Gladbach grüßt von oben!

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von Ichsachma, 5 August 2011.

  1. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Hier tut keiner etwas schön reden.Mir tut es ganauso weh wie jedem anderen Borussen die Jungs wie gestern kicken zu sehen.Nur stehe ich im Gegensatz zu dir zu meinem Verein auch wenns mal nicht so gut läuft und kotz mich nicht jedesmal aus so wie du.Es ist nun mal so wie 12:0 es schrieb,dass wir keinen Denker und lenker im Spiel haben der die Mannschaft mal wachrüttelt,mitreisst und für überraschungsmomente sorgt .....deshalb ist es für mich auch keine Überraschung dass solche Spiele wie gestern stattfinden.

    Vor allem wenn ich lese was du vor der Partie erwartest und nach dem Spiel dann ablässt....dass lässt mich solangsam an deiner Glaubwürdigkeit zweifeln(siehe Zitat).Genauso dein Vorwurf damals nach Spieltag 1 & 2 in der EL dass die Mannschaft bzw. Favre die EL einfach so abschenken.Dass sind alles halt und hirnlose Behauptungen die der Warheit nicht entsprechen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ich stehe auch zu meinem Verein. Von mir aus auch in Liga 7 oder 8-. Ich habs schon oft gesagt, Ergebnisse sind zweitrangig, die Art und Weise wie die zustande kommen aber nicht. Und wenn ich sehe dass die kein Bock zu laufen haben, und nicht mal die Grundtugenden einbringen, ja dann hab ich die Schnauze voll und beschäftige mich lieber anders.

    Das heißt aber doch nicht, dass ich nicht zu meinem Verein stehe! Beim Spiel in Hannover habe ich beim 0:2 Rückstand zu meinem Kumpel gesagt, so kann ich verlieren. Die Jungs haben gekämpft, Hannover hat halt die Buden gemacht, aber so kann man den Jungs nichts vorwerfen.

    In Augsburg hab ich gestern schon vorm Spiel geahnt wie es laufen würde, und ich hatte Recht. Trotzdem hat es mich dann geärgert, eben weil es ein Müllspiel mit Ansage war. Gestimmt hat es von unserer Seite lediglich von der 80. - 85. Minute.
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Zur "Kopfsache":

    Wer die Möglichkeit, dass so etwas vorliegen kann, bestreitet, den frage ich: wieso passiert es denn alle Nase lang, dass ein von Team A überlegen geführtes Spiel mit einer scheinbar beruhigenden Führung am Ende kippen kann oder sogar vergleichsweise häufig noch kippt?

    Und Team A heißt - gerade in dieser Saison - noch nicht einmal Borussia, sondern statt vieler: Deutschland, Hannover, Stuttgart Regensburg etc. p.p.

    Fußball ist - wie alles im Leben - Kopfsache und wenn Du ordentlich und überlegen spielst und - sagenwamma - 2:0 führst und der Gegner kommt wie aus dem Nichts zum Anschluss, wackeln überproportional viele der vorher scheinbar sicher Führenden. Alles Kopf.

    Und genauso kann, nicht muss, alles Kopf sein, was sich bei Borussia abspielt. Da ist es doch völlig Wurscht, wieviel die verdienen, ob sie es besser können, was weiß ich.

