Generalbundesanwalt: Fußfesseln für Fußballfans!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 25 Mai 2012.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Da hat einer in letzter Zeit ganz viel Gewalt im Stadion gesehen. Keine Ahnung wo das gewesen sein soll. Oder meint dieser Generalbunsanwaltstyp den Elfmeterpunktklauer? Den Platzstürmer? Den Pyrohochhalter? Wenn er von "notorischen Hooligans" spricht? Man kann es nur erahnen, aber eins ist sicher: Diese Leute haben jedes Bürgerecht verloren und müssen mit elektronischen Fußfesseln ausgerüstet werden, anders wird die Polizei der Lage nicht mehr Herr.

    Generalbundesanwalt Range: Fußfessel für "notorische Hooligans" - Nachrichten Newsticker - DPA - Infoline - Schlaglichter (DPA) - WELT ONLINE

    Hier die Langversion: http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/Fussball/Uebersicht/Fussfesseln-fuer-notorische-Hooligans

    :vogel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Mai 2012
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Irgendwas muss halt gemacht werden um der Lage Herr zu werden :weißnich: Ob Fußfesseln ein geeignetes Mittel sind weiß ich natürlich nicht.

    Was Bahnhöfe und Züge betrifft (wie in dem ausführlichen Bericht angesprochen), kanns ja auch irgendwie nicht sein dass Züge demoliert werden und normale Reisende fürchten müssen in irgendwelche Bahnsteig-Randale zu kommen. Und was die Hertha betrifft, wäre ich DB wäre ich die längste Zeit Hauptsponsor von Hertha gewesen.

    Irgendwas muss halt passieren. Da sind alle Verantwortlichen und Beteiligten gefordert eine praktikable Lösung zu finden.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Die DB veranstaltet ja demnächst eine Zusammenkunft mit Fußballfans um zu sehen, was man machen kann.
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Schwieriges Thema. Grundsätzlich denke ich, dass wer Bengalos(als ein Beispiel) mit ins Stadion nimmt, letzen Endes auch mit Konsequenzen rechnen muss. Die Dinger sind nunmal gefährlich, können andere verletzen. Ergo ist jede angemessene Strafe auch gerecht. Ich persönlich finde den Ansatz, dass die Fans, welche damit erwischt werden, auch die dem Verein dadurch entstehenden Strafen zu zahlen haben, sehr gut. Glaube das hätte auch die größtmögliche Abschreckung.
    Ändern muss sich auf jeden Fall etwas, denn ich würde gerne auch als Familienvater mit meinen Kindern ins Stadion gehen können, ohne dass ich mir nen Kopp über diese Idioten machen muss. Welche Rechtsgrundlagen dafür geschaffen werden ist Sache der Justiz. Ich denke man muss nur mal davon abkommen, diese Dinge als Bagatelle oder Spaß abzutun. Wobei man natürlich auch die Grenzen klar festlegen muss, was erlaubt ist und was nicht.
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    @Holgy: Dann hoffe ich mal dass eine gute Lösung gefunden wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Mai 2012
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ist das rechtlich möglich jemanden am Spieltag zu Hause festzubinden ? Der steht ja nicht generell unter Arrest. Wenn er einfach nur seine Mutti besuchen möchte, kann man das doch nicht rechtlich unterbinden.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ist es nicht in manchen Fällen schon so, dass sich manche Menschen an Spieltagen zu bestimmten Uhrzeiten bei der Polizei zu melden haben oder gab's das in einem anderen Nachbarland?

    Die Bewegungsfreiheit wird auf alle Fälle auch in D heute schon eingeschränkt für bestimmte Menschen im Fußballumfeld.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Sowas gibt es tatsächlich schon: MELDEPFLICHT HOOLIGANS / WM: MELDEPFLICHT OHNE VORSTRAFE
     
  10. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Warum nicht? :gruebel:
    Was bei Mördern und Kinderschändern Menschenverachtend ist da jeder eine 2.Chance bekommen muss, finde ich bei Fussballfans mit Stadionverbot völlig legitim. :floet:
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Die Meldepflicht und sog. Gefaehrderansprachen gibt es doch schon längst und die werden auch umgesetzt. Das was der da jetzt fordert bringt niemanden irgendwie weiter und deshalb sind es populistische Scheisshausparolen die einer fundierten Ueberpruefung nicht standhalten.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Siehste mal, was es so gibt was du nicht weißt. Aber tröste dich, der Generalbundesanwalt weiß es offensichtlich auch nicht :D
     
  13. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Doch das weißt du, da bin ich mir ganz sicher. Und der Typ selbst weiß wahrscheinlich auch was das für'n Unsinn ist, aber man will halt auch mal in die Medien.


    Im Gegenteil sollte man mal darüber nachdenken ob die Meldepflichten nicht doch eher gegen so manch ein Bürgerrecht verstoßen und deshalb verboten gehören.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Wo kein Kläger, da kein Richter.
     
  15. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Fussfesseln, Fussfesseln, Fussfesseln...wohammdiedattblossher...?


    Monty Python - Life of Brian Crucifixion scene - YouTube