Gladbach grüßt von oben!

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von Ichsachma, 5 August 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wahnsinn, wenn wir jetzt 15 Spiele in Folge verlieren, sind wir genau so gut wie letztes Jahr zum gleichen Zeitpunkt.

    Dass muss man sich mal überlegen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Einziger Wermutstropfen war für mich, dass ein eher zweifelhafter Elfer herhalten muß um die drei Punkte einzufahren. Angesichts der Vielfalt von hochkarätigen bis hundertprozentigen Chancen ist das eigentlich ein Witz. Und zwar ein schlechter. An der Chancenverwertung müssen wir noch arbeiten, denn das war gestern beileibe keine Ausnahme. Auch schon in Hamburg und daheim gegen Lautern hat man die Hundertprozentigen ausgelassen.

    Was unsere derzeitige Situation betrifft, nur soviel: Fußball hat auch viel mit Psychologie zu tun. Bestes Beispiel ist hier der Vergleich Gladbach und Bochum. Noch bis vor wenigen Wochen quasi auf Augenhöhe trennen beide kaum veränderte Teams nun regelrechte Fußballwelten...

    Weiterhin spielen wir nun seit Wochen und Monaten mit nahezu unveränderter Besetzung aufgrund einer nur marginalen Ausfallquote. Das war in der letzten Hinrunde ja nun beileibe diametral entgegen gesetzt. Hinzu kommt das Selbstvertrauen das man zwingend haben muß um erfolgreich zu sein, welches in den letzten Wochen und Monaten regelrecht durch die Decke gegangen ist. Und schließlich kommt in so einer Phase auch noch das nötige Glück hinzu, das man im Bundesligakeller eigentlich nie hat. Während uns letztes Jahr noch korrekt erzielte Tore aberkannt oder glasklare Elfer verweigert wurden, bekommt man heutzutage selbst eher zweifelhafte Elfmeter zugesprochen (Nürnberg, Stuttgart).

    Das alles soll keinesfalls die Leistung von Favre schmälern, dessen Handschrift selbst ein Blinder mit Krückstock erkennt. Favre ist sicher ein Glücksfall für uns, aber nur mit reinem Schwarz-Weiss-Denken wird man der Sache nicht gerecht. Neben Frontzeck ist letztes Jahr bsw. auch und vielleicht in noch erheblicherem Maße Max Eberl angegangen und ihm absolute Unfähigkeit unterstellt worden. Selbst von alten Borussen mit (vermeitlich) der Raute im Herzen. Angesichts der nun zu Tage getretenen Entwicklung kann Eberls Arbeit gar nicht so schlecht gewesen sein, wie sie bis vor wenigen Monaten noch in teilweise widerlichster Manier hingestellt wurde.

    Und zu guter letzt noch etwas. Wir Borussenfans sollten trotz der sehr erfreulichen Entwicklung und dem tollen Tabellenstand weiterhin Demut an den Tag legen. Genau so wie es uns Favre vorlebt. Es werden auch dieses Jahr ganz sicher Rückschläge kommen. Vom Europapokal zu träumen ist legitim. Davon reden sollten wir aber erst, wenn es wirklich soweit ist, aber das ist beileibe noch ein verdammt langer und steiniger Weg.

    ps. wo sind eigentlich so User wie HansWurst mit ihren grandiosen Kommentaren hin?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2011
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Ich weiß ja nicht, ob jemand noch die PK nach dem Spiel gesehen hat. Da wurde Favre nach Nordveit, der ja momentan von Marx verdrängt worden ist, und nach Stranzl, der ja nur gespielt hat, weil Brouwers sich verletzt hatte. Er hat zwar lieb und nett Antwort gegeben, an seinem Mienenspiel hat man aber deutlich gesehen, daß ihm diese Fragen gar nicht gefallen haben. Was mir gefällt, weil er da seitens den Journalisten nicht ohne Grund deren Begehren nach diesen Geschichtchen gewittert hat. Es ist ja ohnehin schwer, einen Kader zufrieden zu halten, auch und gerade die, die nicht spielen.
     
  5. jug1000

    jug1000 Member

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    wenn es läuft kommt auch noch Glück dazu ...
     