    Ich glaube ja, es ist eine Mischung aus beidem. Dass das kleine Einmaleins scheinbar nicht mehr beherrscht wird, hängt damit zusammen, dass von denjenigen, die es 2/3 der letzten Saison und Ende der vorletzten scheinbar beherrschten, 3 eben gerade in Ballbeherrschung und -behauptung überdurchschnittliche Spieler nun nicht mehr da sind (und meinetwegen der Übungsleiter den anderen nicht zwingend das Gefühl gegeben haben mag, dass das auch andere können, wobei das eben ein wenig spekulativ ist, weil Innen- und Außendarstellung ja noch unterschiedlich sein können). Diese 3 Spieler konnte man (Neustätter mit Abstrichen) 2/3 der letzten Saison auch mal ungenau anspielen und sie konnten noch etwas damit anfangen. Herrmann mit Reus verglichen ist zwar positionsgetreu denkbar, aber da fehlen eben erkennbar einige Prozente. Reus hätte gestern beispielsweise beim Steilpass in HZ 1 den Fuß noch an den Ball gebracht und de Jong (oder wer da gestern fair reingegrätscht hat) hätte Reus abgeräumt, wäre mit rot duschen gegangen und Gladbach wäre per Elfer in der 26. (oder so) zum Ausgleich gekommen. Spieleröffnung macht nun, wenn überhaupt, Dominguez. Das ist schomma deutlich besser, als wenn es Ter Stergen versucht. Aber vergleicht das mal mit Dante und seinen langen Bällen...

    Stellste Arango einen Giftigen auffe Füße, dann bekommt der selten ein Bein auf den Boden, und wenn er dann doch mal frei zum Schuß kommt, dann hat der nicht das Selbstvertrauen wie bei einer Führung oder wegen vorher geglückter Momente im Spiel (Stichwort: Kopf). De Camargo ist ein Mann für GANZ wichtige Tore. Aber ein Ausgleich in Augsburg ist genau so wichtig wie die Führung zuhause gegen Wolfsburg. Also wichtig, aber nicht GANZ wichtig, und außerdem kommt noch hinzu, dass er im Kurzpassspiel limitierter zu sein scheint als De Jong und Hanke. Hanke ist hüftsteif. Der hat auch in der letzten Saison Bälle mit dem Rücken zum gegnerischen Tor nicht gut verarbeitet. Mit dem Gesicht zum Tor hat er zugegebenermaßen manchmal lichte Momente, die seine Mitspieler, vornehmlich Herrmann, nicht so gut auflösen können wie Reus. Auch ist er in der Bewegung zu langsam.

    Genau so könnte ich eine Aufzählung von positiven Seiten dieser Spieler machen. Das Ganze führt dann aber zu der Beurteilung, der man sich zu stellen hat: derzeit ist man Mittelfeld und wird das wahrscheinlich auch bleiben. Ich betone noch einmal, dass Freiburg insgesamt nicht wesentlich besser und Hoffenheim nicht wesentlich schlechter ist. Jeder von Platz 7 bis Platz 16 hat in seiner Spielzeitagenda Ausreißer nach oben und nach unten. Das birgt Gefahr. Aber auch Hoffnung.

    Sprach jemand eben von Glück? Gegen Hamburg, Leverkusen und auch gestern?

    So blöd es sich anhören mag: das kann man sich erzwingen oder durch eine gewisse individuelle spielerische Überlegenheit wie gestern bei Herrmanns Tor auch erspielen. Keine Sau fragt danach, warum Mölders so ein Ei machen konnte (ich fand da Ter Stegens "Fehler" einmal gar nicht so gravierend, wie seine in anderen Spielen zuhauf unterlaufenen Ecken z.B.), also soll auch niemand kommen und sagen: hätte Sankoh keinen Fehler gemacht, hätte Herrmann nicht so brilliant und halbartistisch heben können. Das war sein lichter Moment (im Gegensatz zum verdaddelten Elfer in HZ 1) und wir sollten froh sein, dass er da stand und nicht Mike "Hüfte" Hanke.

    Ich bin enttäuscht, weil ich auf mehr gehofft habe, aber im Grunde genommen zufrieden damit, was bisher dabei rumgekommen ist. Denn wie heißt es so schön im Ausgangsbeitrag aus August 2011?

