubbeln muss...
     
  27. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Jep sehe ich genauso.
    Man muss sehen, das BMG 2010/11 dem Tod (Abstieg) so grade noch mal von der Schippe gesprungen ist. Dagegen war die letzte Saison phänomenal. Wer gesagt hätte, dass dieser "Fastabsteiger" plötzlich 2 mal die Bayern aufmischt und einen CL Qualy erreicht, den hätte man wohl zum Fiebermessen zum Arzt geschickt.
    Das man das erreichte jetzt nicht wiederholen kann, insbesondere da man mehrere Stammspieler verloren hat, ist völlig normal. Dazu kommt der Europapokal der Kraft kostet.
     
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
  29. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    Die Niederlage sitzt! und das ist auch so völlig in ordnung.

    Lieber mal richtig auf die mütze und dann keine ausreden mehr.
    als spiele wie gegen den HSV und Lev. wo man schlecht ist, aber mit glück punkte holt und meint, wir sind ja nich so schlecht.

    Jetzt ne reaktion und bitte mit der A-aufstellung, so wie man auch spielen will, ohne jemand zu schonen etc, wie auf zypern.
    denn dann kann man auch im spiel wege erkennen und lernen, wenn diese sich nicht ständig, durch personal wechseln, ändern.
     
  30. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    aber sowas von!!!

    so long
     
  31. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28

    noch so'n Beispiel für falsche Erwartungshaltung und mangelnder geduld.......:nene:

    Als wir uns vergangene Saison für den Internationalen Wettbewerb völlig unerwartet nach dem Fastabstieg im Jahr davor qualifizierten war dieses so nicht eingeplant,wurde aber gerne mitgenommen.Der eigentliche Plan für die nächsten Jahre wurde mit der Verpflichtung von LF ins rollen gebracht.
    Ziel dieser Mission war und ist es auch noch heute eine Mannschaft aufzubauen und nicht die EL zu gewinnen.Demnach richten sich auch die Einkäufe gewisser Spieler.Demnach ist es auch nicht verkehrt wenn man 30 Millionen zur Verfügung hat,diese auch wieder auszugeben für junge talentierte Spieler.Wir haben doch keine Schulden gemacht,oder?Wo liegt da dass Problem.Geld wurde eingenommen und wieder ausgegeben.Ich erinnere mich da nur ungern an einen gewissen Herrn Advocat der Wahllos eine Lusche nach der anderen verpflichtete und uns fast in den Ruin trieb.
    Ich kann mich nur wiederholen wenn ich sage dass es völlig wurscht ist wen man holt.....es gibt keine Garantie für einen Volltreffer beim Transfer.Mal angenommen wir hätten 3 gestandene Spieler geholt.....wie lange wäre da euere Schonzeit bis ihr euch den Frust von der Seele redet bzw. schreibt und schuldige sucht....2,3 Spiele ?
    1 Jahr Eingewöhnungszeit sollte mindestens den neuen zugestanden werden.Danach kann man sehen ob und wie eine Entwicklung stattgefunden hat.
    Bis zur Winterpause wird es mit Sicherheit noch hart werden bei den vielen Spielen die noch anstehen.Da bin ich voll und ganz bei
    Walter und sehe die EL Spiele als gute Möglichkeit den Spielern Einsätze zu geben und zu probieren.Buli hat eindeutig priorität!
    Nachdem was wir vor 2 Jahren durchgemacht haben,sind wir uns denke ich einig dieses nicht noch einmal miterleben zu müssen.