Gauck oder Wulff?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rumpelfux, 9 Juni 2010.

?

Ich würde ihn wählen ...

  1. *

    Gauck

    35 Stimme(n)
    89,7%
  2. *

    Wulff

    5 Stimme(n)
    12,8%
  1. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Merkel wird einlenken müssen um in dieser Frage nicht ein Debakel zu erleben.

    Den die Union kann aufstellen wer will, alleine auf weiter Flur hätte kein Kandidat eine Chance wenn FDP mit der Opposition gemeinsame Sache macht. Und welche Folgen eine Abwatschung eines Merkelkandidats bei einer möglichen Kampfabstimmung haben könnte möchte ich mir gar nicht ausdenken.

    Ich verstehe auch gar nicht warum sich Politiker so schwer tun, in einem Fall wie diesen über den eigenen Schatten zu springen. In meiner Achtung würde sie keinesfalls sinken, ganz im Gegenteil, sollte sie nun auf den Kandidaten setzen der vor zwei Jahren noch ein Gegner bzw. Vorschlag der Oppositionsfraktion war.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Vertrauensfrage? :floet:
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Problem ist, die Linken werden Gauck nie und nimmer zustimmen, siehe gleichnamige Behörde. Sie hätten ihn vor 1,5 Jahren im ersten Wahlgang ja schon ins Amt bringen können.
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich vermute mal, angesichts der doch als ziemlich darstischen Festlegung seitens der FDP veröffentlicheten Zustimmung zu Gauck, wird die Merkel bzw. die Union im Moment - neben der eigenen Kandidatensuche - auch oder sogar vorranging nach einer Formulierung suchen, die für den Fall, dass man um Gauck nicht herumkommt, ihr das Gesicht wahren soll.
     
  6. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Oder sie nutzt, die auch für sie so langsam unsägliche Koalition zu beenden. Noch kann sie davon ausgehen, daß die Union bei Wahlen stärkste Partei würde und somit Seniopartner in der einzig möglichen Konstellation, einer großen Koalition. Weiß eh nicht, wie oft sie sich die schon zurück gewünscht hat.
     
  7. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    eins ist aber sicher: der gauck ist für die merkel der GAU.
    sie muss schnell entscheiden, kann die sache diesmal nicht aussitzen.
    welch drama! ;)
     
  8. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Angeblich ist IM Erika eingeknickt und Gauck soll es nun machen.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nachdem sie mit dem havemann-sohn, dessen vater sie überwachen sollte, die wohnung teilte, denkbar!

    PS. ... und folgerichtich. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Februar 2012
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Fände es jetzt prima, wenn der Gauck sagt, dass er unter diesen Bedingungen, nämlich der Parteien-Selbstbefriedigung, nicht zur Verfügung steht :D
     
  12. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.547
    Likes:
    1.734
    Da ist der zu Eitel für.

    Mein Präsident isses nicht!
     
  13. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Sehr gut. :top:
    Merkel ist doch über ihren Schatten gesprungen.
     
  14. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Wurde, Erika wurde über ihren Schatten gesprungen.

    Oder anders ausgedrückt, in diesem Fall gings darum, der Wille der Mehrheit oder Macht weg.
     
  15. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Die Vorstellung von Gauck durch Merkel war etwas schnuddelig, aber o.k. der Schritt verdient Respekt. Was hätte Sie aber auch tun sollen. Ewig konnte sie auch nicht mehr suchen nachdem der BvG-Präsident und Lammert abgesagt haben.
    Gauck kann aus dem Stehgreif reden, hat Charme und Witz, das hat er auf der PK eindrucksvoll bewiesen (" es ging so schnell, ich bin noch nicht mal gewaschen") und sauber ist er aber trotzdem, sonst hätte er sich schon längst sein Gebiss auf Kosten von wem auch immer sanieren lassen.

    Wulff ist Geschichte, ich werde ihn aber mit seinen Auftritt zusammen mit den Sternsingern " Ja, Kinder, wer an andere Türen klopft, vor anderen Menschen singt, der beweist Mut, so ging es mir damals auch als Sternisnger....."im Schloss Bellveue für immer in Erinnerung behalten.

    Das mit dem Ehrensold wäre aber bitte noch im Sinne von Wullff zu klären.
    http://www.focus.de/politik/deutsch...fuer-kuerzung-des-ehrensolds-_aid_715462.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Februar 2012
  17. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Das heisst wohl, Tattoo-Betty wieder im Artemis. Juhuu!!!
     
