Gibbet schon einen van Gaal Thread?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von U w e, 14 August 2009.

?

Wurde aus dem Frosch ein Prinz oder nicht ? (Umfrage von DeWolläh)

Diese Umfrage wurde geschlossen: 3 Oktober 2009
  1. der van Ghaal bleibt mir unsympathisch

    10 Stimme(n)
    40,0%
  2. der van Ghaal ist mir egal

    2 Stimme(n)
    8,0%
  3. der van Ghaal wird mir immer sympathischer

    7 Stimme(n)
    28,0%
  4. der van Ghaal war mir immer schon sympathisch

    6 Stimme(n)
    24,0%
  1. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Was Leverkusen siehst du auch als Konkurrent für denMeistertitel ? :D
    Ich wäre schon froh wenn Leverkusen Platz 5 erreicht . :rotwerd:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Jetzt will man uns schon weismachen das ein eingespieltes faules Apfelgespann wie Klose/Toni nicht durch Olic und Weltklassemann Gomez ersetzt werden können.
    Dazu die Abgänge von Poldi, Kroos, Borowski als Verschlechterung des Kaders ausdrücklich erwähnt - hier habt Ihr übrigens Oddo, Donovan und Hummels (die haben zwar nie bis selten einen Rolle gespielt aber man sollte sie schon erwähnen) vergessen.
    Lucio wurde von van Gaal vertrieben, Ze von Bayern ( 1 Jahresvertrag).

    Fehlt nur noch das hier die Ausfälle von van Bommel und Demichelis angeführt werden, die in der vergangenen Saison als Mitläufer in der Bundesliga und Fallobst auf internationaler Bühne bezeichnet wurden.

    Nehmen wir nur Lahm, Ribery, Tymoshchuk und Gomez da haben wir 4 Weltklassespieler dazu noch haufenweise überdurchschnittliche Bundesligaspieler und mit diesem Kader reicht ein 3.Platz in der Liga und ein Achtungserfolg in der CL (würde sicherlich schon ein Sieg gegen z.B Alkmaar oder Piräus ausreichen).

    In einer anderen Mannschaft komm ich viellecht auf 3 Weltklassespieler (Lahm, Gomez und Ballack) aber da wird nicht nur der Titelgewinn gefordert, nein man muss auch noch Fussball zelebrieren und die Gegner an die Wand spielen. - Ach nee das ist falsch, man muss ein System erkennen aber natürlich mit dem selben Ergebnis!

    Seid doch ehrlich und sagt wie es ist, da gibt es einige Trainer die haben euch anscheinend - ich sag es mal mit den Worten von BvB - in den Garten gepullert, die werden bis zum Erbrechen niedergeschrieben und bei deren Nachfolger wird ein Minium als Ziel ausgegeben. Mich wundert es dass hier der Klassenerhalt als Saisonziel für Bayern, nicht schon gleichgesetzt wird wie ein Titelgewinn vom VfL Bochum!

    PS: Faules Apfelgespann und die Bezeichnung Weltklassespieler stammt nicht von mir!
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Gerade gegen die Bremer IV Baumjohann rausholen und durch Sosa ersetzen ist eh etwas seltsam. Gegen wen sonst als einen mitspielenden Gegner mit unbeweglichen IVs sollte Baumjohanns Stärke, im Spiel drei, vier richtig gute 10m-Pässe in die Spitze zu spielen denn greifen?
     
  5. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Wo kopiert van Gaal bitte Klinsmann, das hat er gar nicht nötig.
    Der van Gaal setzt sich da nicht hin sucht nach den passenden Wörtern und grinst oder lächelt dann trotz Unentschieden oder Niederlage wie Klinsmann.

    Und was hat aufeinmal der rote Kopf von Heynckes damit zu tun.
    Es ist schon mal nicht lustig sich über Heynckes lustig zu machen. :floet:

    Klinsmann kommt bei weiten nicht an van Gaal oder Heynckes ran.
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Mach dir wenigstens die Mühe die post anderer zu lesen, bevor du sie entstellst:

    1. Keiner außer dir spricht vom faulen Apfelgespann Toni/ Klose
    2. Keiner spricht davon, dass dieses eingespielte Gespann (warum schießen die Bayern keine Tore gerade) nicht ersetzt werden kann, nur eben nicht sofort in dieser Saison. Zeitfaktor,alles im Fluß, wurde mehrmals angesprochn, kann man kaum überlesen, wenn man es nicht überlesen will.
    3. Keinr bestreitet,dass Bayern ze weggejagt hat, aber Gaal könnte ihn jetzt für das Kreative gebrauchen. Welche Spieler wurden denn weggejagt , bevor Klinsmann kam? Keiner! Oder?

    und so geht es immer weiter, das ist mir ehrlich gesagt zu polemisch.

