Gewinner und Verlierer der Saison 2014/15?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von Holgy, 25 Mai 2015.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Klar, wer Absteigt hat verloren und wer Meister wird hat gewonnen, aber gerade der FCB hat ja mit seinen miesen Restauftritten Kritik ausgelöst und sowohl im Pokal als auch in der CL hat man doch iwie mehr erwartet.

    Wer gehört noch zu Gewinnern und Verlierern der Saison?

    Gladbach weiter im Höhenflug, 3. und CL: Gewinner!

    Frontscheck und Stevens: Beide retten ihre Vereine vor dem Abstieg, also Gewinner.

    HSV? Gewinner, weil doch noch in die Relegation geschafft? Oder eher Verlierer, weil wieder nicht aus dem Abstiegssumpf kamen? Oder erst mal die Relegation abwarten?

    Werder? Eindeutig Gewinner, wurde von vielen als Abstiegskandidat gehandelt, aber dank Skripnik - der wahre Gewinner in Bremen - war das dann doch recht bald passé.

    Schalke? Eher Verlierer wegen der "Entwicklung" am Ende der Saison. Mit verloren di Matteo.

    BVB? Klopp verloren. Am Ende dann doch noch im Pokalfinale und auf einem EL-Platz. Im vergleich zum Saisonbeginn ehr Gewinner?

    Alexander Meier? Gewinner! Torschützenkönig! Leider aber auch verletzt und am ende der Saison nicht mehr dabei :(
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Gewinner: Wolfsburg. Letzte Saison noch am letzten Spieltag mit Ach und Krach die direkte Gruppenphase der Europa-League gesichert, jetzt Vizemeister. Popelverein und Radkappen hin oder her, Hecking holt aus dem Haufen denke ich das Maximum raus. Gewinner dabei: Babyface DeBruyne. Wird an der Supermarktkasse nach´m Ausweis gefragt wenn er ´ne DVD FSK 16 im Einkaufswagen hat, ballert aber einen neuen Vorlagenrekord durch die Strafräume. Und geht möglicherweise zu einem Verein, der noch mehr zahlt...

    Gewinner: Jens Keller. Weil di Matteo gezeigt hat dass es eindeutig nicht am Trainer lag...

    Gewinner: FC Augsburg: Selbst wenn die nicht international qualifiziert wären, mit der Truppe 15 Siege einzufahren ist aller Ehren wert. Und weit weg von den finanziellen Gegebenheiten, mit denen Weinzierl und Reuter arbeiten müssen.

    Gewinner: 1.FC Köln: Nicht brilliant, aber zweckdienlich gespielt, hinten gut gestanden und souverän die Klasse gehalten. Das haben wir von denen schon ganz anders gesehen. Ich würde mal sagen: aus den Möglichkeiten haben sie das beste rausgeholt. Auch wenn die Fans dem leider zu kleinen Teilen nicht nachkamen und stattdessen in Gladbach den Platz stürmten.

    (kleiner) Verlierer: FC Bayern München. Souverän Meister, aber verglichen mit der letzten Saison 11 Punkte weniger geholt, Pokalfinale irgendwo zwischen sehr unglücklich und mordsmässig doof verpasst, am Ende von Verletzungen geprügelt aus der CL ausgeschieden und inner Buli nach der Meisterschaft doch eher unglücklich aufgetreten, zudem mit eher fragwürdigen Aussagen des Trainers garniert.

    (kleiner) Verlierer: SC Paderborn. Es ist keine Schande, dass sie abgestiegen sind, aber schade für die Paderborner, dass sie den Schwung der ersten Spieltage nicht mitnehmen konnten. Ohne die Torlos-Krise der Rückrunde wäre mehr dringewesen.

    Verlierer: SC Freiburg: Selten ist jemand so bitter, unglücklich und unnötig abgestiegen.
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    Verlierer: Beiersdorfer, hat keine klare bzw. überhaupt keine Ansprache und daher kein Profil. Er wird beim HSV scheitern. :isklar:
    Gewinner: Stevens, kam scheinbar zum Verrecken nicht von den Abstiegsplätzen runter, bis es endlich zum Ende der Saison rund lief beim VfB. Fand die richtige Ansprache als Weckruf: "Ihr seid Affen" und wurde immer zorniger. ;)
     
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.174
    Likes:
    1.882
    Gladbach, VW und der FCA gehören glasklar zu den Gewinnern.
    Zu den Verlierern gehören Schalke, nach all dem was dort über diese Saisson abgelaufen ist, sind wir da mit dem HSV regelrecht auf Augenhöhe. :nene::aufgeb:Der natürlich ebenso zu den Verlierern zählt.

