Gewinnspiel - Beschiss oder Wahrheit?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 7 September 2007.

  1. kopstand

    kopstand Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    Nach langer Zeit mal wieder etwas von mir ;)

    Wenn du das Gespräch aufzeichnen willst, muss du das zuvor deinem Ansprechpartner sagen und ihn fragen ob er einverstanden ist, sonst ist es nicht erlaubt und hat kein Gewicht bzw. kann man dir den nächsten Strick draus drehen.

    Bin ja nach wie vor Selbständig mit einem Call Center und uns regen solche Unseriösen Firmen auf! Ihr glaubt gar nicht was wir für Anfragen von Firmen bekommen!

    Bei Privat Anrufen gilt immer (wenn man auf Nr Sicher gehen will): Namen erfragen, Firma und Auftraggeber(!) erfragen, ggf. zum Vorgesetzten verbinden lassen und klar und deutlich sagen das man keine weiteren Anrufe erhalten will sonst = Klage!

    Sollte es ein Seriöses Unternehmen sein, werden die sich daran halten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Zum Thema gab dat heute auf ZDF was.
    Empfehlung da war: "Ich bin grade dabei umzuziehen.Hier ist meine neue Telefon-Nummer."
    Auch ne Variante.:zahnluec:
    Call-Center überschreiben in solchen Fällen wohl die "alte" mit der "neuen" Telefon-Nummer.
    Zumindest von dem Verein hätte man dann Ruhe.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753

    Gut zu wissen! Nur blöd, wenn man dann eine Nummer ansagt, die irgendwem anders gehört. Der wird sich freuen!
     
  5. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Najaaa...wenn du nen fiesen Charakter hast,dann gibst du halt die Nummer deines "Lieblings-Freundes" an.;)
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Na bitte, geht doch.

    Ich habe nur zwei Telefonnummern gebraucht (normale Festnetzgebühr, also für mich wegen Telefon-Flat für lau), und ohne viel Zirkus nun die Adresse, an die ich meine Stornierung schriftlich schicken kann. Dann kostet mich meine Dusseligkeit nur das Porto für das Einschreiben.

    Gruss
    Dilbert
     
  7. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Also 2,60 € :)
     
  8. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Aus den aktuellen Nachrichten gerade auf n24:

    Die Bundesregierung plant die Verabschiedung eines Gesetzes, nachdem am Telefon abgeschlossene Verträge keine Gültigkeit haben, sondern dass diese erst schriftlich bestätigt werden müssen.





    Ich glaube die Herren Minister lesen hier im Forum mit: Kaum hat der Dilbert mal so ein Problem, wird umgehend über ein Gesetz nachgedacht, damit sowas in Zukunft nicht mehr passieren kann...:lachweg:
     
  9. Bonnie

    Bonnie Lady Confused

    Beiträge:
    1.245
    Likes:
    0
    Scheiße, nun bin ich aufgeflogen :staun:;)
     
  10. Bonnie

    Bonnie Lady Confused

    Beiträge:
    1.245
    Likes:
    0
    Das stimmt wohl. Es reicht aber auch aus wenn Du sagst, daß Du die Nummer grad neu bekommen hast, und die gewünschte Person nicht kennst. Dann wird meist auch schon die Nummer gelöscht.
     
  11. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Mich bestätigt diese ganze Diskussion wieder in 2 Dingen:

    1. An keinen Gewinnspielen teilnehmen!
    2. Die Geherimnummer fürs Telefon!

    Wie ruhig kann da das Leben sein... Schön wäre es, wenn man auf der Arbeit auch vor solchen Leuten sicher wäre...
     
  12. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Das ist ja wohl die Krönung...

    Habe die Unterlagen bekommen, darin steht:

    Gemäss § 505 I, Satz 2,3, § 491 II Satz 1 BGB besteht bei Fernabsatzverträgen kein Widerrufsrecht, da der bis zum frühestmöglichen Kündigungszeitpunkt vom Verbraucher zu zahlende Betrag 200 Euro nicht übersteigt.

    Gar nichts kriegen die von mir. Ich wurde nicht über mein Widerrufsrecht aufgeklärt, also sehe ich den Kram als nichtig an. Kriegen die auch nochmal schriftlich.

    Fertich!
     
  13. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Verdammt!

    Ich hab das einfach mal bei google eingegeben, und anscheinend kann ich nix dagegen machen, da es ein am Telefon mündliche abgeschlossener Vertrag ist. Der Gesetzgeber unterstützt also solche Firmen dabei, uns zu bescheissen.

