Gibbet schon einen van Gaal Thread?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von U w e, 14 August 2009.

?

Wurde aus dem Frosch ein Prinz oder nicht ? (Umfrage von DeWolläh)

Diese Umfrage wurde geschlossen: 3 Oktober 2009
  1. der van Ghaal bleibt mir unsympathisch

    10 Stimme(n)
    40,0%
  2. der van Ghaal ist mir egal

    2 Stimme(n)
    8,0%
  3. der van Ghaal wird mir immer sympathischer

    7 Stimme(n)
    28,0%
  4. der van Ghaal war mir immer schon sympathisch

    6 Stimme(n)
    24,0%
  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    habe ich auch im Bayernmagazin gelesen. Ein gutes Spiel in Stuttgart... und die unter Jupp.

    Klarer gegen Klinsmann geht es einfach nicht mehr. Was da alles nach Außen gedrungen ist. Keine Taktik, keine Einstellung, ödes Einzeltraining, Spieler, die um Anweisungen betteln etc. Kurzum das totale Desaster. Und dann soll es immer noch user geben, die Klinsmann freisprechen wollen.

    Auch wenn ich immer höre, jeder Trainerwürde mit Bayern Meister. Das ist so eine hohle Phrase. Schick doch den Neururer nach München, der wird am ersten Trainingstag von den Spielern weggemobbt und wird daher nie Meister mit den bayern.

    Aber das Lissabonfestival hat der Klinsi gleich ausgeschlachte." Wir haben die meisten in der Tore in der Cl geschossen" :lachweg:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Naja, was der Klinsi mit dem Rensing veranstaltet hat, war noch hinterhältiger.

    Aber der Lahm ist ein kleiner Superminister bei den bayern
     
  4. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Das ist es ja, wenn ein Philipp Lahm, der ja wirklich als durch und durch korrekter Typ gilt, der immer 'brav und fleißig' ist, so eine Aussage macht...dann sieht man wie sehr es in ihm und vor allem in der Mannschaft 'genagt' hat während der letzten Saison! Das spricht denke ich für sich!
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Jungens: Thema ist hier NICHT JK. Sondern LvG. Das Klinsmann-Bashing bitte einstellen.
     
  6. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Richtig! Völliger Quatsch, dass jeder Trainer mit Bayern Meister werden könnte! Es nützt dir die beste Qualität in der Mannschaft wenig, wenn der Trainer unfähig ist etwas daraus zu machen :floet:
     
  7. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    saaaag ich doch.....


    Mannschaft hoch Potenz des Trainers und nicht Trainer hoch Potenz der Mannschaft....meine These...!
    Natürlich alles im Rahmen von professionellen Großclubs gerechnet....auch ein Hitzfeld mit seiner Erfahrung kann einen C Klasse Verein nicht zur Meisterschaft führen.

    Ich würde sagen im Amateurbereich ist es umgekehrt
    Trainer hoch Potenz der Mannschaft.....
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Umgekehrt aber auch. Zumindest mittel- und längerfristig. Da langts dann meistens nur für ein paar Spiele.
     
  9. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Richtig :top:
    Und eine andere Erfolgsformel lautet:
    Louis van Gaal + FCB = Erfolg :D :prost:
     
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    ich würde sagen

    Kategorie vG + FCB = Erfolg

    da gibt es aber nicht allzu viele Trainer in dieser Kategorie, das stimmt.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Für die Bayern in der jetzigen Situation ist vG womöglich der einzige und somit alternativlos, Ein Wenger würde länger brauchen, und andere Trainer fallen mir nicht ein. Vielleicht noch ein Ancelotti, der für mich überraschenderweise sehr schnell in Chelsea klar kommt.
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    auch ein Hitzfeld hätte es mit dieser Truppe nicht schwerer als vorher, evtl. ein anderer Fußball, natürlich ohne Robben, aber er würde auch was daraus formen in überschaubarer Zeit....aber ich sehe es ähnlich wie Du...vG ist ein Glücksfall und wahrscheinlich im momentanen Plot ein einmalig glücklicher Fall.
     