  6. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.090
    Likes:
    2.103
    @BB

    An Eberl hab ich am meisten kritisiert - das lange festhalten an Frontzeck und die Platitüden nach den Spielen (Bock umstossen, Kuh vom Eis etc.) Dazu teilweise die Zusammensetzung des Kaders - dass der selbe Kader seit einem halben Jahr geradezu auf Wolke 7 schwebt, zeigt mir eindeutig dass mein erster Kritikpunkt nicht unberechtigt war. Es liegt hier zu 90% am Trainer, da hat sogar H.H. recht.
    Was mir noch so aufgefallen ist, Max sieht man nur noch selten vor Halbzeit- und Spielschlussmikrofonen.
    Dazu mein Spekulatius - ist ja bald schon Weihnachten - hat da Favre Zurückhaltung angeordnet?

    Ich sehe mittelfristig die Euroleague als Ziel, wer hier von Verlierercup redet....., hallo wer sind wir denn!
     
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Hatte ich hier auch schon mal geschrieben. Ich glube der taucht erst wieder aus wenn wir 3 Spiele verlieren ;-)
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich bin weiterhin echt gespannt. Die derzeitige Konkurrenz hat auch noch mitgespielt und bis auf Bremen und die vermutlich ohnehin kokurrenzlosen Bayern Punkte liegenlassen. Durfte Andre am Samstag noch die Differenz auf Nicht-EL- sowie Abstiegsplatz bestimmen, kann man jetzt sogar noch sagen: 4 Punkte Vorsprung vor einem nicht CL-League-Platz.

    Bei aller Demut: Mir isses nicht Wurscht, obses am Ende ins internationale Geschäft schaffen oder nicht. Aber ich genieße jeden Tag, und schwöre, es ist tatsächlich an jedem Tag so, den Blick auf die Tabelle im VT.

    So. Das ist heute.

    "Morgen" lauert mit Freiburg ein Angstgegner. der letzte Sieg dort dürfte irgendwann in den 90ern gewesen sein (2. Liga-Duelle vielleicht mal ausgenommen, obwohl ich auch da konkret nichts in Erinnerung habe).

    Ich hoffe, dabei kommt noch einmal ein Dreier raus.

    Denn dann, ja dann beginnen die Wochen der wirklichen Wahrheit, einmal nicht von Spiel zu Spiel gedacht...
     
  9. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Oh ja, wir bipolare Gladbacher...

    Ichsachmaso: 16 Punkte gegen den Abstieg. Wenn wir die 40 drin haben, sehe ich weiter. Hinsichtlich allem. Ob Eberl gut, schlecht, ob Frontzeck...nah, der war scheis*e..., ob was auch immer. Den restlichen Sche*ss spar ich mir, ehrlich gesagt. Sollense zeigen, was sie diese Saison reissen koennen, und dieses dann naechste Saison bestaetigen. Vorher lege ich mich auf nix fest...
     
  10. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    respekt für diese bemerkung.
    da die schirileistungen im vergangenen jahr immer im brennpunkt standen und wochen- bzw. monatelang thematisiert wurden, war die aktuelle stille aktuell schon merkwürdig. da ich eure spiele nicht gesehen hatte, konnte ich mir diesbezüglich auch kein bild machen.
    kann ich eigentlich immer noch nicht, aber den faller vom sa hab ich gesehen. und da kann ich nur sagen: frettchen reloaded.
    mal gucken, ob sich das im laufe der saison ausgleicht.

    anyway, jetzt habt ihr nen lauf und deshalb: nutzt ihn aus. es gibt keine garantie, dass ihr nicht wieder in die negativspirale hineinkommt.

    so long.
     
  11. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Carpe diem.

    Und bestätigen können das auch andere nicht immer.
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ja. Und so absolut ungewöhnlich für uns als regelmäßige Tatsachenverdreher.
     
  13. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Du weisst, dass ich diese Meinung nicht teile. Weder in Sachen Platitüden, noch in Sachen langem Festhalten an Frontzeck. Es gab letztes Jahr einen ganzen Sack voller Gründe und ganz gewiss nicht nur Frontzeck. Und ich nehme mal an, dass du das sehr genau weisst. Mal abgesehen davon - und das schreibe ich hier nicht zum ersten Mal - ist es sehr angenehm zu sehen, wenn jemand die gepredigte Kontinuität auch lebt und nicht nur darüber fabuliert. Das Gegenteil hatten wir ja früher ofters schon mal...