    Es reichen die ersten Absätze, aus dem Paragraphentohuwabohu weiter unten wird man eh nicht schlau.

    aufrecht.de: (Kein) Widerruf von Zeitschriftenabos, - OLG Oldenburg, Urteil vom 8. Januar 2004, AZ: 1 U 70/03 -

    Bagatelle, ich lach mich tot. Mach sowas mal mit einem Sozialhilfeempfänger, der gar nicht weiss wie ihm geschieht, der wird denen erzählen was für ´ne Bagatelle für ihn 70 Euro sind.

    Gruss + Arschlöcher (die, nicht ihr)
    Dilbert
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hast du eine Internetadresse von denen?
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wolltest du überhaupt angerufen werden?
     
  16. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    son gewinnspiel ist immer beschiss, reg mich da immer wieder aufs neue drüber aus. was hätte ich schon nicht alles gewonnen gehabt. früher in der ganz naiven zeit hatte ich auch noch damit gerechnet, das was ankam.....;)
     
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Haben die überhaupt einen Beweis, dass du den Vertrag per Telefon abgeschlossen hast? Kannst es ja einfach bestreiten.
     
  18. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich hab denen gerade eine etwas unfreundliche E-Mail geschickt. Ansonsten werd ich wohl, sobald die erste Zeitung da ist, zur Kuzze-Methode greifen. Also anrufen, rumjammern und auf Kulanz hoffen.

    Angeblich unterstütze ich mit dem Abo sogar eine gute Sache, das Hilfsprojekt Reha-Tanzania, inklusive Dankesschreiben von Pater Mosha (das war da wirklich drin). Soll einen vielleicht besänftigen, dass man angeblich für einen guten Zweck beschissen wurde.
     
  19. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Öhm, ja, die haben den Widerruf, den ich ihnen gestern geschickt habe.

    Spassig ist allerdings, dass ich hier die Bestätigung meiner Einzugsermächtigung liegen habe, bei der ich es mir aber noch gaaaanz schwer überlege, ob ich die unterschreibe...

    Interessant finde ich auch, dass der Gesetzgeber davon ausgeht, man würde bei solchen Telefongeschäften immer ´nen Computer inner Hosentasche haben. Im oben erwähnten Urteil wird angeführt, dass man sich über die Gesetzeslage über´s Internet hätte informieren können, und es deshalb keine Aufklärungspflicht seitens des Anbieters gäbe. Komisch, wenn ich mich nach Abschluss des Abos im Internet informiere, isset doch irgendwie mangels Widerrufsrechts zu spät. Abgesehen von den Haushalten, die keinen PC besitzen.
     
  20. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Hab dat grad auch mal anderweitig gegoogelt.
    Aus der Sache scheinst du tatsächlich net so ohne Weiteres rauszukommen.
    Ziemliche Sauerei,dat Ganze.
    Wie gut,dat hier immer der AB ans Telefon geht.;)
     
  21. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Lies Dir mal den Thread durch:

    http://www.antispam.de/forum/archive/index.php/t-12047.html

    Sollte die Frage eigentlich beantworten.
     
  22. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Hmm...bei mir funzt der Link net.:weißnich:
     
  23. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    wir haben Ihre E-Mail erhalten.
    Wir werden uns umgehend Ihres Anliegens
    annehmen und
    Ihnen zeitnah antworten.

    Mit freundlichen Gruessen.

    Ihre Pressevertriebszentrale fuer
    (Name der Firma)"

    Da bin ich mal auf die Antwort gespannt, ich war wirklich nicht sehr freundlich inner Mail.

    Sollten die sich auf stur stellen, werd ich mal ein bisschen mit den Medien drohen. Bei Kabel1 wird immer noch das "Fass ohne Boden" an besonders skrupellose Abzocker verliehen, hoffe ich.
     
  24. Bonnie

    Bonnie Lady Confused

    Beiträge:
    1.245
    Likes:
    0
    Wobei es da allerdings auch ein Problem geben könnte. Diese Call-Center sind dafür bekannt, daß sie meistens die Gespräche, die geführt werden, aufzeichnen. Das dient dazu daß die so genannten Teamleiter dort dann nachvollziehen können, ob der Vertrag tatsächlich "korrekt" abgeschlossen wurde. Da diese ganzen Mitarbeiter ja auf Provisionsbasis arbeiten.

    Allerdings ist es so, daß der angerufene vor dem Gesprächsablauf darüber informiert werden muss, daß dieses Gespräch eben aufgezeichnet wird. Und somit muss er sein Einverständnis dazu geben. Sollte man darüber nicht vorab informiert sein, so ist das Ganze dann eben auch rechtswidrig.
     
  25. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Schön geschrieben Bonnie.
    Leider ist es aber so das diese Gespräche im nachhinein oftmals anders geschnitten werden.
    Da hörst du dich dann Sätze sagen die du so nicht gesagt hast.Ist mir selbst schon einmal passiert.
     