  13. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    die hitzfeld-jahre:herz:
     
  14. theog

    theog Guest

    Hallo? die bayern hatten schon mal den einmalig gluecklichen Fall: Ottmar Hitzfeld...:floet: der erfolgreichste Trainer den deutschland je hatte...Obs Van Gaaaaale es wird, muss man abwarten. :floet:
     
  15. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Und damit seine Verpflichtung, die beste Entscheidung, die dem Bayernvorstand seit laaaangem gelungen ist :top:
    Dass van Gaal irgendwann einmal den Weg zum FCB finden würde war eigentlich schon irgendwie vorprogrammiert. Er hat ja in seiner Zeit bei Barcelona schon von der Vereinsführung und dem Umfeld bei den Bayern geschwärmt :)
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich meinte natürlich im Kontext zu der verunglückten neuen Ära mit dem Fußballpropheten, daß Hitzfeld natürlich ein bewiesener einmaliger Glückfall war, genauso wie Beckenbauer und Hoeness muß man natürlich erwähnen, mein Fehler...aber irgendwie ist das bei den Bayern öfter der Fall...vielleicht ist es gar kein Glück, oder zumindest nicht so einmalig, wie ich aus dem Bauch heraus geschrieben habe ?
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hitzfeld: Ja, aber die Dortmunder haben ihn den Bayern fahrlässig vor die Füße geworden

    VG: wie sagte er: Bayern passt ihm wie ein warmer Mantel
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Im Moment wohl schon. Mal sehen wie lange.

    Aber es ist auch schön, dass sich die langjährigen Bayern-Fans, die die es erst durch Klinsmanns Abgang wurden und die Fussballnation mal freuen können, wenn es so richtig flutscht.

    Naja, und die Stars, die kann die Buli auch dringend gebrauchen.
     
  19. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ich bin ja erstaunt, daß ich noch im Nachhinein die Objektivität eines JUL zu schätzen lerne. Sorry auf diesem Wege.

    Ich wiederhole aber wieder, die Qualität der Arbeit eines Trainers ist gewiss nicht nach 6 Spieltagen endgültig in der Form zu beurteilen. Ein erstes Fazit in Bälde vielleicht.

    Vielleicht war der Disput mit Ribery wirklich eine Strategie, den Kader wachzurütteln, verknöchertere, unangemessene Hierarchien zu verändern, die Verpflichtung Robbens ein Zeichen, daß jeder, auch Ribery ersetzbar ist. Vielleicht.

    Aber die Lobpreisung der Person zu dieser Zeit mag mit dem Hoffen eingefleischter Bayernfans ja noch zu erklären sein, aber eigentlich müsste alles ausser dem Triple in der nächsten Saison ja eine Enttäuschung sein, folgt man den Worten.

    Die echten Qualitäten eines Trainers zeigen sich eh erst nach zwei oder drei Jahren, wenn er es schafft, das Niveau zu heben und dann auch zu halten.
    Kurzfristig besser spielen zu lassen und Erfolge zu erzielen, das können auch die Bergers und Neururers. Langfristig aber nicht.

    Für van Gaal hieße das, den FCB über mehrere Saisons zu einer echten Alternative für den Gewinn der CL zu machen.

    Als Gladbachfan stolpere ich gerade über meine eigenen Worte der langfristigen Trainerarbeit.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Und was war daran nun so speziell? Das machen die Bayern doch alle Jahr wieder, wenn ihnen die Grenzen aufgezeigt werden:

    AC Mailand gegen FC Bayern München 4:1 (2:1) - Die Champions League 2005/2006 - Endrunde - Achtelfinale - Fussballdaten - Die Fußball-Datenbank
    Zenit St. Petersburg gegen FC Bayern München 4:0 (2:0) - Der UEFA-Cup 2007/2008 - Endrunde - Halbfinale - Fussballdaten - Die Fußball-Datenbank
     
  21. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Hast du Dir die Spiele in voller Länge angeschaut? Ich hab hier schon mal sehr deutlich gepostet, dass es nicht um das Ergebnis geht! Sondern um das WIE man verliert... aber das zeigt mir, dass Du die Spiele wahrscheinlich nicht gesehen hast! Ausserdem ist das meine persönliche Meinung! Frag einfach mal Leute, für die schon lange das Herz für den FCB schlägt, da sind viele dabei, die das genauso sehen! Dass für Dich als Nicht-Bayern-Fan diese Niederlage mit anderen in der CL oder Euro-League gleichzusetzen sind, ist mir schon klar. Da schaut man wahrscheinlich nur aufs Ergebnis!
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ja. Das Spiel gegen St. Petersburg war wirklich eine Schande. Das hat mir besonders für Olli Kahn leid getan, der hätte einen Titel zum Karriereende verdient gehabt. Das haben seine "Kollegen" scheinbar anders gesehen. Aber das sind ja alles olle Kamellen.