    Aber es sagt ja alles, wenn man eine Tymo hier als Weltklassespieler verkaufen will. Das gilt übrigens auch für Gomez. Beide sind in ihrer Karriere noch weit weg von dem, was man geläufig unter einem Weltklassemann versteht. Kannst ja mal diese Weltkarrieren mit Titeln und Stationen zu belegen.

    Was willst du eigentlich? Den voll an die Wand gefahrenen Klinsmann wieder abkratzen und zusammensetzen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 August 2009
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    :staun:
    So viel Selbstkritik habe ich dir gar nicht zugetraut. Ein ernst gemeintes :respekt:
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Für dich ist das immer noch ein Fremdwort, oder? :huhu:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    wenn ihr euch angiften wollt, macht das per pn! Ab hier ist schluss damit.

    euer Mod holgy
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    van Gaal hat heute mit Gerland die Bayernamateure begutachtet. Dabei hat er permanent auf den Hermann freundlich eingeredet. Scheint ein Supertyp zu sein der Holländer, ganz anders wie es auf den ersten Blick scheint.

    Es wird spannend: Schafft es van Gaal in den nächsten 3-4 Jahren die Bayern in der europäischen Spitze zu etablieren, oder scheitert er und man muß fesstzellen, dass die CL für die Bundeliga nicht mehr zu gewinnen ist.

    Wenn nicht Bayern mit einem Welttrainer, wer dann?

    Wolfburg mit Veh?
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Bayern mit einem Welttrainer ginge ja noch. Aber nicht mit van Gaal.....:floet:
     
  12. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ist der Gerland nicht mittlerweile van Gaals Co-Trainer?
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Klar, schon seit Heynckes ist er Bayern-Cotrainer. Die Bayernamateure trainiert doch jetzt der Scholli.
     
  14. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Dacht ichs mir doch.

    War nur etwas verwundert, wieso ein Trainer nun ein "Supertyp" sein soll, wenn er sich mit seinem Co die Vereinsamateure ansieht und die sich dabei freundlich unterhalten. Sollte doch eigentlich schlicht und ergreifend der "Normalzustand" sein.
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Genau, und den Scholli lässt er einfach links liegen, der arrogante Sack... :zahnluec:
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    wie unkommunikativ! das zeichnet ihn nicht gerade aus! und die bayern-abwehr war gegen bremen eine katatrophe. so ein glück! ;)
     
  17. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Wer ist denn deiner Meinung nach ein Welttrainer ? :floet:

    Ps. Nenn bitte nicht Magath.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Heute einen interessanten Bericht über Holger Badstuber gesehen. Der durfte unter van Gaal schon zum dritten mal zum Pressetermin.

    Van Gaal ist ein Supertyp und übergibt den jungen Spielern gleich Verantwortung. Das fehlte bislang in der BULI. Harte Schale weicher Kern.:top:
     
  19. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Toller Typ der van Gaal, wirklich...

    Wie heißt die Wand?
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    hat dich dieser Bericht auch so begeistert wie mich?:top:
     
  21. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Heute wird berichtet, dass van Gaal sogar persönlich mit der Mannschaft trainiert hat. Schon mehrere Male. Ein Supertyp, so menschlich und richtig nah dran an den Spielern.
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    van Gaal kocht auch nur mit Wasser, allerdings mit klarem Quellwasser statt ungesalbtem Weihwasser.....
    Wenn er kein großer Trainer wäre, hätte er wohl nicht die Titel geholt...lt. Wiki




    Mit Ajax Amsterdam
    * Niederländischer Meister: 1994, 1995, 1996
    * Niederländischer Supercup: 1993, 1994, 1995
    * Niederländischer Pokal: 1993
    * UEFA-Pokal: 1992
    * Champions League: 1995
    * UEFA Supercup: 1995
    * Weltpokal: 1995

    Mit FC Barcelona

    * Spanischer Meister: 1998, 1999
    * Spanischer Pokal: 1998
    * UEFA-Supercup: 1997

    Mit AZ Alkmaar
    * Niederländischer Meister: 2009

    Mit FC Bayern München

    * Audi Cup: 2009


    zu seinem Charakter ist es recht früh Stellung zu beziehen, aber jedem seine eigene Sache, ich persönlich habe mich nicht lang genug mit dem Mann beschäftigt um eine abschließende Meinung zu haben.

    Seine ganz große Zeit hatte er in den späten `90 ern und jetzt wieder angefangen mit Alkmaar Meister zu werden...daß er die Serie der `90 er mit Bayern weiterführt, wird hier so mancher wohl befürchten, deshalb auch die Angstbeißerei!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 August 2009
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Hier ist ausserdem das Interview auf das sich der Thread bezieht. Erschien in der Wochenendausgabe der Süddeutschen.
    Zusammengefasst: Klar ist van Gaal ein Trainer, der von sich und seinem Können überzeugt ist, aber er drischt lange nicht soviel Phrasen wie gewisse andere Trainer und Fachleute und macht auf mich einen konsequenten Eindruck und spricht klare Worte.
    Wegen des Geschreibsels hier im Thread was drin ist und was nicht für den FC Bayern: Er sagt gerade raus, dass er deutscher Meister werden will, bzw. "kann" wenn man's wörtlich nimmt, und dass es zum Sieg in der CL noch lange nicht reicht.

    Dass er auch einen Hau hat, ist auch klar, aber er erkennt wenigstens, dass dem so ist :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 August 2009
  24. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Klar ist (war) er ein renommierter Trainer. Aber um bei deinem Vergleich zu bleiben; sein Kochwasser ist halt schon ein wenig abgestanden. Seine großen Erfolge mit großen Mannschaften liegen 10 oder mehr Jahre zurück.

    Und sein "jüngeres" Trainer-Wirken stellst du etwas verkürzt dar (hier was du vergessen hast):

    * 2000-2002: Nationaltrainer NL - Er scheiterte spektakulär in der Quali zur 2002er WM (bei den EMs davor und danach standen die Niederländer unter anderen Trainern jeweils im Halbfinale).

    * 2002-2003: Trainer FC Barcelona - Entlassung nach etwa einem halben Jahr (Barca war unter ihm bis nicht mehr weit vor die Abstiegsränge abgestürzt; sein Nachfolger führte sie wenigstens noch auf einen UEFA-Cup-Platz zurück).

    * Danach 2 Jahre kein Trainerposten

    * Ab 2005: Trainer beim AZ Alkmaar (den er übrigens von seinem Vorgänger übernahm als Vorjahresdritten der Ehrendivision und UEFA-Cup-Halbfinalisten).

    Ich will ihn nicht schlecht reden. Aber ob ers noch drauf hat einen großen Verein wie die Bayern als Trainer zu führen und auch international weiter nach vorne zu bringen muss er erst noch beweisen.

    Von daher, kein Anlass zur "Angstbeißerei" (die ich im übrigen hier eigentlich auch nicht sehe).

    Zum Charakterlichen. Bis jetzt fällt er eher durch eine gewisse Großmäuligkeit auf; da muss er halt mal mit Taten nachlegen. Anlass zu unreflektierten Jubelarien a la "ein Supertyp - der redet freundlich mit seinem Co" sehe ich allerdings derzeit noch nicht.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Is' das redundant :D
    Das sagt er doch alles im erwähnten Interview.
     
  26. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Oh, stimmt. Auf der letzten Interview-Seite wird in einem Halbsatz und einem ganzen tatsächlich auch noch erwähnt, dass es mal zwei nicht ganz so erfolgreiche Trainerstationen gab. ;)

    Nicht redundant ist allerdings die Info, dass diese (nicht ganz so erfolgreichen Engagements - außer Alkmaar -) eher diejenigen der jüngeren Zeit sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 August 2009
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Die zog sich damals in Barcelona durchgehend durch seine Amtszeit. Wobei er dort trotz zweier spanischer Meisterschaften in der CL jedes Mal kläglich scheiterte.

    Alles Faktoren, die ihn zum Bayern-Trainer geradezu prädestinieren... ;)
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Hähä, da halt ich's mit van Gaal: Der ist seit 39 Jahren im Geschäft, das weiß man. :D
     
  29. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Um mal frei nach der Sueddeutschen zu antworten: "Aber nicht jeder SF-Leser weiß das."
    (zumindest entseht dieser Eindruck bei manchen, gar so euphorischen Beiträgen über den Welttrainer van Gaal. ;))
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Also die beiden Hauptprotagonisten n und DW wissen das mit Sicherheit.
     
  31. DavidG

    DavidG Guest

    Da kann noch soviel Unterschied zwischen den beiden in Sachen "Umgang mit den Medien" liegen, auf den Platz hat sich bis jetzt nichts geändert. Ich erkenne keine Handschrift von Van Gaal und die Bayern spielen genau den selben Käse wie unter Klinsi.
    Der größte Fehler von Van Gaal ist es den Ribery ins zentrale, offensive Mittelfeld zu ordern. Der kann sich da überhaupt nicht enfalten. Der braucht die Außenbahnen zum Rumwirbeln, damit er seine Tempdribblings abziehen kann. Zentral ist der viel zu eingeschränkt.
    Hat man gegen Bremen doch auch gesehen. Die einzige gefährliche Aktion von Ribery war als er über außen durchbrach und in den Strafraum dribbelte.

    Das wird auch der Dickkopf Van Gaal irgendwann merken das Ribery auf die Außenbahn gehört.