  26. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    :D

    Meine saftige Mail hatte offenbar durchschlagenden Erfolg. Nachdem ich ja vor über einer Woche dem Laden in markigen Worten geschildert hatte wie ich beschissen wurde und was ich davon halte, kam heute folgender Brief:

    "Sehr geehrter Herr (Dilbert),

    aufgrund ihrer Mitteilung haben wir das Abonnement storniert. Wir werden die Belieferung schnellstens einstellen. Bitte verweigern sie die Annahme der eingehenden Zeitschriften.

    Vorliegende sowie evtl. noch eingehende Rechnungen oder Mahnungen sind gegenstandslos. Sollten Sie uns eine Bankeinzugsermächtigung erteilt haben, widerrufen Sie bitte die Lastschrift bei ihrem Kreditinstitut.


    Mit freundlichen Grüssen

    - Kundenbetreuung -"

    Na bitte, geht doch. Eine lose Klappe und mangelnde Skrupel in den Umgangsformen müssen nicht immer ein Nachteil sein. :zwinker:

    Gruss
    Dilbert
     
  27. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Dazu ma herzlichen Glückwunsch.:top:
    Könnte aber auch daran liegen,daß derartige Machenschaften im TV und in der Presse grad massiv angeprangert wurden.
    Wie auch immer...bist fein aus der Sache rausgekommen.;)
     
  28. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Weil mich eine Userin mit demselben Problem angeschrieben hat, buddele ich das hier einfach nochmal hoch. Es geht nämlich noch dreister.

    Hier rennt seit einiger Zeit ein Typ rum, der so´n bisschen aussieht wie Florian Silbereisen im Managementanzug. Ich wollte gerade vonner Arbeit nach Hause, da quasselt mich der Kerl mitten auf der Strasse an, welchen Internetanbieter ich denn hätte. Da ich aus seiner Tasche schon ein Prospekt meines Anbieters luken sah, sagte ich ihm, ich wäre da schon, und dachte, jetzt wäre der Mist vorbei.

    Nix da, es war der Multi-Kulti-Vertreter! Als nächstes sollte ich nämlich auf einmal meine Krankenkasse wechseln. Dafür sah ich nun gar keinen Grund. Er meinte noch, ob ich denn hier in der Nähe wohnen würde, und ich sagte "ja". Dann fragte er, ob er mich später mal besuchen dürfte, und ich sagte "Nö!" - "Aber aber.." - "Nein, kein Bedarf!" Meine Namen oder die genaue Adresse hatte der nicht.

    Als ich mich Wochen später mit meiner Nachbarin an der Haustür unterhielt, kam dieses Wunder von einem Geschäftsmann gerade auffer Strasse langgelatscht. Ich sagte zu meiner Nachbarin, dass da gerade der Dösbaddel vorbeigekommen wäre, der versucht hat mir irgendwelchen Mumpitz anzudrehen, und wir lachten herzlich.

    Zwei Minuten später, ich hatte gerade die Tür zugemacht und wollte mich an den PC klemmen, klingelt es an der Haustür. Na ja, ab und zu leiht sich meine Nachbarin bei mir mal ´n Bier aus oder sowas, könnte sie ja vergessen haben. Wer steht da, mit einem Grinsen im Gesicht, das selbst die Schwachmaten der Zeugen Jehovas noch an Schmierigkeit übertrifft: Herr Silbereisen!

    Und der Typ hört nicht auf zu labern! Der Kerl ist völlig schmerzfrei inner Birne. Ich sag zwanzigmal "Nein nein nein, will ich nicht, nein nein, kein Bedarf, nein ein nein, alles schön, was ich hab, nein nein nein...", und der Kerl sabbelt und sabbelt und sabbelt. Irgendwie bin ich den dann doch losgeworden.

    Am Abend war ich dann bei meiner Nachbarin, und erzählte ihr von dem Spinner. Ergebnis: Bei ihr ist er zwanzig Sekunden früher oder später gewesen... Meine Eltern hatten inzwischen auch das "Vergnügen".

    Einige Leute merken echt keine Einschläge mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 August 2008
  29. powerhead

    powerhead gesperrt

    Beiträge:
    611
    Likes:
    1
    Warum viel labern mit solchen Anrufern ? Ein freundliches "leck mich" und auflegen reicht vollkommen.
     
  30. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ein etwas freundlicheres "Keine Zeit" genügt auch völlig. Nur ganz wichtig: dann NICHT auf die Reaktion des Gegenübers warten, sondern sofort auflegen oder an dem Depp vorbeigehen.

    Wer anhält hat schon verloren.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    vielleicht mag er dich einfach nur... :D :undweg: