Gladbach - FC Augsburg - Mittwoch 23.09.2015 - 6. Spieltag

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 21 September 2015.

  1. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Okay, nachdem ich die Wiederholung nochmal gesehen habe: Freispruch für Xhaka, der Elfer war lächerlich...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    Egal, Xhaka ist halt nen Depp wenns um geschickt anstellen geht. ;)
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    7 Punkte...
    Weiß ich zufällig. :D
     
    Chris1983 und derblondeengel gefällt das.
  5. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.555
    Likes:
    1.736
    Lächerlich ist hier nur das Pferdegesülze, wie schon die ganze letzte Rückrunde, als es die Schiedrichter doch ein bißchen zu gut mit euch meinten....

    Aber der Schubert passt schon :D
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ah, Köln in Panik.

    Sehr schön.
     
    André und Itchy gefällt das.
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Ich las jetzt Pferdesülze, hätte ich Dir und Litti nämlich auch zugetraut :D
     
    derblondeengel gefällt das.
  8. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    Das ist niemals ne Elfer, das der Engel das so sieht, liegt allein an den Kerl der ihn verschuldet haben soll ;)
     
  9. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.555
    Likes:
    1.736
    Mir gings um die Szene gegen die Pillen, als Xhaka über seine Beine gestolpert ist, der Schiri Freistoß für eure Truppe gibt und daraus ein Törchen für euch entsteht. Peinlicher noch als die Kein-Freistoß-durch-Nix-Mehr-Auf-Dem-Platz-Sein-Dürfen-Verwandelt-A**********-Himself...
     
  10. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.555
    Likes:
    1.736
    Euer Blinder läuft wie immer in den Mann obwohl er vorher abbremsen könnte....
     
  11. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich finde, dass er das pfeifen kann. Er geht hin wie ein Depp, weil er vorher den Ball verdaddelt hat wie ein Depp.

    Alles zusammen sagt mir: wir brauchen ihn, auch als Depp.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.740
    Hier die Analyse von Spielverlagerung:

    Das – eigentlich – sehr gute Fundament der Gladbacher, welches Favre in den letzten Jahren gelegt hatte, passte sehr gut zu den einzelnen Anpassungen André Schuberts. Raffael und Stindl als Mittelstürmer, wovon sich einer zurückfallen ließ, ein kleiner Linksfokus, die Mannorientierungen als Orientierungspunkt für die Spieler gegen den Ball und Dahoud im zentralen Mittelfeld und die Neubesetzung der Viererkette schienen fast Wunder zu wirken.

    http://spielverlagerung.de/2015/09/23/andre-schuberts-krisenintervention/
     
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Jep. :top:Auch das Wunder hat Favre bewirkt. Seine Arbeit hat, letztendlich, gefunzt. Fazit: Indem Favre gegangen ist, hat er der Mannschaft, offensichtlich, den größten Dienst erwiesen. Und Schubert, der aus Favres`Arbeit den Nutzen gezogen hat, ist der Gewinner des Spieltags.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 September 2015
    André gefällt das.
  14. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Die ersten 20 Minuten waren die Jungs wie entfesselt, als hätte man denen die Ketten abgelegt. Ich glaube nicht das dies nur an Domingues, Herrmann und Johnson lag. Das war irgendwie ne ganz andre Elf. Wendt oder auch Raffael wie ausgewechselt.
    Dann wurde ein Gang rausgenommen. Durch 2 Elfer kam dann Augsburg wieder ran. Danach haben wir aber wieder aufgedreht nur kein Tor mehr gemacht.
    Alles in allem zufrieden stellender Abend
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.740
    Der Reporter hat gestern einen schönen Satz gesagt: Das ist Favres Borussia - unter Schubert.
     
    Schalke-Königsblau und Holgy gefällt das.
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Sozusagen. Er lag wohl mit seinem Gefühl oder seiner Analyse - so ganz genau weiß man es ja nicht - scheinbar richtig, soweit man das nach einem Spiel sagen kann.

    Der neue scheint ja mit ein paar Umstellungen schon viel erreicht zu haben. Man muss natürlich abwarten, ob dies so bleibt.

    Wenn ja, frage ich mich nur: Warum konnte Favre das nicht? :gruebel:
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich werde mich, wie andernorts erwähnt, dazu nicht äussern. Ich glaube aber, es zu wissen.
     
    KGBRUS gefällt das.
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Wie hier auch schon geschrieben wurde (und da schau mal quer in den Favre tritt zurück Thread in ISMs Post) konnte Favre das allein schon nicht weil mit Dominguez, Herrmann und Johnson Spieler zurückgekehrt sind, die für das Gleichgewicht unheimlich wichtig sind.