    Die LETZTE Saison wird auf lange Sicht unvergesslich sein. Von dieser war die nicht die Rede aber was nicht ist, kann ja auch nächste Saison noch werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2012
  5. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Na eben....wenn man nichts erwartet,kann man auch nichts einfordern,oder?Du hast dich doch schon vor dem "Müll-Spiel mit Ansage" mit 0 Punkten angefreundet.Warum dann so ein Fass aufmachen?
    Zum anderen ist mir aufgefallen dass hier die Leistung,nicht nur auf dieses Spiel bezogen,des Gegners kaum anerkannt wird
    und die Fehlersuche grundsätzlich im eigenen Lager beginnt.

    Die Mannschaft hat sich den Punkt gestern erkämpft!Ne andere Behauptung lass ich da nicht gelten.Dass sie keinen Bock zum laufen hatten,hab ich auch nicht gesehen.

    Ich würde von dir Andre und auch den anderen mal gerne wissen was du/ihr unter "zu meinem Verein stehen" versteht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2012
  6. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Schön für dich, aber "erkämpft" sieht bei mir aber anders aus. Dafür hatte Augsburg zu viele Räume und wir haben zu wenig Druck gemacht. Ich zerreise die Manschaft nicht, das Unentschieden war leistungsgerecht. Aber eigentlich hätte es 0:0 ausgehen müssen. Beides waren blöde Tore. Wie im Spiel gegen Stuttgart oder OM. Und wann bekommt man saublöde Tore? Wenn der Kopf nicht da ist.
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Vielleicht so, wie bei den ganzen Rückständen in der Saison 2010/2011, als niemals auch nur einmal ein Spiel nach Rückstand zurückgebogen wurde ;) ?

    Ok, "britischer" Kampf wirkt martialischer, aber sie haben es sich einfach zu Nutze gemacht, gegen einen tabellarisch beschissen dastehenden, eher kampfbereit wirkenden Gegner deren Angst auszunutzen.

    Kennste Legionär "Taubenus"? Psychologische Kampfführung nennt man dat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2012
  8. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Ich sprach nur von dem Spiel in Augsburg, hast Du da Druck auf den Gegner bemerkt?

    Achsooooooooooooooooooo
     
  9. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Ich denke in der Bilanz lässt sich einiges ablesen und erkennen.
    Wobei ich überrascht bin dass die Augsburger noch mehr Fehlpässe als wir gemacht haben.
    84,8 % erfolgreiche hört sich ja nicht mal so schlecht an als dass es rüber kam;)


    [​IMG]

    - - - Aktualisiert - - -

    OK,habs kurz mal (im kopf :gruebel: ) ausgerechnet..... Augsburg hatte 62 Fehlpässe,wir 80 !
     
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Das liest sich nach dem, was es war: wenig torgefährliches Spielbestimmen.
     
  11. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Ja,es fehlten auch die Standards die uns so gefährlich machen.Deshalb muss man am Ende mit dem Punkt zufrieden sein.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Die fehlten nicht mal einfach so, die wurden sich halt nicht erarbeitet.
     
  13. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Was wiederum am "Gegner" lag,der mit Geschick dies zu verhindern wusste.
     
  14. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Hätte eigentlich 6:5 für uns ausgehen müssen......
     
  15. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Genau den Mist haben wir über eine zweidrittel Rückrunde gespielt. Zahlen sind geduldig und vertrauenswürdig sind nicht die selbstgefälschten sondern die richtig gewählten Statistiken.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und jetzt mal *Häufelchen wegkehr*.

    Lassen wir diese Saison mal als Achsoschlimmeabgängebedauersaison laufen, wo ist die weitergehende Perspektive unter den gegebenen Maßstäben? Sieht die wer? Bin dankbar um jedwege Aufklärung!
     