    Die Bayern, wie Dibert schon geurteilt hat.
    Zwar überlegen Meister geworden, aber im DFB Pokal peinlich rausgerutscht und von Barca in der CL nach Belieben beherrscht worden. Und die BuLi zu früh beendet.
    Ich finde, von einer derartigen Top-Mannschaft kann man etwas mehr erwarten.

    Als erstmaliger Aufsteiger gehörte Paderborn, zumindet in der Hinrunde, zu den Gewinnern. Sie haben die Liga gerockt.
    In der Rückrunde genau das Gegenteil. Da kam nix mehr. Über die Rückrunde gesehen gehören sie zu den Verlieren.

    Freiburg gehört leider zu den Verlierern.
    Streich ist die ärmste Sau. Kaum hat er mal was aufgebaut, gehen die guten Spieler und Streich muss wieder von vorne anfangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Mai 2015
    Holgy gefällt das.
  6. Badder

    Badder Favre Vater d Erfolgs

    Beiträge:
    290
    Likes:
    34
    Bleibt den Streich in Liga 1 und geht zu einem anderen Verein (Schalke oder so) oder geht er runter in Liga 2 ?
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    War doch schon immer so in Freiburg. Ich bin auch sicher, dass Streich bleibt und eine gute Mannschaft formen wird, die um den Aufstieg mitspielt.

    Zu den Verlierern gehört natürlich auch Borussia Dortmund, trotz der passablen Rückrunde. Eine Mannschaft, die vier Jahre unter den ersten zwei war, im CL-Endspiel stand und den DFB-Pokal gewann, rettet sich gerade noch auf den 7. Platz. Und auch statistisch hatten sie den größten Einbruch gegenüber dem Vorjahr: 5 Plätze tiefer und 25 Punkte weniger - auf diese Werte kommt keiner.
     
  8. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.174
    Likes:
    1.882
    Eben drum. Streich gab nie auf und blieb. Der suchte keine "neue Herausforderung". Seit insgesamt 20 Jahren als Co/U19/Cheftrainer beim SC Freiburg.
    Allerdings ist das jetzt sein erster Abstieg seitdem er Cheftrainer ist.
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ein Gewinner, so doof wie sich das wahrscheinlich anhört, ist für mich Paderborn. Jeder hat doch gedacht die sind absolut Chancenlos und gehen unter. Aber sie waren bis zum Schluß nah dran am Klassenerhalt und haben als totaler Underdog eine tolle Saison hingelegt.

    Gewinner auch de Bruyne. Herausragende Saison des jungen Belgiers. Man muss nur auf die Scorerpunkte gucken.

    Gewinner natürlich Alex Meier. Wer hätte das vor der Saison gedacht das er Torschützenkönig wird. Hat er sich aber verdient.

    Gewinner natürlich auch die Bayern. Erstmals seit Jahrzehnten wieder in einer nach WM Saison Meister geworden. überhaupt erst das vierte Mal nach 13 WM Turnieren. Trotz der ganzen Verletztenmisere (Das Mimimimi und Heulsusengeschrei nehme ich gerne in Kauf. Fakt bleibt Fakt:fress:) http://search.tb.ask.com/search/redirect.jhtml?action=pick&ct=GD&qs=&searchfor=bayern nach wm saison meister&cb=9N&pg=GGmain&p2=^9N^xdm156^LADEDE^de&n=780d139b&qid=f0c34578293145b29f06df0bf28cb1fc&ss=sub&pn=1&st=tab&ptb=AFB679BC-90EE-49B4-BB00-7B3821522CE6&tpr=hpsb&si=CJLJmrXv68ICFefMtAodbx4A7Q&redirect=mPWsrdz9heamc8iHEhldEV/3yN3DHQsiJ62wosOBaiwLk02F8DfrzSj74a/3h4RS0SjZy/ZFg0UmHgSF46EnmhCjPCFKuSBNHwiQdOGkLOIrdqk+3Za41dpKk9gOT02twEQW4znl8MehtDNewPIa9Q==&ord=1&

    Gewinner natürlich auch die Gladbacher mit dem direkten Einzug in die Champ-League.

    Gewinner der FCA. Unglaublich das die schon wieder relativ vorne dabei waren, obwohl ihnen vor der Saison gute Spieler weggekauft wurden. Da kann man nur den Hut vor ziehen.

    Gewinner Skripnik. Werder vom absoluten Abstiegskandidaten zu einem Fast Euroleague Teilnehmer geformt. Dazu junge Spieler integriert. Überraschend, aber gut.

    Verlierer die beiden Ruhrpott Klubs Dortmund und Schalke. Beide nicht in der Champ-League. Beide allerdings auch mit vielen Verletzten und insbesondere auch der BVB mit den Nachwehen der WM belastet. In der Rückrunde kamen sie(BVB) ja etwas besser in Schwung. Dennoch ist bei den Etats das Ergebnis ganz klar eine Enttäuschung.