    Eberl in diesen schlimmen Momenten Platitüden vorzuwerfen ist mir zu einfach. Was hätte er in jenen jämmerlichen Situationen denn auch anderes sagen sollen? Sieh es doch mal positiv. Zumindest ist er nie abgetaucht, hat stets Rückgrat bewiesen und sich immer gestellt. Selbst als es ganz arg eng wurde. Meinen Respekt hat er dafür jedenfalls.

    Und zu guter letzt noch ein ganz entscheidender Punkt. Der heutige Erfolg hat ganz gewiss auch mit Favre zu tun. Das ist unstrittig, aber es ist nicht Favre's Truppe, die heuer die Punkte einfährt, sondern in ganz erheblichem Maße die des Max Eberl. Also kann dieser Mann noch nicht mal ansatzweise so unfähig sein, wie er noch bis vor wenigen Monaten von vielen und in schier widerlichster Form hingestellt wurde. Ganz ehrlich, für ihn freut mich der Aufschwung am meisten und von Herzen, denn der Mann hat verdammt viel an ungerechtfertigter Kritik einstecken und ertragen müssen.

    Ist das jetzt nicht ein wenig sehr viel Spekulatius?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2011
  14. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Oder wir stehen einfach gut da, und wenn man keine Krise hat, muss man sich auch nicht so oft die Frage nach dem "warum", "wie da wieder raus" und "bleibt der Trainer" stellen lassen.

    Dass Favre Eberl den Mund ein wenig verbietet, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Es ist einfach derzeit nicht nötig, lange Erklärungen zur Situation abzugeben. Die Antwort darauf gibt die Mannschaft auf´m Platz.
     
  15. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    von "verdrehen" war ja noch nicht mal die rede. nur vom "erwähnen".

    wobei nicht auszuschließen wäre, dass aus'm "erwähnen" "verdrehen" wird. nur, bei der anhaltenden stille werden wir das wohl nie erfahren.

    ich freu mich aber jetzt schon auf das geheule hier im forum, wenn man auf grund eines zweifelhaften elfers verlieren sollte.

    so long.
     
  16. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28

    sehe ich ähnlich.....als es schlecht lief hat sich unser "tapferer" Max nicht verkrochen,sondern sich den unangenhmen Fragen der Journalisten gestellt.Nun wo es gut läuft
    steht unser "bescheidener" Sportdirector im Hintergrund und gibt nicht mit dem an was er hier in Mönchengladbach auf die Beine gestellt hat.
    An der Chancenauswertung müssen wir wahrlich noch arbeiten...zumindest haben wir unser Pulver "hoffentlich" noch nicht verschossen......
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    De Camargo in der BILD: „Unsere jungen Spieler kennen den Europapokal bisher nur von der Playstation. Ich kann ihnen sagen: Es lohnt sich, hart dafür zu arbeiten! Solche Spiele in der Realität zu erleben, ist das Größte!“

    :top:
     
  18. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Wenn bei Euch vernünftiges Bier gebraut würde, dann wäre ich nicht in Versuchung gekommen, mich am Samstag noch einmal davon überzeugen zu wollen - und ich bin jetzt definitiv vom Gegenteil überzeugt-, und hätte die Spochtschau oder gar das Livespiel geguckt.

    Da ihr kein vernünftiges Bier braut, war mir noch am Sonntag derartig übel, dass ich auch Sonntag nichts gesehen habe.

    Also hör' mir auf mit erwähnen.

    Das iss genau so'n Stuß wie die Gesänge "Die Nummer 1 am Rhein sind wir!", die ich letzte Woche in Kusen vernahm :taetschel: .
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 September 2011
  19. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.090
    Likes:
    2.103
    @BB

    Die "widerliche Form" beziehe ich nun mal nicht auf mich.

    Ich habe auch nie bestritten dass Eberl einiges richtig gemacht hat und sich der Situation gestellt hat also Rückrad bewiesen hat und auch beim Nachfolger von Frontzeck ein gutes Händchen hatte.

    Mir gefielen trotzdem einige Dinge nicht z.B. auch dass er sich nach dem 12.Spieltag hinstellt und von Durchhalteparollen bis zur Winterpause spricht und dann, nach weiteren Niederlagen, nicht reagiert hat. Kontinuität hatten wir auch da, nämlich jedes Spiel verloren, mehr K. geht wohl nicht.