    André gefällt das.
  16. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Es konnte nach dem Umbruch keiner davon ausgehen dass wir eine von0auf100durchstartsaison spielen werden.
    Die Saat wurde gesät,die Pflänzchen werden sich entwickeln im laufe der Saison.....dass eine oder andere Pflänzchen wird noch hinzukommen und "Unkraut" entfernt,so dass nächste Saison zumindest eine Entwicklung erkennbar sein sollte und ein Einstelliger Platz dass Ziel sein wird.
    Von der Rückrunde erwarte ich nicht soo viel besseres.....da lasse ich mich dann doch lieber positiv überraschen.
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Wenn man oben aus der Statistik was ablesen möchte, dann dass Augsburg 20% mehr Sprints hatte als wir. Wir sind genau soviel Kilometer gelaufen, also selbst gegen Augsburg laufen wir hinterher.

    Fehlende Sprints = Fehlende Anspielpunkte

    Aber ich bin ja nur jemand der nicht hinter seiner Mannschaft steht ...

    In dem Sinne: Wow, 60% Ballbesitz - wie Barca!

    So ähnlich siehts bei mir auch aus.

    Dass alles automatisch besser wird wenn wir weniger englische Wochen haben, ist doch Verblendung. Das ganze ist noch weit weg und man sagt das gerne mal so. Aber wenn es dann soweit ist wundert man sich dass es doch nicht stimmt. Nächste Saison wird man aber einen Fortschritt sehen müssen, de Jong und Xhaka müssen zu Säulen unserer Spiels werden.

    Wie gesagt ob Favre da der richtige für ist, bzw. ob die Spieler die richtigen für Favres System sind, daran habe ich meine Zweifel. Aber die Hoffnung ist da. Qualität haben die beiden, und Qualität fehlt uns, nur ob es passt steht auf einem anderen Blatt.
     
  18. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Ja. Ich.

    Die Perspektive, die ich für mich sehe, heißt Geduld. Ich weiß nicht, ob das die Perspektive ist, die Du siehst, aber sie ist angebracht. Denn ohne Geduld und Vertrauen in das eigene Scouting, die Trainerwahl, das vorhandene Spielermaterial kann man auch gleich den Spielbetrieb einstellen.

    Ich kann keine spieltaktische oder eine andere Perspektive aufzeigen. Dazu fehlt mir einfach das Verständnis und die Gegner spielen ja auch noch mit bzw. halten gegen eine wie auch immer aufgestellte Borussia dagegen.

    Was mir aber auffällt (und was ich im Grunde geblendet vom Transferhype im Sommer auch irgendwie nicht nachvollziehen konnte) ist aber, dass Herr E. vor der Saison Platz 8 als gut befand und Herr F. darauf hinwies, dass es eine schwierige Saison wird. Da frage ich mich dann schon, womit unter den Anhängern, mich eingeschlossen, gerechnet wurde.

    Schon hier im Board zeichnet sich nämlich beides genauestens ab: Punktgleich mit Platz 8 und mit frühzeitiger Überwinterung in der EL wird das - zugegeben häufig statische - Spiel kritisiert und Perspektiven hinterfragt.

    Öchel, ich weiß noch, wo wir herkommen...:D
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ich sags zum letzten mal: An den 17 Punkten ist wohl kaum was auszusetzen. Aber darum geht es zumindest mir auch gar nicht.
    Mir gehts um das Spiel und um die Art und Weise wie die Punkte zustande gekommen sind. Und da haben wir einige Punkte geholt die vielleicht nicht verdient waren, da fragt zwar keiner mehr nach, ändert aber nichts daran dass wir spielerisch oft unterlegen waren / sind.

    Wir sind nur einen Punkt schlechter als vor einem Jahr gegen die gleichen Mannschaften. Das klingt ja mal ganz gut.
    In den 13 Spielen hatten wir vor einem Jahr:

    20:9 Tore und haben nun 19:24 Tore.

    Also wo bitte fehlt da ein Reus? War der letzte Saison Torwart bei uns?

    Mit dem miesen Torverhältnis haben wir also fast die gleiche Anzahl an Punkten geholt wie mit dem tollen Torverhältnis von vor einem Jahr. Wenn ich jetzt mal rechne, dass wir alleine gegen Hamburg und Kusen gut und gerne nochmal 6 - 8 Buden hätten fangen können würde das ganze noch viel dramatischer aussehen.

    Ich bleibe dabei das Kollektiv funktioniert nicht so wie es müsste. Liegt vielleicht auch an Reus seinem Abgang, eher aber an R.N. und Dante, aber die Lösung kann doch nicht sein: Es ist kein Reus mehr da!

    Die Lösung muss doch der Wille sein mit dem jetzigen Kader wieder das Ziel zu verfolgen mannschaftlich so aufzutreten, wie wir es im letzten Jahr getan haben. Das Ziel ist machbar und das auch ohne Reus!
     
  20. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Gerade das ist, was ich sehe, eine Perspektive. Warum? Ganz einfach:
    De Jong, Dominguez, Xahaka. Junge spieler mit enormen potenzial die langfristig an den Verein gebunden sind.
    Herrmann, Rupp, Ring, ter steegen junge Spieler die sich in der Buli, einer der stärksten Ligen der Welt, jetzt schon behaupten können
    Arango mit seinen Zauberfuß.

    Dann noch weitere hoffungsvolle Talente.
    Eine Vereinsführung die konsequent Dinge intern klärt.
    Eine gesunde finanzielle Basis.
    Zu guter Letzt einen Trainer, der gepflegten Fußball spielen lassen möchte

    Das sehe ich durchaus als sehr gute Perspektive. Oder wie viele andere Vereine können das von sich behaupten?
     
  21. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Vergangene Saison ja.....aktuell nein!




    Siehste,du bist einer der ständig was fordert.....und wenn dass nicht hinhaut auch mal gerne beleidigend rüberkommt bzw. schlecht drüber schreibt oder redet (?).Ich hab da eine andere Vorstellung von Fan verhalten und fordere nichts ein.....ich wünsche es mir höchstens und bin auch sauer und entäuscht wenn es nicht so eintrifft....und ja,ich fluche und schimpfe auch mal.Aber nur vorm Fernseher.Danach wird abreagiert da es so oder so nicht mehr abänderbar ist und freue mich trotzdem auf dass nächste Spiel mit den gleichen Hoffnungen und wünschen.
    Aber wenn jeder so ein Fan Verhalten an den Tag legen würde wie du und seinen Unmut öffentlch Luft macht damit es ihm danach besser geht,verstehe ich dass nicht gerade unter "hinter der Mannschaft stehen" zumal dadurch auch noch andere angestachelt werden.
    Aber gerade als Gladbach Fan sollte man so blöd dass auch klingen mag mit Höhen und Tiefen besser umgehen können.
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Kann ich. Wie gesagt hatte in nahezu jeder Zweitliga Saison ne Dk und auch meinen Spaß. Auch in Liga 3 oder noch tiefer würde ich die Borussia unterstützen. Es ist einfach mein Club. Daran ändert sich auch nichts. Auch mit Niederlagen kann ich leben weil sie einfach dazu gehören im Fußball und sich nicht vermeiden lassen.
    Auch ein einzelnes Scheißspiel lasse ich mal durchgehen, kommt in den besten Familien vor.
    Wenn ich aber das Gefühl habe, dass mehrer Spiele hintereinander irgendwas grundlegendes nicht stimmt, dann poste ich das auch hier. Dafür ist ein Forum ja da, um über evtl. Fehler zu diskutieren wenn es mal nicht läuft oder sich gemeinsam zu freuen wenn man ne tolle Phase hat.

    Über die letzten 3 Auftritte habe ich mich geärgert, und ich hab da deutliche Defizite im läuferischen Bereich vernommen. Gegen Limassol hätten wir ohne dir rote Karte wohl auch nicht gewonnen, erst danach wurden wir stärker. Augsburg war lange Zeit ein wirklicher Offenbarungseid.

    Ich neige vielleicht dazu Dinge etwas drastischer auszudrücken um sie deutlicher zu machen (wir sind hier in der Eifel eher rustikal statt zimperlich), aber es ist ganz sicher nicht meine Absicht irgendwen zu beleidigen.
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Ich sach ma so auf drei scheißspiele kommen drei gute!
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Dein Wort in Gottes Ohr. Es ärgert mich auch dass wir ausgerechnet meist gegen die von mir so gehassten Plastikclubs verkacken.
    Also wäre morgen ein guter Anfang!
     
  25. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    [​IMG]

    - - - Aktualisiert - - -

    [​IMG]

    Bin zwar (noch) nicht so der Freund von Statistiken....finde aber den Vergleich der beiden letzten Spiele interessant.
     
  26. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Sagen eigentlich nur, daß wir uns gegen Wolfsburg ähnlich aufs Reagieren und Kontern verlegt haben, wie Augsburg gegen uns. Oder umgekehrt, daß die Mannschaft in Rückstand einiges mehr machen muss. Wahrscheinlich eine Mischung aus beidem.

    Was mir gestern gut gefallen hat, wie die Mannschaft aus der Pause gekommen ist. Mit dem festen Willen, den Sack zu zu machen. Davon waren die Wolfsburger sichtlich überrascht und haben sich in der ganzen zweiten Halbzeit auch nicht mehr richtig freispielen können.
     
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Wir sind gestern 6 Kilometer mehr gelaufen als der Gegner und 7 Kilometer mehr als in Augsburg. Ich denke die Laufleistung ist enorm wichtig gerade für ein Team wie uns das als Kollektiv funktioniert. Ballbesitz hingegen sagt meiner Meinung nach gar nichts aus. Wer ängstlich hinten rum spielt hat z.B. viel Ballbesitz aber das heißt ja nicht dass es gut oder gefährlich ist.

    Die Minuten nach der Pause haben mich auch gewundert. Ich dachte eigentlich Wob würde den Druck nochmal verstärken und jetzt 45 Minuten mit Wut anrennen. Favre hat die Truppe da anscheinend genau drauf vorbereitet, ich musste mir echt die Augen reiben, in 8 Minuten sah ich 4 Chancen. Herrmann hätte das Ding machen müssen, dann wäre es wohl früher entschieden gewesen.

    Aber die Minuten nach der Pause machen Hoffnung. Da war Wille da, Entschlossenheit und vieles was ich in Augsburg vermisst hatte. Bestes Beispiel Rupp. Vor der Pause kaum aufgefallen und nach den ersten 15 Minuten in HZ 2 fragte mich , ob der in der Halbzeit ne Line Speed gezogen hat? :staun: Ich weiß ja nicht was Favre dem gesagt, auf jeden Fall war es wohl genau das richtige.

    Schade dass wir uns in der Phase nicht mit einem Tor belohnt haben,k aber genau deshalb hatte ich Angst. Zuerst machen wir 2 Tore aus dem Nichts. Plötzlich erspielen wir uns Chancen am Fließband und vergeben eine nach der anderen.

    Das Arango ein Zauberfuß ist wissen wir ja, Rupp nach der Pause und unser Wikinger waren für mich die größten Überraschungen, und auch das Zusammenspiel von de Camargo und Arango fand ich nicht ganz schlecht.

    Habe nie mit nem Sieg gerechnet und am Ende war der auch etwas glücklich, tatsächlich irgendwie Frankfurt 2.0. Aber mit den 20 Punkten bin ich richtig happy. So lässt sich doch viel entspannter nach Schalke fahren.

    3 Punkte gegen Mainz sollten noch drin sein, dann würde man tatsächlich mit 23 Punkten in die Winterpause gehen, was sehr ordentlich wäre.
     
  28. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Also ich nicht :aetsch2:.
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ich aber. Die Fliesen in meinem Wohnzimmer haben schon richtige Laufrinnen! :warn:
     
  30. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Grünen Tee trinken und abnehmen.
     
  31. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Dünnen grünen Tee trinken und abnehmen.