  18. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Diesen Schritt hätte ich von der Union nicht gedacht - find ich aber gut.
    Wahrscheinlich ist die FDP zum ersten Mal standhaft geblieben und von der Kanzlerdrohung nicht zurückgezuckt ;)

    Jetzt bin ich gespannt, was der BP der Herzen zustande bringt.

    Habt ihr gestern den Jauch gesehen? Die Nahles ist doch echt zum Durch-den-Fleischwolf drehen. Die hat doch eine geschlagene Stunde versucht der Merkel ein negatives Image anzuheften - leider war sie die einzige in der Runde :floet: Eine furchtbare Frau. Genau wegen solchen Personen hat sich bei mir eine gewisse Politikverdrossenheit eingestellt.

    Wobei die Hamm-Brücher auch ein Herzchen war :suspekt:
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    meiner auch nicht mehr, nachdem du mich aufgeklärt hast.
     
  20. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Ist er eben nicht. du bemerkst ja hier schon die Zustimmung dafür, daß sie sich überwinden und zustimmen konnte. Sie hat im Sinne des Volkes und zum Wohle der Republik gehandelt. :D
    Spricht zumindest für ihre Flexibilität.
     
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wieder einmal mehr hat Angela bewiesen dass sie flexibel und umsichtig agiert.
    Eine hervorragende Politikerin.

    Alle die ihr in der CDU hätten gefährlich werden können sind weg.
    Dem Atomausstieg hat sie den Weg geebnet.
    Auch wenn Gauck damals von ihr nicht gewünscht war, so beugt sie sich nun demokratisch dem Willen der Parteien und des Volkes.

    Und Gabriel und Nahles gucken einmal mehr dumm aus der Wäsche.
     
  22. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193


    hähähä der ist gut @hexe

    .....flexibel und umsichtig , denke mal eher das die FDP sie kalt erwischt hat !
    je länger sie im Amt ist um so mehr finde ich das sie eine richtig schlechte Politik macht , ist doch immer wieder intressant wie die Bürger die ach so tolle politik sieht !


    jetzt bin ich mal gespannd was der Herr Gauck zustande bringt , ich habe schon bischen angst je mehr man jetzt von ihn höhrt und sieht im TV!
    ja ich weiß ich war für ihn , ich hoffe nur ich muß es nicht bereuen ...

    gruß
     
  23. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Bzw. ihre politische Rückgratlosigkeit.
     
  24. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    KLICK ............
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Das ist die berühmte Interpretationsfrage. Ich denke ja immer nur das beste vonnen Leuten. :D
     
  26. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    kleinehexe hat doch Recht. Die Angela ist sehr flexibel, wenn es sein muss und das macht sie zu einer hervorragenden Politikerin.

    Wie man das bewertet und ob man wirklich 'Politiker' in seinen höchsten Ämtern möchte, oder vielleicht doch Menschen mit Charakter, ist eine andere Frage.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Wegen möglicher anderer Wahlergebnisse, wären Wahlen: Meines Erachtens würde die CDU wieder stärkste Partei werden und Angie somit auch wieder Kanzlerin.

    Ich seh da keinen SPDler, der da an ihr vorbeikäme.
     
  28. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich wusste, dass es leute gibt, die das so sehen - allein, von dir hätte ich es nicht erwartet.
    oder hätte ich das müssen?
     
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...oder: IM erika voll auf kurs.
     
  30. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Mal schauen, ich sehe die Piraten da als Zünglein an der Waage. Ich gehe einfach mal davon aus, dass die FDP die 5% nicht schafft, dann wäre es aktuell so, dass falls die Piraten nicht in den Bundestag kommen SPD und Grüne eine relativ breite Mehrheit hat, denn es ist nicht davon auszugehen, dass CDU und Linke eine wirklich harmonische Opposition bilden. Falls die Piraten rein kommen ist die große Frage: Würde die SPD eine Koalition mit ihnen machen? Wenn ja stünde ihnen zur Regierung auch nichts mehr im Weg. Allerdings weiß man nicht ob die SPD es wagt mit einer transparenten Partei zusammen zu arbeiten, nicht dass der Wähler noch was erfährt.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Sehe ich ähnlich wie die Hexe: Die Angela kam da jetzt ganz gut raus so wie sie sich verhielt.