    Das Problem an van Gaal ist doch nicht, dass er unkompetent, sonder das er total unsympatisch ist. Aber wird er ja noch etwas lockerer. Schickt den mal jeden Tag auf's Oktoberfest, dann wird das schon. :D
     
  23. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Wenn man 4:0 verliert sieht die Mannschaft nie gut aus, sonst würde man ja kaum so hoch verlieren. Ich habe nicht gesagt, dass die Bayern bei diesen Niederlagen gut ausgeschaut hätten, aber in meinen Augen eben nicht zu vergleichen mit Barca! Da war das Ergebnis quasi egal. Man hätte sich auch über ein 8:0 nicht beschweren können. Das war einfach desolat und so etwas habe ich noch NIE zuvor bei den Bayern gesehen... eben auch was die Reaktion des Trainers betraf...X(
    Naja, aber wie du sagst alles olle Kamellen und ehrlich gesagt möchte ich auch nicht mehr darüber reden :( ;)

    Das ist deine persönliche Meinung. Ich finde ihn absolut nicht unsympathisch! Und ich ich werde in dieser Meinung bei jedem Training das ich mir angucke bestätigt!
    Van Gaal ist kein Biertrinker, der wird bestimmt nicht so oft auf dem Oktoberfest zu sehen sein - ach ja, ausser am letzten So (nach dem Köln Spiel), da geht der gesamte FCB ja auf die Wiesn :prost:
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Noe, ich hab die Spiele nicht gesehen. Mir reichen aber die Spielkommentare mit Begriffen und Wendungen wie "tranige Vorstellung", "Schlafmützigkeit der Gäste", "Lachnummer", "Der FC Bayern hatte Glück, dass Milan sich mit dem Resultat begnügte" bzw. "einem Freundschaftskick entsprechende Herangehensweise der Gäste", "Ebenso erschreckend wie das lahme Offensivspiel war das Verhalten in der Rückwärtsbewegung", "Das blamable 0:4 bedeutete für die Münchner die höchste Niederlage auf internationalem Parkett seit 1991" voellig aus. Ich denke naemlich, dass die Verfasser der Spielberichte diese in voller Laenge gesehen haben.

    Du kannst natuerlich in bester Waldi Hartmann-Tradition behaupten, dass das Spiel in Barcelona ein noch tieferer Tiefpunkt war als die beiden von mir zitierten. Vielleicht stimmt das sogar, ist aber letztlich ziemlich irrelevant, denn konkurrenzfaehig mit grossen Teams und manchmal sogar mit mittelpraechtigen Teams waren die Bayern auch vorher nicht. Bis zum Beweis des Gegenteils glaub ich auch nicht, dass sich daran so schnell was aendert.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Sympathie ist ja keine Meinung, sondern äh... wie sagt man? Jedenfalls. Den einen isser sympathisch, den anderen nicht.


    Das ist natürlich auch schlecht! :D
     
  26. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    ach das gegen milan, gegen inzaghi kann man nichts machen:rotwerd:
     
  27. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Genau das dachte ich mir...:floet: wenn dir Medienkommentare genügen...naja, dazu sag ich nix mehr!

    Was hat mein persönliches Empfinden bei der Barca Niederlage mit Hartmann zu tun, bitteschön? :weißnich:
    Ich habe gesagt, mir als Bayernfan tut diese Niedrlage mehr weh als... Wenn du das anders siehst ist das deine Meinung! Irrelevant? Für dich vielleicht, weil du die Bayrn nicht magst, aber nicht für mich! Ein Bsp. noch für das Ausmaß dieses beschämenden Abends: Udo Lattek hat nach dem Spiel geweint...ich denke das spricht auch für sich!