    Warum er Stindl vorher nicht schon mal dort eingesetzt hat wo er nachweislich auch bei Hannover am stärksten war, also als hängende Spitze weiß nur Favre allein.
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Pffft, was soll das denn? Gackern, aber kein Ei legen? :zank:
     
  20. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Meine Auffassung ist derart "böse", dass ich keine Lust habe, hier deswegen Prügel zu erhalten, wohl wissend, was Lucien für den Verein in den letzten Jahren getan hat.
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Dann schick mir eine pn, dann poste ich es :D
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Also, ich helfe auf die Sprünge mit dem Meyer-Interview von gestern vor dem Spiel. Man sollte das Augenmerk darauf richten, was beim Verein hinsichtlich einer "Wesensveränderung" schlicht nicht angekommen ist, weil - und das unterstelle ich - nichts im Wesen oder im Verhalten anders war als zuvor.

    Hier also nochma Meyer's Kurzfassung:

    http://www.soccer-fans.de/forum/threads/favre-tritt-zurueck.60039/page-11#post-1241416

    Ich setze es in einen Zusammenhang mit Äusserungen von Sommer nach dem Spiel in Köln und vor der überraschenden Wendung von Sonntag.

    Ich setze es in Zusammenhang mit seinen geradezu experimentellen Versuchsanordnungen in allen 6 vorherigen Spielen nach dem Pokalspiel.

    Ich setze es dann in Zusammenhang damit, dass er Offensichtliches bei allen Versuchsanordnungen nicht getan hat.

    Und letztlich damit, dass die Rückkehr von 3 elementaren Stützen für ihn ersichtlich bevorstand.

    Mein Reim steht fest.
     
    KGBRUS gefällt das.
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    @Ichsachma Gehe ich Recht in der Annahme, dass Du meinst, Favre hat mit Absicht Niederlagen herbeigecoacht?
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Absicht im juristischen Sinne? Nein. Wäre ja immerhin denkbar gewesen, dass die Truppe trotzdem den einen oder anderen Punkt gehamstert hätte.

    Aber sonst geht das in die Richtung, die ich meine.

    Dabei mutmaße ich: irgendwelche Gründe, die tief in seinem Inneren stecken, haben ihn offenbar schon zu guten Zeiten immer wieder an irgendetwas zweifeln lassen. Was auch immer. Wenn dazu das ja eigentlich ungewohnte Szenario tritt, dass der Verein, was ja stimmen muss, weil er eben früher nicht hingeworfen hat, tritt und das zum Inhalt hat: "Du bist unser Mann für jede Lebenslage!", dann kann er sich nur, wie am Sonntag abschließend geschehen, verabschieden - gegen den Willen des Vereins.

    Nehmen wir an, er ist erkrankt: wer hätte dafür kein Verständnis? Er wäre eben nicht der Erste, dem das passiert, und Rangnick hat diesbezüglich alles richtig gemacht. Nichts davon hat er aber erwähnt. Befürchten, dass er mit einem Bekenntnis aus dem Geschäft wäre, muss er auch nicht: er ist ein ausgewiesener Fachmann, der immer und überall nach Heilung irgendeine Anstellung hätte annehmen können, wie es Rangnick auch gelang. Fazit insoweit: er ist nicht erkrankt.

    Also musste er sich anders lösen und sah sich dann immer noch nach Niederlage auf Niederlage auf Niederlage damit konfrontiert, dass der Verein das nicht ihm zurechnen und an ihm festhalten wollte.

    Also experimentiert er sich derart in Abseits, dass der Öffentlichkeit Glauben gemacht werden soll, er könne es nicht mehr. Was aus meiner Sicht völliger Quatsch ist, denn da ist doch nicht nur einer, der hinschaut, sondern das ganze Präsidium, die sportliche Leitung, der Trainerstab spricht doch täglich mit ihm und ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er seine Überlegungen und Entscheidungen nicht erklärt hat - und er dann bei eventuellem Widerspruch dennoch die Hoheit hatte.

    Für mich wirkt es so, als habe er es sehenden Auges - halb gesteuert, weil die Mannschaft ihm ja noch einen Strich durch die Rechnung hätte machen können - herangleiten lassen, um sich dann mit seinem Rücktritt (wenigstens) darauf stützen zu können:

    "Ich habe keine Ideen mehr!"

    Dabei lagen aus Sicht eines verständigen Anhängers viele Ideen auf dem Präsentierteller.

