Gladbach grüßt von oben!

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von Ichsachma, 5 August 2011.

  1. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Nicht eher Balou? :undweg:
     
    André gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Mein Lieblings-Pflegmatiker meldet sich zu Wort:

    http://www.rp-online.de/sport/fussb...s-ist-zeit-fuer-den-ersten-sieg-aid-1.4046674

    Immer, wenn er das tut, geht das folgende Spiel inne Hose. Samstag ab 15.30 Uhr für mich: Medienverbot, ich könnte es nicht ertragen.
     
  4. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    erst Raffael, von wegen CL ist möglich, jetzt der Depp, die sollen nicht quatschen sondern vernünftig spielen:hammer2:
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Nichts für ungut, aber nach André's Bericht vom Training hab ich schon gedacht:

    Das sieht kaum anders aus als bei meinen F-Jugendlichen. Basics pur.

    Jetzt noch das:

    http://www.express.de/moenchengladb...mauer-zum-doppelpass-ueben,3286,26253922.html

    Soll die statische Mauer also z.B. bewegliche gegnerische 6er simulieren?

    Ich weiß nicht, ich weiß nicht...
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Ist das Satire? Eine Doppelpassmauer? Wohnt man in Gladbach in Erdloechern?
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Jetzt weiß ich, warum die an der Säbener immer wieder das Trainingsgelände verhüllen :D
     
  8. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    vielleicht muss einer die mauer übers feld ziehen :lachweg:
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Borussia 2014 - Lethargisch, pomadig, kein Mumm, Körpersprache wie ein Schluck Wasser, kein Wille, in wenigen Spielen eine mega Ausgangsposition komplett verspielt.

    Kurz: Der VfL ist wieder da! :)

    Nur brauchen wir dazu Favre? Das hat Fronteck auch geschafft, und er hat zumindest in Endspielen geschafft, dass die Spieler zumindest kämpferisch dagegen halten. Das schafft Favre scheinbar nicht, aber wundert auch nicht wenn der Sportdirektor nach dem x-ten Gurkenspiel in Folge auf der offiziellen HP von einem bemerkenswerten und aufopferungsvollen Spiel spricht. Für mich der beste Karnevalsgag der Session 2014. Fehlt nur noch die rote Clownnase.

    Man stelle sich vor die Rückrunde wäre die Hinrunde gewesen. Da waren die 9 Punkte von Frontzeck ja viel gegen. So spielt ein Absteiger!

    Und täglich grüßt das Murmeltier. Jetzt wird unter der Woche wieder in jede Kamera gerotzt, dass es nun Zeit für einen Dreier ist und gegen Augsburg folgt dann der nächste uninspirierte Auftritt. Wer dieses mal für den Slapstick-Bock sorgen muss, wird wohl ein Abend vor dem Spiel von den Spielern im Flaschendrehen ermittelt.

    Anschließend gibts vermutlich wieder ein Extra Lob mit Sternchen vom Sportdirektor. 3 unentschieden und 5 Niederlagen aus den letzten 8 Spielen sind auch wirklich super. Es hätten auch locker 8 Niederlagen sein können, schließlich spielen wir Bundesliga, die Gegner sind immer verdammt stark. Aber wir halten aufopferungsvoll dagegen! Versprochen, auch wenn ihr das nicht immer sehen könnt. :)

    Gesendet von meinem A1-810 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2014
  10. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Du siehst wie immer alles zu schwarz, wir sind seit nunmehr 3 Spielen ungeschlagen!
     
    André gefällt das.
  11. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    <---------- Attacke 2015!
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    So frueh schon so betrunken, Ichsachma?
     
    Simtek gefällt das.
  13. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Nö, noch nicht, allenfalls freudentrunken angesichts dessen, was war.
     