    Nicht konkurrenzfähig mit großen Teams? Von welchem Zeitraum sprichst du? Welche Beweise...Titel? Davon denke ich hat Bayern schon einige, und um internationale Titel zu gewinnen brauchst du eben auch zum richtigen Zeitpunkt das nötige Quäntchen Glück! Du kannst ja mal ein bisschen in der CL Statistik des FCB schmökern, dann siehst du dass deine Aussage gewaltig hinkt! Wenn du rein von Titeln in der CL redest dann stimmt das wohl.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Wie weit willst'n in der CL-Historie des FC Bayern denn zurückgehen? Zu den 3 Jahren rund um die Jahrtausendwende? Anfang der Achtzger? In die Siebzger?
    In den letzten 6, 7 Jahren auf alle Fälle, hat es gegen die großen Teams immer schlecht ausgesehen: Milan, Madrid, Chelsea, Barcelona und während der UEFA-Cup-Saison vor 2 Jahren hat man's ja auch deutlich gesehen, wo man international steht.
    Ich nehm' mal an, davon sprach der Detti.
     
  29. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.099
    Ich hab mal geschmökert!

    Statistik nach dem letzten CL Sieg 2000/2001:

    2001/2002 - Real / Viertelfinale / Hitzfeld
    2002/2003 - Als 4. ausgeschieden in der Vorrunde / Hitzfeld
    2003/2004 - Real / Achtelfinale / Hitzfeld
    2004/2005 - Chelsea / Viertelfinale / Magath
    2005/2006 - AC Mailand / Achtelfinale / Magath
    2006/2007 - AC Mailand / Viertelfinale / Hitzfeld

    2007/2008 - St.Petersburg / Halbfinale / Hitzfeld
    2008/2009 - FC Barcelona / Viertelfinale / Klinsmann

    UEFA-Cup
    CL

    Die Bayern hinken seit diesem Zeitpunkt der internationalen Konkurrenz hinterher und haben nicht erst seit dem letzten Jahr den Anschluss an die Top Clubs Europa´s verpasst!
     
  30. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Genau auf das habe ich gewartet! Und da heißt es immer die Bayenfans seien nur Erfolgfans :lachweg:
    Erstens geht es nicht nur um Titel! Die Betonung liegt auf nur, weil ein FCB natürlich immer den Anspruch hat Titel zu gewinnen, genauso wie sie jedes Jahr als automatische Zielsetzung den Meistertitel haben (da wird nicht rumgeeirt, wie bei manch anderen was Zielsetzung betrifft...) Und den Thron in der CL zu besteigen ist wahrlich nicht nur von der Qualität des Kaders und des Trainers abhängig, sondern auch von Tagesform, Losglück usw.!
    Zweitens ist das in meinen Augen ein Widerspruch in sich, wenn man seit - nehmen wir die Saison 98/99 - 1x Weltpokalsieger, 1x CL Sieger, 1x Vize in der CL wurde, 2x in ein HF, 4x in ein VF einzog und man dann behauptet die Bayern wären international nicht konkurrenzfähig! In diesen Saisons gab es nämlich auch sehr gute Spiele, in denen man z.B. Barca mit 1:0 und 2:1 besiegte (98/99) oder Real Madrid mit 2:4 und 4:1 abfertigte ( 99/00) und da könnte ich mehr anfügen!
    Dass es bis zur absoluten Spitze in der letzten Zeit nicht gereicht hat, will ich gar nicht abstreiten - ist ja Fakt. Aber ganz so schlecht ist die Bilanz der Bayern dann auch wieder nicht! Und in diesem Zusammenhang habe ich bestimmt keine Vereinsbrille auf, vielleicht sollten manche ihre Anti-Vereinsbrille auch mal ablegen :floet:
    Drittens bin ich sehr optimistisch was die Zukunft anbelangt ;) :D
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nochmal: Keines dieser Spiele, und da sind deine Zahlen irrerelevat waren so eine Demütigung wie das 0:4 in Barca. Das St. Pertersburg spiel kann man ohnehin streichen. Das war nur UEFA-CuP also der Verlierecup und für die Bayern unterschwellig uninteressant.

    Barca war das größte Debakel, wie auch die Bayernverantwortlichen völlig zurecht zugaben.