    Andere Anhaltspunkte gibt es auch: er hätte in der Vergangenheit nie niemals nicht in Dortmund 0 Bundesligaminuten in der IV aufgeboten. Er hätte nach der Vergangenheit nie niemals nicht (mehr) mit einem gebürtigen Mittelstürmer angefangen. Er hätte in der Vergangenheit niemals einen zentralen MF-Spieler, eher offensiv, auf Rechtsaußen gepackt.

    Er hatte immer konkrete Vorstellungen, wo ein Spieler eingesetzt werden kann. Eigentlich alle haben Johnson hinten rechts gesehen. Nur er sah ihn vor Wendt links, was ein ganz bedeutender Faktor in der grandiosen RR war.

    Bei aller Liebe, bei allen Leistungen, die nicht geschmälert werden sollen, im Gegenteil - für die man sich noch in Jahrzehnten bedanken kann - er wollte, dass er fliegt, das hat er nicht bekommen, daher hat er es so gemacht, wie geschehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 September 2015
    KGBRUS gefällt das.
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wow, das ist jetzt aber sehr viel Dolchstosslegende.
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das ist mir zu psychologisch und an eine Krankheit glaube ich auch erst mal nicht.

    Wahrscheinlich ist es viel einfacher: Er hat die Leistungen bestimmter Spieler einfach falsch eingeschätzt und deshalb "falsch" aufgestellt oder anders gesagt: Konnte deshalb nicht auf bestimmte Lösungen kommen, obwohl sie scheinbar auf der Hand lagen. Mancher wird halt einfach betriebsblind. Das ist ja ein bekanntes Phänomen. Wir im Fußball auch oft: Abnutzung genannt. :weißnich:
     
  27. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ach, weisste, letztendlich wird man es ohnehin nicht aufklären können und es bleibt auch egal.

    Leider habe ich den Hang, manche Dinge, die mich anfassen, und das war am Sonntag nun mal so, einem Erklärungsversuch zu unterziehen.

    Ich bin ganz ehrlich wenn ich folgendes Statement abgebe:

    1. Er hat - von einzelnen personellen Ausnahmen abgesehen - 4 1/3 Saisons eine Arbeit abgeliefert, die ihresgleichen sucht.

    2. Ich glaube AUCH an die Abnutzung und Reibungsverluste in jeglicher Beziehung zu einem Trainer, beim einen früher, beim anderen später.

    3. Die meisten wissen von mir, dass ich mittlerweile hinter dem Verein und nicht mehr hinter den Protagonisten stehe, was ja in aller Regel ausschließlich das kickende Personal betrifft. Daher bin ich einfach enttäuscht über die Art und Weise.

    Möglicherweise ist es das schon. Vielleicht sollte ich mir mehr Gedanken über wichtigere Dinge machen, z.B., wann dieser Drecksverein endlich die Kontingente für'n Fanclub für Manchester frei gibt.

    Fliegen ohne Spiel wäre schon Kacke :D.
     
    KGBRUS gefällt das.
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Also Cheffe, hätte nie gedacht, dass ich das mal sage, aber das ist völliger Blödsinn.

    Der Mann hat in Panik gehandelt, die Aufstellungen in den letzten Wochen waren purer Aktionismus. Der war vor allem seinen eigenen Ansprüchen nicht mehr gewachsen. Dem hat Eberl ja versucht mit dem mantraartig verkündeten Saisonziel versucht, gegen zu wirken. Da hat man nur eines falsch eingeschätzt. Man kann Favre in seinem Denken bestärken, aber nicht ihn auf andere Wege bringen. Das alte Thema, das die größte Stärke eines Menschen immer auch seine größte Schwäche ist.
     
    André gefällt das.
  29. Badder

    Badder Favre Vater d Erfolgs

    Beiträge:
    293
    Likes:
    34
    Glückwunsch an Schubert. :)

    Wünschen wir dem jungen mal Glück und viel Erfolg das er die Erfolgsgeschichte weiter spinnt! Glück auf so wie die Knappen sagen. Ist das den jetzt sicher das er nur Interim ist, oder werden die mal schauen was so passiert?

    Ansonsten, falls es sich schon nach ein paar Spielen ausgeschubert hat.....Maxi wird dieses mal sicher für einen Plan B sorgen
     
  30. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Manch einer sieht Stindl in St. Pauli aus der eigenen Hälfte das Spiel aufbauen, manch einer vermutet bedingten Vorsatz bei so viel Blindheit.

    Jeder Jeck iss angers.
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    Favre mag komisch aufgestellt haben, ich glaube aber nicht, das ein so akribischer Trainer die eigene Aufbauarbeit von über 4 Jahren einfach mal so gegen die Wand fährt, um aus seinem Vertrag rauszukommen.