  14. theog

    theog Guest

    [​IMG]du solltest deinen Avatartitel überdenken...[​IMG]
     
    Simtek gefällt das.
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    http://www.borussen.net/forum/forum_entry.php?id=747556

    Bin doch nicht der einzige der es so sieht. Kann diesem Beitrag nur 1900% zustimmen und selbst mit paar Tagen Abstand kotzt mich die (selbst verschuldete) Situation noch immer an.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Ergo: Favre ersetzen. Das ist ja eine Anklageschrift gegen den Trainer.
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Mag man so sehen, er ist halt auch der Verantwortliche für die Truppe. Ich fordere ja nicht seinen Kopf, aber er wirkt komplett ratlos und versucht nicht mal was anderes. Klar ist aber auch, er hat sehr viel Kredit, ohne ihn wären wir vor 3 Jahren definitiv abgestiegen und ohne ihn hätten wir wohl auch nie Europapokal gespielt.

    Das mit den Ersatzspielern sehe ich als ganz schwerwiegenden Punkt an. Mlapa spielt super Vorbereitung mit 6 Toren, reißt sich den Arsch auf und sitzt dann zum Start nicht mal auf der Bank. Oder de Jong, da sprechen ja auch nicht wenige von einer Demontage. Andere dürfen hingegen immer wieder spielen über die komplette Distanz obwohl sie seit Wochen keinen Ball stoppen können.

    Dann die öffentlichen Anspielungen: Es würde sich keiner im Training anbieten. (Ist ja auch kein Wunder) Aber was ist dass denn für eine Aussage?

    Dann hätte man ja zumindest taktisch mal was versuchen können, wenn man 8 Spiele in Folge nicht gewinnt. Bisher gab es da aber nichts. Höchstens wenn mal einer verletzt war, durfte mal ein anderer ran. Das Konzept ist starr, und ohne Überraschungseffekt.

    Selbst im Spiel wird nichts versucht oder mal verändert. Gewechselt wird erst ab der 85. Minute und dann teilweise so dass man sich an den Kopf fassen muss.

    Dazu die öffentliche Haltung, jeder Gegner ist unglaublich stark, wir haben es schwer, wir dürfen nicht vergessen wo wir herkommen etc. Zur Hinrunde gab´s das kaum noch, leider hat er jetzt die Schallplatte wieder rausgekramt und leider legt der Sportdirektor diese jetzt auch schon auf.

    Deutliche Kritik am Trainer: Ja, dieser muss er sich auch stellen.
    Kopf des Trainers: Bisher nein. Wie gesagt er hat riesigen Kredit.

    Aber nach 3 Punkten aus 8 Spielen muss halt langsam mal was passieren, denn sonst greifen irgendwann die Gesetzt des Marktes.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Ich denk schon auch, dass für ein Team, das sich Hoffnungen auf Platz 4-10 machen kann, jeder Gegner sehr stark ist. Da geht's halt auch eng zu.

    Mir stößt beim Hr. Favre nur auf, dass er sich über seine Bank beklagt; das klingt irgendwie beleidigt.
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Vor allem hat man de Jong ja ohne Not abgegeben.
    Ok, er hätte vermutlich eh nicht gespielt, aber wenn Favre damals doch schon wusste, dass er keine Alternativen hat (scheinbar nicht eine einzige, welche er früher als 5 Minuten vor Schluss einwechseln kann), dann hätte man doch im Sommer zuschlagen müssen und können. Es wird ja wohl irgendeinen Spieler auf dieser Welt geben, dem Favre vielleicht mal zur 60.sten ne Chance geben kann.

    Am Geld wird es nicht gelegen haben. Im Endeffekt hatte man mit Platz 3 zur Winterpause eine geniale Ausgangsposition, zumindest um am Ende Platz 6 zu erreichen. Statt dann nachzulegen gibt man ohne not den teuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte ab, um sich dann zu beschweren man hätte keine Alternativen im Kader.
     
  20. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Warum nicht über den Trainer reden?
    Sein System hinkt und hakt an allen Ecken, das sieht ein Laie. Wenn der Torwart und die Innenvertetiger die meisten Ballkontakte haben kann was nicht stimmen. Stürmer werden regelmässig ins Mittelfeld zurück gezogen oder komplett degradiert. Bei Kruse läuft es genau so wie bei allen Stürmern vorher - der muss von links nach rechts durch Mittelfeld laufen und dann wieder zurück. Das er da seine Form verliert wundert nicht wirklich. Ähnlich sieht es bei Raffael, Hrgota und Herrmann aus.
    Auf den Aussenverteitiger Positionen kommt ein Korb zum Einsatz, ein Jantschke bleibt in der IV. Ein Dominguez muss dadurch auf die Bank. Auf links spielt ein Oscar Wendt der aber auch rein gar nichts verhindert, keine Flanke, keinen defensiven Zweikampf gewinnt.
    Im Mittelfeld ist weder Xhaka noch Kramer oder Nordtveith in der Lage ein Spiel zu gestalten.
    Auf Standartsituationen wird keinen Wert gelegt, man will sich bis zur Torlinie durchkombinieren, scheitert dabei aber schon kurz hinter der Mittellinie.
    Aber Favre ändert nix, will er auch gar nicht und jetzt kommt ein Jonhson und eventuell ein Traroe. Wofür frag ich, wenn die beiden sich auf aussen durchsetzten sollten und Flanken schlagen, für wen?
    Favre hat sich abgenutzt, für Ihn war Reus ein wahrer Segen, was für mich noch eine Frage aufwirft. Wem haben wir die EL zu verdanken Favre oder eben doch eher Reus?
    Den Vertrag von Favre weiter zu verlängern, wäre einer der grössten Fehler den Eberl machen könnte. Das werden wir spätestens in der kommenden Saison schmerzlich zu spüren bekommen.
     
    André gefällt das.
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Hier bin ich bei Dir, auch beim Rest.
    Aber realistisch ist es ja nicht dass über den Trainer geredet wird. Er hat halt enormen Kredit, und das finde ich auch ok. Aber man kann nicht 10 Spiele einfach zugucken wie die Felle wegschwimmen. Hier muss endlich mal Druck rein. Da der Verein das selbst nicht schafft oder sich nicht traut, dann halt durch die Medien und Fans, so kann es jedenfalls nicht weitergehen.

    Nach dem Hoffenheimspiel dachte ich Eberl hätte es kapiert und würde nun endlich mal die Spieler in die Pflicht nehmen, nach dem letzten Wochenende weiß ich dass Eberl leider nur halb so gut ist wie ihn viele hätten. Ein Typ wie Sammer fehlt uns, jemand der mal eine Ansage macht und nicht nach dem freien Fall von Platz 3 auf 7 sagt, 2 Plätze könnt ihr noch runter, und dann habt ihr immer noch eine geile Saison gespielt.

    Xhaka hatte recht, in MG ist man zu schnell zufrieden. Das hat ihn bald den Kopf gekostet und deshalb ist er nun lieber still.

    Das es nächste Saison ein böses Erwachen gibt, habe ich ja nun auch mehrmals geschrieben. Dürfte schwierig werden 2 schlechtere Teams zu finden, aktuell gibt es die ja zumindest tabellarisch noch. In der Rückrundentabelle stehen wir auf einen Relegationsplatz, aber mal ganz ehrlich, diese würden wir aktuell wohl ziemlich sicher verkacken.
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Hier ein ganz brillanter Beitrag aus einem anderen Forum von einem dortigen User namens "simonsen1978" zur psychologischen Seite der Medaille, jedenfalls nach meinem Geschmack, weil es immer unter den Tisch fällt, wenn Mannschaften einen Negativlauf haben:

    "nein müssen wir nicht; die Weiterentwicklung von komplexen Spielsystemen, egal in welcher Sportart (Basketball, Handball, Hockey) ist verbunden mit einer hohen Anzahl (einem hohen Aufwand) an "Lern- und Umsetzungsfehlern". Wenn ich im Spiel eine Konterchance habe, dann müssen parallel mind. 3 Personen diese Chance ebenfalls gleichzeitig erkennen und umsetzen können (am besten die Aussen und einer hinter mir, wenn ich von einem Ballgewinn im zentralen Halbfeld ausgehe). Bei uns fehlen diese Adaptionen durch die anderen Spieler häufig, sodaß nur noch 1 Chance auf Zuspiel besteht, das verbunden mit Nervosität führt dann zu solchen Fehlpässen, die auch mir in der Sekunde des Sehens die Hutschnur hochtreiben.

    Ich fand es interessant zu hören, daß ein Spieler wie Mats Hummels (immerhin erfahren, Nationalspieler und Leistungsträger) nach ein paar Wochen Pause wg. Knieproblemen im Fernsehen sagte, er wäre nervös gewesen wie bei seinem ersten Buli-Spiel. Das lässt die Interpretation zu, daß auch unsere Spieler nach ein paar Spielen ohne Sieg immer nervöser werden, und in eine mentale negative Spirale fallen. Du bist nervös, willst alles besonders gut machen; Pass geht dorthin wo sich Dein Mitspieler befinden sollte. Pass war nicht genau, Spieler nicht da; Publikum pfeifft, Mitspieler mosern. Ergebnis: ich spiele lieber den Sicherheitspass hinten rum und versuche Fehler zu vermeiden.

    Hier den Ansatz zu finden liegt im Bereich Stimulans, s.g. Reize zu setzen. Jeder reagiert da anders. Der eine braucht einen Anranzer, der zweite Streicheleinheiten, der Dritte ein Teamevent usw. Das ist vornehmste Aufgabe des Trainers, bei jedem das Gefühl zu haben was zieht.

    Deswegen funktionieren die s.g. Feuerwehrleute auch. Die erzeugen mit Ihrer Art eine Stimulans. Meistens haben sie aber auf anderen Gebieten deutliche Defizite, wehalb sie selten langfristig erfolgreich sind.

    Was wir nicht brauchen ist zusätzliches Techniktraining. Die Jungs können am Ball so ziemlich alles, was wir für unser Spiel brauchen, das haben wir ja in der Hinrunde gesehen."


    Dafür musste als Trainer ein Händchen haben oder entwickeln.

    Wenn also Zitate wie "drängt sich keiner auf" oder "der nächste Gegner ist sehr, sehr gut" auch in interner Kommunikation so ausfallen, dann wird es naturgemäß schwer, zu glauben, dass Favre dieses Händchen hat.

    Dennoch ist er intelligent und ich meine, dass er grundsätzlich auch im Alter noch lernen könnte. Allerdings - und das ist es, was mir Probleme bereitet: er ist als Analyst bekannt, einer, der den Taktikplan von Aktivist Schwarze Pumpe gegen Vorwärts Hoyerswerda aus dem Jahr 73 nachbeten kann.

    Hat so jemand noch Ressourcen für andere Dinge?
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Nur so als Anmerkung: Ich halte es fuer eine von Klopps besten Eigenschaften als Trainer, dass seine Teams auf dem Platz nie Angst zu haben scheinen.
     
    Chris1983 gefällt das.
  24. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Das und auch aus meiner Sicht, dass zB die Dortmunder sich eigentlich immer reinhauen und sich auch mal aufbäumen. Auch wenn es mal nicht läuft. Und bei unseren Jungs hingegen kann man schon ab und an das Gefühl bekommen, dass dem nicht so ist.

    Zudem glaube ich zB bei Klopp auch, dass er schon längst mal etwas versucht hätte in Richtung mal den ein oder anderen Spieler bringen ohne, dass es aus einer Verletzung eines anderen resultiert. Er hat vllt. einfach ein bißchen mehr Mut. Favre ist halt eher der Zauderer. Da weiß man aber (bei uns) eigentlich auch.

    Ich frag mich da halt nur wie kommt ein ausgewiesener Fachmann wie Klopp dazu zu sagen am Anfang der Saison "beneidenswert welche Breite die Gladbacher Bank hat" und unser Trainer sieht keine Alternativen?! :weißnich:

    Logisch: er kann/muss es am besten beurteilen können, weil er mit den Spielern jeden Tag arbeitet. Aber ich halte Klopp jetzt auch nicht für so verblendet, dass er das gar nicht einschätzen kann.

    @Ichsachma: das mit der Nervösität glaube ich sofort. Die Jungs sind zwar Profis, bekommen etliche Mios an Kohle... sind und bleiben aber auch nur Menschen.
     
    André gefällt das.
  25. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Vielleicht hat Kloppo ja auch die Bank ausgemessen und meinte halt die Zentimeter, die wir mehr haben in der Breite damit sich 12 Mios den Arsch breit sitzen können .....
     
    Chris1983 gefällt das.
  26. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    :D :top: Sehr gut! ;)
     
    KGBRUS gefällt das.
  27. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ach ja, nur um es irgendwo untergebracht zu haben: Fussball ist doof.

    Wenn die zu erwartende Bayernkonkurrenz Wolfsburg heißt...*Schlechtwerdmodus an*
     
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Die Westdeutsche Zeitung titelt: Gladbach stürzt ins Mittelmaß - Bekämen wir doch nur mal Mittelmaß zu sehen, dann wäre ich doch schon zufrieden.

    Bild: Ratlos-Trainer! Gaga-Manager! Gladbach fällt auseinander!

    WAZ: Die Gladbacher befinden sich ein einem Alptraum von Rückrunde, doch weit und breit niemand da, der sie weckt.

    WZ-Newsline: Und so entpuppt sich die vermeintliche Kaderbreite der Gladbacher als Mär. Weil niemand aus der zweiten Garde je in einen Spielrhythmus gekommen ist. Dafür wechselt Favre zu wenig.

    RP Online: Max Kruse ist fraglos bemüht, aber glücklos. Nach dem Spiel plauderte er fröhlich im VIP-Raum. Zu fröhlich nach dem Geschmack mancher.
     
  29. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Ach André und täglich grüsst das Murmeltier. Denk dran es ist nur Fußball, nichts wirklich wichtiges...

    Vielleicht hatte Eberl ja vollkommen Recht vor der Saison als Ziel die Einstelligkeit auszugeben?
    Vielleicht weiß Eberl ja auch das Favres Philosophie vom Fuppes drei vier Jahre braucht, bis das es greift.
    Vielleicht kennt Eberl und Favre die Fähigkeiten der Mannschaft und der einzelnen Spieler besser als wir.
    Vielleicht hatten wir in der Hinrunde einfach zu oft "den Papst in der Tasche"
    Vielleicht haben wir in der Hinrunde über dem Limit gespielt
    Vielleicht haben wir 2014 auch "Scheisse am Schuh"?
    Vielleicht spiegelt die Etattabelle bis auf wenige Ausreißer ja doch die Leistungsstärke wieder.

    Versuch doch mal in Grautönen zu denken und nicht nur Schwarzweiß.

    Wir haben mindestens 3 Spiele jetzt gehabt in denen wir durch ein zweites Tor eigentlich den Sack zugemacht hätten. Anstelle dessen fangen wir uns einen und es geht in die Hose.
    Die Mannschaft ist total verunsichert mMn. Daran muß gearbeitet werden und das werden die Verantwortlichen aucht tun, da kann man von ausgehen. Nur weil man in der öffentlichkeit nicht poltert, heisst das nicht das nichts passiert
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    In der Öffentlichkeit nicht poltern ist ja ok. Da ich auf dem Rasen schon seit 10 Wochen keine Reaktion sehe, bin ich mir ziemlich sicher, dass eben intern nichts passiert. Einige scheinen selbst heute noch nicht kapiert zu haben was los ist.

    Niederlagen etc. kann ich akzeptieren falsche Einstellung aber leider gar nicht und schon keine 10 Wochen am Stück. Klar bräuchten wir mal ein Erfolgserlebnis, aber wo soll dass den herkommen? Dass muss man sich erarbeiten!

    Jetzt laufen die letzten 4 Spiele schon perfekt für uns, wir gehen in Führung und ziehen daraus trotzdem nix. Was muss denn noch passieren?Muss der Gegner erst 5 Eigentore machen? Das kann doch wirklich nicht war sein! Der Wille aus dem Schlamassel rauszukommen, der fehlt mir seit Wochen, und das ist das wirkliche Dilemma an der ganzen Sache.
     
  31. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Der Mannschaft den Willen abzusprechen, nein soweit würde ich nicht gehen, wenn dem so wäre müsste Favre schnellstens weg.
    Die sind einfach nur verunsichert und das kriegen wir in den Griff. Hat man am Samstag gesehen mit dem 1:1 kam das Fracksausen