    Zur Verpflichtung von Favre - Du weisst auch dass der nicht geholt wurde um die Klasse zu halten, sondern um in Liga 2 eine neue Mannschaft aufzubauen. Da haben wir alle ziemlich viel Schwein gehabt, dass wir jetzt nicht des öfteren in den Osten der Republik reisen müssen.
    Und dies alleine haben wir nur Favre zu verdanken, die Spieler waren da aber die Taktik, Ein- und Aufstellung hat halt nicht gestimmt.

    Mich freut es auch dass es jetzt so läuft wie bisher und ich gönne dies auch Max Eberl von Herzen, trotzdem darf ich es etwas kritischer als Du sehen.
     
  20. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    moment jetzt, bin verwirrt. aber ich fasse zusammen:
    du hast EUER spiel nicht gesehen, weil du es bevorzugt hast, in der schönsten stadt deutschlands spazieren zu gehen. und dafür hast du eine woche vorher UNSER spiel gesehen???
    haste schon deine mitgliedschaft beim glorreichen eff-zeh beantragt? wenn ja, werden dir die wirte der stadt sicher auch das richtige kölsch geben und nicht wie letzten samstag die ausschussware, die für niederrheinischen bauern aufgehoben wird, die samstags die große weite welt sehen wollen.

    so long
     
  21. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Also irgendwann solltet ihr doch mal die Vergangenheit ruhen lassen,oder nicht?Warum Eberl bei Frontzeck so lange gewartet hat,hat er doch erklärt und ist auch einleuchtend.Frontzeck hatte sich laut Eberl einen zusätzlichen Kredit durch die gute Saison davor verdient,was ja auch absolut nachzuvollziehen war.Dass man Frontzeck nun alleine für die prekäre Situation verantwortlich macht find ich nicht ok.Da spielten auch noch andere Einflussfaktoren eine große Rolle(Verletztenmisere,Fehlentscheidungen usw.).Und was Bitteschön 12:0 hätte Maxi sagen sollen?Da wurde doch nur ein Sündenbock gesucht der sich hinstellt und sagt"ich bin schuld...ich habe Fehler gemacht....Bla Bla Bla.Hat er aber nicht,weil er immer noch solange es rechnerrisch möglich war daran geglaubt hat den Abstieg vermeiden zu können.Oder hat einer von euch gehört dass Favre bei Amtsantritt gesagt hat"es ist unmöglich....wir planen für die 2. Liga......hat er nicht!Er betonte immer wieder dass es noch möglich sei und die Mannschaft alles dafür tun werde es zu schaffen.Ich weiß dass viele von euch(mich eingeschlossen)nicht mehr an eine Rettung geglaubt haben.Aber als Sportdirektor wäre Maxi Eberl fehl am Platz wenn er sich hinstellen würde um Fehler zuzugeben die im nachhinein korregiert wurden und nur zu noch mehr Diskussionen um seine Position und die des Vereins geführt hätten.Wie wäre es denn gekommen wenn wie viele von euch den Kopf vom Maxi gefordert hätten?Plan B wäre dann eingtreten......Dann säße dort wohlmöglich so ein Stinkstiefel wie Stefan Effenberg der von tuten und blasen keine Ahnung hat und sein Kumpel Köppel auf der Bank.....na Dankeschön.....Und Fehler werden nicht nur am Rande des Spielfelds gemacht,sondern auch auf dem Platz,da hast Du als Sportdirektor oder Trainer manchmal wenig Einfluss darauf.Und in die letzten Seuchen Saison ist nun mal eben eines zum anderen gekommen.....dafür sind Fehler da,um aus ihnen zu lernen.
    Wisst ihr,ich kann es nicht begreifen wo wir gerade auf Platz 3 der Liga stehen(stimmt doch,oder träum ich)und alles so schön läuft,dass immer wieder dieser alte Mist aus der Schublade geholt wird....wenn man keine Probleme hat,dann schafft man sich eins.....
    Nicht persönlich nehmen 12:0 ....war jetzt nicht speziell auf Dich bezozgen ;)
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981

    :jubel:.

    Jupp. So ähnlösch.

    Ich hatte, von Dir unbemerkt, vor dem Schalke-Spiel der letzten Saison, also vor Lussiähs Antritt, die Mutter meiner Kinder überzeugt und hab Sky angeschafft. Naja, überzeugt iss sonne Sache. Es war auf eima einfach da.