    Verlierer Horst Held. Wieder mal mit seinen Einkäufen und dem Trainer gescheitert. Wie lange darf der eigentlich noch rumwursteln?

    Verlierer Holger Badstuber. Es ist nicht mehr in Worte zu fassen was der junge für ein Verletzungspech hat.

    Mal schauen ob auch der HSV noch dazukommt. Verdient hätten sie es eigentlich.
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Verlierer: Pep. Aus dem Trainergott wurde ein ziemlich menschlicher Trainer, der Bayern in der CL wiederholt nicht weiterbringt und wiederholt eine beschissene Einstellung zur Liga zeigt. Das kann Otto Normaltrainer auch.
     
  11. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Gewinner: Der FC Bayern. Souveräner Meister, tolle Auftritte in der CL.
    Verlierer: Der FC Bayern. Trotz Meisterschaft hat man am Ende das Gefühl es war eine schlechte Saison, dazu die miesen Aufritte nach dem Eintüten der Schale.

    Ansonsten ganz klare Gewinner WOB; BMG und der FCA.

    Verlierer. Alle ab Platz 5. Schaurig dieses Schneckenrennen um die EL.

    Verlierer: Deutschland in der 5 Jahres Wertung. Da wird uns über kurz oder lang die Serie A wieder überholen, weil vor allem die Teams die in die EL kommen zu unkonstant sind und wieder am ersten einigermaßen starken Team scheitern werden. Dazu werden es WOB und BMG eher schwer haben, da man wohl in den hinteren Töpfen landet.

    Verlierer: der deutsche Stürmer. Alex Meier wird Torschützenkönig, Respekt und Glückwunsch. Aber für die Nati kommt er wohl nicht in Frage. Ansonsten sind schon Durchschnittskicker wie Kruse oder Volland die größten Hoffnungen auf der 9. Die falschen 9er werden uns wohl noch eine Weile erhalten bleiben.

    Gewinner: Michael Frontzeck: Wurde als Retter verpflichtet, als schlechtester Bundesligatrainer verspottet und hat am Ende doch seine Mission erfüllt.

    Verlierer: Durm, Ginter und Großkreutz. Als Weltmeister in die Saison gegangen, spielen momentan keine große Rolle. Gut, Durm hat zum Schluss regelmäßig gespielt, den mal unter Vorbehalt.

    Verlierer: Mario Götze. Kam als WM Held aus Brasilien zurück. Tolle Vorrunde. Dann ging es bergab, kann viel mehr.

    Verlierer: Viktor Skripnik. Werder Bremen war auf dem besten Wege dahin wo sie hingehören, und dann kommt der daher und vermasselt alles.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Schild vergessen, oder was? :suspekt: :gruebel:
     
  13. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Du kannst Leverkusen nicht leiden, Rupert mag den HSV nicht, ich mag Bremen nicht. Insofern überhaupt nicht ironisch:floet:
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Ooh-kay. ^^
     
  15. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Gell, wie man die sympathischen Bremer nicht mögen kann geht dir nicht in Kopf. Soll ich dir was verraten? Als die Bayern damals sie Bremer mit 3:1 ins Tal der Tränen geschickt haben, was hab ich mich für schwarz-gelb gefreut.
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.174
    Likes:
    1.882
    Da gehts den symphatischen Bremern, hier offensichtlich, wie beizeiten dem direkten Konkurrenten, dem BvB/Schwatzke/Fatzke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2015
  17. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Diese okay geht mir sooooo auf den Geist ..nicht persönlich gemeint, aber ich könnte :kotzer:
     
  18. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Es gibt bestimmt Theorien dazu Soll es cool , jugendlich wirken oder was sonst ? Verständnisvoll heuchelnd ? Arrogant ?
     
  19. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Netter Versuch einer Fernanalyse, leider falsch. Meine Unsymphatie gegenüber Bremen ist tabellenunabhängig, der BVB hingegen ist mir vom Grundsatz recht wurscht.
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    Geht mir doch genauso... wobei besonders die Sprachmelodie nervt (am Ende leicht nach oben gezogen) - die man ja zum Glück geschrieben nicht hört. ;)

    PS "Verständnisvoll heuchelnd" trifft es wohl am besten.
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Die deutschen Sportjournalisten haben ebenfalls die Gewinner der Saison gekührt:

    Spieler der Saison 2014/15: Kevin De Bruyne
    Trainer der Saison 2014/15: Dieter Hecking


    http://www.kicker.de/news/fussball/...evin-de-bruyne-ist-fussballer-des-jahres.html

    Doppelsieg für Wolfsburg.
     
  22. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    988
    Likes:
    244
    Spieler OKAY :fress:, als Trainer des Jahres sehe ich eher Weinzierl.