    Letzte Woche hab' ich also phasenweise die Konfi geguckt, diese Woche aus den bekannten Gründen nicht.

    Öwwrijenz: Wenn der Effzeh nich spielt, kann man ganz gut in der Stadt rot-weiße Anti-Parolen gröhlen, ohne dass man ums Leben fürchten muß :D .

    Aber ehrlich: War 'ne schöne Tour und wieder hammwa im Einstein - Oppakneipe, ich weiß - das Schild abgenommen, auf dem wat despektierliches über Düsseldorf steht.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Komisch so ungefähr hat sich das bei mir auch abgespielt. :lachweg::top:
     
  24. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    @ jung

    Glaub demsachma einfach kein Wort. Der hat einfach nur Angst, daß das bei Gladbach irgendwie so weiter geht, womit er nu gar nicht zurecht kommt. Der muß leiden. Da hat er das Casten anderer Vereine angefangen.
    Nu war Kölle, dann kommt Kusen, halt das, was es für ihn noch nähentechnisch erträglich macht.
     
  25. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Irgendwo iss abbama 'ne Schmerzgrenze überschritten, wenn man Ausflüge woannersterhin macht.
     
  26. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Musste mich gerade wieder dem Gedanken ergeben, was wohl wäre, wenn die Chancenverwertung wenigstens einigermaßen wäre.

    Wenn die Statistik nur ansatzweise stimmt, ist da noch Luft. Schön die Chancenentschärferquote.
     
  27. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    naja,
    da kenn ich deinen buddy aber besser als du.
    datt mit dem casten hat der schon längst hinter sich gebracht und fast wäre es dieses jahr schon soweit gewesen: wenn ihr nämlich da gelandet wäret, wo ihr zweifelsohne hingehört, dann hätte sich kollega ichschreimal heimlich, still und leise seiner wahren liebe hingegeben. so muss datt furtona wohl noch ein paar jährchen warten, diese neu entflammte liebe zur raute wird wohl noch ein bissken nachwirken.
    schade für datt fortuna: ein eventfan weniger.

    so long.
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703

    Neenee, das mit Fortuna wird nicht. Die heimliche Geliebte wird nicht gehairatet. Zur Not überlebt sone Beziehung Scheidung und Wiederhairat.
     
  29. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Die Bierdeckel waren nach dem Stuggi-Heimspiel der letzten Saison schon unterschrieben:

    Meine Fochtuna-Buddies sowie ich und meine Gladbach-Buddies hatten sich zum wechselseitigen Stadionbesuch bei den Derbies verpflichtet mit Zahlungspflicht für's Nachglühen für die Verlierer.

    Ich hätte nicht gezahlt. Fochtuna hätte beide Spiele verloren.
     
  30. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Die Niederlage in Freiburg war so unnötig wie ein Kropf. Noch deutlich unnötiger, als die vor Wochen auf Schalke. Bereits letzte Woche hatte ich gesagt, dass man dringend an der Chancenverwertung arbeiten muß. 3 Törchen in den letzten fünf Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Was die in den letzten Wochen versemmeln, geht auf keine Kuhhaut. Und jetzt soll mir bitte niemand mit dem Schiri kommen. Das wir in Freiburg verlieren, sind wir ganz allein selbst schuld.
     
  31. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    Genau das ist der punkt!
    klar reichen 1:0 siege für 3 pkt, ABER, wenn man mit ach und krach mal eine chance nur nutzt, sollte man die siege nicht so hoch hengen.
    Denn es wird nicht immer ein gegner aufm platz stehn, der nich weiß wo das tor steht.
    Wenn du mal auf einen triffst der genau das kann, stehste ganz schnell ohne pkt da, trotz 6-7 chancen!

    In meinem Klub, werden siege, wo wir zu blöd sind und unsere chancen nicht nutzen und durch nen elfer oder der gleichen mit 1:0 gewinnen, negativ gesehn, denn genau das kann dir das genick brechen.

    Chancen verwertung muss besser werden, denn hoffen das der schiri auf den punkt zeigt oder der gegner einen selber macht, ist nicht immer gegeben.

    Und das hat nix mit, alles schlecht reden zutun!, sondern da ist Fakt.

    Wer hinten eins mehr bekommt als er selber schießt, kann nunmal nicht gewinnen. :floet:


    Also liebe Borussia, bitte keine rücksicht nehmen und auch mal 2-4 tore machen ;)